Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Tochter des Windes

(5)

Prinzessin Haya ist drei Jahre alt, als ihre Mutter bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben kommt. Ihr Vater, der König von Jordanien, liebt seine Tochter über alles, doch er hat kaum Zeit für sie. Haya fühlt sich einsam und verlassen und schottet sich immer mehr ab. Erst die Liebe zu dem Fohlen Bree, dessen Mutter bei der Geburt stirbt, bringt sie langsam ins Leben zurück. Ohne Haya kann Bree nicht überleben, und so werden die beiden unzertrennlich. Als Haya schließlich ins Internat nach England kommt, begreift sie, dass sie sich ihren lange unterdrückten Gefühlen stellen und einen Neubeginn wagen muss.
Diese wunderschöne Geschichte beruht auf der Lebensgeschichte von Prinzessin Haya Bint-el-Hussein von Jordanien.
Übersetzt von: Fiona Weisz

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 14.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-440-15046-7
Verlag Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 218/152/35 mm
Gewicht 630
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45306078
    Winterpferde
    von Philip Kerr
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (144)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 45306189
    Glutrot / Dämmerhöhe Bd. 4
    von Birgitta Elin Hassell
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,99
  • 45244434
    Wie ein Fisch im Baum
    von Lynda Mullaly Hunt
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 44252664
    Battle Island
    von Peter Freund
    (8)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45269023
    Schneller als der Wind
    von Astrid Frank
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 45243649
    Für dich soll's tausend Tode regnen
    von Anna Pfeffer
    (23)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von Jack Thorne
    (147)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45189681
    Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen
    von Rick Riordan
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 42605164
    Schutzlos am Red Mountain
    von Christopher Ross
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • 45025850
    Verrückt nach Fixi - Das Buch zum Film
    von Mark Stichler
    Buch (Paperback)
    10,00
  • 45306196
    Wir beide in Schwarz-Weiß
    von Kira Gembri
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 45287705
    Glory
    von Lauren St John
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 45173854
    Die Geister vom Rainy Pass
    von Christopher Ross
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,95
  • 45189651
    Das Buch von Kelanna, Band 1: Ein Meer aus Tinte und Gold
    von Traci Chee
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 42462783
    Zwei wie Zucker und Zimt. Zurück in die süße Zukunft
    von Stefanie Gerstenberger
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 45087606
    Dschihad Online
    von Morton Rhue
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 39234752
    Allein am Stony Creek / Alaska Wilderness Bd. 3
    von Christopher Ross
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • 44322046
    So wüst und schön sah ich noch keinen Tag
    von Elizabeth LaBan
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • 43982061
    Über mir der Himmel
    von Jandy Nelson
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

Wunderschön und bewegend
von einer Kundin/einem Kunden aus Mönchengladbach am 04.10.2016

Tochter des Windes ist ein wirklich außergewöhnlichen Buch . Ein modernes orentalisches Märchen ,inspiriert nach einer wahren Begebenheit Auf dem Buchrücken steht "Ein Roman der unter die Haut geht " und dies trifft wirklich vollends zu .Stacy Gregg hat hier einen Roman geschaffen welcher große und kleine Leser gleichermaßen begeistern... Tochter des Windes ist ein wirklich außergewöhnlichen Buch . Ein modernes orentalisches Märchen ,inspiriert nach einer wahren Begebenheit Auf dem Buchrücken steht "Ein Roman der unter die Haut geht " und dies trifft wirklich vollends zu .Stacy Gregg hat hier einen Roman geschaffen welcher große und kleine Leser gleichermaßen begeistern wird . Zum Inhalt : Prinzessin Haya ist gerade drei als ihre Mutter bei einem Hubschrauber Absturz ums Leben kommt .Als König von Jordanien ist ihr Vater viel beschäftigt und hat somit wenig Zeit sich ausreichend um Haya und ihren Bruder Ali zu kümmern .Zum Glück gibt es aber noch das geliebte Kindermädchen welches sich liebevoll um die beiden kümmert .Doch der nächste Schlag wartet schon ,den dieses muss bald ihren Dienst abtreten und an ihre Stelle tritt die strenge Frances mit der Haya nicht wirklich zurechtkommt .Haya zieht sich immer mehr zurück ,doch dann schenkt ihr Vater ihr das verweiste Stutfohlen Bree ,und Haya blüht wieder auf ..... Viel mehr schreibe ich hier nicht ,denn ihr solltet schon selber lesen . Zum Buch Tochter des Windes ist im Kosmos Verlag erschienen ,und kommt mit einem wunderschönen märchenhaften Cover daher ,welches direkt erahnen lässt worüber die Geschichte handelt und sie spielt .Das Buch hat 319 Seiten mit angenehm unterteilten Leseabschnitten .Der Schreibstil ist einfach und flüssig lesbar und so auch gut für jüngere Leser geeignet.Die Geschichte ist sehr gefühlvoll und voller Emotionen ,die Schauplätze und Charaktere sehr authentisch und mit viel Liebe beschrieben . Meine Meinung . Für mich eins der schönsten Bücher die ich dieses Jahr lesen durfte .Bereits nach den ersten beiden Seiten hatte mich diese Geschichte in ihren Bann gezogen ,da das Buch mit einem sehr gefühlvollen Brief an die wie man schnell merkt verstorbene Mutter beginnt .Ich gebe es ja nur ungern zu aber das ich schon auf Seite 3 die Tränen in den Augen habe schaffen nur ganz wenige Bücher .So startet das Buch sehr emotional in eine wunderschöne Geschichte und hält den Leser regelrecht in Hayas Welt gefallen .319 Seiten die einem mitleiden mitleben und mitfiebern lassen .Und wenn man dann noch Bedenken das sich viele Teile wirklich so abgespielt haben könnten ,macht es das Buch noch außergewöhnlicher .Von mir eine mehr als ganz klare Leseempfehlung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Haya und ihr Pferd
von Everett am 30.09.2016

Erzählt wird die Kindheit einer Prinzessin, in Anlehnung an die wahre Geschichte der Prinzessin Haya von Jordanien. Mit drei Jahren verliert Haya ihre Mutter durch einen Hubschrauberabsturz. Ihr Vater, der König von Jordanien, hat eher wenig Zeit für sie und ihren Bruder, und es kommt eine neue Frau als... Erzählt wird die Kindheit einer Prinzessin, in Anlehnung an die wahre Geschichte der Prinzessin Haya von Jordanien. Mit drei Jahren verliert Haya ihre Mutter durch einen Hubschrauberabsturz. Ihr Vater, der König von Jordanien, hat eher wenig Zeit für sie und ihren Bruder, und es kommt eine neue Frau als Kindermädchen, die nicht wirklich tröten kann. Halt findet Haya im Stall des Gestüts Al Hummar. Doch richtigaufblühen tut sie erst, als sie das verwaiste Stutfohlen Bint A-Reeh bekommt. Sie kümmert sich aufopferungsvoll, lernt reiten, gewöhnt das Pferd dann selber an den Reiter und nimmt an einem wichtigen Turnier teil. Natürlich geht das nicht alles einfach so glatt und zeigt Hayas Einfallsreichtum und Charakter. Geschrieben ist dieses Buch für Jugendliche und diese wird diese Geschichte, gerade wenn sie pferdebegeistert sind, sicherlich ansprechen. Hayas Geschichte lässt sich gut lesen, sie ist gut dargestellt, wirkt aber auch um einiges älter als ein Mädchen in dem Alter. Das Land Jordanien, das Königshaus wird nur kurz erwähnt, der König tritt nur manchmal in Erscheinung, wirkt aber für seine zeitintensive Arbeit sehr liebevoll. Mir hat dieses Buch gut gefallen, gerade weil es viel um Pferde geht, was der Geschichte für mich noch einen besonderen Touch gibt. Es erzählt einen Teil aus einer besonderen Kindheit. Auch wenn die Kultur des Landes Jordanien hier nicht erwähnt wird, und Haya auch als Mädchen bei den Männern des Gestüts in die Gemeinschaft aufgenommen wird, anerkannt wird. Der Schreibstil gefiel mir, und das Buch kann auch gut von Erwachsenen gelesen werden. Das Cover ist sehr schön gestaltet, für mich ein absoluter Hingucker, der sehr gut zum Buch passt. Richtig gut finde ich noch das Foto von Haya auf Bint Al-Reeh über dem im Buch beschriebenen Hindernis. Und noch eine kurze Information über Hayas Leben am Ende des Buches rundes die Geschichte ab.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach ein sehr schönes Buch
von Kathrin V. aus Rostock am 24.09.2016

Wenn man das Buch in den Händen hält, fühlt sich alles schon einmal sehr richtig an. Das Cover ist sehr ansprechend und lässt einen auf jeden Fall neugierig weiter hineinschauen und man fragt sich, was dahinter steckt. Es geht hier nicht einfach um ein Pferdebuch, wie man sie schon... Wenn man das Buch in den Händen hält, fühlt sich alles schon einmal sehr richtig an. Das Cover ist sehr ansprechend und lässt einen auf jeden Fall neugierig weiter hineinschauen und man fragt sich, was dahinter steckt. Es geht hier nicht einfach um ein Pferdebuch, wie man sie schon zu hunderten kennt und die natürlich von jungen Mädchen immer noch gerne gelesen werden. Aber das hier ist weitaus mehr als das. Und für kleine Kinder ist es einfach noch nichts. Die angesprochene Lesegruppe sind Teenager zwischen 12 und 15 und das finde ich absolut richtig. Das Buch beginnt zwar nicht sonderlich traurig, aber wir merken schnell, dass die Hauptfigur Haya doch sehr traurig ist, was nach dem Tod ihrer Mutter auch kein Wunder ist. Hayas Leben ist auch nicht wirklich lustig, denn eine Gouvernante macht ihr das Leben noch ein wenig schwerer und verbietet ihr jeden Spaß, den sie haben könnte. Aber Haya lässt sich nicht einfach unterkriegen und bettelt so lange, bis sie endlich auf das Pferdegestüt fahren. Und von da ab beginnt dann langsam aber sicher für Haya ein anderes Leben. Und es ist auch für uns schön zu sehen, wie wieder Freude in Hayas Leben kommt und sie glücklich ist. Und eine große Rolle spielt dabei das Fohlen Bree (ebenfalls eine Waise), das sie an ihrem sechsten Geburtstag geschenkt bekommt. Es ist längst nicht alles so einfach, wie sie sich das ab und zu vorstellt, aber die kleine Prinzessin gibt nicht auf und versucht es so lange, bis es klappt. Und auch Abstürze vom Pferd und Rückschläge lassen sie nicht aufgeben. Die Schreibweise und Beschreibungen im Buch sind eher einfach aber genau das veranlasst einen dazu, sich voll und ganz auf Haya, ihre Geschichte und Entwicklung zu konzentrieren. Man wird einfach von gar nichts abgelenkt. Die Spannung der Geschichte steigt dabei langsam aber stetig und im letzten Abschnitt, wo auch der wichtige Cup für Haya stattfindet, ist die Spannung fast unerträglich. Für Erwachsene ist das Buch sicher okay, aber ich denke die Zielgruppe ist hier doch einer das Teenageralter und die werden großen Spaß und Freude daran haben. Wenn man auch betrachtet, dass hier eine wahre Begebenheit dem Buch zugrunde liegt, wird man es um so lieber haben. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und ich kann es nur weiter empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Tochter des Windes

Tochter des Windes

von Stacy Gregg

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
+
=
Flawed – Wie perfekt willst du sein?

Flawed – Wie perfekt willst du sein?

von Cecelia Ahern

(122)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99
+
=

für

33,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen