The Who - Maximum Rock I

Die Geschichte der verrücktesten Rockband der Welt - Band I

Die englische Rockband The Who, ab Mitte der Sechzigerjahre treibende Kraft in der britischen Rockmusik neben den Beatles, Rolling Stones und Pink Floyd, ist wieder da. Hits wie "My Generation", "Happy Jack", "Substitute", "Magic Blues", "Pinball Wizard", "Won't Get Fooled Again" oder "Behind Blue Eyes" haben sich in das musikalische Gedächtnis einer ganzen Generation geprägt und viele nachfolgende Musiker inspiriert. Während das unermüdlich an seinen Grenzen arbeitende Quartett um den genialen Songwriter und Gitarrenzertrümmerer Pete Townshend auf der Bühne kunstvoll Chaos und Anarchie zelebrierte, lauerten hinter den Kulissen reale Katastrophen. Riesige Schuldenberge, gewalttätige Streitereien zwischen den vier sehr unterschiedlichen Bandmitgliedern, Drogen- und Alkoholexzesse sowie die unberechenbaren Eskapaden von Schlagzeuglegende Keith Moon bedrohten den Zusammenhalt und die Existenz der Gruppe über vierzehn wilde Jahre. Als "Moon The Loon" 1978 starb, schien das Ende tatsächlich gekommen. Pete Townshend, Roger Daltrey und John Entwistle machten gleichwohl weiter. The Who überstanden die Achtzigerjahre, besiegten die Midlife-Crisis und rafften sich in den Neunzigern zu neuer Bühnenkreativität auf, auch auf die Gefahr hin, zu einer "Tribute Band" ihrer selbst zu werden, wie Mastermind Townshend kritisch anmerkte. Der Erfolg gab ihm Unrecht. The Who bestätigten ihren Ruf als großartige Liveband bis ins dritte Jahrhundert. Nicht einmal der überraschende Tod von Bassist Entwistle, am Vorabend der US-Tour 2002, konnte der Band, die stets mehr war als die Summe ihrer Mitglieder, etwas anhaben. Nach ihrem legendären Debutalbum "My Generation" und der LP "It's Hard", haben die überlebenden Pete Townshend und Roger Daltrey ein neues, viel beachtetes Who-Album "Endless Wire" eingespielt. Verstärkt durch Ringos Sohn Zak Starkey am Schlag zeug (bekannt geworden mit Oasis) und mit dem Superbassisten Pino Palladino, haben sich The Who von ihrem Mythos als Klassiker befreit. Zeit für Hannibal, der nach Meinung ihrer Fans "Greatest Rock Band Ever", endlich eine umfassende Biografie in deutscher Sprache zu widmen. Der Künstler Christoph Geisselhart hat die Geschichte der Gruppe ausführlich nachgezeichnet und mit den Biografien der Bandmitglieder geschickt verwoben. Beinahe romanhaft, mit vielen sorgfältig recherchierten Details und Originalzitaten, entsteht das eindrucksvolle Bild einer Rockgruppe, die gesellschaftliche Strömungen visionär erahnte und in ihrer Musik zu sehr persönlichen, zeitlosen und charaktervollen Statements umformte. Roger Daltrey über Pete Townshend: "Er hat nie erfahren, was normale Kids wirklich interessiert, weil er nicht weiß, wie es ist, wenn man jeden Tag hart arbeiten muss. Pete lag den ganzen Tag im Bett, als er an der Kunsthochschule war; ehrlich gesagt, lag er meistens mit einem Joint im Bett und stand nur auf, wenn er dazu Lust hatte, und zu einem Auftritt hatte er selten Lust. Jemand musste hingehen und an seine verdammte Tür trommeln, und das war ich. Ich konnte es kaum erwarten, aus der Fabrik rauszukommen, und richtete meine gesamte Energie und alle Frustrationen auf die Musik. Ich musste die Ausrüstung aufbauen. Es war unglaublich, man konnte die anderen kaum dazu bringen, auch nur einen Verstärker rauszutragen. Wir hatten ja keine Roadies, das war ich."
Portrait
Christoph Geisselhart, geboren 1963, gründete mit dem Maler Rolf Sieber 1992 die international tätige Künstlergruppe MAN HOI und veröffentlichte 1994 den Roman "Die Erben der Sonne".
Zitat
Roger Daltrey über Pete Townshend: »Er hat nie erfahren, was normale Kids wirklich interessiert, weil er nicht weiß, wie es ist, wenn man jeden Tagn hart arbeiten muss. Pete lag den ganzen Tag im Bett, als er an der Kunsthochschule war; ehrlich gesagt, lag er meistens mit einem Joint im Bett und stand nur auf, wenn er dazu Lust hatte, und zu einem Auftritt hatte er selten Lust.Jemand musste hingehen und an seine verdammte Tür trommeln, und das war ich. Ich konnte es kaum erwarten, aus der Fabrik rauszukommen, und richtete meine gesamte Energie und alle Frustrationen auf die Musik. Ich musste die Ausrüstung aufbauen. Es war unglaublich, man konnte die andern kaum dazu bringen, auch nur einen Verstärker rauszutragen. Wir hatten ja keine Roadies, das war ich.«
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783854454151
Verlag Hannibal Verlag
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33746229
    The Who - Maximum Rock III
    von Christoph Geisselhart
    eBook
    4,99
  • 32674068
    Der Musikversteher
    von Hartmut Fladt
    eBook
    15,99
  • 29395519
    Franz Schubert - Sein Leben und sein Werk
    von Oscar Bie
    eBook
    9,99
  • 34086760
    Keyboard-Christmas - 30 Weihnachtslieder für Keyboard
    von Peter Grosche
    eBook
    14,99
  • 35198766
    Gitarre spielen lernen: Ein praxisorientierter Leitfaden für Anfänger.
    von Marco Prey
    eBook
    9,99
  • 35864321
    Scuse Me While I Kiss The Sky - Das Leben von Jimi Hendrix
    von David Henderson
    eBook
    12,95
  • 32367718
    Drei Nüsse für Aschenbrödel
    eBook
    7,99
  • 41205992
    Klavier spielen lernen (Stufe 1)
    von Peter Grosche
    eBook
    12,99
  • 41935433
    Harmonielehre
    von Christoph Hempel
    eBook
    24,99
  • 80018907
    Musik kommt aus der Stille
    von András Schiff
    eBook
    20,95
  • 35953108
    Anthology of Pedal Steel Guitar
    von Dewitt Scott
    eBook
    21,87
  • 39138303
    Black Box Pop
    eBook
    20,99
  • 47669295
    Complete David Bowie
    von Nicholas Pegg
    eBook
    11,36
  • 53407586
    Jake Shimabukuro--Peace Love Ukulele (Songbook)
    eBook
    20,12
  • 53407419
    The Beatles Guitar (Songbook)
    eBook
    23,15
  • 66250870
    Ludovico Einaudi The Piano Collection Vol. 1
    von Ludovico Einaudi
    eBook
    8,74
  • 66883507
    Really Easy Piano: One Direction Bumper Songbook
    von Wise Publications
    eBook
    13,99
  • 70729768
    The Fiddler's Fakebook
    von David Brody
    eBook
    10,99
  • 32597865
    Franz Schubert
    von Heinrich Kreissle Hellborn
    eBook
    5,99
  • 33840810
    Osain
    von Adrian Coburg
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

„"Maximum Rock" von Christoph Geisselhart “

Christoph Becker, Thalia-Buchhandlung Bremen

The Who sind eine der besten Livebands dieses Planeten. Gegründet von dem
genialen Songschreiber und Gitarrenzerstörer Pete Townshend, dem sein
Mikrofon wie ein Lasso schwingenden Sänger Roger Daltrey, dem wie ein Fels
in der Brandung stehenden, aber dafür umso lauter auf seinem Instrument
donnernden Bassisten John Entwistle und
The Who sind eine der besten Livebands dieses Planeten. Gegründet von dem
genialen Songschreiber und Gitarrenzerstörer Pete Townshend, dem sein
Mikrofon wie ein Lasso schwingenden Sänger Roger Daltrey, dem wie ein Fels
in der Brandung stehenden, aber dafür umso lauter auf seinem Instrument
donnernden Bassisten John Entwistle und dem kurze Zeit später dazustoßenden,
völlig wahnsinnigen Exzentriker am Schlagzeug, Keith Moon, haben The Who
eine Geschichte wie kaum eine andere Rockband zu erzählen. Christoph
Geisselhart hat daraus in jahrelanger Fleißarbeit die umfangreichste
Biografie über die Band überhaupt geschaffen. Selbst als Fan lernt man immer
wieder neue Details kennen, aber auch als bloßer Musikinteressierter ist es
faszinierend zu lesen, wie vier völlig unterschiedliche Individuen sich für
die Musik und den Erfolg damit immer wieder zusammengerauft haben. Mit
erstaunlich vielen Details beschreibt der Autor die Entwicklung der Band von
den Anfängen als singleorientierte, typische 60er Beatband hin zu den
prägenden Konzeptalben "Tommy" und "Quadrophenia" und zum Niedergang Ende
der 70er, verbunden mit dem Tod Keith Moons. Auch die zahlreichen
Wiedervereinigungen werden nicht vergessen. Dabei steht immer die
unglaubliche Live-Energie und Kraft der Musik im Vordergrund. Wer sich
herantraut an dieses aus drei Bänden bestehende Mammutwerk, der kann tief
eintauchen in "die Geschichte der verrücktesten Rockband der Welt".

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

The Who - Maximum Rock I - Christoph Geisselhart

The Who - Maximum Rock I

von Christoph Geisselhart

eBook
4,99
+
=
The Who - Maximum Rock II - Christoph Geisselhart

The Who - Maximum Rock II

von Christoph Geisselhart

eBook
4,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen