Tod auf der Tageskarte

Roman

(3)
Matthäus Spielberger, der Wirt der „Blauen Traube“ in Dornbirn, hat einen Traum, in dem zwei Männer eine nackte Leiche von der Brücke über die Rappenlochschlucht werfen. Er erzählt seiner Stammtischrunde davon, zu der der cholerische Holzschnitzer Lothar Moosmann, der pensionierte Chemieprofessor Lukas Peratoner und der verhinderte Bariton Franz-Josef Blum gehören. Sie überreden ihn, gemeinsam zur Schlucht zu fahren, um nachzuforschen. Auf dem Weg begegnet ihnen jemand, den Matthäus erkennt: Es ist einer der Männer aus seinem Traum. Die Freunde verstricken sich tiefer in den Fall, bis es in einem abgelegenen Tal schließlich zur finalen Auseinandersetzung kommt. Spannend, bösartig und von abgründigem Humor – ein Krimi für Leser, die das Besondere lieben.
Portrait
Christian Mähr wurde 1952 in Nofels bei Feldkirch (Vorarlberg) geboren und lebt heute in Dornbirn. Er ist Autor, Bienenzüchter und Doktor der Chemie und langjähriger freier Mitarbeiter des ORF für die Redaktion Wissenschaft und Umwelt. Werke (u. a.): Magister Dorn (1987), Fatous Staub (1991), Simon fliegt (1998), Die letzte Insel (2001), Vergessene Erfindungen. Warum fährt die Natronlok nicht mehr? (2002), Von Alkohol bis Zucker (2010) und bei Deuticke die Romane Semmlers Deal (2008), Alles Fleisch ist Gras (2010), Das unsagbar Gute (2011) und Knochen Kochen (2015).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Erscheinungsdatum 03.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783552062498
Verlag Paul Zsolnay Verlag
Verkaufsrang 6.198
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33029012
    Castle 3: Heat Rises - Kaltgestellt
    von Richard Castle
    (4)
    eBook
    8,99
  • 22595686
    Semmlers Deal
    von Christian Mähr
    eBook
    7,99
  • 39308798
    Die Lebenden und die Toten / Oliver von Bodenstein Bd.7
    von Nele Neuhaus
    (106)
    eBook
    9,99
  • 45836853
    Tod auf der Themse
    von Paul Doherty
    eBook
    4,99
  • 43596950
    Knochen Kochen
    von Christian Mähr
    eBook
    15,99
  • 42449135
    Klar ist es Liebe
    von Sandy Hall
    eBook
    12,99
  • 22485633
    Verbrechen
    von Ferdinand von Schirach
    (119)
    eBook
    8,99
  • 38570827
    Auge um Auge
    von Siobhan Vivian
    (15)
    eBook
    9,99
  • 40328352
    Der Fluch des Mont-Saint-Michel
    von Frederic Lenoir
    eBook
    5,99
  • 25444981
    Von Alkohol bis Zucker
    von Christian Mähr
    eBook
    7,99
  • 38759981
    Die Werkstatt
    von Walter Kappacher
    eBook
    8,99
  • 38759968
    Zwei Frauen warten auf eine Gelegenheit
    von Ingrid Puganigg
    eBook
    11,99
  • 48778808
    Todesreigen / Maarten S. Sneijder Bd.4
    von Andreas Gruber
    (36)
    eBook
    8,99
  • 47872107
    Kalter Schnitt / Julia Durant Bd.17
    von Andreas Franz
    eBook
    9,99
  • 47929445
    Death Call - Er bringt den Tod
    von Chris Carter
    (36)
    eBook
    9,99
  • 62294878
    In ewiger Schuld
    von Harlan Coben
    (13)
    eBook
    9,99
  • 62295340
    Das Original
    von John Grisham
    eBook
    15,99
  • 73765797
    Mord in Ditzum. Ostfrieslandkrimi
    von Susanne Ptak
    (14)
    eBook
    3,99
  • 23509097
    Die Leopardin
    von Ken Follett
    (29)
    eBook
    3,99
  • 37945177
    Das Mädchen mit den blauen Augen
    von Michel Bussi
    (27)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

sehr vergnügliche Krimilektüre
von einer Kundin/einem Kunden am 13.03.2014

Matthäus Spielberger, Ehemann von Mathilde und Vater von Angelika, ist Gastwirt der "Blauen Traube". Als leidenschaftlicher Sternenkundler, ist er mit seiner neuen Errungenschaft unterwegs, zu einer entlegenen Hütte. Es ist ein, in einer chinesischen Sonderwirtschaftszone hergestelltes, und zu einem moderaten Preis nach Europa verkauftes, Semi-Apo-Bino mit 88 Millimeter Objektivdurchmesser... Matthäus Spielberger, Ehemann von Mathilde und Vater von Angelika, ist Gastwirt der "Blauen Traube". Als leidenschaftlicher Sternenkundler, ist er mit seiner neuen Errungenschaft unterwegs, zu einer entlegenen Hütte. Es ist ein, in einer chinesischen Sonderwirtschaftszone hergestelltes, und zu einem moderaten Preis nach Europa verkauftes, Semi-Apo-Bino mit 88 Millimeter Objektivdurchmesser Hochleistungsfernrohr. Der Himmel machte ihn glücklich. Je dunkler der Himmel, desto mehr sieht man von den Sternen. Und heute war wieder einmal die perfekte Nacht. Nachdem er seine neueste Errungenschaft fix und fertig montiert und eingerichtet hat, fällt sein Blick unvorhergesehenerweise auf ein gegenüberliegendes Haus, indem sich unfreundliche Dinge abspielen. Erst als ihm einigermaßen dämmert, was er gesehen haben könnte, verläßt Matthäus Spielberger in der Folge fluchtartig seinen, eben erst bezogenen Rückzugsort. Eile mit Weile ignorierend, baut Matthäus Spielberger natürlich einen Unfall und hat, als er im Krankenhaus aus seiner Bewußtlosigkeit erwacht, einerseits Gedächtnislücken und andrerseits Träume. Ganz merkwürdige Träume. Als er diese Träume mit seiner exzentrischen Stammtischrunde erörtert, kommt Bewegung in das beschauliche Dornbirn. Dafür sorgen, neben allerlei dunklen Gestalten auch Lothar Moosmann, cholerischer Holzschnitzer, Lukas Peratoner, pensionierter Chemieprofessor und der leidenschaftliche, allerdings vehinderte Bariton Franz-Josef Blum. Einmal mehr, sehr vergnügliche Krimilektüre von Christian Mähr

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Gastroträume
von einer Kundin/einem Kunden am 08.04.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Wenn´s dem Gastronomen gut geht, beginnt er zu träumen. So auch der Wirt zur blauen Traube. Allerdings träumt Herr Spielberger, vulgo Wirt, keinen schönen, sondern einen Albtraum. Da wird doch gleich ein nackter Mann in die Rappenlochschlucht geworfen. Als er seiner Freundesrunde, allesamt leicht skurril angehaucht, davon erzählt, drängen... Wenn´s dem Gastronomen gut geht, beginnt er zu träumen. So auch der Wirt zur blauen Traube. Allerdings träumt Herr Spielberger, vulgo Wirt, keinen schönen, sondern einen Albtraum. Da wird doch gleich ein nackter Mann in die Rappenlochschlucht geworfen. Als er seiner Freundesrunde, allesamt leicht skurril angehaucht, davon erzählt, drängen sie ihn zu einem Lokalaugenschein. Und der Traum wird von der Realität bald überholt. Manchmal etwas langatmig, aber in der Summe äußerst gelungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Tod auf der Tageskarte - Christian Mähr

Tod auf der Tageskarte

von Christian Mähr

(3)
eBook
6,99
+
=
Verdi hören und sterben - Michael Böckler

Verdi hören und sterben

von Michael Böckler

(1)
eBook
6,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen