TauchStation

(1)
»Eins vorweg«, sagte ich und sah von einem zum anderen. »Keiner von euch wird jemanden umbringen müssen. Überlasst das mir.« – Offiziell für tot erklärt, lebt Kristof Kryszinski auf ›TauchStation‹. Er hat eine neue Identität, eine neue Bleibe im lauschigen Bottrop und einen neuen Job als ›Operativer Mitarbeiter‹ bei Europol. Er kann sich also einigermaßen sicher fühlen vor seinen Todfeinden von den Marseiller ›Chiens du Nord‹. Doch gleich bei seinem ersten Auslandseinsatz geht etwas schief, er wird erkannt und das bringt nicht nur ihn, sondern alle um ihn herum in akute Gefahr. Kryszinski muss sich diesem Problem stellen, endgültig. Doch: er allein gegen einen ganzen Mafia-Clan? Unmöglich. Notgedrungen wendet er sich an seine alte Gang, die ›Stormfuckers‹. Gemeinsam geht es auf eine Reise, deren Ausgang ungewisser nicht sein könnte …
TauchStation ist Jörg Juretzkas 13. Kriminalroman mit Kristof Kryszinski und gleichzeitig der abschließende Teil der mit TaxiBar begonnenen und mit TrailerPark fortgesetzten Trilogie. Ein packendes Roadmovie voll trockenen Humors, gestochen scharfer Bilder und ebensolcher Dialoge, kurz: ein typischer Juretzka.
Portrait
Jörg Juretzka, 1955 in Mülheim an der Ruhr geboren, ist gelernter Zimmermann und baute Blockhütten in Kanada, bevor er sich aufs Schreiben konzentrierte. Sein Kryszinski-Erstling Prickel erschien 1998 im Rotbuch Verlag und wurde mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet. Zuletzt erschienen bei Rotbuch TaxiBar (2014) und TrailerPark (2015).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 30.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86789-207-0
Verlag Berliner Buchverlagsges.
Maße (L/B/H) 216/134/27 mm
Gewicht 376
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 46.765
Buch (Kunststoff-Einband)
18,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35374461
    Der Tod macht Schule
    von Dietrich Faber
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244151
    Der glückliche Lügner
    von Leif G. W. Persson
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 13882978
    Bis zum Hals
    von Jörg Juretzka
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39179693
    Totensonntag
    von Andreas Föhr
    (20)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 29016829
    Rotzig & Rotzig
    von Jörg Juretzka
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 45325455
    Bis zum Hals
    von Jörg Juretzka
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 65298621
    TrailerPark
    von Jörg Juretzka
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 42750105
    TrailerPark
    von Jörg Juretzka
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 40757600
    TaxiBar
    von Jörg Juretzka
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 45217451
    Alles schläft, einer wacht!
    von Katrin Rodeit
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 15174187
    Alarm in Sköldgatan
    von Per Wahlöö
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 50257500
    Projekt Rahanna
    von Uli Wohlers
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 61191685
    Diamantenfluch(t)!
    von Friedrich Synold
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 55246312
    Treffpunkt Key West
    von Rolf Lohbeck
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 45087743
    Die Bruderschaft der Monde
    von Hans-Joachim Röttgen
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 4203638
    Waffenmann
    von Bleiker Jürg
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • 47877846
    Ihr eigen Fleisch und Blut
    von Patricia Cornwell
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47092910
    Killercode
    von James Rollins
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 45366377
    Tod im Tiergarten
    von Jan Beinssen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,00
  • 47862151
    Rachemond
    von Wolfgang Jezek
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wir sind alle verrückt“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Der Fluch hat Vorstrafen und einen eigenen Namen. Er heißt Kryszinski. Kristof Kryszinski. Hochgradig gefährdet und selber enorm gefährlich. Es ist um ihn herum, umgibt ihn wie ... heiße, flirrende Luft. Ein verdammt heikler Job steht an. Doch die von Europol wissen, was sie tun, ganz bestimmt. Und Kristof ist nicht allein, er hat eine Der Fluch hat Vorstrafen und einen eigenen Namen. Er heißt Kryszinski. Kristof Kryszinski. Hochgradig gefährdet und selber enorm gefährlich. Es ist um ihn herum, umgibt ihn wie ... heiße, flirrende Luft. Ein verdammt heikler Job steht an. Doch die von Europol wissen, was sie tun, ganz bestimmt. Und Kristof ist nicht allein, er hat eine Gang, und was für eine. Dennoch läuft es hinaus auf: Einer gegen einundzwanzig.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0