Thalia.de

Tannöd

Roman

(30)
In der tiefsten bayerischen Einöde: Eine ganze Familie wird in einer Nacht ausgelöscht, mit der Spitzhacke erschlagen. Jetzt heißt er nur noch Mordhof, der einsam gelegene Hof der Danners in Tannöd und vom Mörder fehlt jede Spur ...
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimi Preis und dem Friedrich-Glauser-Preis.
Rezension
"Fabelhaft. Ein unglaubliches Buch!" Elke Heidenreich in "Lesen!"
Portrait
Andrea Maria Schenkel, 1962 geboren, gilt als eine der renommiertesten Kriminalautorinnen Deutschlands. 2006 erschien ihr Debüt »Tannöd«, mit dem sie großes Aufsehen erregte. Der Roman wurde 2007 mit dem Deutschen Krimi-Preis, dem Friedrich-Glauser-Preis und der Corine ausgezeichnet. 2008 folgte der renommierte Martin Beck Award für den besten internationalen Kriminalroman. Das Buch wurde in bislang 20 Sprachen übersetzt und fürs Kino verfilmt. Auch für ihr zweites Buch »Kalteis« bekam sie begeisterte Kritiken und erhielt 2008 erneut den Deutschen Krimi-Preis. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Regensburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 125
Erscheinungsdatum 04.02.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-73673-7
Verlag btb
Maße (L/B/H) 185/118/20 mm
Gewicht 200
Verkaufsrang 2.056
Buch (Taschenbuch)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17450159
    Tannöd
    von Andrea Maria Schenkel
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 42595501
    Tannöd
    von Andrea Maria Schenkel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 26171461
    Das vierte Opfer / Van Veeteren Bd.2
    von Hakan Nesser
    (3)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 41921517
    December Park
    von Ronald Malfi
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45228571
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 42435855
    Run / Alex Cross Bd.19
    von James Patterson
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 33718394
    Schwarzer Schmetterling
    von Bernard Minier
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39178951
    Schweigend steht der Wald
    von Wolfram Fleischhauer
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30510864
    Ein toter Lehrer
    von Simon Lelic
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 16403945
    Der König von Olten
    von Alex Capus
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,80
  • 39192543
    Knochenbett / Kay Scarpetta Bd.20
    von Patricia Cornwell
    (3)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 6074402
    Die Wand
    von Marlen Haushofer
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 4592375
    Größenwahn / Jack Reacher Bd.1
    von Lee Child
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 17438708
    Laienspiel. Kommissar Kluftinger 04
    von Volker Klüpfel
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39214067
    Noah
    von Sebastian Fitzek
    (124)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40401184
    Der Killer hat das letzte Wort
    von Malcolm Mackay
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33790317
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (145)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • 45217604
    Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
    von Axel Hacke
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 16334260
    Das Schweigen
    von Jan Costin Wagner
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42680691
    Rattensommer
    von Walter Wehner
    Buch (Taschenbuch)
    5,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Einöde in Bayern“

C. Dullinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Eine ganze Familie und deren Magd fallen äußerst brutalen Morden zum opfer. Ein angereister Ermittler begibt sich auf die Suche nach dem Mörder, lässt sich von den Bewohnern des nächsten Dorfes erzählen wie sie so waren die Erschlagenen. Der Leser selbst wird so direkt zum Ermittler, grübelt über die Eigenbrödler und die Spitzhacke.
Sehr
Eine ganze Familie und deren Magd fallen äußerst brutalen Morden zum opfer. Ein angereister Ermittler begibt sich auf die Suche nach dem Mörder, lässt sich von den Bewohnern des nächsten Dorfes erzählen wie sie so waren die Erschlagenen. Der Leser selbst wird so direkt zum Ermittler, grübelt über die Eigenbrödler und die Spitzhacke.
Sehr feinfühlig trifft Frau Schenkel die Nuancen des bayrischen Landlebens und greift mit ihrem fiktiven Werk auf einen wahren Fall zurück.

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Spannender Kriminalroman aus Bayern.Mit psychologischer Spannung und interessanten Charakteren. Mit viel Lokalkolorit und in einer bildgewaltigen Sprache geschrieben. Spannender Kriminalroman aus Bayern.Mit psychologischer Spannung und interessanten Charakteren. Mit viel Lokalkolorit und in einer bildgewaltigen Sprache geschrieben.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Kurz, knapp und äußerst spannend. Dieser auf einem wahren Fall beruhende Krimi fesselt den Leser von Anfang an. Man kann ihn nicht mehr weglegen! Kurz, knapp und äußerst spannend. Dieser auf einem wahren Fall beruhende Krimi fesselt den Leser von Anfang an. Man kann ihn nicht mehr weglegen!

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Beklemmend aufgrund einer wahren Geschichte. Sollte man nicht alleine lesen. Gruselig. Aber genial. Beklemmend aufgrund einer wahren Geschichte. Sollte man nicht alleine lesen. Gruselig. Aber genial.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Nach wahren Begebenheiten mit großer erzählerischer Kraft ist Tannöd ein bemerkenswerter Kriminalroman, der unter die Haut geht. Nach wahren Begebenheiten mit großer erzählerischer Kraft ist Tannöd ein bemerkenswerter Kriminalroman, der unter die Haut geht.

„Unglaublich gut gelesen“

Petra Kraus, Thalia-Buchhandlung Emden

Monica Bleibtreu erzeugt mit ihrer Stimme eine unglaubliche Dichte, die spürbar, die Enge und Verstrickung der Menschen rund um den Einödhof Tannöd greifbar macht.
In der Familie Danner ist ein Mord geschehen und jeder, der mit ihnen zu schaffen hatte, erzählt seine ganz eigene Sicht der Dinge.
Zwischen den Berichten wird gebetet
Monica Bleibtreu erzeugt mit ihrer Stimme eine unglaubliche Dichte, die spürbar, die Enge und Verstrickung der Menschen rund um den Einödhof Tannöd greifbar macht.
In der Familie Danner ist ein Mord geschehen und jeder, der mit ihnen zu schaffen hatte, erzählt seine ganz eigene Sicht der Dinge.
Zwischen den Berichten wird gebetet und da jagt mir die Stimme von Frau Bleibtreu jedesmal Schauer über den Rücken.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Ein grausames Verbrechen mitten im tiefsten Bayern. Was ist passiert? Warum geschah die Tat? Und warum wurde der Mörder nicht gefasst. All diesen Fragen folgt dieser Krimi. Toll! Ein grausames Verbrechen mitten im tiefsten Bayern. Was ist passiert? Warum geschah die Tat? Und warum wurde der Mörder nicht gefasst. All diesen Fragen folgt dieser Krimi. Toll!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 47877538
    Der Tod so kalt
    von Luca D'Andrea
    (17)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 39940580
    Der Fall Scholl
    von Anja Reich
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 6074402
    Die Wand
    von Marlen Haushofer
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 35058593
    Der Geiger
    von Mechtild Borrmann
    (52)
    Buch (Paperback)
    10,99
  • 39178951
    Schweigend steht der Wald
    von Wolfram Fleischhauer
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 28891401
    Der Trümmermörder / Oberinspektor Stave Bd.1
    von Cay Rademacher
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253046
    Suburra
    von Carlo Bonini
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39272463
    Ein ganzes Leben
    von Robert Seethaler
    (86)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,90
  • 15151682
    Die Arbeit der Nacht
    von Thomas Glavinic
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 32017489
    Sommer wie Winter
    von Judith W. Taschler
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
12
8
3
5
2

Interessantes Krimi Experiment
von Thomas Zörner aus Lentia am 11.12.2007

Andrea Maria Schenkels Debüt ist keinesfalls ein handelsüblicher Krimi und stößt gerade deshalb vielleicht auch auf so viel Kritik. Man sollte nicht mit der Erwartung an das Buch heran gehen, einem ermittelnden Kommisar über die Schulter sieht, denn dann wäre man maßlos enttäuscht, denn derartig baut sich der Roman... Andrea Maria Schenkels Debüt ist keinesfalls ein handelsüblicher Krimi und stößt gerade deshalb vielleicht auch auf so viel Kritik. Man sollte nicht mit der Erwartung an das Buch heran gehen, einem ermittelnden Kommisar über die Schulter sieht, denn dann wäre man maßlos enttäuscht, denn derartig baut sich der Roman in keinster Weise auf. Eigentlich wird der Roman aus dreifacher Sicht erzählt, zum einen die Sicht der Opfer in der Mordnacht, dann noch die des Täters bei der Verrichtung seiner Arbeit nach der Mordnacht und die, der anderen Dorfbewohner, die einem Unbekannten, der sich über den Mord informieren möchte, ihre Sicht der Dinge erzählen. Die Geschichte ist eigentlich eine klassische Krimigeschichte: eine Bauernfamilie wird tot aufgefunden und nun wird der Täter gesucht, dessen Motiv auch geradezu klassisch ist. Die Erzählweise ist äußerst interessant, wenn auch nicht neuartig, aber die Nähe zur ländlichen Sprache und diese Düsterniss, die vor allem bei der Tatvorgangsschilderung aus Sicht der Opfer, zum tragen kommt, ist extrem bedrückend. "Tannöd" ist ein sehr mutiges Debüt, das sich nicht an die Normen des Krimis hält und dennoch ein wirklich spannender Roman ist, der dem Leser selbst die Möglichkeit gibt, alle Teile der Geschichte, die er vorgesetzt kriegt, schlussendlich zusammen zu setzen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
Wieso der dt. Krimi-Preis?
von Carmina aus Gaimersheim am 04.02.2008

Wer das Buch "Der Mordfall Hinterkaifeck" von Peter Leuschner gelesen hat und die wahre Geschichte kennt, sollte die Finger von diesem Buch lassen. Wenn man dieses Buch liest, kommt es einem vor wie ein billiger Abklatsch jener Geschichte und man fragt sich wieso hier der dt. Krimipreis verliehen wurde. Mein... Wer das Buch "Der Mordfall Hinterkaifeck" von Peter Leuschner gelesen hat und die wahre Geschichte kennt, sollte die Finger von diesem Buch lassen. Wenn man dieses Buch liest, kommt es einem vor wie ein billiger Abklatsch jener Geschichte und man fragt sich wieso hier der dt. Krimipreis verliehen wurde. Mein Vorschlag also: lieber das Original kaufen, das ist zwar dicker aber authentischer.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
SUPER
von einer Kundin/einem Kunden am 25.03.2008

Mir hat dieses Buch wirklich gut gefallen, da es spannend geschrieben ist. Durch die häufigen Perspektivenwechsel setzt sich langsam ein Bild zusammen. Selbst das Ende ist nicht zu erahnen und unglaublich erschreckend... Eine sehr verstrickte Geschichte,die auf einem historischen Mordfall beruht. Das Buch hat zwar nur 125 Seiten, ist... Mir hat dieses Buch wirklich gut gefallen, da es spannend geschrieben ist. Durch die häufigen Perspektivenwechsel setzt sich langsam ein Bild zusammen. Selbst das Ende ist nicht zu erahnen und unglaublich erschreckend... Eine sehr verstrickte Geschichte,die auf einem historischen Mordfall beruht. Das Buch hat zwar nur 125 Seiten, ist aber dennoch ein echter Knaller!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Tannöd

Tannöd

von Andrea Maria Schenkel

(30)
Buch (Taschenbuch)
7,99
+
=
EinFach Deutsch Unterrichtsmodelle

EinFach Deutsch Unterrichtsmodelle

von Andrea Maria Schenkel

Schulbuch (Taschenbuch)
22,50
+
=

für

30,49

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen