The Ending - Du wirst dich fürchten. Und du wirst nicht wissen, warum

Psychothriller

(64)
Der Überraschungs-Hit des Kanadiers Iain Reid - subtiler Psycho-Horror für Fans von Stephen King und Hitchcock
Eine Frau fährt mit ihrem neuen Freund Jake durch die winterliche Weite Kanadas. Trotz ihrer besonderen Verbindung denkt sie darüber nach, die Sache zu beenden. Und während draußen die Dämmerung das einsame Land in Dunkelheit hüllt, werden drinnen im Wagen Gespräche und Atmosphäre immer unheimlicher: Weshalb hält die Erzählerin einen Stalker vor Jake geheim, der ihr seit längerem Angst macht? Warum gibt Jake nur bruchstückhaft etwas von sich preis?
Wort für Wort steigt aus den Seiten ein kaum greifbares Unbehagen auf, denn eines ist von vornherein klar: Das junge Paar steuert unaufhaltsam in die Katastrophe ...
Ein raffiniertes, stilistisch brillantes Psycho-Drama über Identität, menschliche Abgründe, Einsamkeit und Wahn - "Der kühnste und originellste literarische Psycho-Thriller seit langem." Chicago Tribune
Rezension
"Unheimlich und rätselhaft." Jolie, Januar 2018
Portrait
Der Kanadier Iain Reid, Jahrgang 1980, veröffentlichte zunächst zwei preisgekrönte Memoirs; seine literarischen Arbeiten erschienen u.a. im New Yorker und in der National Post. Sein Romandebüt The Ending elektrisierte Presse und Leser und führte zur Gründung einer Website zum Austausch über das Buch. Iain Reids zweiter literarischer Thriller ist in Arbeit. Der Autor lebt in Ontario, Kanada.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 02.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-30619-2
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 211/136/22 mm
Gewicht 296
Originaltitel I'm Thinking of Ending Things
Verkaufsrang 24.100
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 71312999
    Tick Tack
    von Megan Miranda
    (66)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 47877741
    Das Auge
    von Richard Laymon
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 16332669
    Das Kind
    von Sebastian Fitzek
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44127637
    Dark Wood
    von Thomas Finn
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 71301763
    Der stille Feind
    von Saskia Calden
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 62388057
    Wahllos
    von Jeffery Deaver
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43972255
    Flugangst 7A
    von Sebastian Fitzek
    (128)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 43857371
    Broken House - Düstere Ahnung
    von Gillian Flynn
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,00
  • 46997216
    Origin / Robert Langdon Bd.5
    von Dan Brown
    (95)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 47092852
    Die Verlassene
    von Mary Torjussen
    (6)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 62294769
    SOG
    von Yrsa Sigurdardóttir
    (86)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 64110080
    Die Stille vor dem Tod / Smoky Barrett Bd. 5
    von Cody McFadyen
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 17442959
    Wahnsinn
    von Jack Ketchum
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 33748058
    Der stille Sammler
    von Becky Masterman
    (42)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    6,99 bisher 18,00
  • 47722984
    Spectrum / August Burke Bd.1
    von Ethan Cross
    (71)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 62295019
    Immer wenn du schläfst
    von Jaye Ford
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 74361829
    Sleeping Beauties
    von Stephen King
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 45243552
    Krähenmädchen
    von Erik Axl Sund
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62292524
    Lass mich los
    von Jane Corry
    (8)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • 2993549
    Shining
    von Stephen King
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 5717579
    Fight Club
    von Chuck Palahniuk
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 11392256
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (184)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 14265927
    Das Spiel
    von Richard Laymon
    (57)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 33718576
    Der Nachtwandler
    von Sebastian Fitzek
    (126)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 35146066
    Ich bin die Nacht / Francis Ackerman junior Bd.1
    von Ethan Cross
    (127)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 37619290
    Dark Places - Gefährliche Erinnerung
    von Gillian Flynn
    (24)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 39262438
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (115)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40681508
    YOU - Du wirst mich lieben
    von Caroline Kepnes
    (31)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 40891068
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (105)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45244083
    Deadline
    von Renée Knight
    (34)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45244984
    Finderlohn
    von Stephen King
    (22)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47092932
    Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.
    von Paula Hawkins
    (59)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47745358
    The Couple Next Door
    von Shari Lapena
    (76)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 74361829
    Sleeping Beauties
    von Stephen King
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
64 Bewertungen
Übersicht
17
21
12
12
2

Nichts ist wie es scheint
von Ulrike am 03.01.2018

„Never forget, if you can touch it, it also can touch you“ #brutwien Ein Paar befindet sich auf eine Autofahrt über entlegene Landstraßen durchs winterliche Kanada. Jake und die namenlose Icherzählerin sind auf dem Weg zu seinen Eltern. Ihre Beziehung scheint noch nicht lange zu bestehen und doch denkt... „Never forget, if you can touch it, it also can touch you“ #brutwien Ein Paar befindet sich auf eine Autofahrt über entlegene Landstraßen durchs winterliche Kanada. Jake und die namenlose Icherzählerin sind auf dem Weg zu seinen Eltern. Ihre Beziehung scheint noch nicht lange zu bestehen und doch denkt die Frau immer wieder daran Schluss zu machen. Ihre Gespräche und Erinnerungen wirken konfus und sprunghaft. Spätestens als die beiden bei der Farm von Jakes Eltern ankommen, merkt man, dass etwas nicht in Ordnung ist. Noch kann man es an nichts festmachen und trotzdem entsteht das Gefühl, dass da mächtig etwas stinkt. Die Farm ist verwahrlost, die Eltern höchst sonderbar, die Frau entdeckt im Keller sowie in Jakes ehemaligem Zimmer verwunderliche Dinge. Lange hält sich das Paar dort auch nicht auf, aber auf der Rückfahrt, als noch dazu starker Schneefall aufkommt, eskaliert die Geschichte. Ich empfand das Buch als sehr atmosphärisch, dicht, wenn Angst riechbar wäre, hätte das Buch einen ganz besonderen Geruch. Auch wenn viele Szenen klischeehaft sind, bedient die Geschichte ein starkes, nicht unbedingt greifbares Unwohlsein. Es gibt auch keine Erklärungen für die eigenartigen Vorkommnisse, nichts ist wie es scheint, vieles bleibt der Phantasie und Interpretation des Lesenden vorbehalten. Ich habe es jedenfalls an einem regnerischen dunkeln Winterabend inhaliert. Dies mag natürlich auch zu Stimmung beigetragen haben, aber mich hat diese Geschichte ziemlich berührt.

„Du wirst Dich fürchten. Und Du wirst nicht wissen, warum...“
von HK1951/trucks am 04.12.2017

Ich bin großer Hitchcock-Fan und wurde so auf dieses Buch aufmerksam, durch die Werbung „Der Überraschungs-Hit des Kanadiers Iain Reid - subtiler Psycho-Horror für Fans von Stephen King und Hitchcock“. Diese hatte mich allerdings nur zur Hälfte „überzeugt“, denn mit Stephen King´s Werken konnte ich bis auf „ES“ nun... Ich bin großer Hitchcock-Fan und wurde so auf dieses Buch aufmerksam, durch die Werbung „Der Überraschungs-Hit des Kanadiers Iain Reid - subtiler Psycho-Horror für Fans von Stephen King und Hitchcock“. Diese hatte mich allerdings nur zur Hälfte „überzeugt“, denn mit Stephen King´s Werken konnte ich bis auf „ES“ nun nicht wirklich etwas anfangen... Aber gut, erstmal ein eigenes Urteil bilden, sage ich immer und so gab ich dem Buch eine Chance... Und es hat mir auch gut gefallen – nach einigen „Anlaufschwierigkeiten“... Doch die waren rasch beseitigt. Anfangs fand ich den Stil ein wenig gewöhnungsbedürftig, doch wie gesagt, gab sich das schnell wieder. „Du wirst Dich fürchten. Und Du wirst nicht wissen, warum...“ Im Allgemeinen weiß man das allerdings doch... Ein „Eye-Catcher“, dieser Satz, ganz klar – aber logisch..? Eher nicht... Denkt man erst – aber nach der Lektüre der 240 Seiten wird einem Vieles klar(er). Man muss diesem Buch „Raum“ geben, um zu wirken meiner Meinung nach. Einfach nur „runterlesen“, dann weiß man es nicht zu schätzen. Und bei 240 Seiten kann man sich doch auch ein wenig Zeit lassen/nehmen. Eine Frau fährt mit ihrem neuen Freund Jake durch die winterliche Weite Kanadas. Trotz ihrer besonderen Verbindung denkt sie darüber nach, die Sache zu beenden. Und während draußen die Dämmerung das einsame Land in Dunkelheit hüllt, werden drinnen im Wagen Gespräche und Atmosphäre immer unheimlicher: Weshalb hält die Erzählerin einen Stalker vor Jake geheim, der ihr seit längerem Angst macht? Warum gibt Jake nur bruchstückhaft etwas von sich preis? Wort für Wort steigt aus den Seiten ein kaum greifbares Unbehagen auf, denn eines ist von vornherein klar: Das junge Paar steuert unaufhaltsam in die Katastrophe ... „Ein raffiniertes, stilistisch brillantes Psycho-Drama über Identität, menschliche Abgründe, Einsamkeit und Wahn“ - besser kann man das nicht zusammenfassen. Einfach brillant geschrieben, sehr spannend und tiefgründig. Volle Punktzahl von mir für „The Ending“ !

Fürchte dich!
von books4ever am 03.12.2017

Die Erzählerin ist mit ihrem Freund Jake auf der der Fahrt zu dessen Eltern. Es ist eine Reise mitten ins Nirgendwo. Und auch im Wagen wird die Stimmung zusehends düsterer. Warum erzählt sie Jake nichts von dem mysteriösen Anrufer, der sie seit einiger Zeit terrorisiert? Und warum ist ihr... Die Erzählerin ist mit ihrem Freund Jake auf der der Fahrt zu dessen Eltern. Es ist eine Reise mitten ins Nirgendwo. Und auch im Wagen wird die Stimmung zusehends düsterer. Warum erzählt sie Jake nichts von dem mysteriösen Anrufer, der sie seit einiger Zeit terrorisiert? Und warum ist ihr kaum etwas über Jakes Vergangenheit bekannt? Mit „The Ending“ ist es Iain Reid gelungen, mich zu überraschen. Die Geschichte entwickelt sich nach und nach doch anders, als ich es erwartet hatte, bis das Ganze schließlich in einem fulminanten Finale endet. Schon das düstere, unheilvolle Cover hat mich unglaublich neugierig auf die Geschichte gemacht. Allerdings muss ich sagen, dass mir der englische Titel „I’m Thinking of Ending Things“ tatsächlich noch etwas besser gefallen hat, so ist er doch sehr passend für den Verlauf der Handlung. Iain Reid hat mich mit seinem fesselnden, teilweise aber auch sehr philosophischen Schreibstil von der ersten Seite an gepackt. Ich konnte dieses Buch kaum aus der Hand legen, so sehr hat mich die Geschichte von Jake und seiner namenlosen Freundin in ihren Bann gezogen. Die Stimmung wir von Seite zu Seite düsterer und unheimlicher und die unvermeidliche Katastrophe kommt immer näher. Man spürt das drohende Unheil kommen und kann doch nichts tun, um den Lauf der Dinge aufzuhalten. An der einen oder anderen Stelle hat mir das Geschehen einen echten Schauer über den Rücken gejagt. Selten habe ich eine Geschichte gelesen, bei der ich so sehr wissen wollte, wie es weitergeht und die ich deshalb fast ohne Unterbrechung durchgelesen habe! Auch das Ende kam für mich dann doch sehr überraschend und ich habe noch einige Zeit nach dem Lesen darüber nachgedacht. In diesem Buch ist wirklich nichts so, wie es auf den ersten Blick scheint und am Ende kam es für mich doch anders als erwartet. Aber das ist ganz im positiven Sinne gemeint. Vieles erscheint im Nachhinein in einem ganz anderen Licht und es lohnt sich, am Ende noch einmal ganz an den Anfang zu gehen und diesen noch einmal zu lesen. Insgesamt ist „The Ending“ eine außergewöhnliche Geschichte. Ob ich sie tatsächlich als Psychothriller bezeichnen würde, weiß ich nicht so genau. Dafür fehlte es zwischendurch vielleicht ein wenig an Tempo und Action. Iain Reid hat einen grandiosen Debütroman veröffentlicht und ich würde gerne auch in Zukunft mehr von ihm lesen. „The Ending“ erhält von mir 5 von 5 Sternen!


Wird oft zusammen gekauft

The Ending - Du wirst dich fürchten. Und du wirst nicht wissen, warum - Iain Reid

The Ending - Du wirst dich fürchten. Und du wirst nicht wissen, warum

von Iain Reid

(64)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Das Apartment - S. L. Grey

Das Apartment

von S. L. Grey

(13)
Buch (Paperback)
12,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen