Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Todeszeichen

Ein Fall für Leitner und Grohmann

Ein Fall für Leitner und Grohmann 1

(10)
Ein Serienmörder entführt Frauen und ritzt ihnen rätselhafte Zeichen in die Haut, bevor er sie tötet. Kommissarin Jennifer Leitner übernimmt die Ermittlungen in dem Fall. Da wird eine weitere, vollkommen zerstückelte Leiche gefunden. Handelt es sich um denselben Täter?
Portrait
Saskia Berwein wurde 1981 in der Nähe von Frankfurt a.M. geboren. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Justizfachangestellten, die den Ermittlungen von Leitner und Grohmann genau das richtige Maß an Authentizität verleihen. Ihre Liebe zum Lesen führte zur Entstehung ihres ersten eigenen Romans. Saskia Berwein wohnt mit ihrem Lebensgefährten in Mühlheim am Main.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783802591600
Verlag LYX.digital
Dateigröße 677 KB
Verkaufsrang 31.514
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Narbenkind
    von Erik Axl Sund
    (20)
    eBook
    9,99
  • Rattenkinder
    von B.C. Schiller
    (27)
    eBook
    6,99
  • Schlaf in tödlicher Ruh
    von Nina Ohlandt
    eBook
    3,99
  • Schattenfreundin / Phoenixkinder
    von Christine Drews
    eBook
    8,99
  • Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (26)
    eBook
    9,99
  • Rachesommer
    von Andreas Gruber
    (27)
    eBook
    8,99
  • Blutsommer
    von Rainer Löffler
    (70)
    eBook
    9,99
  • Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker
    von Renate Bergmann
    (53)
    eBook
    9,99
  • Todeszauber
    von Jürgen Kehrer
    eBook
    8,99
  • Verraten
    von Florian Schwiecker
    (23)
    eBook
    8,99
  • Der Traummacher
    von Max Bentow
    (18)
    eBook
    9,99
  • Die Henkerstochter und das Spiel des Todes
    von Oliver Pötzsch
    (7)
    eBook
    9,99
  • Kalter Kuss
    von Sandra Brown
    (9)
    eBook
    8,99
  • Last Exit
    von Clifford Winston
    eBook
    19,99
  • Provenzalische Verwicklungen
    von Sophie Bonnet
    (30)
    eBook
    9,99
  • Die Seele des Bösen - Finstere Erinnerung
    von Dania Dicken
    (15)
    eBook
    3,99
  • Toteneis
    von Katharina Peters
    (10)
    eBook
    7,99
  • Rügener Abgründe: Kommissarin Burmeisters erster Fall. Insel-Krimi
    von Sylvia Voigt
    (1)
    eBook
    4,99
  • Todesreigen / Maarten S. Sneijder Bd.4
    von Andreas Gruber
    (69)
    eBook
    8,99
  • Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (92)
    eBook
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

Todeszeichen

Todeszeichen

von Saskia Berwein
(10)
eBook
8,99
+
=
Der Fänger

Der Fänger

von Andreas Franz, Daniel Holbe
(11)
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Ein Fall für Leitner und Grohmann

  • Band 1

    34494957
    Todeszeichen
    von Saskia Berwein
    (10)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    35637188
    Herzenskälte
    von Saskia Berwein
    eBook
    8,99
  • Band 3

    37442823
    Seelenweh
    von Saskia Berwein
    eBook
    8,99
  • Band 4

    40669648
    Wundmal
    von Saskia Berwein
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannend!“

Jenny Pretzsch, Thalia-Buchhandlung Dresden

Der erste Fall von Jennifer Leitner,Kriminaloberkommissarin und Oliver Grohmann, Staatsanwalt,hat mir sehr gut gefallen.
Im fiktiven Lemanshain treibt ein Serienmörder,der sogenannte Künstler, sein Unwesen. Schon fünf Leichen gehen auf sein Konto,wobei er den ermordeten Frauen skurrile Bilder in den Rücken ritzt.
Als in einem nahe gelegenen Waldstück die Überreste einer Frau gefunden werden,ist schon bald klar,dass der Künstler wieder zugeschlagen hat.
Jennifer Leitner hat ihre Ecken und Kanten,aber gerade das hat mich so manches Mal schmunzeln lassen.
Oliver Grohmann ist neu bei der Staatsanwaltschaft und ermittelt zusammen mit der brummigen Kommissarin.

Ein Krimi,wo gerade die letzten Seiten nur so fliegen und man unbedingt wissen will, wer der Täter ist! Ich bin gespannt, wie es mit Leitner und Grohmann weitergeht!
Der erste Fall von Jennifer Leitner,Kriminaloberkommissarin und Oliver Grohmann, Staatsanwalt,hat mir sehr gut gefallen.
Im fiktiven Lemanshain treibt ein Serienmörder,der sogenannte Künstler, sein Unwesen. Schon fünf Leichen gehen auf sein Konto,wobei er den ermordeten Frauen skurrile Bilder in den Rücken ritzt.
Als in einem nahe gelegenen Waldstück die Überreste einer Frau gefunden werden,ist schon bald klar,dass der Künstler wieder zugeschlagen hat.
Jennifer Leitner hat ihre Ecken und Kanten,aber gerade das hat mich so manches Mal schmunzeln lassen.
Oliver Grohmann ist neu bei der Staatsanwaltschaft und ermittelt zusammen mit der brummigen Kommissarin.

Ein Krimi,wo gerade die letzten Seiten nur so fliegen und man unbedingt wissen will, wer der Täter ist! Ich bin gespannt, wie es mit Leitner und Grohmann weitergeht!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
2
8
0
0
0

Spannung
von einer Kundin/einem Kunden aus Lenzburg am 01.09.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Ermittlerduo Leitner & Grohmann sind wieder am Werk. Zwei eigenartige aber liebenswürdige Charakteren. Das Buch ist gruslig und spannend, nicht mehr weglegen bis es zu Ende gelesen ist

Gelungener Start einer neuen Thriller-Serie ...
von goat am 02.02.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das blutverschmierte Skalpell auf dem in grau gehaltenen Cover passt hervorragend zu dem Thriller, der den Namen „Todeszeichen“ trägt. Der Zusatz „Ein Fall für Leitner und Grohmann“ deutet bereits auf eine Reihe hin. Die Aussicht, zwei Ermittler zukünftig bei ihren Fällen begleiten zu dürfen und der spannende Klappentext haben... Das blutverschmierte Skalpell auf dem in grau gehaltenen Cover passt hervorragend zu dem Thriller, der den Namen „Todeszeichen“ trägt. Der Zusatz „Ein Fall für Leitner und Grohmann“ deutet bereits auf eine Reihe hin. Die Aussicht, zwei Ermittler zukünftig bei ihren Fällen begleiten zu dürfen und der spannende Klappentext haben mich überzeugt, Saskia Berweins Debüt unbedingt lesen zu müssen. Als Kommissarin Jennifer Leitner von Frankfurt nach Lemanshain versetzt wird, ist sie zunächst genervt von der Ruhe. Gewaltverbrechen liegen so weit unter dem nationalen Durschnitt, dass selbst die Polizei personell nur spärlich besetzt ist. Als Jennifer gerade beginnt, die Ruhe zu genießen, schlägt der „Künstler“ zu und hält die Beamten mit immer neuen Leichen auf Trab, die er ihnen im Abstand von mehreren Wochen präsentiert. Seinen Namen verdankt er den Bildern, die er den toten Frauen in die Haut ritzt. Um sicherzugehen, dass seine „Kunstwerke“ auch gesehen werden, positioniert er die Leichen immer so, dass sie auch garantiert gefunden werden. Bis er bei einem Opfer von seinem üblichen Schema abweicht. Jennifer und ihrem neuen Kollegen Staatsanwalt Oliver Grohmann gelingt es, Charlotte Seydel, die Tochter des letzten Mordopfers ausfindig zu machen. Als diese beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln, ahnt sie nicht, dass sie mit ihrem Leben spielt … Saskia Berwein beweist mit ihrem ersten Roman, dass auch deutsche Autoren es durchaus verstehen, einen guten Thriller zu schreiben. Über 350 spannungsgeladene Seiten, die es in sich haben und mir als Leser viele Möglichkeiten bieten, mitzurätseln. Der flüssige Schreibstil und die kurzen Kapitel mit wechselnden Perspektiven sorgen dafür, dass erst gar keine Langeweile aufkommen kann. Für den perfekten Thrill fehlen mir jedoch mehr Szenen wie solche im Prolog. In einem Thriller darf es gern blutiger und grausamer zur Sache gehen. Hier gibt sich die Autorin noch etwas zurückhaltend. Bis auf Oliver Grohmann, der leider im ersten Band noch etwas zu kurz kommt, hat Saskia Berwein ihre Charaktere sehr authentisch dargestellt. Jennifer ist eine sehr starke Persönlichkeit, die gerne mal - nicht nur verbal – ihre Fäuste einsetzt. Sehr emotionsgeladen und manches Mal etwas zu forsch wird sie sich bei mir erst noch ein paar Sympathiepunkte erarbeiten müssen. Mehr als einmal ist Grohmann mit seiner ruhigen und überzeugenden Art derjenige, der Jennifer etwas bremst uns sie wieder auf Boden holt. Die beiden ergänzen sich bereits jetzt sehr gut und ich würde mich nicht wundern, wenn sich in zukünftigen Fällen zwischen den beiden noch etwas entwickelt. Überzeugt hat mich in diesem Band Charlotte, die eigentlich ja nur eine Randfigur sein sollte, die sich auf diesen Fall bezieht. Trotzdem hoffe ich, dass sie im nächsten Band noch ein Plätzchen findet, damit sie uns als Charakter erhalten bleibt. „Todeszeichen“ erhält von mir vier Sterne und eine klare Empfehlung. Sollte die Autorin im nächsten Band noch etwas mehr Gas geben, steht einer Höchstwertung nichts mehr im Wege.

Künstler
von Tautröpfchen am 19.11.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Obwohl deutsche Krimis einen eher (manchmal zu Recht) schlechten Ruf haben, hat mich dieses Buch bis zur letzten Seite fasziniert. Saskia Berwein punktet mit einer gut durchdachten Geschichte, spannenden Details und einer brummigen Kommissarin mit Ecken und Kanten, die den Charakter erst "echt" wirken lassen. Ein großartiger Krimi, der bis zur... Obwohl deutsche Krimis einen eher (manchmal zu Recht) schlechten Ruf haben, hat mich dieses Buch bis zur letzten Seite fasziniert. Saskia Berwein punktet mit einer gut durchdachten Geschichte, spannenden Details und einer brummigen Kommissarin mit Ecken und Kanten, die den Charakter erst "echt" wirken lassen. Ein großartiger Krimi, der bis zur letzten Seite nichts an Spannung einbüßt.