Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

The Walking Dead 01: Gute alte Zeit

The Walking Dead

(23)
Der deutsche Start der meistgelobten US-Independent-Serie der letzten Jahre!
Als der Cop Rick Grimes aus dem Koma erwacht, ist nichts mehr wie es war. Zombies bevölkern Nordamerika, vielleicht sogar die ganze Welt. Ursache: unbekannt. Das komplette wirtschaftliche und soziale Netz ist zusammengebrochen. Wer nicht zum lebenden Toten mutierte, befindet sich auf der Flucht. Die Großstädte sind völlig in der Hand der schleichenden, hungrigen Untoten. Nur auf dem Land ist es noch einigermaßen sicher.
"The Walking Dead" schildert die Odyssee Grimes durch ein völlig verändertes Amerika. Im ersten Band macht er sich auf die Suche nach Überlebenden - und findet etwas, das zu finden er nicht zu hoffen wagte. Mehr als nur Horror! "In The Walking Dead", so Autor Robert Kirkman, "möchte ich untersuchen, wie Menschen mit extremen Situationen umgehen und wie solche Ereignisse sie verändern." Rick Grimes Odyssee durch ein untotes Amerika ist eine Reise zur Erkenntnis, was Leben wirklich bedeutet. Aufgrund der einfühlsamen Erzählweise und der markanten schwarz-weiß- Zeichnungen wurde diese Serie zu einem der meistgelobten US- Independent-Titel der letzten Jahre. Robert Kirkman zählt inzwischen zu einem der bekanntesten Comicautoren der USA und arbeitet u.a. für Marvel (Marvel Zombies, Ultimate X-Men). "The Walking Dead" erhielt 2010 den Eisner Comic Industry Award für die beste Comicserie.
Dieser Band ist die Vorlage für die erste Staffel der Hit-TV-Serie!
Portrait
Charlie Adlard
Der Engländer Jahrgang 1966 studierte zunächst Film und Video bevor er mit der Serie NOBODY in die Comicszene einstieg. Danach zeichnete er an X-FILES (Topps), SHADOWMAN (Acclaim), MARS ATTACKS! (Topps), HELLBLAZER, BATMAN, SUPERMAN (DC), THE CROW (KSP) und den Graphic Novels WHITE DEATH und CODEFLESH (AIT/Planetlair). Für Marvel hat er neben zahlreichen fill-ins auch den One-Shot HEROES REBORN: MASTERS OF EVIL (geschrieben von CODEFLESH-Partner Joe Casey) und die Miniserie X-MEN - HELLFIRE CLUB gezeichnet. 2004 übernahm er schließlich ab dem zweiten Zyklus die Zeichnungen der Erfolgsserie WALKING DEAD (Image Comics). Für seine Arbeit an dieser Serie erhielt er auch prompt eine EISNER AWARD-Nominierung.
Robert Kirkman
Nach seinem furiosen Comic-Debüt mit der respektlos witzigen Serie BATTLE POPE wurde Kirkman schnell zu einem der gefragtesten Autoren in der amerikanischen Indie-Comic-Szene. Gemeinsam mit seinem Kumpel Tony Moore schuf er die Hit-Serie THE WALKING DEAD, eine der erfolgreichsten Serien des US-Verlags Image Comics. Kirkman schrieb außerdem weitere Titel für Image (INVINCIBLE, SUPERPATRIOT, THE ASTOUNDING WOLF-MAN) und für Marvel (MARVEL TEAM-UPS, THE ULTIMATE X-MEN und MARVEL ZOMBIES, eine der erfolgreichste Miniserien der letzten Jahre). Paramount Pictures hat sich die Filmrechte an seiner Superheldenreihe INVINCIBLE gesichert und Kirkman selbst als Drehbuchautor engagiert.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 162, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 16
Erscheinungsdatum 01.09.2012
Serie The Walking Dead
Sprache Deutsch
EAN 9783864251542
Verlag Cross Cult
Illustratoren Charlie Adlard
Verkaufsrang 10.309
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32221647
    The Walking Dead
    von Jay Bonansinga
    (23)
    eBook
    7,99
  • 45395565
    The Walking Dead 25: Unter Wölfen
    von Robert Kirkman
    eBook
    7,99
  • 32829030
    The Walking Dead 03: Die Zuflucht
    von Robert Kirkman
    eBook
    7,99
  • 46304266
    The Walking Dead 26: An die Waffen
    von Robert Kirkman
    eBook
    8,99
  • 43964647
    The Walking Dead 24: Leben und Tod
    von Robert Kirkman
    eBook
    7,99
  • 43121440
    The Walking Dead 23: Dem Flüstern folgt der Schrei
    von Robert Kirkman
    eBook
    7,99
  • 33028981
    The Walking Dead 06: Dieses sorgenvolle Leben
    von Robert Kirkman
    (4)
    eBook
    7,99
  • 20422452
    Das Kind
    von Sebastian Fitzek
    (65)
    eBook
    9,99
  • 43919752
    Perry Rhodan Comic 1: Die Kartografen der Unendlichkeit 1
    von Kai Hirdt
    eBook
    3,99
  • 39978069
    Das Reich der Zombies
    von Iain McKinnon
    eBook
    4,99
  • 46417086
    Dragons - Die Reiter von Berk 2: Die Gefahren der Tiefe
    von Simon Furman
    eBook
    4,99
  • 46372344
    Ostfriesisches Erbe. Ostfrieslandkrimi
    von Andrea Klier
    (11)
    eBook
    3,99
  • 33025629
    The Walking Dead 10: Dämonen
    von Robert Kirkman
    eBook
    7,99
  • 17857492
    Susannah
    von Stephen M. King
    eBook
    8,99
  • 45259015
    Die Brücke zur Sonne
    von Gina Holden
    eBook
    4,99
  • 17209829
    Der Turm - Der Dunkle Turm VII
    von Stephen M. King
    eBook
    9,99
  • 32457623
    Flammenkinder / Joona Linna Bd.3
    von Lars Kepler
    (26)
    eBook
    8,49
  • 33025631
    The Walking Dead 04: Was das Herz begehrt
    von Robert Kirkman
    eBook
    7,99
  • 45357957
    Quidditch im Wandel der Zeiten
    von Joanne K. Rowling
    eBook
    5,99
  • 44369200
    Lustiges Taschenbuch Enten-Edition 41
    von Marco Bosco
    eBook
    5,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Suchtfaktor 100!“

Lara Schubel, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Die Serie hat mich so in ihren Bann gezogen, dass ich gar nicht um die Bücher herumkommen konnte. Und es lohnt sich auf jeden Fall. Es ist eine ganz andere Geschichte als in der TV-Serie und das ist auch gut so. Es ist die (Vor-)Geschichte des Governors, der Rick und Co. viele Male in höchste Lebensgefahr bringt...Es ist spannend und Die Serie hat mich so in ihren Bann gezogen, dass ich gar nicht um die Bücher herumkommen konnte. Und es lohnt sich auf jeden Fall. Es ist eine ganz andere Geschichte als in der TV-Serie und das ist auch gut so. Es ist die (Vor-)Geschichte des Governors, der Rick und Co. viele Male in höchste Lebensgefahr bringt...Es ist spannend und interessant zu sehen, wie sich der Governor entwickelt und bietet am Ende eine große Überraschung! Teil 2 ist Pflicht!

„Unglaublich spannende Zombieapokalypse!“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Lange Zeit glaubte ich, das Thema Zombies wäre erschöpft. Deswegen war ich mehr als skeptisch, als ich von dieser neuen Serie hörte.
Jedoch muss ich sagen, dass Robert Kirkman mich mehr als überrascht hat.
In einer Welt, die von Zombies überrannt wird, zählt letztendlich nur noch das eigene Leben. Glaubwürdig und absolut spannend
Lange Zeit glaubte ich, das Thema Zombies wäre erschöpft. Deswegen war ich mehr als skeptisch, als ich von dieser neuen Serie hörte.
Jedoch muss ich sagen, dass Robert Kirkman mich mehr als überrascht hat.
In einer Welt, die von Zombies überrannt wird, zählt letztendlich nur noch das eigene Leben. Glaubwürdig und absolut spannend erzählt hier der Autor die Geschichte von Rick Grimes, der versucht in dieser feindlichen Welt zu überleben.
Sehr gut hat mir gefallen, dass die Zombies eigentlich nur nebensächlich sind und die wahre Stärke dieser Comicreihe die faszinierende Entwicklung der einzelnen Charaktere ist. Sehr gut und nachvollziehbar schildert der Autor das immer krasser werdende Moralempfinden der einzelnen Protagonisten. Durch überraschende Wendungen verleiht Robert Kirkman der ganzen Geschichte eine unglaubliche Spannung und macht süchtig nach mehr. Durch teilweise sehr stark skizzierte Gewaltszenen ist diese Serie nichts für schwache Gemüter. Aber wer Horror mag und die Fernsehserie liebt, sollte sich die Comicreihe nicht entgehen lassen.

„Wenn die Toten auferstehen …“

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Als Polizist Rick Grimes aus dem Koma erwacht, existiert die Welt wie er sie kannte nicht mehr. Seine Heimatstadt ist voll von fleischfressenden Zombies, die mit nur einem Biss die Lebenden infizieren, sein Haus ist nicht mehr sicher und seine Familie verschollen. Bald trifft er Morgan, einen anderen Überlebenden, der ihm erzählt, dass Als Polizist Rick Grimes aus dem Koma erwacht, existiert die Welt wie er sie kannte nicht mehr. Seine Heimatstadt ist voll von fleischfressenden Zombies, die mit nur einem Biss die Lebenden infizieren, sein Haus ist nicht mehr sicher und seine Familie verschollen. Bald trifft er Morgan, einen anderen Überlebenden, der ihm erzählt, dass es in Atlanta eine sichere Zuflucht gibt, in die seine Frau und sein Sohn möglicherweise geflohen sind. Also begibt sich Rick auf den Weg, die beiden zu finden und stößt auf das unvorstellbare Grauen, aber auch andere Überlebende, die der Zombieapokalypse trotzen.

Ich bin sonst kein großer Comicleser, habe die Reihe aber angefangen, um die Wartezeit auf die neue Staffel der genial inszenierten Serienadaption zu überbrücken. Ich war erstaunt, wie Schwarz-Weiß-Bilder und Sprechblasen auf wenigen Seiten die erschreckenden Konsequenzen eines Weltuntergangsszenarios wiedergeben können. Ich werde auf jeden Fall weiterlesen und empfehle die Reihe jedem Fan der Serie und allen, die intelligent gemachte »Zombie-Endzeit-Unterhaltung« mögen!

„"The Walking Dead 1"“

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

"The Walking Dead" ist trotz der titelgebenden Zombiescharen ein Comic der ernsthafteren Sorte.
Rick Grimes, Deputy Sheriff in einer Kleinstadt in Georgia, wird bei einer Schießerei angeschossen und liegt im Koma. Als er nach Wochen wieder aufwacht, ist die Welt von Untoten bevölkert. Auf den flüchtigen Hinweis eines Mitüberlebenden
"The Walking Dead" ist trotz der titelgebenden Zombiescharen ein Comic der ernsthafteren Sorte.
Rick Grimes, Deputy Sheriff in einer Kleinstadt in Georgia, wird bei einer Schießerei angeschossen und liegt im Koma. Als er nach Wochen wieder aufwacht, ist die Welt von Untoten bevölkert. Auf den flüchtigen Hinweis eines Mitüberlebenden macht er sich auf den Weg Richtung Atlanta, wo es ein Flüchtlingszentrum geben soll. Dort hofft Rick seine Frau und seinen Sohn wiederzufinden. Doch was er in Atlanta vorfindet, übersteigt seine schlimmsten Erwartungen...

Bei Zombiefilmen gibt es 2 Sorten: die guten und die schlechten. Die guten legen ihren Fokus nicht auf die Untoten und ihre Eßgewohnheiten, sondern darauf, wie die Überlebenden mit der Situation umgehen - wie sie ihre Ängste bekämpfen, wie sie sich neue hierarchische Strukturen suchen, und wie es schaffen, sich die Hoffnung zu bewahren, dass der Alptraum irgendwann enden möge. Genau das macht "The Walking Dead" aus. Eine Serie, die den Leser fesselt und nicht mehr los lässt.

„Roman zur TV-Serie? Jein!“

René Herrmann-Zielonka, Thalia-Buchhandlung Regensburg (Donau EKZ)

Dieses Buch hat nicht nur durch Zufall den gleichen Namen wie die Seriensensation „The Walking Dead“. Es wird zwar nicht die Geschichte der Flüchtlingsgruppe aus der TV Serie erzählt, aber dafür die Erlebnisse eines Mannes, welcher in zukünftigen Staffeln nur noch als der „Covernor“ auftritt und durch seine beispiellose Härte jedem Dieses Buch hat nicht nur durch Zufall den gleichen Namen wie die Seriensensation „The Walking Dead“. Es wird zwar nicht die Geschichte der Flüchtlingsgruppe aus der TV Serie erzählt, aber dafür die Erlebnisse eines Mannes, welcher in zukünftigen Staffeln nur noch als der „Covernor“ auftritt und durch seine beispiellose Härte jedem Überlebenden Angst einjagt.

Zwar sind sich viele Zombieromane ähnlich, da meist eine Seuche ausbricht und die restlichen Menschen um ihr Leben kämpfen müssen, aber trotzdem ist dieser Roman von Robert Kirkman toll geschrieben und spricht nicht nur das Serienpublikum an, sondern auch jeden Genreliebhaber, da Vorkenntnisse nicht notwendig sind.

Für mich mal wieder ein toller Zombieschmöker mit einem überaschenden Ende.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
16
4
1
1
1

Super!
von PMelittaM aus Köln am 13.11.2015

Der Polizist Rick Grimes wird im Einsatz angeschossen und fällt ins Koma. Als er Wochen später erwacht, hat sich die Welt verändert: Untote machen die Gegend unsicher und seine Familie ist verschwunden. Rick macht sich auf nach Atlanta, weil er seine Frau Lori und seinen Sohn Carl dort vermutet,... Der Polizist Rick Grimes wird im Einsatz angeschossen und fällt ins Koma. Als er Wochen später erwacht, hat sich die Welt verändert: Untote machen die Gegend unsicher und seine Familie ist verschwunden. Rick macht sich auf nach Atlanta, weil er seine Frau Lori und seinen Sohn Carl dort vermutet, doch die Untoten sind überall ? Ich bin ein sehr großer Fan der Fernsehserie und schon lange gespannt auf die ihr zu Grunde liegenden Comics. Der Einstieg gestaltete sich leicht, denn hier fand ich direkt die Serie wieder, im weiteren Verlauf gibt es dann die ersten Unterschiede, doch das Feeling ist sehr ähnlich. Wie in der Fernsehserie stehen auch hier die Beziehungen der Menschen untereinander und die Veränderungen, die sie angesichts dieser Gefahr durchlaufen, im Vordergrund. Trotz allem ist und bleibt es aber auch eine Geschichte über Zombies und damit über Tod und Elend. Dass der Comic in Schwarz-Weiß gehalten ist, fand ich zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, dann jedoch sehr passend. Der Band stellt im Anhang Robert Kirkman und Tony Moore näher vor und bietet von beiden ein Interview. Ich bin begeistert und freue mich darauf, weitere Bände zu lesen. Absolute Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gute alte Zeit
von meggie aus Mertesheim am 25.03.2015

Rick Grimes erwacht im Krankenhaus, ist jedoch völlig allein. Alles ist wie ausgestorben und als Rick versucht, herauszufinden, was passiert ist, stößt er auf Zombies, die jeden lebenden Menschen angreifen. Ab sofort befindet er sich auf der Flucht und schlägt sich durch das Land. Als er nach Atlanta kommt,... Rick Grimes erwacht im Krankenhaus, ist jedoch völlig allein. Alles ist wie ausgestorben und als Rick versucht, herauszufinden, was passiert ist, stößt er auf Zombies, die jeden lebenden Menschen angreifen. Ab sofort befindet er sich auf der Flucht und schlägt sich durch das Land. Als er nach Atlanta kommt, weil er glaubt, dass sich dort seine Frau und sein Sohn aufhalten, findet er sich plötzlich umzingelt von Zombies. Hier wird er von Glenn gerettet und merkt bald, dass es in der Stadt nicht mehr sicher ist. Doch wohin kann er sich wenden, um sicher zu sein? Da ich ein großer Fan der „The Walking Dead“-Reihe bin, war es für mich dann ein Muss, auch mal die Graphic Novels auszuprobieren. Und ich wurde nicht enttäuscht. Da ich eigentlich kein Manga- bzw. Comic-Leser bin, mich aber in letzter Zeit doch mit einigen Graphic Novels befasst habe (u. a. Game of Thrones), wagte ich mich nun an den ersten Band von“ The Walking Dead“. Ich muss zugeben, dass ich Anfangs erst enttäuscht war, dass die Zeichnungen in Grautönen angefertigt sind, sich dies beim Lesen jedoch geändert hat, und es einfach zu der Geschichte passt. Das Cover ist zwar farbig, im Falle des ersten Bandes in rot, sepia und grau gehalten, aber im Inneren erwartet einem das The Walking Dead-Universum in den schönsten (Grau)Tönen. Wenn man von der Serie beeinflusst ist - so wie ich - , hat man von den einzelnen Personen bzw. Schauspieler ja Bilder im Kopf; insoweit muss man hier komplett umdenken. Alle Charaktere sehen anders aus, teilweise sogar passender, als in der Serie. Ich finde z. B. Lori in den Comics interessanterweise besser gelungen. Da die Serie auf den Comics bzw. Graphic Novels von Robert Kirkman und Tony Moore basiert, kommt einem gleich alles sehr bekannt vor. Rick Grimes, der Hauptcharakter der Serie, wirkt gleich sympathisch und von Anfang an ist man mit ihm auf der Flucht, hofft, dass er nicht angegriffen wird und wenn ja, dass er sich verteidigen kann. Da er vor der Zombieapokalypse ja ein Cop war, hat er ja einige Erfahrung darin. Auch die anderen Protagonisten sind spannend dargestellt und fügen sich je nach Charakter mehr oder weniger in die Handlung ein. Erst gegen Ende des ersten Bandes gehen die Serie und die Comics getrennte Wege und es entwickeln sich einige andere Dinge. Die Zeichnungen sind klar, alles wichtige ist dargestellt und der Text ist in einer angenehmen Schrift geschrieben, so dass man keine Mühe hat, zu lesen. Die Zusammenarbeit von Robert Kirkman und den Zeichnern Tony Moore und Cliff Rathburn ist gelungen und heraus kam ein gezeichnetes Abenteuer, dass an den richtigen Stellen Biss zeigt und das menschliche oder gar unmenschliche darstellt. Für schwache Nerven ist das Comic allerdings nichts. Auch wenn keine Farbe im Spiel ist, ist trotzdem detailliert dargestellt, wenn ein Kampf stattfindet und ein Zombie sein untotes Leben lassen muss. Fazit: Ich bin schlichtweg begeistert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
toll
von einer Kundin/einem Kunden am 09.08.2013
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe das Buch nachdem ich die Serie geschaut habe gekauft. Und finde die "Vorgeschichte" über den Governor sehr interesannt. Die Geschichte packt einem . Wer TWD gerne hat ist das ein Muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

The Walking Dead 01: Gute alte Zeit

The Walking Dead 01: Gute alte Zeit

von Robert Kirkman

(23)
eBook
4,99
+
=
The Walking Dead 02: Ein langer Weg

The Walking Dead 02: Ein langer Weg

von Robert Kirkman

(14)
eBook
7,99
+
=

für

12,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen