Thalia.de

The House by the Lake

A Story of Germany

In den 20er Jahren wurde das Haus am See das Sommerparadies für die jüdische Familie Alexander. Für Elsie Alexander, Großmutter von Autor Thomas Harding, ist es auch nach der Verfolgung und Vetreibung durch die Nazis ein Ort für die Seele geblieben. Danach pachtete Will Meisel, Komponist und NSDAP-Mitglied, das Anwesen. Im Krieg bot das Haus seiner Familie Zuflucht. Nach der Teilung Deutschlands lag es in der sowjetischen Besatzungszone und späteren DDR, direkt an der Grenze. Wieder wurde es zur Zuflucht für Familien. Sie sahen, wie am Gartenende die Mauer gebaut wurde und wie sie fiel. Thomas Harding hatte seine Großmutter nach der Wende einmal dorthin begleitet. Viele Jahre später kam er wieder. Es war wie ein Wunder. Das Haus stand immer noch, inzwischen aber verlassen und dem Verfall preisgegeben. Er beschloss, die Geschichte dieses Hauses und der Menschen, die in ihm gelebt hatten, zu erzählen. Und nicht nur das: Er konnte die Stadt Potsdam, inzwischen Besitzerin des Grundstücks, davon überzeugen, dass dieses Haus Denkmalschutz verdient. SHORTLISTED FOR THE COSTA BIOGRAPHY AWARD 2015
'A passionate memoir about Germany' Neil MacGregor
'History at its most alive' A. D. Miller
'Superb... a remarkable book' Tom Holland
'A book that will stay with me for a very long time' Rachel Joyce
In the summer of 1993, Thomas Harding travelled to Berlin with his grandmother to visit a small house by a lake. It was her 'soul place' she said - a sanctuary she had been forced to leave when the Nazis swept to power. The trip was a chance to see the house one last time, to remember it as it was. But the house had changed.
Twenty years later Thomas returned to Berlin. The house now stood empty, derelict, and soon to be demolished. A concrete footpath cut through the garden, marking where the Berlin Wall had stood for nearly three decades. Elsewhere were signs of what the house had once been - blue tiles showing behind wallpaper, phographs fallen between floorboards, flagstones covered in dirt. Evidence of five families who had made the house their home over a tumultuous century.
The House by the Lake is a groundbreaking work of history, revealing the story of Germany through the inhabitants of one small wooden building: a nobleman farmer, a prosperous Jewish family, a renowned Nazi composer, a widow and her children, a Stasi informant. Moving from the late nineteenth century to the present day, from the devastation of two world wars to the dividing and reuniting of a nation, it is a story of domestic joy and contentment, of terrible grief and tragedy, and of a hatred handed down through the generations. Breathtaking in scope, intimate in detail, it is the long-awaited new history from the author of the bestselling Hanns and Rudolf .
Rezension
" A passionate memoir about Germany. " Neil MacGregor, author of A History of the World in 100 Objects and Germany: Memories of a Nation
Portrait
Thomas Harding ist Dokumentarfilmer, Fernsehproduzent, Journalist und Autor und lebt in London. Er schrieb für Zeitungen wie "The Guardian", "The Sunday Times", "The Independent" und die "Financial Times". 1998 veröffentlichte er "The Video Activist Handbook" und prägte den Begriff Videoaktivismus, er war Mitbegründer der Organisation "Undercurrents", die Videos zu sozialen und umweltpolitischen Themen produziert.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 24.09.2015
Sprache Englisch
ISBN 978-0-434-02323-3
Verlag Random House UK
Maße (L/B/H) 233/154/40 mm
Gewicht 701
Buch (Taschenbuch, Englisch)
12,89
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

The House by the Lake

The House by the Lake

von Thomas Harding

Buch (Taschenbuch, Englisch)
12,89
+
=
On the Move

On the Move

von Oliver Sacks

Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

22,88

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen