Thalia.de

Tatort DDR Sparpaket 3

Ich bitte nicht um Verzeihung; Das lange Wochenende; Der Tod des Reporters. Krimiklassiker aus dem Osten

Neuhaus Ich bitte nicht um Verzeihung
Eva Bertram, deren Leben sich bislang zwischen Kindern und Küche unauffällig abspielte, sitzt wegen verbrecherischen Diebstahls auf der Anklagebank. Kleptomanie, damit wäre alles zu erklären, doch das ärztliche Gutachten lässt keinen Zweifel aufkommen: Die Angeklagte ist gesund und für ihre Verfehlungen verantwortlich ...
Barbara Neuhaus, geboren 1924, arbeitete als Kulturredakteurin, um sich schließlich ab 1964 ganz der freiberuflichen Schriftstellerei zu verschreiben. Sie legte zahlreiche erfolgreiche Kriminalromane vor, sowohl »Tatmotiv Angst« von 1976 als auch der hier vorliegende Roman wurden dabei auch in der Bundesrepublik Deutschland als »rororo thriller« publiziert.
Das lange Wochenende
Reichlich früh, bereits am Donnerstagnachmittag, beginnt für Gerd dieses turbulente Wochenende, das er zusammen mit seiner neuesten Eroberung, der rothaarigen Petra, auf seiner Datsche zu verbringen gedachte, das am Ende jedoch ganz im Schatten seines - verschwundenen - Onkels stehen sollte ...
Jan Eik (d.i. Helmut Eikermann), geboren 1940, war Ingenieur für Informationstechnik beim Rundfunk, bevor er sich ab 1987 als freier Autor und Publizist ganz dem Kriminalgenre widmete. Er gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Sektion Kriminalliteratur im ehemaligen Schriftstellerverband der DDR und war in den neunziger Jahren in der Autorengruppe für Kriminalliteratur »Das Syndikat« engagiert.
Prokop Der Tod des Reporters
Für Reporter Peter Lobenstein brechen unruhige Zeiten an: Seine Recherchen über das Leben und die Karriere eines allbekannten Kollegen bringen ihn nach und nach in Widerspruch zur Polizei, zur Redaktion seines eigenen Blattes und zeitweilig zu sich selbst ...
Gert Prokop, geboren 1932, war Journalist, ehe er ab 1971 ins Fach des Schriftstellers wechselte. Er feierte Erfolge mit Kinder- und Jugendbüchern, sein Roman »Detektiv Pinky« avancierte zum Klassiker. Daneben machte er sich aber auch als Autor von Hörspielen, Kriminalromanen und Science-Fiction-Storys einen Namen. Gert Prokop starb 1994 in Berlin von eigener Hand.

Portrait
Barbara Neuhaus, geboren 1924, arbeitete als Kulturredakteurin, um sich schließlich ab 1964 ganz der freiberuflichen Schriftstellerei zu verschreiben. Sie legte zahlreiche erfolgreiche Kriminalromane vor.
Jan Eik, geboren 1940 in Berlin als Helmut Eikermann, ist seit 1987 freiberuflicher Autor und Publizist. Er schrieb zahlreiche Kriminalromane und -erzählungen sowie Hör- und Fernsehspiele.
Jan Eik gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Sektion Kriminalliteratur im ehemaligen Schriftstellerverband der DDR und war in den neunziger Jahren Herausgeber des Newsletters der Autorengruppe für Kriminalliteratur Das Syndikat .
Gert Prokop (1932 - 1994) wuchs in Richtenberg auf und zog 1950 nach Berlin. Er studierte an der Kunsthochschule Weißensee, bevor er dann als Journalist bei der Neuen Berliner Zeitung tätig wurde. Seit 1971 widmete er sich der Schriftstellerei, daneben wirkte er als Filmdokumentarist bei verschiedenen Filmen mit.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 672
Erscheinungsdatum 21.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86789-448-7
Verlag Berliner Buchverlagsges.
Maße (L/B/H) 190/121/53 mm
Gewicht 683
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44359598
    Blutiger Osten 10
    von Bernd Udo Schwenzfeier
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 45288977
    Blutiger Osten 11
    von Peter Niggl
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 35315593
    Kindsleiche im Ofen
    von Eveline Schulze
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 41113633
    Tod bei der Fahne
    von Jan Eik
    Buch (Kunststoff-Einband)
    7,99
  • 41113632
    Verschlussakte DDR
    von Jan Eik
    Buch (Kunststoff-Einband)
    14,99
  • 28875105
    Mord ohne Mörder
    von Wolfgang Swat
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 42462681
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (225)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40402095
    Der Tod kennt kein Erbarmen
    von Richard Thiess
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 17607321
    TatOrt Berlin
    von Carl-Peter Steinmann
    Buch (Kunststoff-Einband)
    16,80
  • 33754810
    Die gepfählte Frau
    von Wolfgang Swat
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 6572939
    Blutbad zur Geisterstunde
    von Christian Feldmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,90
  • 17575216
    Die Schattenfrau
    von Åke Edwardson
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 38072857
    Ich musste sie töten
    von Christoph Kloft
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • 28963770
    Und raus bist du / Hammarby Bd.3
    von Carin Gerhardsen
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 30440950
    Mord und Totschlag in Sachsen-Anhalt
    von Bernd Stephan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,95
  • 34461181
    SOKO im Einsatz
    von Ingo Thiel
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 26146329
    Abgründe
    von Josef Wilfling
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 17575291
    Die Katze lässt das Mausen nicht / Maus im Aus
    von Sneaky Pie Brown
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • 44127716
    Eisenberg
    von Andreas Föhr
    (21)
    Buch (Klappenbroschur)
    14,99
  • 33793515
    Die Großstadt ist mein Revier
    von Henriette Dyckerhoff
    Buch (Paperback)
    14,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Tatort DDR Sparpaket 3

Tatort DDR Sparpaket 3

von Gert Prokop , Jan Eik , Barbara Neuhaus

Buch (Taschenbuch)
14,99
+
=
Tatort DDR Sparpaket. Staffel 2

Tatort DDR Sparpaket. Staffel 2

von Wolfgang Kienast

Buch (Taschenbuch)
14,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen