Swing Time

Roman

(57)
'Nicht nur Freundschaft, sondern die ganze verrückte, ungerechte Welt wird einem präzisen prüfenden Blick unterzogen.' New York Magazine.Beim Tanzunterricht lernen sich zwei kleine Mädchen kennen und werden Freundinnen. Beide träumen davon, Tänzerinnen zu werden. Doch nur die eine hat Talent. Die andere hat Ideen: über Rhythmus und Zeit, über schwarze Haut und schwarze Musik, über Stammeszugehörigkeit, Milieu, Bildung und Chancengleichheit.
Als sich die beiden Mädchen zum ersten Mal begegnen, fühlen sie sich sofort zueinander hingezogen. Die gleiche Leidenschaft fürs Tanzen und für Musicals verbindet sie, doch auch derselbe Londoner Vorort und die Hautfarbe. Ihre Wege trennen sich, als Tracey tatsächlich Tänzerin wird und erste Rollen in Musicals bekommt. Ihre Freundin wiederum jettet als Assistentin der berühmten Sängerin Aimee um die Welt. Als Aimee in Afrika eine Schule gründen will, reist sie ihr voraus und lässt sich durch das Land, in dem ihre Wurzeln liegen, verzaubern und aus dem Rhythmus bringen.
Dieser grandiose Roman von Zadie Smith, der in den USA und in Großbritannien von Presse und Publikum gefeiert wird, erzählt am Beispiel zweier Freundinnen vom Siegen und Scheitern, vom Beginnen und Enden.
'Bewegend, lustig und wahrhaftig analysiert dieser Roman mit der Eleganz von Fred Astaire oder Michael Jackson Themen wie Hautfarbe und Weltpolitik.' Kirkus Reviews
Rezension
"Ein zärtlicher Abgesang auf das Wir. Ein Buch zur richtigen Zeit: Während sich politische Debatten aufheizen, zeigt Zadie Smiths neuer Roman Swing Time, wie mannigfaltig Gender, Race und Klasse verwoben sind. " Eva Thöne, Spiegel Online 20170819
Portrait
Zadie Smith, geboren 1975 im Norden Londons, lebt heute in New York. Ihr erster Roman 'Zähne zeigen', 2001 erschienen, wurde mit zahlreichen Preisen
ausgezeichnet, von der Kritik gelobt und ein internationaler Bestseller. Der Roman 'Von der Schönheit' war auf der Shortlist des Man Booker Prize 2005 und gewann 2006 den Orange Prize. Im November 2016 erhielt Zadie Smith den Welt-Literaturpreis, u.a. für ihren Roman 'London NW'
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 640
Erscheinungsdatum 17.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04947-3
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 208/136/43 mm
Gewicht 741
Übersetzer Tanja Handels
Verkaufsrang 26.236
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

PAYBACK Punkte

Dieses Buch auf Ihrem Handy weiterlesen



Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21108833
    Zähne zeigen
    von Zadie Smith
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 61755580
    Underground Railroad
    von Colson Whitehead
    (132)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 13527176
    Von der Schönheit
    von Zadie Smith
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 65274154
    Ich komme.
    von Emmanuelle Bayamack-Tam
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 42435523
    London NW
    von Zadie Smith
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 61755600
    Babylon
    von Yasmina Reza
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 63890930
    Die Phantasie der Schildkröte
    von Judith Pinnow
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 35333325
    London NW
    von Zadie Smith
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 64483869
    Rimini
    von Sonja Heiss
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 64483627
    Die Zweisamkeit der Einzelgänger
    von Joachim Meyerhoff
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 61976660
    Faber. Der Zerstörer
    von Tristan Garcia
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 64190301
    Tyll
    von Daniel Kehlmann
    (62)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 45256880
    Die große Heimkehr
    von Anna Kim
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 62295186
    Dann schlaf auch du
    von Leïla Slimani
    (133)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 47832265
    Tiere für Fortgeschrittene
    von Eva Menasse
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 62033804
    Kleines Land
    von Gaël Faye
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 63890517
    So klingt dein Herz
    von Cecelia Ahern
    (49)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 64485666
    Der Hilfsprediger
    von Hilary Mantel
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,00
  • 47602177
    Die sieben letzten Tage
    von Yu Hua
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Und immer noch Rassismus“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Es gibt Erzählerstimmendie nehmen einen einfach mit in unbekannte Welten und in andere Zeiten. Zadie Smith gehört mit Swing Time für mich unbedingt dazu. Zwei Freundinnen mit zunächst ähnlichen Wünschen und Träumen erleben Versagen , Scheitern aber auch Erfolge und Zugehörigkeit! Toll erzählt, vielschichtig und ein komplexes Lesevergnügen... Es gibt Erzählerstimmendie nehmen einen einfach mit in unbekannte Welten und in andere Zeiten. Zadie Smith gehört mit Swing Time für mich unbedingt dazu. Zwei Freundinnen mit zunächst ähnlichen Wünschen und Träumen erleben Versagen , Scheitern aber auch Erfolge und Zugehörigkeit! Toll erzählt, vielschichtig und ein komplexes Lesevergnügen...

„Gesellschaftskritisch “

Janett Rautenberg, Thalia-Buchhandlung Neubrandenburg

Zadie Smith hat einen berührenden Roman geschrieben, jedoch ohne Kitsch.
Die Themen sind vielseitig: Freundschaft (oder Abhängigkeit), politische Gesinnung, Mutter-Tochter-Beziehungen, Vater-Tochter-Beziehungen, die Liebe zum Tanz, das Entkommen aus den Slums der Kindheit, Drogen, die Armut in Afrika (und Großbritannien), Krankheit
Zadie Smith hat einen berührenden Roman geschrieben, jedoch ohne Kitsch.
Die Themen sind vielseitig: Freundschaft (oder Abhängigkeit), politische Gesinnung, Mutter-Tochter-Beziehungen, Vater-Tochter-Beziehungen, die Liebe zum Tanz, das Entkommen aus den Slums der Kindheit, Drogen, die Armut in Afrika (und Großbritannien), Krankheit und die eigene Identität, die Frage "wo komme ich her, wo gehöre ich hin".

Dieses Buch lässt einem atemlos zurück. Es geht an die Substanz, nervenaufreibend... Und doch: wow!

„Wunderbar!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Eine Mädchenfreundschaft in einem Vorort von London. So einfühlsam und wunderbar erzählt, dass man immer nur weiterlesen möchte !!! Entdecken Sie unbedingt diese großartige Autorin! Eine Mädchenfreundschaft in einem Vorort von London. So einfühlsam und wunderbar erzählt, dass man immer nur weiterlesen möchte !!! Entdecken Sie unbedingt diese großartige Autorin!

„Swing Time“

Jasmin Stenger, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Zadie Smih hat es geschafft, einen packenden Roman über Freundschaft, Familie und Glück, aber auch über Neid und Rassismus zu schreiben.
Ich war sofort gepackt von der Erzählung und konnte das Buch nur schwer weglegen.
Ein echter Pageturner, den ich nur empfehlen kann!
Zadie Smih hat es geschafft, einen packenden Roman über Freundschaft, Familie und Glück, aber auch über Neid und Rassismus zu schreiben.
Ich war sofort gepackt von der Erzählung und konnte das Buch nur schwer weglegen.
Ein echter Pageturner, den ich nur empfehlen kann!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 13527176
    Von der Schönheit
    von Zadie Smith
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 32152360
    Geheime Tochter
    von Shilpi Somaya Gowda
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 36619967
    Der Weg der Töchter
    von Yejide Kilanko
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37619408
    Americanah
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (105)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 56051354
    Ein Mensch brennt
    von Nicol Ljubic
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 61755580
    Underground Railroad
    von Colson Whitehead
    (132)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 62295100
    Kleine große Schritte
    von Jodi Picoult
    (48)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 62295104
    Unsere Jahre in Miller's Valley
    von Anna Quindlen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
57 Bewertungen
Übersicht
19
16
14
8
0

Tiefgründig und fesselnd...
von einer Kundin/einem Kunden aus Jüchen am 21.09.2017

Zadie Smith legt wieder einmal ein beeindruckendes Werk vor, das packend erzählt ist und einen tiefen Blick auf die beiden Hauptprotagonistinnen und ihre ganz persönlichen Entwicklungen freigibt. Vordergründig geht es in "Swing Time" um Tanz und zwei Freundinnen, die unterschiedlicher vielleicht nicht sein könnten und die trotzdem zeitlebens eng... Zadie Smith legt wieder einmal ein beeindruckendes Werk vor, das packend erzählt ist und einen tiefen Blick auf die beiden Hauptprotagonistinnen und ihre ganz persönlichen Entwicklungen freigibt. Vordergründig geht es in "Swing Time" um Tanz und zwei Freundinnen, die unterschiedlicher vielleicht nicht sein könnten und die trotzdem zeitlebens eng verbunden bleiben. Im Kern jedoch präsentiert die Autorin hier eine Geschichte von Idealismus, Kulturen, Rassismus und Leidenschaften - wenn nicht gar von Träumen, die letztlich vielleicht doch unerreichbar bleiben. Der Schreibstil ist dabei sehr eindringlich und ergreifend, aber auch durchweg flüssig lesbar. Man kann sich von Anfang an sehr gut in die Figuren hinein fühlen und durchleidet mit ihnen im Verlauf wohl auch so manches innere wie äußere Drama. Es entfaltet sich von Beginn an eine ganz eigene Welt und Zadie Smith begibt sich immer wieder auf subtil politisches Terrain - ohne dabei jedoch von der eigentlichen Geschichte abzuweichen. Mich hat "Swing Time"schon nach den ersten Seiten in den Bann gezogen und ich habe das Lesen genossen! Ein Buch, das nachdenklich macht und beeindruckt. Starke Figuren, eine tolle Geschichte und obendrein ein sehr eingängiger Erzählstil! Zadie Smith weiß mit ihren Büchern zu überzeugen. Absolute Leseempfehlung und damit ganz klar 5 Sterne.

Swing Time
von einer Kundin/einem Kunden am 04.09.2017

Auch wenn Zadie Smith auch in Swing Time um ihre großen Themen kreist – Identität, Hautfarbe, Herkunft, Bildung und natürlich London NW -, schreibt die doch diesmal ein ganz anderes, deutlich konventioneller aufgebautes Buch. Schon der Prolog zeigt aber, dass die Geschichte der bis zuletzt namenlosen Ich-Erzählerin und ihrer... Auch wenn Zadie Smith auch in Swing Time um ihre großen Themen kreist – Identität, Hautfarbe, Herkunft, Bildung und natürlich London NW -, schreibt die doch diesmal ein ganz anderes, deutlich konventioneller aufgebautes Buch. Schon der Prolog zeigt aber, dass die Geschichte der bis zuletzt namenlosen Ich-Erzählerin und ihrer Freundin Tracey dennoch nicht einfach chronologisch heruntererzählt wird. Die junge Frau, sie muss altersmäßig so in den 30ern sein, ist nach ihrer „Schmach“, der fristlosen Entlassung aus den Diensten eines weltweit erfolgreichen Pop-Superstars, aus New York in ihre Heimatstadt London zurückgekehrt. Belagert von Journalisten schleicht sie sich aus ihrer „Übergangswohnung“ und streift ziellos durch die Straßen. Zufällig kommt sie an der Royal Festival Hall vorbei und geht spontan zu einer Veranstaltung. Drinnen läuft ein Filmausschnitt, der sie abrupt in ihre Kindheit versetzt, in der sie zusammen mit ihrer Freundin Tracey von einer Karriere als Tänzerin geträumt hat, die Schranken durchbrechend, die ihnen als farbige Mädchen der unteren Mittelschicht immer wieder gesetzt wurden. Aber ihre Freundschaft ist alles andere als unbelastet. Beide spiegeln sich immerfort ineinander, beide fühlen sie die Abgrenzung, die sie von den überwiegend weißen Mädchen in ihrer Schule trennt. Entstammen sie zwar in etwa der gleichen sozialen Schicht, ist doch die Mutter der Erzählerin sehr um Bildung und Erziehung bemüht, Traceys Mutter tendiert in ihrer Passivität und Vulgarität aber eindeutig zur Unterschicht. Während Tracey trotz ihres Talents nur mittelmäßige Engagements ergattern kann, erhält die Erzählerin mit einer guten Portion Glück die Stellung einer Assistentin des Popstars Aimee, lernt die Welt der Superreichen kennen und jettet um die Welt und begleitet im Auftrag ihrer Chefin in Westafrika den Bau einer Mädchenschule. Vielleicht versucht Zadie Smith ein wenig zu viele Themen anzusprechen. Meiner Meinung nach gelingt ihr das aber sehr gut und berührend, indem sie von dieser fernen afrikanischen Region ein genauso stimmiges Bild entwirft wie von London und New York. Swing Time ist vielleicht nicht Zadie Smiths bestes Buch, hin und wieder schleicht sich besonders im Mittelteil die eine oder andere Länge ein. Bei seiner Themenfülle, seinem klugen Aufbau, seinen wichtigen Gedanken und dem souveränen Schreibstil der Autorin ist das aber Kritik auf allerhöchstem Niveau.

Der Traum vom Tanzen
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 22.08.2017

"Swing Time" von Zadie Smith ist das erste Buch, das ich von dieser Autorin gelesen habe. Cover: Das Cover gefällt mir sehr gut, das leuchtende gelb sticht einem sofort ins Auge, auch die Schrift finde ich sehr schön. Das Cover kommt auch sehr gut ohne Bild aus. Inhalt: Swing... "Swing Time" von Zadie Smith ist das erste Buch, das ich von dieser Autorin gelesen habe. Cover: Das Cover gefällt mir sehr gut, das leuchtende gelb sticht einem sofort ins Auge, auch die Schrift finde ich sehr schön. Das Cover kommt auch sehr gut ohne Bild aus. Inhalt: Swing Time ist ein Roman über eine „Mädchenfreundschaft“ zwischen zwei Mädchen. Die Mädchen, die aus ähnlichen Verhältnissen kommen, sie haben beide jamaikanische Wurzeln, also einen Migrationshintergrund und sie leben in demselben Londoner Vorort. Sie treffen sich in einer Tanzschule. Sie träumen beide davon Tänzerin zu werden (dieser Wunsch verbindet sie). Zu Beginn des Buches steht die Freundschaft zweier Kindern im Zentrum, das Buch begleitet jedoch beide Mädchen durch die Kindheit bishin ins Erwachsenenalter. Die namenlose Ich- Erzählerin besucht zwar die Schule, hat im Gegensatz zu ihrer besten Freundin Tracey aber leider Plattfüße und kein Talent. Während Tracy es schafft ihren Traum zu verwirklichen, wenn auch nicht ganz erfolgreich, studiert die Erzählerin zunächst, wird dann aber Assistentin des Popstars Aimee und reist in deren Auftrag nach Westfrika, um eine Mädchenschule aufzubauen. Schließlich trennen sich die Lebenswege der Freundinnen und sie verlieren sich aus den Augen, ohne den Kontakt jedoch ganz abzubrechen. Die Wege der Freundinnen kreuzen sich immer wieder zufällig und sich sind immer noch vertraut. Schreibstil: Der sehr bildhafte Schreibstiel gefällt mir sehr gut, er wirkt sehr authentisch und passt auch zu den Personen. Ich konnte mir alle Personen sehr gut vorstellen und hatte ein lebendiges Bild von Ihnen im Kopf. Fazit: Mir gefiel es sehr gut, dass Smith unterschiedliche Themen, wie Vorurteile, Rassismus, Religion, Scheitern und verpasste Chancen aufgegriffen/ verarbeitet hat. Das Buch hat sich ganz anders entwickelt, als ich zunächst angenommen habe: Ich dachte, es gehe nur um die Freundschaft in der Kindheit, was aber nur der Beginn ist. Es geht immer mehr um die Geschichte der Ich-Erzählerin. Auch wenn Smith der ich-Erzählerin bewusst keinen Namen gegeben hat, habe ich diesen vermisst. Im Großen und ganzen finde ich es einen sehr gut gelungenen Roman, den ich auch gerne weiterempfehle!.


Wird oft zusammen gekauft

Swing Time - Zadie Smith

Swing Time

von Zadie Smith

(57)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
+
=
Die Hauptstadt - Robert Menasse

Die Hauptstadt

von Robert Menasse

(30)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
+
=

für

48,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen