Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Tot war ich gestern

Roman

Denton Little 2

(2)
Denton Little wusste von klein auf, dass er mit 17 Jahren sterben wird. Doch wie sich herausstellte, wusste Denton überhaupt nichts. Nicht nur ist er nach seinem Todestag noch immer quicklebendig, plötzlich will ihn auch noch die Regierung in die Finger kriegen – denn eigentlich stirbt man, wenn man zu sterben hat. Als wäre das nicht schon durchgeknallt genug, taucht obendrein Dentons totgeglaubte Mutter auf und behauptet, sie habe sein illegales Überleben von langer Hand geplant, damit er zur zentralen Figur ihrer Untergrundbewegung werden kann. Darauf hat Denton jedoch gar keine Lust. Stattdessen macht er sich auf die Suche nach seinem besten Freund Paolo, den er vor seinem baldigen Ableben retten will. Verfolgungsjagden, Beziehungschaos, Familiengeheimnisse und zu viel Marihuana erwarten Denton auf seinem Weg, sowie ganz nebenbei die zentralen Fragen des Lebens.
Portrait

Lance Rubin ist Schauspieler, Comedian und Autor und lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Brooklyn, NYC. Seinem komödiantischen Talent lässt er mittlerweile bei einem Podcast und natürlich vor allem beim Schreiben freien Lauf. »Bin mal kurz tot« ist sein erster Roman.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 368
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 02.05.2017
Serie Denton Little 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-70343-7
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 216/137/43 mm
Gewicht 568
Originaltitel Denton Little's Still Not Dead
Verkaufsrang 80.789
Buch (Paperback)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47092745
    BookElements 1: Die Magie zwischen den Zeilen
    von Stefanie Hasse
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 47093164
    Chosen 1: Die Bestimmte
    von Rena Fischer
    (38)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45165466
    Es.Ist.Nicht.Fair.
    von Sarah Benwell
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 46318987
    Das ultimative Buch der Listen
    von Kreativagentur LAUTHALS
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 62428989
    Zeitreisende
    Buch (Taschenbuch)
    5,99
  • 47658697
    Icons 2
    von Margaret Stohl
    (4)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47092871
    Auf immer gejagt (Königreich der Wälder 1)
    von Erin Summerill
    (40)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (144)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 47093095
    Stadt der tanzenden Schatten
    von Daniel José Older
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 47602242
    Das Glück hat vier Farben
    von Lisa Moore
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 47366632
    Ghosts of Heaven
    von Marcus Sedgwick
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • 46786545
    Fire Witch - Dunkle Bedrohung
    von Matt Ralphs
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 55246210
    Me, without Words
    von Kira Minttu
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 46520913
    Verlorene Welt
    von Linea Harris
    (11)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 54196337
    Tote Mädchen lügen nicht - Filmausgabe
    von Jay Asher
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47878173
    Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
    von Nicola Yoon
    (93)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2911621
    Sofies Welt
    von Jostein Gaarder
    (63)
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 47878295
    Bodyguard - Der Anschlag
    von Chris Bradford
    (8)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 39285344
    Das Mädchen ohne Maske
    von Frances Hardinge
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,90
  • 47093041
    Nachts am Fluss
    von Trish Doller
    Buch (Taschenbuch)
    10,99

Weitere Bände von Denton Little

  • Band 1

    40986517
    Bin mal kurz tot
    von Lance Rubin
    (8)
    Buch
    16,99
  • Band 2

    47092550
    Tot war ich gestern
    von Lance Rubin
    (2)
    Buch
    16,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Das Chaso geht weiter!
von Wortschätzchen aus Kreis Heidelberg am 03.06.2017

Da hat Denton Little sein eigenes Todesdatum unerwarteter Weise überlebt, doch von Freude kann keine Rede sein: wie sich herausstellt, hat seine leibliche Mutter ihn als Fötus mit einem Virus geimpft, der das Todesdatum auslöscht. Denton kann und soll diesen Virus weitergeben. Sie will damit ihrer Untergrundbewegung ein... Da hat Denton Little sein eigenes Todesdatum unerwarteter Weise überlebt, doch von Freude kann keine Rede sein: wie sich herausstellt, hat seine leibliche Mutter ihn als Fötus mit einem Virus geimpft, der das Todesdatum auslöscht. Denton kann und soll diesen Virus weitergeben. Sie will damit ihrer Untergrundbewegung ein Druckmittel verschaffen, die Datierungspflicht aufzuheben. Sie selbst ist an ihrem geplanten Todestag abgetaucht. Denton wusste nichts davon und erlebt auf seiner Flucht vor der DIA einige haarsträubende Dinge. Nebenbei erfährt er, dass so gut wie jeder all das wusste, nur er nicht. Doch alles, was er will, ist seinen Freund Paolo zu retten, dessen Todestag ebenfalls bevorsteht. Nur klappt das alles nicht so, wie es seine Mutter geplant hatte. Eine irre Odyssee beginnt … Nun musste ich doch ein ganzes Jahr auf die Fortsetzung warten – aber es hat sich gelohnt! Denton ist so cool und sarkastisch, wie eh und je – aber es fehlt ihm auch nicht an Selbstironie. Das macht ihn extrem sympathisch. Lance Rubin geht in diesem Band einem Teil der Fragen nach, die mir nach dem ersten Band lange im Kopf herumschwirrten. Er hat es geschafft, diverse Sichten und Lösungen zu präsentieren, ohne dabei die jugendlichen Charaktere zu altklug oder kindisch werden zu lassen. Im Gegenteil, ich finde, es ist ihm ausgezeichnet gelungen, die Gedanken und Gefühle der 16-18jährigen einzufangen und darzustellen. Besonders V gefällt mir sehr. Sie hat eine ganz eigene Art, mit Gefühlen umzugehen, weiß das auch und steht dazu. Und Denton darf ganz hormongeplagter Junge sein, der aber dennoch versucht, alles richtig zu machen und dabei oft genug grandios – und für den Leser urkomisch - scheitert. Lance Rubin ist sich selbst treu geblieben. Er hat auch diesmal nicht krampfhaft die Jugendsprache bemüht, sondern sie sehr gut dosiert eingesetzt. Bei den Wendungen in diesem Band kommt man – wie Denton – manchmal kaum hinterher, sich neu auszurichten und zu überlegen, wie Denton wohl jetzt am besten handelt. Einige Dusseligkeiten von Denton hätte ein Erwachsener wohl vermieden – aber dafür anderen Blödsinn angestellt. Auch diesmal sind Familie und Freundschaft zentrale, wichtige Themen. Die Freundschaft von Denton und Paolo wird in „Tot war ich gestern“ auf eine harte Probe gestellt. Denton selbst wird mehrfach und bei ganz verschiedenen Gelegenheiten in Versuchung geführt. Dennoch schwingt Rubin nicht die Moralkeule, sondern zeigt, dass Teenager eben Teenager sind. Vom ersten Band übernommen hat der Verlag auch die kleinen Kreuze bei den Seitenzahlen und die Särge bei den Kapitelnummern. So hat man gleich einen Wiedererkennungswert. Super! Ob es einen weiteren Band geben wird, vermag ich nicht zu prognostizieren. Einerseits ist die eigentliche Geschichte abgeschlossen und rund, andererseits ergeben sich dennoch neue Fragen und Möglichkeiten. Ich lasse mich überraschen! Auf alle Fälle würde ich sehr gerne mehr von Lance Rubin lesen. Ich hatte an diesem Band genauso viel Freude, wie an „Bin mal kurz tot“. Auch diesmal bleiben Fragen im Hinterkopf, die nicht so schnell loslassen. Doch weniger um die Fortsetzung, als um die Zukunft und welche Möglichkeiten auf welchen Gebieten sie uns wohl bringen könnte. Vielleicht ist es nicht die anspruchsvollste Literatur für Jugendliche, aber in meinen Augen um Klassen besser, als so mancher Vampir- oder Endzeit-Roman. Ich bewerte diesen Band ebenfalls mit fünf Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
konnte mich leider nicht so begeistern wie Band 1
von einer Kundin/einem Kunden am 13.07.2017

Meine Meinung: Nachdem mir Band 1 so unendlich gut gefallen hat, war ich auf Band 2 mehr als gespannt. Der Anfang ließ sich gut lesen und ich war sehr gespannt, was Denton jetzt alles machen, was alles passieren würde. Ich war sicher, dass es wieder lustig und doch auch spannend zugehen... Meine Meinung: Nachdem mir Band 1 so unendlich gut gefallen hat, war ich auf Band 2 mehr als gespannt. Der Anfang ließ sich gut lesen und ich war sehr gespannt, was Denton jetzt alles machen, was alles passieren würde. Ich war sicher, dass es wieder lustig und doch auch spannend zugehen würde. Leider habe ich mich beim Lesen eher gelangweilt, als dass ich vor Spannung an den Seiten geklebt habe. Irgendwie passiert nicht wirklich viel und ich habe immer gewartet, dass jetzt endlich mal wieder eine Überraschung oder eine überraschende Wendung erfolgt. Auch der Humor, den ich im ersten Band so herrlich fand, suchte ich hier lange. Was gut gemacht ist, ist die Verschleierung, wer denn nun wirklich gut und wer böse ist. Das hat mich durch die Seiten getragen, da ich wirklich nicht einschätzen konnte, wer Denton helfen, wer ihm nur schaden möchte. Schön, dass seine beiden besten Freunde auch wieder mit von der Partie sind. Gerade das letzte Drittel war für mich das Highlight des Buches. Und das Ende – nun ja, das müsst ihr beileibe selbst lesen und dann schreibt ihr mir, ja? Würde mich gerne mit euch austauschen! ? Fazit: Leider konnte mich der zweite Band nicht so überzeugen, wie der erste. Ich habe den Humor und auch die Spannung vermisst. Das letzte Drittel und auch das Ende konnte mich dann doch noch ein wenig zufriedenstellen! 3 Stars (3 / 5)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Tot war ich gestern - Lance Rubin

Tot war ich gestern

von Lance Rubin

(2)
Buch (Paperback)
16,99
+
=
Bin mal kurz tot - Lance Rubin

Bin mal kurz tot

von Lance Rubin

(8)
Buch (Paperback)
16,99
+
=

für

33,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen