The Perfect

Wie weit gehst du für deinen Erfolg?

(20)
Wie weit gehst du für deinen Erfolg?
"Teile deine Kreativität, dein Trendgefühl und deinen Geschäftssinn mit mir - und vielleicht sogar noch mehr … Den Tag bestimmst du allein! DU ENTSCHEIDEST! DU SETZT DEN TREND!"
Als Jazz und Leena die Anzeige des Modemoguls Adam C. Oulay lesen, der eine persönliche Assistentin sucht, sind die beiden Freundinnen sofort Feuer und Flamme. Für Leena ist ihr größter Berufswunsch, Modedesignerin zu werden, plötzlich zum Greifen nah, und Jazz will alles daran setzen, sie dabei zu unterstützen.
Von der Außenwelt abgeschnitten, tauchen sie ab in eine faszinierende Welt aus Scheinwerferlicht und Glamour, in der es nur um eines geht: die Beste zu sein. Doch plötzlich verschwindet Leena, und Jazz entschließt sich, an ihre Stelle zu treten und zu gewinnen. Für Leena. Um ihren Traum und ihre große Hoffnung wahr werden zu lassen. Dabei ahnt Jazz nicht, dass sie in großer Gefahr ist. In Todesgefahr.
Sie haben dich Tag und Nacht im Visier. Sie kennen dich besser als jeder andere und wissen mehr über dich als du selbst. Sie schrecken vor nichts zurück.
-Packender Thriller um die Abgründe der Modewelt
-Voll im Trend: Castingshows und die Sehnsucht nach Ruhm
-Von der Erfolgsautorin Patricia Schröder - über 1 Mio. verkaufte Bücher!
Portrait
Patricia Schröder, geboren 1960 in Nordenham, aufgewachsen in Düsseldorf. Studium des Textildesign und tätig in diesem Beruf. Rückzug in den Norden und Beginn der Veröffentlichung von Kinderbüchern. Die Autorin lebt heute in Poppenbüll auf Eiderstedt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 02.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783649670704
Verlag Coppenrath Verlag
Verkaufsrang 30.554
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44531089
    Kismet – Couscous mit Herzklopfen
    von Deniz Selek
    eBook
    7,99
  • 43947136
    Die 100 - Heimkehr
    von Kass Morgan
    eBook
    9,99
  • 44638652
    Blue. Kann eine Sommerliebe dein Leben verändern?
    von Lisa Glass
    eBook
    7,99
  • 44465616
    Dragonfly
    von Antoinette Lühmann
    eBook
    4,99
  • 44418856
    Tumble Creek - 3-teilige Serie + Kurzroman
    von Victoria Dahl
    eBook
    15,99
  • 44407211
    Elfenseele - Die komplette Trilogie
    von Michelle Harrison
    (3)
    eBook
    14,99
  • 32062724
    Meeresflüstern
    von Patricia Schröder
    (33)
    eBook
    8,99
  • 44401373
    The Perfectionists - Gutes Mädchen, böses Mädchen
    von Sara Shepard
    eBook
    8,99
  • 33947108
    Beste Freundin, blöde Kuh!
    von Patricia Schröder
    eBook
    6,99
  • 44465898
    Ich bin Princess X
    von Cherie Priest
    eBook
    10,99
  • 44410256
    Die Gotteswelle
    von Patrick Hemstreet
    eBook
    7,99
  • 36290792
    Meerestosen
    von Patricia Schröder
    eBook
    8,99
  • 41136561
    Zwischen uns die Flut
    von Eva Moraal
    eBook
    13,99
  • 42553684
    Flirty Dancing
    von Jenny McLachlan
    eBook
    6,99
  • 44401889
    DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden
    von Estelle Maskame
    (41)
    eBook
    8,99
  • 44832840
    Die No-Bank-Strategie
    von Bernd Schröder
    eBook
    8,90
  • 44636059
    Knallhart
    von Gregor Tessnow
    eBook
    5,99
  • 44380337
    Masterminds
    von Gordon Korman
    (10)
    eBook
    11,99
  • 40846133
    Blind Walk
    von Patricia Schröder
    eBook
    12,99
  • 44401665
    Erst ich ein Stück, dann du - Luca wird der Klassenheld
    von Patricia Schröder
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Freundschaft oder Karriere? Ein tolles Buch!“

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer

The Perfect ist ein toller Jugendroman in dem es grundsätzlich darum geht, ob plötzliche Karrierechancen eine tiefe Freundschaft bedrohen können. Daher finde ich den Titel irreführend gewählt. Zur Geschichte: Ein grosses Modelabel ruft zu einem Casting auf und die jungen Frauen stehen wörtlich Schlange um dabei zu sein.Die Gewinnerin The Perfect ist ein toller Jugendroman in dem es grundsätzlich darum geht, ob plötzliche Karrierechancen eine tiefe Freundschaft bedrohen können. Daher finde ich den Titel irreführend gewählt. Zur Geschichte: Ein grosses Modelabel ruft zu einem Casting auf und die jungen Frauen stehen wörtlich Schlange um dabei zu sein.Die Gewinnerin soll persönliche Assistentin des anonymen Firmeneigners werden.Auch die Abiturientin Leena ist Feuer und Flamme und überredet ihre beste Freundin Jazz sich zu bewerben um ihr im anschließenden Contest den Rücken zu stärken.Beide werden angenommen, aber auf unterschiedliche Teams verteilt. Doch warum ignoriert Leena ihre liebste Freundin plötzlich und wer steckt hinter dem anonymen Inhaber Adam C. Oulay?
Eine spannende und auch gefühlvolle Geschichte nimmt ihren Lauf.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
9
7
4
0
0

Spannender Jugendroman mit überraschenden Wendungen...nicht nur für Modefans!
von Jungenmama aus LB am 12.04.2016

Ich habe das Buch als Print gelesen - Inhalt ist aber gleich! In der heutigen Zeit, in der Castingshows zum Medienalltag gehören, ist es nicht unbedingt so überraschend dass der Klappentext und der Titel "THE PERFECT" die junge und vor allem weibliche Leserschaft interessiert. Nun gehöre ich nicht mehr zu... Ich habe das Buch als Print gelesen - Inhalt ist aber gleich! In der heutigen Zeit, in der Castingshows zum Medienalltag gehören, ist es nicht unbedingt so überraschend dass der Klappentext und der Titel "THE PERFECT" die junge und vor allem weibliche Leserschaft interessiert. Nun gehöre ich nicht mehr zu den ganz jungen Hüpfern, aber auch war sehr gespannt, was hinter der RosaRoten Fassade steckt...und wurde nicht enttäuscht! Ein Aufschrei geht durch die Stadt, denn der geheimnisvolle Adam C.Oulay sucht eine Assistentin und das nicht durch eine profane Stellenanzeige, sondern durch eine werbewirksame Castingshow... Die Freundinnen Jazz und Leena reihen sich in die Masse an jungen Mädchen ein und zumindest eine der Beiden hofft eine erfolgreiche Karriere zu starten. Die Andere will eigentlich nur unterstützend zur Seite stehen, wird aber schon bald ins Zentrum des Geschehens hineingezogen... Mir war sie Autorin Patricia Schröder bisher nur von Kinderbüchern bekannt, wobei ich aber weiß, dass sie auch bereits mehrere Jungendbücher geschrieben hat. Man merkt von Anfang an, dass man es mit einer erfahrenen Autorin zu tun hat, denn der Schreibstil ist sehr angenehm, die Charaktere sind detailliert gezeichnet und die abwechlungsreiche Handlung hat einen schönen Spannungsbogen, welcher auch zwischendurch nicht abreist. Fazit: Ein interessantes und spannendes Szenario, welches zwar etwas überzogen erscheint, aber gerade dadurch aber auch zum Nachdenken anregt...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gute Unterhaltung mit einigen Schwächen!
von hellomybook am 19.05.2017

Ich fand den Klappentext dieses Thrillers wirklich sehr ansprechend und bin mit hohen Erwartungen an das Buch herangegangen. Mit einer solchen Thematik, wie sie in 'The Perfect' angesprochen wird, habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt, somit war dieses Buch ein wenig Neuland für mich. Ob es mich also überzeugen... Ich fand den Klappentext dieses Thrillers wirklich sehr ansprechend und bin mit hohen Erwartungen an das Buch herangegangen. Mit einer solchen Thematik, wie sie in 'The Perfect' angesprochen wird, habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt, somit war dieses Buch ein wenig Neuland für mich. Ob es mich also überzeugen konnte oder nicht, das erfahrt ihr in der folgenden Rezension. Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und als Leser fliegt man förmlich durch die Seiten, was mir sehr gut gefallen hat und wodurch ich mich relativ schnell in das Geschehen herein gefunden habe. Mit den Protagonisten des Buches kam ich größtenteils zurecht. Bei einigen Figuren hat sich die Autorin meiner Meinung nach an zu vielen Klischees bedient, was aber nicht übermäßig stört und in der Gesamtwertung nicht stärker ins Gewicht fällt. Etwas schade fand ich es, dass mir die Figuren auch im Nachhinein noch sehr eindimensional vorkommen und keine persönliche Besonderheit haben, die sie ausmacht. Auch ist der innere Konflikt und die große Veränderung, die sich im Körper der Hauptfigur abspielt, für den Leser nicht nachvollziehbar, da man nicht wirklich in die Figur eintauchen kann. Abgesehen davon, hat mich keine der Personen groß beim Lesefluss gestört. Das Szenario in 'The Perfect' ist meiner Meinung nach so skurril wie interessant. Es bietet meinen Interpretationen zufolge einige sozialkritische Elemente, die aber nicht zu sehr die Oberhand gewinnen, als dass man hier einen krassen Bezug zur Gegenwart herstellen kann. Dennoch glaube ich, ist die Autorin auf einige Makel der Mode-Industrie gestoßen, welche sie aber nicht näher erläutert, den Leser aber zum Nachdenken anregen. Die Autorin arbeitet mit einigen Stilmitteln, die Lust und Neugier auf die Auflösung erwecken und somit die Spannung in dem Roman konstant aufrecht erhalten kann. Die Grundthematik kann mich überzeugen, weil ich als Leser mich wie Mitglied und Teilnehmer dieses stattfindenden 'Wettbewerbs' sehe und mit den Hauptfiguren mitfiebere, dass sie in die nächste Runde kommen. Zurück zu den Figuren: Schade finde ich, dass man so gut wie überhaupt nichts über die Konkurrentinnen erfährt, was meiner Meinung nach sehr sinnvoll gewesen wäre und den packenden Effekt um einige Grad gesteigert hätte, da man miträtseln hätte können, gegen wen die Figuren eine Chance haben und gegen wen eben nicht. Die Protagonistin ist an einigen Stellen etwas naiv, was mich gestört hat, denn ich hätte viel früher gemerkt, dass etwas ganz und gar nicht stimmt. Hier kann ich aber leider nicht näher ins Detail gehen, ohne zu spoilern. Die Auflösung des Buches ist mein größter Kritikpunkt an 'The Perfect'. Sie ist meiner Meinung nach mehr als nur unglaubwürdig und überhaupt nicht nachvollziehbar. Es fühlt sich an, als hätte die Autorin die ersten dreihundertfünfzig Seiten geschrieben und sich dann dazu eine möglichst passende Wendung überlegt, die aber überhaupt nicht in den Kontext passt, der davor als Thema behandelt wurde. Die Reaktionen der Protagonistin auf die Sachen, die sich ereignen, nebenbei gesagt, sind zu platt und völlig unglaubwürdig. Auch finde ich, dass das Timing in diesem Buch nicht stimmt, da am Anfang alles extra lang und ausführlich erklärt wird, dann aber das Ende total abgehetzt wirkt und überhaupt nicht dem Rest des Buches gerecht. Zum Ende lässt sich sagen, dass 'The Perfect' den Oberbegriff 'Thriller' nicht verdient hat, da es hierfür leider an viel zu viel Spannung fehlt, die für mich das Genre des Thrillers ausmachen. Fazit: Ich glaube, dies war eine der unstrukturiertesten Rezensionen, die ich je geschrieben habe - und es tut mir leid. Letztendlich lässt sich aber sagen, dass mich 'The Perfect' über weite Strecken hinweg überzeugen und unterhalten konnte; die einigen Kritikpunkte, die ich noch angebracht habe, sorgen aber für eine deutliche Linderung des Lesespaßes. Vor allem das Ende mit dieser Auflösung wird den vorhergehenden Seiten nicht gerecht. Bewertung: Genrewertung: 7 / 10 Punkte Gesamtwertung: 6 / 10 Punkte Das entspricht drei von fünf möglichen Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht alles ist, wie es scheint
von Nicole aus Nürnberg am 13.03.2016
Bewertet: Kunststoff-Einband

Meine Meinung zum Buch: The Perfect Aufmerksamkeit und Erwartung: Diesen Punkt findet ihr wie immer auf meinem Blog. Inhalt in meinen Worten: Es sind 12 Mädchen - doch welches hat die Möglichkeit mit A.C.O.S.T zusammen das schönste was jemals an Kleidung entdeckt und kreiert wurde, kreieren? Das dabei ein auch noch mysteriöse... Meine Meinung zum Buch: The Perfect Aufmerksamkeit und Erwartung: Diesen Punkt findet ihr wie immer auf meinem Blog. Inhalt in meinen Worten: Es sind 12 Mädchen - doch welches hat die Möglichkeit mit A.C.O.S.T zusammen das schönste was jemals an Kleidung entdeckt und kreiert wurde, kreieren? Das dabei ein auch noch mysteriöse Unfälle und Begebenheiten passieren, sowie dass nicht alles so ist, wie es scheint, das könnt ihr im Buch entdecken. Und wer ist F2 und warum hat er es auf Jazz abgesehen? Fragen, die doch beantwortet werden - doch die größte Frage: Gibst du alles um auf den ersten Platz zu kommen, auch dein Leben? Wie fand ich das gelesene? Ich bin sprachlos. Die letzten 200 Seiten konnte ich nur noch in einem Rutsch lesen, denn das Buch wurde wirklich zunehmend spannender. Am Anfang dachte ich jedoch kurz, ohje, bitte nicht wieder eine Buch alla: Auswahl - Tod - Elite - Kampf... Doch da hab ich mich anfangs täuschen lassen, denn es kommt anders als gedacht und doch habe ich am Ende gemerkt, dass ich wusste wohin das ganze gehen wird, und ich erahnte wer der wirkliche böse ist und wer F2 ist. Das ist aber gar nicht tragisch, denn bis zum Ende schwankte ich mit Jazz hin und her. Dabei muss ich auch sagen, dass die Autorin es drauf hat, extrem mit den Gefühlen seines Lesers umgehen zu können. Einerseits staunen und dann wieder der Fall in die Fassungslosigkeit und Mitgefühl. Angst um die Protagonisten und gleichzeitig mithoffen und mitfiebern. Nicht immer fand ich alles logisch, doch gerade das ist das was im Buch genial ist, denn nicht immer kann alles sofort logisch sein. Sondern es müssen Rätsel und Verwirrungen sein, damit niemand erkennen kann, was für ein böses Spiel dieses Spiel in dem Jazz steckt, worauf Jazz sich einlassen musste. Gut fand ich, dass Leena durch diese Modesendung es schafft, an ihrer Seele gesund zu werden, denn ihr Schicksal ist mehr als hart. Auch Jazz wird erwachsen und merkt: Ich kann mich auch auf mich verlassen. Das ist einfach schön zu sehen. Charaktere: Fand ich plausibel, lebendig und teilweise ziemlich egozentrisch und bis ans Limit gehend. Dabei hatte jeder Charakter im Buch seinen eigenen Kopf, sein eigenes Herz und seinen eigenen Stil. Dadurch kam eine spannende Spannung mit den Mädchen sowie dem Team dieser Castingsshow richtig hervor. Auch die Ideen die die Mädchen hatten um tolle Kleidung zu kreieren war faszinierend und ich konnte mir dadurch auch gut vorstellen, was für Kleidung erstellt wurde. Spannungsbogen: Anfangs noch nicht ganz gegeben doch ab Seite 150 wurde es immer spannender und die letzten 200 Seiten wollte ich nicht mehr aus der Hand legen, denn hier war vieles gegeben, und ich war wirklich gespannt, wie Jazz dieses Abenteuer bestehen wird und was für eine Wahrheit über ihr liegt, und doch wurde klar. Vertraue nicht nur einem Papier wo schwarz auf weiß etwas steht, höre auf dein Herz. Warum ich es toll finde? Obwohl es anfangs wirkte wie Selection, Das Juwel, Royal und solche Geschichten wo eine von einer begrenzten Menge erwählt wurde, so hat es einen ganz eigenen Stil, ist man anfangs noch an der einen Stelle, ist man am Ende doch völlig wo anders. Es hat einen Hauch von Thriller, Mädchenglitzerkram, Freundschaft und Wert der nicht nur äußerlich zu messen ist. Einfach toll! Fazit: Sprachlosigkeit, Erstaunen und Mitfiebern erzeugt das Buch zwischen jeder Zeile! Auch wenn es sich anfangs für mich schwer war, so lohnte sich das dranbleiben! Sterne: Schade, ich kann nur 5 Sterne geben, es hätte aber mehr verdient!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

The Perfect

The Perfect

von Patricia Schröder

(20)
eBook
12,99
+
=
Mein bester letzter Sommer

Mein bester letzter Sommer

von Anne Freytag

eBook
11,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen