SÜNDIGE & GEHEIME FAMILIENSEXUALITÄT - Im Namen der Liebe: ohne Gewalt, ohne Beweise, ohne Erinnerung

Subtiler sexueller Missbrauch in der Kindheit durch Mama und Papa. Eine unsichtbare Seuche unserer Gesellschaft mit verheerenden Folgen im Erwachsenenalter

Millionen von Menschen sind in ihrer Kindheit subtil und unauffällig von Papa oder Mama sexuell missbraucht worden, ohne es zu wissen oder sich daran zu erinnern mit verheerenden Folgen im Erwachsenenalter
Diese unsichtbaren Taten sind eine wahre Seuche, ein Tabu, über das man nicht redet
Sexueller Missbrauch ist vielleicht der Hauptgrund, warum es so vielen Menschen schlecht geht, ohne dass sie wissen warum, und dieses Buch ist endlich der erste Schritt auf dem Weg zu einem Leben ohne Beschwerden.
Der Autor und Coach Dantse Dantse hat in seiner Beratungsarbeit festgestellt, dass von 10 Frauen und Männern, die er betreut hat, 6 bis 8 in der Kindheit Opfer unerwünschter sexueller Handlungen in der Familie waren. Er bricht endlich mit Tabus und deckt sehr unangenehme Geheimnisse auf, die das Leben von Millionen Menschen schwer machen oder es zerstört haben. Er zeigt mit seinen Thesen und ungeschminkten Geschichten der Missbrauchsopfer auf einfache, aber brillante Weise mögliche Zusammenhänge zwischen bekanntem und vor allem unbekanntem sexuellen Missbrauch in der Familie und den vielen Probleme von Erwachsenen heute auf. Erfahrungen in der Kindheit, die es den Millionen von Betroffenen heute fast unmöglich machen, ein einfaches, friedliches und glückliches Leben führen zu können.
Keine andere Krankheit, kein anderes Verbrechen, kein anderes Phänomen betrifft so viele Menschen wie der sexuelle Missbrauch in der Kindheit.
Jede dritte Frau, bzw. jedes dritte Mädchen wurde in der Kindheit direkt oder subtil sexuell missbraucht. Manche Befragungen sprechen gar von über 50% aller Frauen und über 20% der Männer, die betroffen sind. Im ersten Moment klingt all das abenteuerlich und verschwörerisch. Aber viele wissen nicht, dass über 60% der Opfer sexueller Gewalt in der Kindheit eine zeitlich begrenzte oder völlige traumatische Amnesie (Gedächtnisverlust an das besagte Ereignis) erleiden und sich somit an nichts erinnern können. So weiß die große Mehrheit der Opfer nicht mehr, dass sie sexuell missbraucht wurde und noch weniger, dass die Haupttäter und -täterinnen ihre eigene Eltern waren/sind, und dass alles im Namen der Liebe geschehen ist.
Der Autor Dantse Dantse beschreibt detailliert wie kein anderes Buch zuvor das Tabuthema Nr. 1 in der Familie. Dieses Verbrechen an den Kindern wird ohne Wenn und Aber mit voller Wucht aufgedeckt und seine subtile und leise Zerstörung ans Licht geführt.
Achtung dieses Buch kann das Leben radikal verändern, das Weltbild zerstören und einen dazu bringen, über Dinge nachzudenken, die man lieber im Keller gelassen hätte Achtung: Dieses Buch kann dein Leben radikal verändern, dein heiles Familienbild zerstören und dich dazu bringen, Dinge aufzudecken, die du lieber im Keller gelassen hättest, die aber, ohne dass du es ahnst, dein Leben negativ prägen!
Dantse Dantse zeigt, dass in westlichen Gesellschaften die Lust auf Sex mit Kindern schon immer vorhanden war – mal mehr und mal weniger gesellschaftlich akzeptiert. Vor allem die sexuelle Befreiungsbewegung ab 1968 und die dazu gehörende Pädophilen-Bewegung, die Sex mit Kindern ab 5 Jahren legalisieren wollte, macht der Autor für die heutige Tabuisierung des unauffälligen sexuellen Missbrauchs verantwortlich. Da die Legalisierung scheiterte, musste das Ausleben der pädophilen Fantasien im Geheimen passieren, am besten in der Familie, wo es keiner bemerkte. Intensiver Körperkontakt und fehlende Schamgrenzen werden als modernes Familienleben idealisiert und propagiert. Dieses Ideal öffnet potentiellen Tätern und Täterinnen Tür und Tor, sich subtil an Kindern zu vergehen, getarnt als Liebe, Zuneigung und Fürsorge. Ohne Gewalt und oft ohne, dass die Kinder es als sexuellen Missbrauch wahrnehmen oder sich erinnern können. Doch Leib und Seele erinnern sich und machen ein glückliches Leben der Opfer dieses Missbrauchs, wenn sie erwachsen geworden sind, unmöglich. Millionen Menschen leiden unter den Folgen dieser Art des sexuellen Missbrauchs, ohne es zu wissen, ohne eine Verbindung zu der Tat herstellen zu können.
Bei diesen Betroffenen scheint die Kindheit ganz normal gelaufen zu sein, sie beschreiben sie als schön, sie haben liebevolle Eltern, sie kommen aus guten bürgerlichen Verhältnissen, meist aus der Mittel- und Oberschicht. Aber dennoch läuft einiges schief in ihrem Leben: sie kämpfen jeden Tag mit sich selbst, sind unglücklich, unzufrieden mit ihrem Leben, sind psychisch immer an der Grenze. Alle Hilfe, alle Therapien helfen nicht. Ursachen und Erklärungen werden schnell in den schweren Jobs mit den schlechten Kollegen, in der schlechten Beziehung mit dem unliebsamen, bösen und falschen Partner, in irgendwelchen Herausforderung und Überforderungen, in irgendwelchen Krankheiten, in der Armut und dem Mangel an diesem oder jenem gesucht. Aber auch wenn diese Ursachen verschwinden, verschwinden die Beschwerden nicht oder nur kurzzeitig und kommen in anderen, vielleicht noch heftigeren Formen, wieder.
Viele Menschen sind vielleicht davon betroffen. Sie glauben auch, dass auf den ersten Blick in ihrer Kindheit alles gut war. Dass es eigentlich überhaupt keinen Grund gibt, an Essstörungen wie Bulimie, Magersucht, Übergewicht, an Depression und anderen psychischen Krankheiten, an Schlafstörungen, chronischem permanentem Unwohlgefühl und dauernder Unzufriedenheit, an schlechter Laune, Angst, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Kraftlosigkeit, Lustlosigkeit zu leiden? Es sollte keinen Grund geben, Minderwertigkeitskomplexe, fehlendes oder niedriges Selbstvertrauen, Kontrollzwang zu haben, aber sie sind da? Sie können sich nicht erklären, warum die negativen Dinge ihre Gedanken beherrschen und ihre besten Freunde sind. Diese Gedanken gehen auch nicht weg egal, was sie tun. Es gibt keine Erklärung, warum sie immer wieder Kopfschmerzen, Migräne, Durchfall, Unterleibsschmerzen, Blasenentzündungen, Nervenzusammenbrüche, Bauchschmerzen, Hautinfektionen, Schwindelgefühle, Herzrasen, Hormonstörungen haben, keine Erklärungen dafür, warum sie sich nicht mögen, ihren Körper, ihr Aussehen hassen, sich selbst verletzen oder gar Selbstmordgedanken haben. Therapien und alle Hilfe helfen nicht oder nur kurz oder lassen neue Probleme entstehen.
Wer sich darin wiedererkennt, sollte dieses Buch unbedingt genau lesen, es könnte die lange gesuchten Erklärungen liefern. Es könnte eine Erlösung sein, die beste Therapie, die man je bekommen hat, denn all diese oben beschriebenen Symptome könnten Signale für einen sexuellen Missbrauch in der Kindheit durch die Liebsten sein.
Wie der subtile sexuelle Missbrauch im Namen der Liebe zerstören kann und wie die Tat unbewusst die Betroffenen auch im Erwachsenenalter stark beeinträchtigt, ohne dass man eine Verbindung mit dem Missbrauch sieht oder gar ahnt, zeigt der Autor anhand wahrer Berichte von Betroffenen, die in seinem Coaching mit ihm über ihre Erfahrungen gesprochen haben und sich wünschten, dass diese öffentlich gemacht werden, um anderen Opfern zu helfen.
Das Buch ist ein rein praktischer Ratgeber, der Menschen dazu bewegen soll, sich mit diesem Tabu tiefer und intensiver auseinanderzusetzen. Es geht nicht um Zahlen, sondern um die Tatsache, dass viele Millionen Menschen heute leiden, und dass der Hauptgrund ihres Leidens vielleicht darin besteht, dass sie aus Liebe und mit Liebe benutzt wurden, um die sexuellen Bedürfnisse anderer zu stillen, und dass sie gar nichts dagegen tun können, weil es keine Erinnerung, keine Beweise und keine Fakten gibt. Ihr Leiden wird mit anderen Faktoren und Ursachen in Zusammenhang gebracht. Aber egal, wie sie mit diesen Faktoren und Ursachen versuchen um- und gegen sie vorzugehen, verbessert sich ihre Lage nicht.
Dieses Buch wird vielen Menschen helfen, aber viele werden sich auch aufregen und es verfluchen, weil sie nicht wollen, dass „so etwas“ so detailliert erzählt wird, auch wenn es wahr ist. Sie wollen, dass Menschen leiden, aber nicht weinen und klagen, sondern einfach leise sterben. Für den Autor war es stets wichtig, dass die Täter und Täterinnen nicht im Dunklen weitermachen und dabei noch geschützt werden.
Portrait
Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner, hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Er ist Vater von fünf Kindern, eine Art von Mensch, die man üblicherweise Lebenskünstler nennt. Unkonventionell, frei in seiner Person und in seiner Denkweise, unabhängig von Etabliertem, das er aber voll respektiert.
Als Kind lebte er mit insgesamt 25 Kindern zusammen. Sein Vater hatte drei amtlich verheiratete Frauen gleichzeitig, alle lebten in einer Anlage zusammen. Da bekommen Werte, wie Geben, Teilen, Gefühle, Liebe, Eifersucht, Geduld, Verständnis zeigen uvm. andere Akzente, als in einer sogenannten „normalen“ Familie. Diese Kindheitserlebnisse, seine afrikanischen Wurzeln, der europäi-sche Kultureinfluss auf ihn und seine jahrelangen Coachingerfahrungen lassen ihn manches anders sehen, anders handeln und anders sein, das hat etwas Erfrischendes.
Als erster Afrikaner, der einen in Deutschland einen Buchverlag, indayi edition, gegründet hat und als unkonventioneller Autor schreibt und veröffentlicht er gerne Bücher die seine interkulturellen Erfahrungen widerspiegeln, Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, die aber Millionen von Menschen betreffen, wie zum Beispiel Homosexualität in Afrika, weibliche Beschneidung, Sexualität, Organhandel, Rassismus, psychische Störungen, sexueller Miss-brauch usw. Er schreibt und publiziert Bücher, die das Ziel haben, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es seine Ratgeber, Sachbü-cher, Romane, Kinderbücher oder politischen Blog-Kommentare.
Inspiriert von seinen Erkenntnissen und Kenntnissen aus Afrika, die er in vie-len Lehren gelernt hat, von seinen eigenen extremen Erfahrungen und Experi-menten – wie z.B. der übertriebene Aufnahme von Zucker, um die Wirkung auf die Psyche zu untersuchen – von wissenschaftlichen Studien und For-schungen und von Erfahrungen aus anderen Teilen der Welt hilft er durch sein Coaching sehr erfolgreich Frauen, Männern und Kindern in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Karriere, Stress, Burnout, Spiritualität, Körper, Familie und Liebe. Mit Dantse Dantse meistert man sein Leben!
Sein unverwechselbarer Schreibstil, geprägt von seiner afrikanischen und fran-zösischen Muttersprache, ist sein Erkennungsmerkmal und wurde im Text erhalten und nur behutsam lektoriert
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 228
Erscheinungsdatum 10.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-946551-94-2
Reihe nicht sehen - nicht hören - nicht reden
Verlag Indayi edition
Maße (L/B/H) 208/146/20 mm
Gewicht 422
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43996632
    Sexleben im Alter
    von Peter Willy Müller
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 46435581
    Die Verweiblichung des Mannes - am Anfang war Adam, am Ende ist Eva: Der stille Sieg der Frau
    von Dantse Dantse
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 6027429
    Aggressiv Flirten
    von Michael Wiesner
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 44440925
    Am Arsch vorbei geht auch ein Weg
    von Alexandra Reinwarth
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • 45030265
    Wiedersehen im Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 62180153
    Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst
    von Haemin Sunim
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 47092554
    Babyjahre
    von Remo H. Largo
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 3022642
    Das Robbins Power Prinzip
    von Anthony Robbins
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 15517309
    The Big Five for Life
    von John Strelecky
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 44252949
    Das kleine Buch vom achtsamen Leben
    von Patrizia Collard
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 61103066
    Mögest Du glücklich sein
    von Laura Malina Seiler
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 87695823
    Stell dir vor, du wachst auf
    von Michael Curse Kurth
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 14483059
    The Secret - Das Geheimnis.
    von Rhonda Byrne
    (42)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 62294984
    Raus aus der Demenz-Falle!
    von Gerald Hüther
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 6597612
    Denke nach und werde reich
    von Napoleon Hill
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    4,99
  • 47093057
    Bonusjahre
    von Frank Elstner
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 71884232
    Heldenpapa im Krümelchaos
    von Pietro Lombardi
    (8)
    Buch (Geheftet)
    9,95
  • 84741712
    Intervallfasten
    von Petra Bracht
    Buch (Klappenbroschur)
    14,99
  • 17438604
    Safari des Lebens
    von John Strelecky
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 26214061
    Sorge dich nicht - lebe!
    von Dale Carnegie
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

SÜNDIGE & GEHEIME FAMILIENSEXUALITÄT - Im Namen der Liebe: ohne Gewalt, ohne Beweise, ohne Erinnerung - Dantse Dantse

SÜNDIGE & GEHEIME FAMILIENSEXUALITÄT - Im Namen der Liebe: ohne Gewalt, ohne Beweise, ohne Erinnerung

von Dantse Dantse

Buch (Taschenbuch)
19,99
+
=
Die Kunst des guten Lebens - Rolf Dobelli

Die Kunst des guten Lebens

von Rolf Dobelli

(11)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
+
=

für

39,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen