Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Todesfährte

Staatsanwalt Robert Hartmanns erster Fall

(9)
Zwei Foltermorde in einer entlegenen Burg bei Koblenz erschüttern die Weinberge an der Mosel. Zwischen den bizarr entstellten Opfern, einem Offizier und einem Studenten, existiert keinerlei Verbindung. Staatsanwalt Robert Hartmann in Berlin wird um Amtshilfe gebeten.
Während seiner atemlosen Reise durch eine brutale Vergangenheit verschwimmen die Grenzen zwischen Freund und Feind. Die Ermittlungen zwingen ihn, sich in den Nebel seiner eigenen, unheilvollen Erinnerungen zu begeben. Die blutige Spur reicht bis in seine unmittelbare Umgebung. Als weitere Menschen auf unerklärliche Weise sterben, muss Hartmann erkennen, dass diese Bedrohung vor niemandem zurückschreckt. Auch er ist nur Figur in einem mächtigen Spiel, dessen Regeln andere bestimmen. Als er ahnt, dass der nächste Zug ihm gilt, steht er längst im Fadenkreuz…
Portrait
Moritz Hirche, geboren 1980 in Berlin, erwarb sein Wissen um die Arbeit der Ermittlungsbehörden unter anderem während seiner Tätigkeit als Beamter der Staatsanwaltschaft und Justizverwaltung. Die ungeschönten Einblicke in diese Realität nutzt er für seine Thriler um den Zielfahnder und Staatsanwalt Robert Hartmann. Der Autor lebt wieder in seiner Geburtsstadt Berlin und schreibt an seinem zweiten Roman.
Moritz Hirche veröffentlicht mit „Todesfährte“ seinen ersten Kriminalroman.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 390, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783739310879
Verlag Via tolino media
Verkaufsrang 40.414
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Buchhändler-Empfehlungen

Marianne Boron, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein bisschen Krimi, ein wenig Psychothriller und ein hauch Romantik und heraus kommt ein packendes Buch, was nicht mehr aus der Hand gelegt werden kann. Ein bisschen Krimi, ein wenig Psychothriller und ein hauch Romantik und heraus kommt ein packendes Buch, was nicht mehr aus der Hand gelegt werden kann.

Dorothea Weiss, Thalia-Buchhandlung Jena

Ein Student und ein Oberst der Bundeswehr werden ermordet auf einer Burg gefunden. Staatsanwalt Robert Hartmann ermittelt und hat bald mehr Feinde als Freunde! Genial und spannend! Ein Student und ein Oberst der Bundeswehr werden ermordet auf einer Burg gefunden. Staatsanwalt Robert Hartmann ermittelt und hat bald mehr Feinde als Freunde! Genial und spannend!

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Leider passt hier so viel nicht zusammen, dass die Story es für mich nicht mehr retten konnte. Leider passt hier so viel nicht zusammen, dass die Story es für mich nicht mehr retten konnte.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
1
0

Spannend und gut geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Groningen am 06.11.2015

Kann ich weiterempfehlen! Ich selbst habe es frisch durchgelesen, auf Empfehlung von meinem Freund, der ein großer Krimi-Fan ist! Es fängt schon krachend an und erst langsam erfährt der Leser worauf alles hinausläuft. Die sich langsam enthüllende Rahmengeschichte fand ich persönlich sehr gut recherchiert und das hebt das Buch... Kann ich weiterempfehlen! Ich selbst habe es frisch durchgelesen, auf Empfehlung von meinem Freund, der ein großer Krimi-Fan ist! Es fängt schon krachend an und erst langsam erfährt der Leser worauf alles hinausläuft. Die sich langsam enthüllende Rahmengeschichte fand ich persönlich sehr gut recherchiert und das hebt das Buch für mich von vielen anderen Krimis ab!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
5 0
Regionalkrimi ohne Detail
von einer Kundin/einem Kunden aus Urbach am 30.05.2016

Ein spannend geschriebener Krimi ohne Frage. Doch erwarte ich von einem Regionalklrimi authentischere Ortsangaben bzw. Ortsrecherchen. So stimmt die Ortsdarstellung von Lahnstein überhaupt nicht. Ebenso hat die Uni Koblenz keine med. Fakultät mit angeschlossener Rechtsmedizin usw. Der Autor sollte sich bei seinen Regionaldetails einmal die Ausführungen seiner Kollegen Berndorf, Krämer, Schneider, Franzinger... Ein spannend geschriebener Krimi ohne Frage. Doch erwarte ich von einem Regionalklrimi authentischere Ortsangaben bzw. Ortsrecherchen. So stimmt die Ortsdarstellung von Lahnstein überhaupt nicht. Ebenso hat die Uni Koblenz keine med. Fakultät mit angeschlossener Rechtsmedizin usw. Der Autor sollte sich bei seinen Regionaldetails einmal die Ausführungen seiner Kollegen Berndorf, Krämer, Schneider, Franzinger etc.zu eigen machen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Moritz Hirche - den Autor merke ich mir!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bretten am 06.03.2016

Ich habe mir das Buch gekauft, da mir regionale Krimis gut gefallen. Dem Autor ist mit seinem Erstwerk ein richtiger Volltreffer gelungen, so dass ich am Ende des Buches lediglich darüber enttäuscht war, dass es noch keine Fortsetzung dazu gibt. Spannend, packend und klasse geschrieben. Hat viel Spaß gemacht, das... Ich habe mir das Buch gekauft, da mir regionale Krimis gut gefallen. Dem Autor ist mit seinem Erstwerk ein richtiger Volltreffer gelungen, so dass ich am Ende des Buches lediglich darüber enttäuscht war, dass es noch keine Fortsetzung dazu gibt. Spannend, packend und klasse geschrieben. Hat viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Den Autor merke ich mir.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannung und Niveau garantiert
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 31.03.2016

Durch einen Zufall stieß ich auf diesen spannenden Thriller 'Todesfährte', ein Erstlingswerk von Moritz Hirche. Staatsanwalt Robert Hartmann aus Berlin wird beauftragt, einen grausamen Mordfall, der auf einer Burg in der Pfalz geschah, aufzuklären. Der Fall nimmt im Verlauf der Geschichte eine größere Dimension an, als zunächst angenommen. Die parallelen Handlungsstränge... Durch einen Zufall stieß ich auf diesen spannenden Thriller 'Todesfährte', ein Erstlingswerk von Moritz Hirche. Staatsanwalt Robert Hartmann aus Berlin wird beauftragt, einen grausamen Mordfall, der auf einer Burg in der Pfalz geschah, aufzuklären. Der Fall nimmt im Verlauf der Geschichte eine größere Dimension an, als zunächst angenommen. Die parallelen Handlungsstränge führen den Leser in die Nähe von Koblenz und nach Afghanistan. Der Autor vermag es, die Figuren und die Hintergründe sehr authentisch und realistisch darzustellen. Bereits der erste Mord an dem Studenten Mirko Hanisch zieht einen mit in den Bann und der Spannungsbogen nimmt weiter zu. Relativ schnell wird dem Leser klar, dass es bei diesem einen Mord nicht bleibt. Der Protagonist, Robert Hartmann gerät bei seinen Ermittlungen selbst in Lebensgefahr. Ob er auch Opfer dieser politischen Verkettungen wird, erfährt der Leser im letzten Kapitel. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wann Robert Hartmann wieder ermittelt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Favorit für die Bestsellerliste...
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 31.03.2016

Die schöne Moselregion bietet den idealen Hintergrund, für den kürzlich erschienen Thriller des Berliner Autors Moritz Hirche. Während in dem erfolgreichen Erstlingswerk 'Todesfährte' die Spannung nicht abreisst, wird der Leser über Schauplätze im Krisengebiet Afghanistan zu den Ermittlungen zwischen Koblenz und Cochem geführt. Ein Kriminalthriller, den man nicht mehr aus... Die schöne Moselregion bietet den idealen Hintergrund, für den kürzlich erschienen Thriller des Berliner Autors Moritz Hirche. Während in dem erfolgreichen Erstlingswerk 'Todesfährte' die Spannung nicht abreisst, wird der Leser über Schauplätze im Krisengebiet Afghanistan zu den Ermittlungen zwischen Koblenz und Cochem geführt. Ein Kriminalthriller, den man nicht mehr aus den Händen legen mag.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Story erstklassig, Recherche unvollständig.
von einer Kundin/einem Kunden aus Sankt Augustin am 16.01.2017

Das Buch besticht durch eine gute und komplexe Story, die auch gut erzählt ist. Die Personen sind recht gut herausgearbeitet, es gibt aber noch Luft nach oben. Einige Fakten, die schlecht recherchiert sind können den Lesegenuss etwas trüben. So sind manche Angaben zur Geographie und auch wissenschaftliche und akademische... Das Buch besticht durch eine gute und komplexe Story, die auch gut erzählt ist. Die Personen sind recht gut herausgearbeitet, es gibt aber noch Luft nach oben. Einige Fakten, die schlecht recherchiert sind können den Lesegenuss etwas trüben. So sind manche Angaben zur Geographie und auch wissenschaftliche und akademische Gegebenheiten wenig stichhaltig beschrieben. Gut, es handelt sich um "Fiktion" nicht um einen Tatsachenbericht. So freue mich sehr auf weitere Bücher und eine sicherlich sehr positive Entwicklung des Autors und seiner Figuren!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0