Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Theorie des Bildes

Ein Bild ist ein Riss im Sein – und diesen Riss spürt der Mensch auch in seiner eigenen Existenzweise. Wenn Sartre das Für-sich durch den Satz beschreibt: „Der Mensch ist das, was er ist“, so gilt das auch für das Bild. Man mag versuchen, das Problem zu entschärfen, indem man unterscheidet zwischen Bild im Sinne von tableau und Bild im Sinne von image, das Bild ist eben doch beides zugleich. Mit Recht hat Gottfried Boehm mit Anklang an Heideggers ontologische Differenz hier von einer ikonischen Differenz gesprochen. Was jedoch für den Kunsthistoriker durch jüngste Entwicklungen erst auffällig geworden ist, steht bereits am Anfang der Geschichte, nämlich der Geschichte philosophischer Bildtheorien: bei Platon im Dialog Sophistes. Darin zeigt sich, dass das Thema Bild in dem Zusammenhang von Platons Bemühungen, das Sein des Nichtseienden zu erweisen, gehört und daher immer schon mit der Möglichkeit von Täuschung, Lüge und Ironie zu tun hat, also auch mit dem, was die Ambivalenz der menschlichen Existenzweise ausmacht.
Portrait
Gernot Böhme, geb. 1937, lehrte bis zu seiner Emeritierung als Professor für Philosophie an der TU Darmstadt. Seit 2005 ist er Direktor des Instituts für Praxis der Philosophie in Darmstadt. Er forschte und publizierte u.a. zur klassischen Philosophie (besonders zu Platon und Kant), zur philosophischen Anthropologie und Wissenschaftsforschung (Finalisierungsthese) sowie zu Goethe.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 136
Erscheinungsdatum 14.07.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7705-3402-9
Verlag Wilhelm Fink
Maße (L/B/H) 215/136/14 mm
Gewicht 258
Abbildungen mit 29 Abbildungen 21,5 cm
Auflage 2. veränderte Neuaufl.
Buch (Kunststoff-Einband)
26,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3809139
    Nutzen und Klarheit
    von Thomas Hecken
    Buch (Taschenbuch)
    19,80
  • 64506790
    Die ungerahmte Welt/ The unframed world
    Buch (Taschenbuch)
    24,00
  • 16428343
    Bildwissenschaft und Visual Culture Studies in der Diskussion
    von Jutta Held
    Buch (Taschenbuch)
    28,00
  • 28391117
    Bild-Anthropologie
    von Hans Belting
    Buch (Taschenbuch)
    32,90
  • 2869065
    Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit
    von Walter Benjamin
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    7,50
  • 2876682
    Kunst als Sendung
    von Dieter Daniels
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 35294573
    "Wie ist es, eine Farbe zu sein?"
    von Peter Sinapius
    Buch (Taschenbuch)
    19,80
  • 44356050
    Siegerkunst
    von Wolfgang Ullrich
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • 18721101
    Bild und Raum
    von Annette J. Lehmann
    Buch (Taschenbuch)
    29,80
  • 45298243
    Sprechen in Bildern – Sprechen über Bilder
    von Caroline Smout
    Buch (gebundene Ausgabe)
    60,00
  • 45308078
    Der Vermeer-Sensor
    von Michael Lüthy
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • 45332510
    Der Kunstlehrer Jacotot
    von Volkmar Mühleis
    Buch (Taschenbuch)
    24,90
  • 45332443
    Apparition, Körper, Bild
    von Jennifer Bleek
    Buch (Taschenbuch)
    29,90
  • 45331955
    Transaktualität
    Buch (Taschenbuch)
    29,90
  • 45429323
    Kunst-Kontexte
    Buch (gebundene Ausgabe)
    69,00
  • 45440398
    Utopien im Dialog
    Buch (Taschenbuch)
    18,50
  • 45804529
    Die Rezeption der Philosophie Ludwig Wittgensteins in der zeitgenössischen Kunst
    von Benjamin Kiel
    Buch (Taschenbuch)
    34,00
  • 46371106
    Der »iconic turn« und seine Folgen
    Buch (Taschenbuch)
    19,50
  • 1787328
    Annäherung
    von Jean-Christophe Ammann
    Buch (Taschenbuch)
    20,40
  • 47276129
    Glänzende EigenArt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.