Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Tod in den Anden

Roman

Auf ihrem Posten in den peruanischen Anden sitzen Korporal Lituma und sein Helfer Tomás wie in einer Falle. Unter ständiger Bedrohung durch Terrorkommandos und eine gewalttätige Natur sollen sie das mysteriöse Verschwinden dreier Menschen aufklären. Überall schlägt ihnen Mißtrauen entgegen, unheimliche Geschichten dringen an ihr Ohr. Hätte Tomás nicht die brennende Erinnerung an seine abenteuerliche Liebesgeschichte mit Mercedes, von der er Lituma Nacht für Nacht erzählt, die beiden müßten eingehen in dieser feindseligen, abergläubischen Bergwelt.
So abweisend das Klima und so verstörend die Bruchstücke der Wahrheit, die sie nach und nach ans Licht bringen, sie lassen nicht locker. Was in den Bergen geschah, hat die Ausmaße eines unfaßbaren Dramas.

Portrait
Mario Vargas Llosa wurde am 28. März 1936 in Arequipa (Peru) geboren. Seine Kindheit verbrachte er in Bolivien, Piura (Nordperu) und Lima. Im Alter von 18 Jahren heiratete er Julia Urquidi, mit der er neun Jahre zusammenlebte. Diese Beziehung verarbeitete er später in seinem Roman Tante Julia und der Kunstschreiber . Bereits während seines Studiums der Geistes- und Rechtswissenschaften in Lima und Madrid (Promotion über Gabriel García Márquez) schrieb er für verschiedene Zeitschriften und Zeitungen und veröffentlichte erste Erzählungen. 1963 erschien sein erster Roman La ciudad y los perros (dt. Die Stadt und die Hunde ), der auf eigenen Erfahrungen in der Kadettenanstalt Leoncio Prado in Lima beruht. Der Roman wurde in Spanien mehrfach ausgezeichnet und in über 20 Sprachen übersetzt. Vargas Llosa war als Gastprofessor in Washington, Puerto Rico, London, New York und Cambridge tätig. 1989 bewarb er sich als Kandidat der oppositionellen Frente Democrático für die peruanischen Präsidentschaftswahlen und unterlag 1990 im zweiten Wahlgang. Daraufhin zog er sich aus der aktiven Politik zurück. Mario Vargas Llosa ist Ehrendoktor verschiedener amerikanischer und europäischer Universitäten und hielt Gastprofessuren unter anderem in Harvard (1992), Princeton (1993) und Oxford (2004). 2010 erhält er den Nobelpreis für Literatur "für seine Kartografie von Machtstrukturen und seine energischen Bilder des individuellen Widerstands, der Rebellion und Niederlage". Heute lebt Mario Vargas Llosa mit seiner Frau Patricia in Madrid und Lima.
Er gehört zu den bekannten lateinamerikanischen Autoren. Sein umfangreiches Gesamtwerk umfasst neben Romanen auch Erzählungen, politische Betrachtungen, Theaterstücke und Essays. 1977 gewählt zum Präsidenten des Internationalen P.E.N.-Clubs. 1996 ausgezeichnet mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und 2008 mit dem Freiheitspreis der Friedrich-Naumann-Stiftung. 2010 erhielt Mario Vargas Llosa den Nobelpreis für Literatur.
Elke Wehr, 1946 in Bautzen geboren, studierte Französisch und Italienisch in Paris und Heidelberg und ist literarische Übersetzerin Spanisch schreibender Autoren wie Manuel Rivas, Javier Marias oder des Nobelpreisträgers Octavio Paz. 2006 erhielt sie den Paul-Celan-Preis für ihr Gesamtwerk.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 420
Erscheinungsdatum 19.09.2011
Sprache Deutsch, Spanisch
ISBN 978-3-518-46327-7
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 154/98/28 mm
Gewicht 201
Originaltitel Lituma en los Andes (OT)
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2843155
    Tod in den Anden
    von Mario Vargas Llosa
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 15551926
    Die Erzählungen
    von Gabriel García Márquez
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 32173946
    Tante Julia und der Schreibkünstler
    von Mario Vargas Llosa
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 45985866
    Begegnungen mit dem Leibhaftigen
    von Lukas Fierz
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,60
  • 39303967
    Ein diskreter Held
    von Mario Vargas Llosa
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 2915084
    Diamanten und Feuersteine
    von Jose Maria Arguedas
    Buch (gebundene Ausgabe)
    11,99
  • 29021364
    Tante Julia und der Schreibkünstler
    von Mario Vargas Llosa
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 32173937
    Der Traum des Kelten
    von Mario Vargas Llosa
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253248
    Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt
    von Haruki Murakami
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • 11448005
    Victor Hugo und die Versuchung des Unmöglichen
    von Mario Vargas Llosa
    Buch (Taschenbuch)
    22,80
  • 62244144
    Das böse Mädchen
    von Mario Vargas Llosa
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 3005920
    Der Geschichtenerzähler
    von Mario Vargas Llosa
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 17595011
    Oben ist es still
    von Gerbrand Bakker
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2825544
    Das Fest des Ziegenbocks
    von Mario Vargas Llosa
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 43755630
    Der letzte Wolf
    von Jiang Rong
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 60630017
    Prinzessin Insomnia
    von Walter Moers
    (47)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 36448556
    Der letzte Tango des Salvador Allende
    von Roberto Ampuero
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 15228545
    Sherlock Holmes - Der Hund von Baskerville
    von Arthur Conan Doyle
    Buch (Taschenbuch)
    7,00
  • 2929030
    Das grüne Haus
    von Mario Vargas Llosa
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 45331401
    Das Labyrinth der Lichter
    von Carlos Ruiz Zafón
    (62)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Drohung und Unheil“

Claudia Stadler-Desch, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Ein kleines Bergdorf hoch in den Anden. Vergiftete Atmosphäre, Angst vor Terroristen und Angst vor der Strafe der Berggötter. Die peruanischen Einwohner und ein ungleiches Gendarmenpaar sind dem menschlichen Haß ausgeliefert. Allein die romantische Liebesgeschichte des jungen Polizisten lassen Hoffnung auf Sonne aufkommen. Perfekt geschrieben Ein kleines Bergdorf hoch in den Anden. Vergiftete Atmosphäre, Angst vor Terroristen und Angst vor der Strafe der Berggötter. Die peruanischen Einwohner und ein ungleiches Gendarmenpaar sind dem menschlichen Haß ausgeliefert. Allein die romantische Liebesgeschichte des jungen Polizisten lassen Hoffnung auf Sonne aufkommen. Perfekt geschrieben von Mario Vargas Llosa, super!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Tod in den Anden - Mario Vargas Llosa

Tod in den Anden

von Mario Vargas Llosa

Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
+
=
Hab und Gier - Ingrid Noll

Hab und Gier

von Ingrid Noll

(16)
Buch (Taschenbuch)
12,00
+
=

für

22,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen