Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Suicide Chicks

Die Schlächterin 2

(2)
Der zuckende Körper versetzte die Killerin in einen ekstatischen Rausch. Doch sie fand sofort die pochende Ader am Oberschenkel der gefesselten jungen Frau. Und als sie kam, bohrte sie die scharfe Klinge tief in das weiche Fleisch. Ihr erlösender Schrei übertönte das schmatzende Geräusch des herausspritzenden Blutes, während sie sich in ihr sterbendes Opfer krallte. Erst als die rote Quelle langsam versiegte, sank sie entspannt zur Seite.

„Was muss man tun, um jemanden in den Selbstmord zu treiben?“ Das denken sich die Betreiber einer mysteriösen Website und entführen weltweit junge Frauen, um ihren abartigen Neigungen nachzugehen. Bis sie sich zufällig die Falsche aussuchen. Plötzlich werden die Jäger zu Gejagten und sehen sich einer Gegnerin gegenüber, die absolut keine Tabus kennt. Schmerzlich müssen sie am eigenen Leib erfahren, dass sich selbst ihre Grausamkeiten noch steigern lassen.

In dem blutig-bizarren Thriller gerät die junge Ärztin Kat Stark in einen Strudel aus exzessiver Gewalt und einen gnadenlosen Wettlauf gegen die Zeit, bei dem nicht nur das Leben ihrer verschwundenen Freundin, sondern auch ihr eigenes auf dem Spiel steht.
Portrait
J.S. Ranket ist begeisterter Sporttaucher und kam eher zufällig zur Schriftstellerei. Was ursprünglich als spannende Geburtstagsüberraschung für seine Frau geplant war, entwickelte sich schnell zum nervenzerfetzenden Thriller. In seinen Romanen verbindet er äußerst geschickt bizarre Storys mit exotischen Schauplätzen, die er auf seinen zahlreichen Reisen selbst besucht hat.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 488 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783738076202
Verlag Neobooks
Dateigröße 854 KB
Verkaufsrang 16.617
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Mord nach Gebot
    von Dietrich Novak
    eBook
    4,99
  • Mörderischer Glaube
    von Dietrich Novak
    eBook
    4,99
  • Jeder noch so kleine Kuss (Küsse in der Bucht, #1)
    von Susan Hatler
    (1)
    eBook
    4,99
  • Mörderisch: Ein Krimi Trio
    von Alfred Bekker, Uwe Erichsen, Thomas West
    (1)
    eBook
    3,99
  • Zwei Krimis: Wrozeks Meineid & Lauscher an der Wand
    von Horst Bieber
    eBook
    3,99
  • SHIFTERS - Radikal böse
    von Edward Lee, John Pelan
    (2)
    eBook
    4,99
  • Die Fotografin - Psychothriller
    von B.C. Schiller
    (26)
    eBook
    3,99
  • Es ist Gottes Wille
    von Ute Borngräber
    (4)
    eBook
    7,99
  • Seelenhandel
    von Kealan Patrick Burke
    (2)
    eBook
    4,99
  • Glücklich, wer vergisst
    von Edith Kneifl
    eBook
    3,99
  • So fliegt der Wuschelfloh aufs Klo! Die Geschichte vom windelfreien Spatzenkind
    von Caroline Oblasser, Sigrun Eder, Evi Gasser
    eBook
    4,99
  • Das Teufelsweib
    von Bernhard Wucherer
    eBook
    10,99
  • Stiller Beobachter - Thriller
    von B.C. Schiller
    (4)
    eBook
    4,99
  • Robinson Crusoe
    von Samuel Johnson Daniel Defoe
    eBook
    4,99
  • Blueberry Summer
    von Joanna Philbin
    eBook
    7,99
  • Kinder- und Jugendmedizin
    eBook
    36,99
  • Die falsche Tote - Der zweite Fall für Kommissar Cederström
    von Daniel Scholten
    (2)
    eBook
    5,99
  • Der Schneeleopard
    von Tess Gerritsen
    (41)
    eBook
    9,99
  • Der Himmel über den Black Mountains
    von Alexandra Zöbeli
    (6)
    eBook
    4,99
  • Schänderblut
    von Wrath James White
    eBook
    4,99

Wird oft zusammen gekauft

Suicide Chicks

Suicide Chicks

von J.S. Ranket
(2)
eBook
0,99
+
=
Die Lergen weinen nicht mehr

Die Lergen weinen nicht mehr

von Siegfried Lucya
eBook
3,99
+
=

für

4,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Die Schlächterin

  • Band 1

    43301288
    Die Schlächterin
    von J.S. Ranket
    (7)
    eBook
    2,49
  • Band 2

    45804201
    Suicide Chicks
    von J.S. Ranket
    (2)
    eBook
    0,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    70807033
    Die Schlächterin - Auferstehung
    von J.S. Ranket
    (1)
    eBook
    0,99
  • Band 4

    131930801
    Die Schlächterin - Vergeltung
    von J.S. Ranket
    (1)
    eBook
    0,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Gelungener Thriller
von einer Kundin/einem Kunden am 03.08.2016

Über Geschmack kann man ja bekanntlich streiten, aber hier gibt´s wirklich nichts zu meckern. Die ein oder andere Szene ist schon ein bisschen brutal, aber auf Grund der wirklich spannenden Story liest man schnell darüber hinweg und kann es überhaupt nicht erwarten die nächste Seite aufzuschlagen. Schade, dass es... Über Geschmack kann man ja bekanntlich streiten, aber hier gibt´s wirklich nichts zu meckern. Die ein oder andere Szene ist schon ein bisschen brutal, aber auf Grund der wirklich spannenden Story liest man schnell darüber hinweg und kann es überhaupt nicht erwarten die nächste Seite aufzuschlagen. Schade, dass es selbst mit 360 Seiten relativ schnell vorbei war. Aber irgendwie scheint es ja eine Fortsetzung zu geben. Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie es weitergeht.

Hammerhart und super spannend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Süddeutschland am 15.07.2016

Sehr intelligente Geschichte mit gut gezeichneten Charakteren. Das Buch liest sich dank des lockeren Stils fast von selbst und ist so spannend, dass ich echte Probleme hatte, es aus der Hand zu legen. Und es ist für (fast) alle etwas dabei. Angefangen von ausgefallener Erotik, über sehr einfallsreiche und... Sehr intelligente Geschichte mit gut gezeichneten Charakteren. Das Buch liest sich dank des lockeren Stils fast von selbst und ist so spannend, dass ich echte Probleme hatte, es aus der Hand zu legen. Und es ist für (fast) alle etwas dabei. Angefangen von ausgefallener Erotik, über sehr einfallsreiche und auch brutale Morde, bis hin zu sympathischen Protagonisten. Und das alles mit einer dezenten Portion Humor, denn sonst wären die vielen Gemeinheiten wohl allzu heftig ausgefallen. Ich habe jedenfalls bis zum fulminanten Showdown atemlos mitgefiebert und war echt traurig, dass ich es so schnell ausgelesen hatte. Doch Gott sei Dank war am Ende des Epilogs noch ein kleines Trostpflaster versteckt.