Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Swing Time

(5)
Smith's finest. Extraordinary, truly marvellous Observer Superb Financial Times Breathtaking TLS Pitch-perfect, Daily Telegraph ;A tale of two girls who meet in a West London dance class... A page-turner that beautifully written Glamour. There is still no better chronicler of the modern British family than Zadie Smith TelegraphSHORTLISTED FOR THE NATIONAL BOOK CRITICS CIRCLE AWARDS 2017 A dazzlingly exuberant new novel moving from north west London to West Africa, from the multi-award-winning author of White Teeth and On BeautyTwo brown girls dream of being dancers - but only one, Tracey, has talent. The other has ideas: about rhythm and time, black bodies and black music, what it means to belong, what it means to be free. It's a close but complicated childhood friendship that ends abruptly in their early twenties, never to be revisited, but never quite forgotten either.Bursting with energy, rhythm and movement, Swing Time is Zadie Smith's most ambitious novel yet. It is a story about music and identity, race and class, those who follow the dance and those who lead it . .
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 01.07.2017
Sprache Englisch
ISBN 978-0-241-98026-2
Verlag Penguin Books Ltd
Maße (L/B/H) 180/108/38 mm
Gewicht 255
Verkaufsrang 492
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44871835
    Swing Time
    von Zadie Smith
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 40422777
    The Children Act
    von Ian McEwan
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 35075280
    The Embassy of Cambodia
    von Zadie Smith
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,99
  • 36927980
    Americanah
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 2857022
    White Teeth
    von Zadie Smith
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 45047266
    Nutshell
    von Ian McEwan
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 44710019
    Here I Am
    von Jonathan Safran Foer
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 46419149
    Nutshell
    von Ian McEwan
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 44652126
    Autumn
    von Ali Smith
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 4570744
    The Curious Incident of the Dog in the Night-Time
    von Mark Haddon
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 52862512
    White Teeth
    von Zadie Smith
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 46694314
    Small Great Things
    von Jodi Picoult
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 32895215
    Three Little Words
    von Jessica Thompson
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 34910866
    The Life List
    von Lori Nelson Spielman
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99 bisher 9,70
  • 43809866
    It Ends with Us
    von Colleen Hoover
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99 bisher 11,50
  • 43606427
    A Little Life
    von Hanya Yanagihara
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 15053199
    Silver Bay
    von Jojo Moyes
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99 bisher 9,99
  • 46050938
    Two by Two
    von Nicholas Sparks
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 44681314
    The Olive Tree
    von Lucinda Riley
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 29974749
    Me Before You
    von Jojo Moyes
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    8,85 bisher 11,80

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

etwas enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Zwingenberg am 18.07.2017

"Swing Time" von Zadie Smith ist das erste Buch, das ich von dieser Autorin lese. Laut Klappentext sollte es um einen Roman von zwei Tänzerinnen handeln, die sich schon als Kinder kennengelernt hatten. Es werden in diesem Buch sehr viele Themen angesprochen, das Thema Tanz hat aber keinen großen Raum in... "Swing Time" von Zadie Smith ist das erste Buch, das ich von dieser Autorin lese. Laut Klappentext sollte es um einen Roman von zwei Tänzerinnen handeln, die sich schon als Kinder kennengelernt hatten. Es werden in diesem Buch sehr viele Themen angesprochen, das Thema Tanz hat aber keinen großen Raum in diesem Buch. Was ich sehr vermisst habe.Dafür haben Frauenthemen, schwarze Frauenthemen, Leben als schwarze Frau in Großbritannien, Frauenleben in Afrika, Frauenleben im Islam, Rassismus, Popkultur etc. einen immens hohen Anteil an dem Buch. Und trotzdem ist es kein Buch für Frauen, kein Buch über Feminismus - dazu bezieht es einfach nicht genug Stellung oder geht nicht genug in die Tiefe.Dem ganzen Buch fehlt es an Struktur, manchmal plätschert es einfach nur so vor sich hin. Und als Leser fragt man sich oft: Und jetzt?Die Ich-Erzählerin berichtet, oft auch emotional, über 600 Seiten, aber sie entwickelt sich nicht. Viele andere Figuren entwickeln sich zwar, aber bei den meisten versteht der Leser die Entwicklung bzw. den Weg nicht. Am Ende legt der Leser das Buch mit Bedauern beiseite: So viele gute Ideen - nicht zum Ende gebracht. So interessante Protagonisten - zuwenig Tiefe und Entwicklung. So viele gute Ansätze - viel zu viele, weniger wäre mehr gewesen. Und so viele kritische, meisterhaft beobachtete Situationen - nicht zu Ende betrachtet, keine Lösungsansätze. Und ganz besonders schade ist, dass die Autorin mit einer wunderbaren Schriftsprache begnadet ist, und sich selbst in dieser außergewöhnlich bildhaften Sprache verzettelt. Eigentlich kann man nur sagen: SCHADE . Das Buch erhält von mir aufgrund der wunderschönen Sprache und der Bemühungen noch 3 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kaleidoskop des Scheiterns
von einer Kundin/einem Kunden am 17.07.2017

Die Geschichte zweier Freundinnen mit gemeinsamer Liebe zum Tanzen, deren Lebens- und Berufswege sich trennen und im Verlaufe der nächsten zwanzig Jahre immer mal wieder kreuzen, erinnert an die Elena Ferrante Trilogie, kommt aber glücklicherweise ohne deren übertrieben unterwürfigen Pathos aus. Eine der beiden, Tracey, besitzt genügend tänzerisches Talent,... Die Geschichte zweier Freundinnen mit gemeinsamer Liebe zum Tanzen, deren Lebens- und Berufswege sich trennen und im Verlaufe der nächsten zwanzig Jahre immer mal wieder kreuzen, erinnert an die Elena Ferrante Trilogie, kommt aber glücklicherweise ohne deren übertrieben unterwürfigen Pathos aus. Eine der beiden, Tracey, besitzt genügend tänzerisches Talent, um diesen Berufsweg einzuschlagen und erhält kleinere Engagements. Die andere, die Ich-Erzählerin ohne Namen, wird nach einigen Stationen schließlich die persönliche Assistentin einer Pop-Sängerin von Weltruhm (ich konnte mich des Eindrucks, es handele sich hier um Madonna nicht erwehren) und stellt nicht nur ihr Berufs- sondern auch ihr gesamtes Privatleben in deren Dienst. Passend zum Titel ‚swingt‘ die Ich-Erzählerin hin und her zwischen Kindheitserinnerungen und Stationen ihrer eigenen Entwicklung und manchmal scheint dieser Rhythmus aus dem Takt, da dem Lebensweg von Tracey nur ein recht kleiner Raum zukommt und auch die Bedeutung der Freundschaft, meiner Ansicht nach, von den beiden sehr unterschiedlich gewichtet wird. Auffallend ist auch die relative Bedeutungslosigkeit eines starken ‚plots’; vielmehr beschreibt Zadie Smith kaleidoskopartig verschiedenste ethnische und religiöse, politische und soziale, emotionale und familiäre Themen im Umfeld der Protagonistin, die alle hochaktuell sind und vor allem das Thema des Scheiterns beinhalten. Mit scharfer Beobachtungsgabe, wunderbar eleganten Formulierungen und einer guten Portion Ironie schafft Zadie Smith eine Bestandsaufnahme unserer Zeit, in der vor allem alles relativ ist: wenn der Traumberuf als Tänzerin nur zu zweitklassigen Rollen reicht, wenn das Durch-die-Welt-Jetten zum Verlust von emotionalen Bindungen führt, wenn Charity-Projekte sich ins Gegenteil verkehren und wenn einflussreiche und herausragende schwarze Künstler ihre Haut bleichen. Ein beeindruckendes Buch, wenn auch mit leichten Rhythmusstörungen und einem Hauch von Fatalismus.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Literarisches Meisterwerk
von einer Kundin/einem Kunden aus Heidenheim am 04.07.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Mit einer klangvollen, fließenden und sensiblen poetischen Sprache, die für jedes liebevolle Detail platz findet, führt uns die Autorin in eine Welt, die von Neid, dem Überlebenskampf und dem unbedingten Willen geprägt ist.  Dieses Buch scheint einfach nur die Geschichte von Menschen zu erzählen, doch dies macht es so authentisch,... Mit einer klangvollen, fließenden und sensiblen poetischen Sprache, die für jedes liebevolle Detail platz findet, führt uns die Autorin in eine Welt, die von Neid, dem Überlebenskampf und dem unbedingten Willen geprägt ist.  Dieses Buch scheint einfach nur die Geschichte von Menschen zu erzählen, doch dies macht es so authentisch, nahbar, und erschreckend real, dass man als Leser mitfiebert, manchmal das Buch aus der Hand legen muss, weil es so schockierend glaubhaft ist und es dennoch wie einen Thriller verschlingt, weil die Spannung und die Sorge um die Charaktere einen durch die Seiten treibt.  Es fällt mir sehr schwer den Charme und die Stärken dieses Meisterwerks zu beschreiben, manchmal wirkt diese Geschichte selbst wie ein großes klassisches Theaterstück, welches einen in eine ganz eigene Welt entführt!  Fazit:  Zadie Smith ist für mich eine der literarisch ganz großen Autorinnen der Neuzeit, mit poetischen und einem klangvollen und dennoch ruhig fließenden Ton verzaubert sie die Leser und nimmt sie mit, auf eine Reise.  Wer sich gerne auf ein ganz besonderes Leseerlebnis mit einer herausragenden Sprache, Charakteren mit denen man mitfühlt und der Welt des Tanzes einlassen möchte, dem kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen.  Ein wahrlich beeindruckendes Werk!  4,5 Sterne 

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Swing Time

Swing Time

von Zadie Smith

(5)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,99
+
=
Here I Am

Here I Am

von Jonathan Safran Foer

Buch (Taschenbuch)
6,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen