Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Tagebücher in Einzelheften. Heft 4

(verschollen)

Tagebücher in Einzelheften

Erich Mühsam führte zwischen 1910 und 1924 Tagebuch. Er war Lyriker und Anarchist, Satiriker und Revolutionär und einer der führenden Köpfe der Münchener Räterepublik. In seinen Tagebüchern hat er sein Leben festgehalten - ausführlich, stilistisch pointiert, schonungslos auch sich selbst gegenüber - und niemals langweilig. Sie sind ein einmaliges zeitgeschichtliches Dokument.
Die historisch-kritische Ausgabe der »Tagebücher« wird seit 2011 von Chris Hirte und Conrad Piens herausgegeben. Sie erscheint in 15 Bänden als Leseausgabe im Verbrecher Verlag und zugleich als Online-Edition unter muehsam-tagebuch.de.
Begleitend werden nun die »Tagebücher« in Einzelheften" als E-Books veröffentlicht. Jedes Einzelheft dieser mitreißenden Tagebücher ist mit einem Register versehen und verschlagwortet. Die hier vorliegende Ausgabe ist das Heft 4.
Portrait
Erich Mühsam, geboren am 6. April 1878 in Berlin, war ein Dichter und politischer Publizist. Seit 1909 lebte er in München-Schwabing. Als Zentralfigur der Schwabinger Bohème war er befreundet mit Heinrich Mann, Frank Wedekind, Lion Feuchtwanger, Fanny zu Reventlow und vielen anderen.
Mühsam war Mitarbeiter des Münchner Kabaretts und verschiedener satirischer Zeitschriften wie des Simplicissimus und der Jugend. Von 1911 bis 1919 gab Erich Mühsam in München die Zeitschrift Kain heraus.
Er war maßgeblich an der Ausrufung der Münchner Räterepublik beteiligt, wofür er zu 15 Jahren Festungshaft verurteilt wurde. Als Sonderheft seiner Zeitschrift Fanal erschien 1932 kurz vor der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten seine programmatische Schrift Die Befreiung der Gesellschaft vom Staat, mit dem Untertitel Was ist kommunistischer Anarchismus? versehen.
1933 wurde er verhaftet und am 10. Juli 1934 im KZ Oranienburg von der SS-Wachmannschaft ermordet.
Mühsam, der Utopist, erweist sich in seinem Kriegstagebuch als Mann des genauen politischen Urteils. Meisterhaft destilliert er aus der offiziellen Propaganda und der Hurrapresse die versteckten Wahrheiten über den Kriegsverlauf heraus.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Chris Hirte, Conrad Piens
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 120 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783957320377
Verlag Verbrecher Verlag
Dateigröße 318 KB
eBook
0,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (45)
    eBook
    9,99
  • Klasse, Geschichte, Bewusstsein
    von Frank Engster, Patrick Eiden-Offe, Rüdiger Dannemann, Detlev Claussen, Roger Behrens
    eBook
    4,99
  • Tay - Warrior Lover 9
    von Inka Loreen Minden
    (5)
    eBook
    3,99
  • Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen
    von Abbi Waxman
    (29)
    eBook
    4,99
  • Panikherz
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    eBook
    9,99
  • Jane´s Journey
    von Gerda Melchior, Volker Schütz
    (1)
    eBook
    3,99
  • Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    (4)
    eBook
    16,99
  • »Darling Jane«. Jane Austen – eine Biographie
    von Christian Grawe
    eBook
    8,99
  • Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede
    von Haruki Murakami
    eBook
    6,99
  • Die Welt ist verkehrt, nicht wir!
    von Wilfried Meichtry
    eBook
    7,99
  • Hotel Laguna
    von Alexander Gorkow
    eBook
    18,99
  • Die Kehrseite des Himmels
    von Ljudmila Ulitzkaja
    eBook
    10,99
  • Wer fast nichts braucht, hat alles
    von Angela Bajorek
    eBook
    8,99
  • Heute hat die Welt Geburtstag
    von Flake
    (18)
    eBook
    16,99
  • Was ich noch sagen wollte
    von Helmut Schmidt
    (8)
    eBook
    14,99
  • Arletty und ihr deutscher Offizier
    von Klaus Harpprecht
    eBook
    10,99
  • Rilke und Rodin
    von Rachel Corbett
    eBook
    16,99
  • Buchheim
    von Yves Buchheim, Franz Kotteder
    eBook
    18,99
  • Cicero
    von Wilfried Stroh
    eBook
    7,99
  • Dostojewskij
    von Andreas Guski
    eBook
    22,99

Wird oft zusammen gekauft

Tagebücher in Einzelheften. Heft 4

Tagebücher in Einzelheften. Heft 4

von Erich Mühsam
eBook
0,00
+
=
Eine Kindheit in der Provence

Eine Kindheit in der Provence

von Marcel Pagnol
eBook
10,99
+
=

für

10,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.