In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Technik in der Antike

Bereits die antiken Ingenieure und Baumeister haben erstaunliche technische Leistungen vollbracht. Einzigartige Überreste wie das Pantheon oder der Pont du Gard zeugen davon. Die Antike kannte atemberaubende technische Meisterleistungen. Hochentwickelte Ingenieurskunst verband sich mit handwerklicher Präzision. Neben den bekannten Bauwerken, die heute noch bestaunt werden können, sind es insbesondere die vielen Detailfragen in den unterschiedlichen technischen Bereichen, die uns beeindrucken. Brigitte Cech stellt in diesem Band die wichtigsten Aspekte antiker Technik anschaulich und praxisbezogen dar. Sie analysiert und interpretiert Schrift und Bildquellen der Antike und befasst sich in einer allgemein verständlichen Sprache mit einer Fülle verschiedener Themen antiker Technik: * Tunnelbau (Straßentunnel der Via Flaminia) * Hydrotechnik (Talsperre Cornalvo in Spanien) * Wasserversorgung Roms * Kriegstechnik (Bogenkatapulte) * Agrartechnik * Bautechnik * Grundlagen des Ingenieurswesens * Schiffbautechnik * Bergbau (Laurion) * Raffination von Gold * Antike Maß- und Gewichtseinheiten * Münzwerte
Portrait
Brigitte Cech, geb. 1956, ist selbständig tätige Archäologin, habilitiert für Montan- und Industriearchäologie am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Wien sowie ›Honorary Research Fellow‹ am Institut für Archäologie des University College, London. Seit 2003 ist sie Projektleiterin des archäologischen Teils eines interdisziplinären Forschungsprojektes zur Produktion von Ferrum Noricum am Hüttenberger Erzberg in Kärnten, Österreich. Sie gibt Kurse zum römischen Kochen in Wien.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 256, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783806225143
Verlag Theiss, Konrad
eBook
23,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32597939
    Der antike Roman
    von Niklas Holzberg
    eBook
    19,99
  • 40926815
    Der RC-Helikopter
    von Peter Jedamski
    eBook
    19,99
  • 31253164
    Marcus Antonius
    von Helmut Halfmann
    eBook
    23,99
  • 32012373
    Kupfer - Metall der Antike, Gegenwart, Zukunft, Fonds für Technik, Kultur, Kunst
    von Wolfgang Piersig
    eBook
    23,99
  • 26289595
    Belagerungsmaschinen und Katapulte
    von Uli Goenczi
    eBook
    12,99
  • 31253290
    Leben im Mittelalter
    von Roland Pauler
    eBook
    7,99
  • 37280582
    Spiele zu den Griechen
    von Peter Botschen
    eBook
    10,99
  • 31506276
    Gastfreundschaft in der Antike und im frühen Christentum
    von Otto Hiltbrunner
    eBook
    27,99
  • 32597925
    Marcus Antonius
    von Helmut Halfmann
    eBook
    23,99
  • 31557344
    Caesar und Pompeius
    von Ernst Baltrusch
    eBook
    15,99
  • 31679415
    Griechen besiegen Perser bei Salamis!
    von Ulrich Graser
    eBook
    11,99
  • 32790249
    Wir können alles.
    von Andreas Braun
    eBook
    7,99
  • 31253337
    Krieg in der Antike
    von Thomas Ganschow
    eBook
    13,99
  • 36476727
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (18)
    eBook
    11,99
  • 47880928
    Heilen mit der Kraft der Natur
    von Andreas Michalsen
    eBook
    16,99
  • 54893251
    Die den Sturm ernten
    von Michael Lüders
    (5)
    eBook
    11,99
  • 58183836
    Die verschleierte Gefahr
    von Zana Ramadani
    (4)
    eBook
    14,99
  • 57598898
    Hillbilly-Elegie
    von J. D. Vance
    eBook
    18,99
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (23)
    eBook
    7,99
  • 29359496
    Gefangen in Deutschland
    von Katja Schneidt
    eBook
    8,49

Buchhändler-Empfehlungen

„"Hightech" gab`s schon im Altertum“

Martin Roggatz, Thalia-Buchhandlung Bonn (Universitätsbuchhandlung Bouvier)

Die Merkfähigkeit der Menschen im modernen Computerzeitalter lässt mit jeder neuen Computergeneration scheinbar immer weiter nach. Technische Höchstleistungen sind angeblich höchstens ein oder zwei Generationen alt, davor beginnt mit wenigen Ausnahmen (z.B. Eisenbahn, Automobil) für allzu viele Menschen die technische "Steinzeit". Es Die Merkfähigkeit der Menschen im modernen Computerzeitalter lässt mit jeder neuen Computergeneration scheinbar immer weiter nach. Technische Höchstleistungen sind angeblich höchstens ein oder zwei Generationen alt, davor beginnt mit wenigen Ausnahmen (z.B. Eisenbahn, Automobil) für allzu viele Menschen die technische "Steinzeit". Es ist diesem exzelent geschriebenen und ausgestatteten Buch deshalb ummso mehr zu wünschen, das möglichst viele dieser Kurzzeitdenker es lesen. Auch ohne Karbonfaser und Titanlegierung hat man vor zweitausend Jahren technische Spitzenleistungen erbracht, ohne die unser heutiger Lebensstandart überhaupt nicht hätte entstehen können.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Technik in der Antike

Technik in der Antike

von Brigitte Cech

eBook
23,99
+
=
1913

1913

von Florian Illies

(57)
eBook
9,99
+
=

für

33,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen