Thalia.de

The Girls

(ungekürzte Lesung)

(89)
Kalifornien, 1969. Evie Boyd ist vierzehn und möchte unbedingt gesehen werden – aber weder die frisch geschiedenen Eltern noch ihre einzige Freundin beachten sie. Doch dann begegnet sie den Girls. Junge Frauen, die nicht von dieser Welt scheinen. Ihr lautes, freies Lachen. Das Haar lang und unfrisiert. Die ausgefransten Kleider. Unter ihnen ist auch die ältere Suzanne, der Evie verfällt. Mit ihnen zieht sie zu Russell, einem Typ wie Charles Manson, dessen Ranch tief in den Hügeln liegt. Gerüchte von Sex, wilden Partys, Einzelne, die plötzlich ausreißen. Evie gibt sich der Vision grenzenloser Liebe hin und merkt nicht, wie der Moment naht, der ihr Leben für immer zerstören könnte.
Suzanne von Borsody liest Emma Clines Debüt mit sanfter, dunkler Stimme – sinnlich, verstörend, eindringlich.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-Download
Sprecher Suzanne Borsody
Anzahl Dateien 164
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 25.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783844914764
Verlag Hörbuch Hamburg
Spieldauer 679 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 679 Minuten, 475.89 MB
Hörbuch-Download (MP3-Download)
0,99
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
im Spartarif kaufen
3 Monate lang für je 0,99 EUR testen, danach 9,95 EUR im Monat
1 Hörbuch-Download pro Monat, monatlich kündbar
Hörbuch-Download (MP3-Download)
18,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45298416
    Wildrosensommer
    von Gabriella Engelmann
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    13,99
  • 43027672
    Ein ganzes halbes Jahr (Ungekürzte Lesung)
    von Jojo Moyes
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    15,95
  • 43027666
    Vom Ende einer Geschichte
    von Julian Barnes
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    15,95
  • 45489340
    Bibi Blocksberg: Kurzhörspiel-Sammlung
    von K.-P. Weigand
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    19,99
  • 43892037
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (118)
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    15,95
  • 44378275
    Pretty Girls
    von Karin Slaughter
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    15,99
  • 46021718
    Der Rosie-Effekt - Noch verrückter nach ihr (Ungekürzte Lesung)
    von Graeme Simsion
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    20,95
  • 44826286
    The other Girl
    von Maggie Mitchell
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    13,95
  • 44992980
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    17,95
  • 40663308
    Nachtzug nach Lissabon
    von Pascal Mercier
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    6,95
  • 47273553
    Mieses Karma hoch 2 (Ungekürzte Lesung)
    von David Safier
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    9,95
  • 45843070
    Der Jesus-Deal, Folge 2: Ex Machina
    von Andreas Eschbach
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    5,99
  • 47704091
    Der Tag, an dem ich lernte zu leben (Ungekürzt)
    von Laurent Gounelle
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    11,99
  • 46021705
    Silver Linings (Ungekürzte Lesung)
    von Matthew Quick
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    20,95
  • 40542204
    Die Moral der Frauen
    von Fay Weldon
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    18,40
  • 42000220
    Die Falle
    von Melanie Raabe
    (114)
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    6,95
  • 43032932
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    6,95
  • 43027942
    Mieses Karma
    von David Safier
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    7,95
  • 56083389
    Seit du bei mir bist
    von Nicholas Sparks
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    13,95
  • 56038359
    Meine geniale Freundin
    von Elena Ferrante
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    15,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Psychodelischer Lese-Sog“

Yvonne Kampa, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Dieses Buch konnte ich nicht mehr aus der Hand legen. Interessant konstruierte Akteure, fesselnde Atmosphäre und ein flüssiger Sprachstil machen dieses Buch zum Lesegenuss, das etwas an die Manson-Familie erinnert, die den swinging sixties ein jähes Ende setzte. Dieses Buch konnte ich nicht mehr aus der Hand legen. Interessant konstruierte Akteure, fesselnde Atmosphäre und ein flüssiger Sprachstil machen dieses Buch zum Lesegenuss, das etwas an die Manson-Familie erinnert, die den swinging sixties ein jähes Ende setzte.

Johanna Gramacho Narloch, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Eindrucksvoller und beklemmender Roman um die junge Evie Boyd und die Verführung und den Sog einer zweifelhaften Hippiegruppe. Spannendes und beeindruckendes Debüt! Eindrucksvoller und beklemmender Roman um die junge Evie Boyd und die Verführung und den Sog einer zweifelhaften Hippiegruppe. Spannendes und beeindruckendes Debüt!

„Lesen!!!“

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eine gut geschriebene Geschichte rund um den Massenmörder und Sektenführer Charlie Manson, erzählt aus der Perspektive der verlorenen 14.jährigen Evie Boyd (selber relativ schnell Mitglied dieser Gruppe) . Spannend verfasst, guter schreibstil, das Buch legt man einfach nicht mehr aus der Hand. Eine gut geschriebene Geschichte rund um den Massenmörder und Sektenführer Charlie Manson, erzählt aus der Perspektive der verlorenen 14.jährigen Evie Boyd (selber relativ schnell Mitglied dieser Gruppe) . Spannend verfasst, guter schreibstil, das Buch legt man einfach nicht mehr aus der Hand.

Lisa Kohl, Thalia-Buchhandlung Hagen

Das Buch hat mich schlichtweg umgehauen. Emma Cline hat eine faszinierende Beobachtungsgabe, die sie in ungewöhnliche, aber immer passende Worte zu kleiden weiß. Ein Lieblingsbuch! Das Buch hat mich schlichtweg umgehauen. Emma Cline hat eine faszinierende Beobachtungsgabe, die sie in ungewöhnliche, aber immer passende Worte zu kleiden weiß. Ein Lieblingsbuch!

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Gleich die erste Szene zog mich in ihren Bann! Cline baut eine unglaubliche Atmosphäre auf, in der man sich Evie trotz der Geschehnisse nahe fühlt. Ich bin sehr begeistert! Gleich die erste Szene zog mich in ihren Bann! Cline baut eine unglaubliche Atmosphäre auf, in der man sich Evie trotz der Geschehnisse nahe fühlt. Ich bin sehr begeistert!

„Ein überwältigendes und wundervolles Buch! “

Ilse Juliane, Thalia-Buchhandlung Dresden

Evie ist vierzehn, ihre Tage zeitlos. Sie ist ein typischer Teenager und dennoch kein glückliches Mädchen.
Ihre geschiedenen Eltern interessieren sich nicht besonders für sie. So ist Evie auf der Suche nach Anerkennung, möchte wahrgenommen werden, von Bedeutung sein. Da begegnet ihr Suzanne, ein Mädchen nur vier Jahre älter als sie
Evie ist vierzehn, ihre Tage zeitlos. Sie ist ein typischer Teenager und dennoch kein glückliches Mädchen.
Ihre geschiedenen Eltern interessieren sich nicht besonders für sie. So ist Evie auf der Suche nach Anerkennung, möchte wahrgenommen werden, von Bedeutung sein. Da begegnet ihr Suzanne, ein Mädchen nur vier Jahre älter als sie selbst. Evie folgt ihr zu einer Ranch, auf der sich Mädchen wie Jungen um einen gewissen Russel scharen. Russel verspricht Freiheit und grenzenlose Liebe. Viel zu spät merkt Evie, dass sie in einer Sekte gelandet ist und dass nichts auf der Welt umsonst ist.
Vom Flimmern der Luft bis hin zu den Emotionen einer Vierzehnjährigen, Emma Cline schafft es mit jedem ihrer Worte ein Verbindung zu Leser aufzubauen. Man steckt zu jeder Zeit mitten in der Situation und kann Gedanken und Gefühle des Mädchens nachvollziehen. Emma Cline ist eine wirklich großartige Erzählerin.

Marcel Armlich, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Packend, beklemmend und einfach mitreißend wird erzählt, wie ein Mädchen auf der Suche nach Aufmerksamkeit in den Abgrund gezogen wird. Einfach top! Packend, beklemmend und einfach mitreißend wird erzählt, wie ein Mädchen auf der Suche nach Aufmerksamkeit in den Abgrund gezogen wird. Einfach top!

Evgenia Bolshakova, Thalia-Buchhandlung Leuna

Ein großartiges Buch über die Sehnsucht eines 14-jährigen Mädchens, ernst genommen zu werden. Wie ihr Leben dadurch auf die falsche Bahn gerät und in die Brüche geht. Tiefgründig. Ein großartiges Buch über die Sehnsucht eines 14-jährigen Mädchens, ernst genommen zu werden. Wie ihr Leben dadurch auf die falsche Bahn gerät und in die Brüche geht. Tiefgründig.

„"[...] Und so erweist sich „The Girls“ [...] als Studie über die Macht der Verführung [...]" (FAZ)“

Stephanie Bilke, Thalia-Buchhandlung Münster

Der absolut gelungene Debütroman der jungen amerikanischen Autorin Emma Cline ist angelehnt an die wahre Geschichte um die Manson Family in den späten 60er Jahren. Sensibel und behutsam versetzt sie sich in das Seelenleben ihrer jungen Protagonistin hinein, welche in den Sog dieser ominösen Kommune gerät und sich in ihr zu verlieren Der absolut gelungene Debütroman der jungen amerikanischen Autorin Emma Cline ist angelehnt an die wahre Geschichte um die Manson Family in den späten 60er Jahren. Sensibel und behutsam versetzt sie sich in das Seelenleben ihrer jungen Protagonistin hinein, welche in den Sog dieser ominösen Kommune gerät und sich in ihr zu verlieren droht...

Lisa Golitsch, Thalia-Buchhandlung Münster

Packende Story und wirklich toller Schreibstil! Emma Clines Roman schafft eine ganz besondere Atmosphäre. Packende Story und wirklich toller Schreibstil! Emma Clines Roman schafft eine ganz besondere Atmosphäre.

Sina-Marie Perkuhn, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Interessanter Tatsachenroman über den Kult der "Manson Family", der die tiefen Abgründe der bekanntesten Sekte aus den 60er Jahren aufzeigt. Vorsicht, sehr lebhaft beschrieben! Interessanter Tatsachenroman über den Kult der "Manson Family", der die tiefen Abgründe der bekanntesten Sekte aus den 60er Jahren aufzeigt. Vorsicht, sehr lebhaft beschrieben!

„Wie ein Sog“

Kerstin Jagsteit

Die Verführbarkeit der Jugend und die Faszination des Bösen ist Thema dieses fesselnden Romans der jungen Autorin Emma Cline.
Evie fühlt sich nicht genügend beachtet. Die kleinen Unternehmungen mit ihrer besten Freundin erscheinen ihr langweilig, trist und banal. Ihre Mutter ist nach der Trennung von Evies Vater mit sich selbst beschäftigt.
Die Verführbarkeit der Jugend und die Faszination des Bösen ist Thema dieses fesselnden Romans der jungen Autorin Emma Cline.
Evie fühlt sich nicht genügend beachtet. Die kleinen Unternehmungen mit ihrer besten Freundin erscheinen ihr langweilig, trist und banal. Ihre Mutter ist nach der Trennung von Evies Vater mit sich selbst beschäftigt. Als Evie im Park einer Gruppe von wilden, abgerissenen, barfuss laufenden, aber selbstbewusst auftretenden Mädchen begegnet, versucht sie Kontakt aufzunehmen. Über ihre Anführerin Suzanne findet sie Anschluss an die "Family", die so ganz anders lebt, als sie es aus ihrem scheinbar behüteten und komfortablen Leben gewohnt ist. Trotz eines vagen unguten Gefühls kann Evie sich der Faszination nicht entziehen und steuert immer mehr in eine zwischenmenschliche Abhängigkeit hinein, die sie zum Äussersten treiben wird.
Emma Cline ist das Porträt einer verführbaren jungen Frau gelungen, die Missbrauch jeglicher Art in Kauf nimmt, um endlich einmal wahrgenommen zu werden. Je tiefer Evie in die Misere hineingezogen wird, umso gefesselter war ich als Leserin.

„Verführung“

Claudia Tross, Thalia-Buchhandlung Offenbach am Main

Großartig erzählt!
Intensives, psychologisches Drama über eine 14jährige, die sich zu einer Aussteigersekte à la Charles Manson hingezogen fühlt.
Beeindruckend, wie diese Autorin das Empfinden und die Emotionen von Evie so glaubhaft zu Papier bringt.
Wie einfach Verführung gelingen kann, wenn Menschen auf der Suche sind.
Großartig erzählt!
Intensives, psychologisches Drama über eine 14jährige, die sich zu einer Aussteigersekte à la Charles Manson hingezogen fühlt.
Beeindruckend, wie diese Autorin das Empfinden und die Emotionen von Evie so glaubhaft zu Papier bringt.
Wie einfach Verführung gelingen kann, wenn Menschen auf der Suche sind.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein unglaublich intensives und dramatisches Buch über die Macht der Verführung. Dieses Buch zieht einen sofort in den Bann und lässt bis zum Ende nicht los. Sehr gut geschrieben. Ein unglaublich intensives und dramatisches Buch über die Macht der Verführung. Dieses Buch zieht einen sofort in den Bann und lässt bis zum Ende nicht los. Sehr gut geschrieben.

Sarah Scheulen, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Ein beeindruckendes Debüt- Emma Cline erzählt die Geschichte einer sektenartigen Gruppierung glaubwürdig und sprachlich eindrucksvoll. Dieses Buch vergisst man nicht so schnell! Ein beeindruckendes Debüt- Emma Cline erzählt die Geschichte einer sektenartigen Gruppierung glaubwürdig und sprachlich eindrucksvoll. Dieses Buch vergisst man nicht so schnell!

Markus Book, Thalia-Buchhandlung Wilhelmshaven

Eine spannende, faszinierende Entwicklungsgeschichte, die den Leser durch tolle Sprache und dichte Atmosphäre in ihren Bann zieht. Eine spannende, faszinierende Entwicklungsgeschichte, die den Leser durch tolle Sprache und dichte Atmosphäre in ihren Bann zieht.

Annika Xanten, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Ein sehr tiefgehender Roman, der sich am Anfang ein wenig zieht, einen danach aber genauso hemmungslos in seinen Bann zieht. Eine sehr berührende Geschichte mit Realitätsbezug. Ein sehr tiefgehender Roman, der sich am Anfang ein wenig zieht, einen danach aber genauso hemmungslos in seinen Bann zieht. Eine sehr berührende Geschichte mit Realitätsbezug.

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Ein spannender Roman rund um den Sektenführer Manson und sein Gefolge. Dieser Roman ist einfach fesselnd und gut geschrieben. Ein spannender Roman rund um den Sektenführer Manson und sein Gefolge. Dieser Roman ist einfach fesselnd und gut geschrieben.

Lisa Marghescu, Thalia-Buchhandlung Rosenheim

Sehr gutes Buch, die Geschichte geht einem unter die Haut und das beklemmende Gefühl ist auch nach dem Lesen noch da. Sehr gutes Buch, die Geschichte geht einem unter die Haut und das beklemmende Gefühl ist auch nach dem Lesen noch da.

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Roman über eine Jugendliche, die Ende der 60er Jahre in die Fänge einer gefährlichen Sekte gerät. Der Roman spielt auf die mordende Charles Manson Sekte an. Tolles Debut!




Roman über eine Jugendliche, die Ende der 60er Jahre in die Fänge einer gefährlichen Sekte gerät. Der Roman spielt auf die mordende Charles Manson Sekte an. Tolles Debut!




„Beklemmend gut!“

Martina Etmann, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein atmosphärisch toller Roman, dessen Geschichte einen Seite für Seite in seinen Bann zieht. Die vierzehnjährige etwas einsame und gelangweilte Evie Boyd wird in den Bann einer Hippiegruppe gezogen. Wie zerstörerisch die Faszination für ihre nach außen freigeistigen neuen Freunde werden wird, kann sie allerdings noch nicht ahnen. Ein atmosphärisch toller Roman, dessen Geschichte einen Seite für Seite in seinen Bann zieht. Die vierzehnjährige etwas einsame und gelangweilte Evie Boyd wird in den Bann einer Hippiegruppe gezogen. Wie zerstörerisch die Faszination für ihre nach außen freigeistigen neuen Freunde werden wird, kann sie allerdings noch nicht ahnen.

„Der Platz im Leben“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Sexuelles Erwachen und Fremd sein im eigenen Leben, das ist es was Evie Ende der 60er Jahre zur später berüchtigten Sekte stossen lässt. Die scheinbar nur kurze Zeit im Zentrum des Geschehens und der rechtzeitige Ausstieg kurz vor der Katastrophe verhindern jedoch nicht, dass Evie für den Rest ihres Lebens damit klar kommen muß.Bedrückend Sexuelles Erwachen und Fremd sein im eigenen Leben, das ist es was Evie Ende der 60er Jahre zur später berüchtigten Sekte stossen lässt. Die scheinbar nur kurze Zeit im Zentrum des Geschehens und der rechtzeitige Ausstieg kurz vor der Katastrophe verhindern jedoch nicht, dass Evie für den Rest ihres Lebens damit klar kommen muß.Bedrückend

Sarah Engels, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Eine vergangene Zeit, die wieder lebendig wird und sowohl positive als auch negative Aspekte aufzeigt. Spannend und gut geschrieben! Eine vergangene Zeit, die wieder lebendig wird und sowohl positive als auch negative Aspekte aufzeigt. Spannend und gut geschrieben!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 11387368
    American Psycho
    von Bret Easton Ellis
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 2842717
    Clockwork Orange
    von Anthony Burgess
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45447819
    Rabenfrauen
    von Anja Jonuleit
    (15)
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    13,99
  • 48046428
    Die Vegetarierin (Ungekürzte Lesung)
    von Han Kang
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    12,99
  • 41766272
    Hart auf hart
    von T.C. Boyle
    (22)
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    15,95
  • 44826286
    The other Girl
    von Maggie Mitchell
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    13,95
  • 41739230
    Geheimer Ort
    von Tana French
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    15,95
  • 42000220
    Die Falle
    von Melanie Raabe
    (114)
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    6,95
  • 56038359
    Meine geniale Freundin
    von Elena Ferrante
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    15,95
  • 47171329
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    13,95
  • 42928612
    Rubinrotes Herz, eisblaue See
    von Morgan Callan Rogers
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    9,95
  • 26175809
    Winters Knochen
    von Daniel Woodrell
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
89 Bewertungen
Übersicht
41
32
13
3
0

Sehr gelungen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Mönchengladbach am 23.08.2016

Was für ein Roman - ein klasse Hörbuch! Das Cover dazu gefällt mir sehr und finde ich ansprechend. Es ist recht schlicht gehalten. Die Farb, Schrift- und Bildwahl ist gut aufeinander abgestimmt. Kalifornien im Sommer 1969 - das 14 Jährige Mädchen Evie Boyd ist jung und zurückhaltend. Die Zeit, wo ihre Eltern... Was für ein Roman - ein klasse Hörbuch! Das Cover dazu gefällt mir sehr und finde ich ansprechend. Es ist recht schlicht gehalten. Die Farb, Schrift- und Bildwahl ist gut aufeinander abgestimmt. Kalifornien im Sommer 1969 - das 14 Jährige Mädchen Evie Boyd ist jung und zurückhaltend. Die Zeit, wo ihre Eltern in Scheidung leben ist für sie nicht einfach und sie fühlt sich von ihnen und ihrer Freundin missverstanden und möchte einfach nur etwas mehr Beachtung bekommen. Eben ziemlich typisch für Jugendliche. In ihren Ferien entdeckt sie drei ebenfalls junge Frauen im Park - sie wirken sehr außergewöhnlich und frech. Aber auch selbstbewusst. Sie ist fazsiniert von Ihnen.. Im weiteren Verlauf erfährt man, das sie ihnen auf eine Ranch gefolgt ist. Dort ist auch ihr Anführer Russell. Den Roman "The Girls" von Emma Cline habe ich sehr gerne gehört! Die Geschichte wird ausführlich beschrieben und spannend erzählt. Sprache ist ausgezeichnet. Die Sprecherin Suzanne von Borsody hat eine ganz eigene Art und Weise und erzählt die Geschichte mit ihrer abwechslungsreichen und wandelbaren Stimme sehr mitreißend und interessant. Insgesamt sehr gelungen und empfehle ich weiter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ruhig und unaufgeregt
von einer Kundin/einem Kunden aus Mainz am 06.09.2016

Das Buch stich mir durch all die Werbung schnell ins Auge, außerdem wollte ich schon immer mal ein Buch, was das Leben in einer Sekte als Thema lesen. Nach den ersten Kapiteln war ich etwas enttäuscht, denn die Sekte spielte erst einmal kaum eine Rolle. Im Mittelpunkt steht Evie,... Das Buch stich mir durch all die Werbung schnell ins Auge, außerdem wollte ich schon immer mal ein Buch, was das Leben in einer Sekte als Thema lesen. Nach den ersten Kapiteln war ich etwas enttäuscht, denn die Sekte spielte erst einmal kaum eine Rolle. Im Mittelpunkt steht Evie, eine 14 jährige, die von ihrer Mutter vernachlässigt wird. Als dann auch noch ihre beste und einzige Freundin sich vor den Sommerferien von ihr abwendet, fällt Evie in ein Loch. Sie fühlt sich ungeliebt und nutzlos. Als sie dann auf ein paar junge Leute trifft ist sie von ihrem „freien“ Leben auf einer Farm völlig fasziniert. Wobei sie dabei nicht einmal ihren charismatischen Anführer verfällt sondern Suzanne, eine seiner Geliebten. Ein zweiter Handlungsstrang beschreibt Evie in heutiger Zeit gealtert, aber immer noch rastlos. Sie wohnt vorübergehend bei einem alten Freund, der nicht da ist. Dessen Sohn mit seiner Freundin plötzlich vor der Tür steht. Durch das Zusammenleben mit diesen jungen Menschen, wird Evie an ihre eigene Vergangenheit erinnert. An diesen Erinnerungen darf der Leser teilhaben. Evies Gefühle werden sehr gut beschrieben, die anderen Charaktere blieben für mich immer im Schatten. Da man alles nur aus Evies Sicht sieht, erfährt man nie wirklich die wahren Beweggründe der anderen Mitglieder der Sekte. Nach und nach bewegt sich Evie von ihrem alten Leben weg. Für mich gab es immer wieder Möglichkeiten der Umkehr, aber Evies Umfeld sieht die Gefahr nicht, was zum einen auch an der damaligen Zeit lag. Das Leben der Teenager fängt die Autorin sehr gut ein, die Langeweile, das Unverstanden werden der Erwachsenen. Man fühlt richtig dass sich alles zu einem Showdown entwickelt. Emma Cline gelingt ein bedrückender Roman, der sich sehr gut in das Leben von Teenagern einfühlen kann. Dennoch ist sie für mich jetzt nicht die Sensation des Jahres, wie manche schreiben. Dafür hatte das Buch für mich zu viele Längen. Besonders zu Beginn musste ich mich etwas zwingen um am Ball zu bleiben. Was ab Mitte des Buches sehr viel besser wurde. Zum Hörbuch direkt kann ich sagen, dass ich die Sprecherin sehr passend fand. Sie sprach ruhig und unaufgeregt, genauso wie der Roman auch ist. Sie Stimme passte gut zu Evie, zur Erwachsenen und zur jungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein nachhaltiger Sommer, ein nachhaltiges Buch
von Frieda-Anna am 09.08.2016

Es war, zumindest anfangs, nicht einfach Emma Clines “Girls” zu folgen. Evie, im Jahr 1969, missachtet, beeinflussbar, veränderbar und Evie als Frau im mittleren Alter, mit allen Erinnerungen von damals, eben jenem Sommer 1969. Dazu die vollmundig gesäuselten S-Laute Suzanne von Borzodys, die meine Ohren nicht so richtig verarbeiten wollten... Es war, zumindest anfangs, nicht einfach Emma Clines “Girls” zu folgen. Evie, im Jahr 1969, missachtet, beeinflussbar, veränderbar und Evie als Frau im mittleren Alter, mit allen Erinnerungen von damals, eben jenem Sommer 1969. Dazu die vollmundig gesäuselten S-Laute Suzanne von Borzodys, die meine Ohren nicht so richtig verarbeiten wollten und meine Gedanken immer wieder abschweifen ließen. Die bis zum Gurgeln ausgedrückten englischen Begriffe waren der weiteren Konzentration auch nicht gerade sehr zuträglich. So durch die erste CD gehaspelt fing mich die eigentliche Geschichte um die 14-jährige Evie, deren Gedankengut sich ausschließlich darum drehte, gesehen und beachtet zu werden, doch ein. Nach der Scheidung der Eltern, die dann jeweils mit ihren neuen Partnern beschäftigt waren, fühlte sie sich so sehr zurückgesetzt und überflüssig, dass sie sich von einer Gruppe eigentümlicher, älterer Mädchen angezogen fühlte und immer mehr in deren Sog geriet. Das war gefährlich, denn alle scharrten sich um eine Art Guru, der auch schließlich Evie eine Gehirnwäsche verpasste, dass sie ebenso hörig umherlief, wie die anderen auch. Abwechselnd berichtet die “alte” Evie heute über die Geschehnisse damals und lässt dabei die Abgründe ihres eignen Seelenlebens nicht aus. Erstaunt hat mich Emma Clines Talent, als noch recht junge Autorin, ganze Gefühlspaletten und Nuancen kleinster emotionaler Regungen greifbar zu versprachlichen. Die ganze Geschichte ist gespickt davon und stand für mich neben der eigentlichen Handlung mehr im Fokus und sorgte für etliche Überraschungsmomente. Ein tiefgreifender Einblick in das mitunter dunkle Gefühlsleben eines Teenies, deren Erleben sie damals bis heute geprägt hat. Lesenswert und nachhaltig. Trotzdem für mich nicht so hervorstechend, wie angekündigt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0