Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Tödliches Treibgut

Kriminalroman

DCI Jim Daley 1

(14)
Zerklüftete Felsen reichen bis in die Brandung hinein, ein entstellter Körper liegt verdreht dazwischen im Sand. Dieser Anblick bietet sich DCI Jim Daley, den es von den rauen Straßen Glasgows an die sonst beschaulichen Strände der Kintyre-Halbinsel verschlägt: Mit seinem Partner DC Scott wird er in das Fischerdorf Kinloch beordert, da sich die örtliche Polizei mit der dort angespülten Frauenleiche überfordert zeigt. Während sie innerhalb der verschworenen Dorfgemeinschaft ermitteln, müssen die beiden feststellen, dass jemand bereit ist, dafür zu töten, dass bestimmte Fragen ungestellt bleiben …
„Breit angelegte Kriminalgeschichte, spannend und unterhaltsam zugleich."
Buchkultur
„Fesselnd und mitreißend …“
The Wall Street Journal
"Die richtige Prise Authenzität … ein packender Stil … höchst beachtlich."
The Herald
"Meyrick versteht es, eine gute Geschichte zu erzählen und noch der unwichtigsten Nebenfigur Leben einzuhauchen." Scots Magazine
"Denzil Meyrick wird bald in einem Atemzug mit Alex Gray, Denise Mina und Stuart MacBride genannt. Sehr beeindruckend."
Lennox Herald
Portrait
Denzil Meyrick wurde in Glasgow geboren und wuchs an der schottischen Küste in Campbeltown auf. Nach einem Politikstudium arbeitete er als Polizist, freier Journalist und Geschäftsführer einer Whisky-Destille.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 08.05.2017
Serie DCI Jim Daley 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-104-0
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 185/126/32 mm
Gewicht 354
Originaltitel Whisky From Small Glasses
Auflage 1
Verkaufsrang 39.530
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47878035
    Wolfstanz
    von Ursula Hahnenberg
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 64483699
    Kielholen
    von Arnd Rüskamp
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 45165153
    Schwarze Witwen
    von Paul Finch
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47826818
    Späte Vergeltung
    von Emmanuel Grand
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 46697085
    Der Tote im Whiskey-Fass
    von Ivy Paul
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    10,50
  • 47754984
    Scott Manson / Die Hand Gottes
    von Philip Kerr
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 47093032
    Die Toten am Sund
    von Ariane Grundies
    (4)
    Buch (Paperback)
    14,00
  • 47877925
    Die Bestimmung des Bösen
    von Julia Corbin
    (43)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47877530
    Schattenschlaf
    von Kati Hiekkapelto
    (1)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45228915
    Die vergessenen Kinder
    von Dolores Redondo
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 45243631
    Angstmädchen
    von Jenny Milewski
    (9)
    Buch (Paperback)
    13,99
  • 47092742
    Balearenblut
    von Hanne Holms
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42457957
    Schattenkämpfer / Heartland Trilogie Bd.2
    von Walter Lucius
    Buch (Paperback)
    15,95
  • 47877769
    Die kalten Wasser von Donegal
    von Andrea Carter
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47016163
    Bis du alles verlierst
    von Adele Parks
    (12)
    Buch (Paperback)
    14,00
  • 47749796
    Hasenjagd / Joona Linna Bd.6
    von Lars Kepler
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47871236
    Alles so hell da vorn
    von Monika Geier
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 47826993
    Blutadler
    von Craig Russell
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 45228473
    Das Mädchen im Dunkeln
    von Jenny Blackhurst
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45313083
    Ein Elefant für Inspector Chopra
    von Vaseem Khan
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Weitere Bände von DCI Jim Daley

  • Band 1

    47016097
    Tödliches Treibgut
    von Denzil Meyrick
    (14)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    81990439
    Der Pate von Glasgow
    von Denzil Meyrick
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Guter Schottland-Krimi“

Andrea Rauh, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Der Krimi hat mir gut gefallen, er entwickelt mit der Zeit einen immer stärkeren Sog. Einerseits menschelt es zum Teil gewaltig, andrerseits ist Spannung garantiert bis zum Schluss!
Für alle Schottland-Fans eine gute Urlaubslektüre.
Der Krimi hat mir gut gefallen, er entwickelt mit der Zeit einen immer stärkeren Sog. Einerseits menschelt es zum Teil gewaltig, andrerseits ist Spannung garantiert bis zum Schluss!
Für alle Schottland-Fans eine gute Urlaubslektüre.

Annett Ziegler, Thalia-Buchhandlung Münster (Poertgen-Herder)

Der Glasgower D.C.I. Daley wird auf die kleine schottische Halbinsel Kintyre geschickt,dort wurde eine Frauenleiche an den Strand gespült.
Eine neue Serie-Beste englische Krimikost
Der Glasgower D.C.I. Daley wird auf die kleine schottische Halbinsel Kintyre geschickt,dort wurde eine Frauenleiche an den Strand gespült.
Eine neue Serie-Beste englische Krimikost

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Hoch im Norden Schottlands wird genauso gemordet wie überall anders auch. Nur die Landschaft ist noch rauer. Und die Dorfgemeinschaft umso verschlossener. Eine harte Nuss für Daley Hoch im Norden Schottlands wird genauso gemordet wie überall anders auch. Nur die Landschaft ist noch rauer. Und die Dorfgemeinschaft umso verschlossener. Eine harte Nuss für Daley

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
3
8
3
0
0

Klasse Krimi
von Bibliomarie aus Düsseldorf am 19.05.2017

DCI Jim Daley wird zu einem Leichenfund an der Küste der Kintyre-Halbinsel gerufen. Eine Frauenleiche, entstellt von Tierfraß und Strömung ist in Kinloch an Land gespült worden. Statt in Glasgow zu ermitteln, findet er sich in einem Fischerdörfchen wieder, dass seine besten Zeiten schon hinter sich hat. Die Dorfgemeinschaft... DCI Jim Daley wird zu einem Leichenfund an der Küste der Kintyre-Halbinsel gerufen. Eine Frauenleiche, entstellt von Tierfraß und Strömung ist in Kinloch an Land gespült worden. Statt in Glasgow zu ermitteln, findet er sich in einem Fischerdörfchen wieder, dass seine besten Zeiten schon hinter sich hat. Die Dorfgemeinschaft ist verbittert und hält zusammen, da wird kein Wort zu viel gesagt, vor allem, da die junge Ermordete einen denkbar schlechten Ruf hatte. Keine einfache Situation für Daley und seinen Partner Scott, vor allem, da Kinlochs Polizisten ihnen gern Knüppel zwischen die Beine werfen. Was wie ein Mord an einer Gelegenheitsprostituierten aussieht, scheint nicht ganz so klar zu sein, wie es die örtliche Polizei gern hätte. „Tödliches Treibgut“ ist ein Krimi der wirklich „Old School“ ist. Die Polizei ermittelt in einer rauen Männerwelt und die Glasgower Polizisten müssen mit stürmischen Seegang und widrigen Bedingungen zurechtkommen. Eine sehr spannende und sehr stringente Handlung machen den Reiz des Krimis aus. Die Figuren, vor allem Scott und Daley sind toll gezeichnet, ihre Charaktere wirken absolut lebensecht. Manchmal hätte mir es mir etwas weniger Privatprobleme zwischen Daley und seiner Liz sein können, die ich in ihrer ständigen Wiederholung ein bisschen anstrengend fand. Dagegen ist die Landschaft, der schottische Menschenschlag und die harte Welt der Fischer ausgezeichnet eingefangen. Der Krimi macht durch sein Tempo und die mitreißende Handlung Spaß und Lust auf mehr Fälle, vor allem da der letzte Abschnitt des Buches ein echter Cliffhanger ist und der Geschichte nochmal rückwirkend einen Drive versetzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Cooles Team - spannender Fall
von Claudia Schütz am 04.09.2017

Mit DCI Jim Daley und DS Brian Scott hat Denzil Meyrick ein cooles und sympathisches Duo erschaffen. Das Team gefällt mir außerordentlich gut und ich hoffe, das es noch weitere Fälle geben wird. Aber dieser oberfiese Cliffhanger, am Ende des Buches, könnte der Beginn dazu sein. Brian Scott ist... Mit DCI Jim Daley und DS Brian Scott hat Denzil Meyrick ein cooles und sympathisches Duo erschaffen. Das Team gefällt mir außerordentlich gut und ich hoffe, das es noch weitere Fälle geben wird. Aber dieser oberfiese Cliffhanger, am Ende des Buches, könnte der Beginn dazu sein. Brian Scott ist um keinen lustigen Spruch verlegen und Jim Daley hat seine ganz persönlichen Problemchen, egal ob es um seine Frau geht, die nichts anbrennen lässt, oder um seinen stetig wachsenden Bauch, er ist so normal, das es herrlich ist. Doch leider müssen die beiden den Kollegen im kleinen schottischen Küstenstädtchen Kinloch unter die Arme greifen, an deren Strand die Leiche einer jungen Frau angeschwemmt wird und diese wird nicht die letzte Leiche gewesen sein. Doch wie es immer so ist, ein kleines Dorf, jeder kennt jeden, da schweigt man gegenüber der Polizei schon gerne einmal. Und genau hier muss das Daley-Team ansetzten, denn ohne die Einheimischen wird es schwer werden, nur den kleinsten Fitzel zu erfahren. Der Autor beschreibt eine hübsche Kleinstadt, etwa 250 km entfernt von Glasgow, wo es hinter den Fassaden brodelt, Schmuggel, Drogenhandel, korrupte Polizisten und Prostitution, nichts wird hier ausgelassen. Nach und nach dringt das Team in diesen tiefen Sumpf ein und bringt immer unglaublichere Zustände ans Tageslicht. Mir hat dieser Fall gut gefallen, wenn auch an einigen Stellen sehr viele Ausschweifungen und unnötige, für den Fall nicht relevante, Themen angesprochen werden. Die Lösung des Falles wird von einem Showdown auf einer kleinen, abgelegenen Insel vorangetrieben und diesen Täter hatte ich eigentlich vorher nicht in Verdacht, da er oftmals nur am Rande erscheint und Anwohner ihn so beschrieben haben, das man zwar denken konnte, der ist es bestimmt, aber das erschien mir dann zu offensichtlich. Denzil Meyrick´s Schreibstil ist recht flott zu lesen und das er noch das Privatleben von Jim Daley etwas ausführlicher beschrieben hat, hat mir den DCI noch näher gebracht. Erst im Nachhinein habe ich erfahren, das es zu diesem Fall eine Prequel gibt, also eine Erzählung die als Fortsetzung vor dem eigentlichen Kriminalfall, erschienen ist. Dies hat mich aber nicht gestört, denn ich habe auch so alle Vorgänge und Verbindungen gut verstanden. Fazit Mir hat dieser Krimi gut gefallen, der Fall war spannend, das Team ausgeglichen was das Zwischenmenschliche angeht und die Kulisse der rauen schottischen Küste passte sehr gut. Kleiner Minuspunkt, die manchmal sehr ausschweifende Erzählweise.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Toller Auftakt einer neuen Krimiserie
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 02.06.2017

Jim Daley ist DI bei der Mordkommission in Glasgow/Strathclyde, Anfang 40 und so langsam fängt er an zu altern, die Pfunde setzen sich am Bauch fest und auch in seiner Ehe läuft es nicht rund. Als Jim Daley zu einem Mordfall auf einem Außenposten der Polizei von Strathclyde in den... Jim Daley ist DI bei der Mordkommission in Glasgow/Strathclyde, Anfang 40 und so langsam fängt er an zu altern, die Pfunde setzen sich am Bauch fest und auch in seiner Ehe läuft es nicht rund. Als Jim Daley zu einem Mordfall auf einem Außenposten der Polizei von Strathclyde in den kleinen Küstenort Kinloch gerufen wird, führt dies zwar zu einer Beförderung zum DCI - aber auch zu vielen Verwicklungen - und zu einer Auseinandersetzung mit seiner Ehefrau. Der Kriminalfall wird spannend erzählt, es gibt viele Verwicklungen, die alle gut aufgelöst werden. Lokalkolorit gibt es reichlich - und viele sehr schöne Landschaftbeschreibungen. Am liebsten würde man sofort nach Schottland reisen. Charmant eingebettet ist das Privatleben der Ermittler. Da ist einmal der wenig glamouröse (aber sehr fähige) Jim Daley, Seine sehr komplizierte Ehe. Sein langjähriger beruflicher Weggefährte Scott. Sein mehr als furchbarer Chef, der anscheinend auch mehr als korrupt ist... jedenfalls lässt der Cliffhanger am Ende dies vermuten... Tödliches Treibgut ist der erste Band einer Reihe um DCI Jim Daley, der jetzt auf Deutsch erschienen ist. Aufmerksam geworden bin ich auf das Buch, weil ich eine Art Vorgeschichte dazu gewonnen hatte. Diese war nur ca. 80 Seiten stark: "Die Mädchen von Strathclyde" aber perfekt gestaltet. Deshalb wollte ich dann unbedingt weiterlesen. Und ich freue mich sehr auf weitere Bände aus der Serie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Tödliches Treibgut - Denzil Meyrick

Tödliches Treibgut

von Denzil Meyrick

(14)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Mit dir kommt ein neuer Morgen - Simonne van Gennip

Mit dir kommt ein neuer Morgen

von Simonne van Gennip

Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=

für

19,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen