Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Toter geht's nicht

Bröhmanns erster Fall

Henning Bröhmann 1

(46)
Irgendwann ist Sense!
Faschingsumzug im Vogelsberg: Jubel, Trubel, Heiterkeit, und am Ende wird ein Mann erschlagen. Der Tote war verkleidet: als Tod.
Kriminalhauptkommissar Henning Bröhmann passt das überhaupt nicht. Er ist nämlich am selben Tag von seiner Frau verlassen worden und muss nun nicht nur einen Mord aufklären, sondern sich auch um Kinder, Haus und Hund Berlusconi kümmern. Wobei nicht ganz klar ist, was mehr schlaucht: die Suche nach dem Täter, der Alltagskampf mit einer schwer pubertierenden Tochter oder die Frondienste in der Kindertagesstätte «Schlumpfloch».
Die Ermittlungen in Sachen Sensenmann führen direkt in die Schattenwelt der mittelhessischen Faschingskultur, zum Stimmungsmusiker Herr Bärt, der mit dem Schlager «Lass uns fummeln, Pummel» zu zweifelhaftem Ruhm gelangt ist. Sie führen außerdem zum depressiven Sohn des Toten, zu schrecklichen Comedy-Galas, jahrzehntelang totgeschwiegenen Schweinereien, mancherlei Liebeswirrungen, einem Verhör in einer finnischen Feng-Shui-Sauna und am Ende zu einem so dramatischen wie überraschenden Finale.
Portrait
Dietrich Faber wurde 1969 geboren. Bekannt wurde er als ein Teil des mehrfach preisgekrönten Kabarett-Duos FaberhaftGuth. Bereits sein erster Roman «Toter geht´s nicht» schaffte es auf Anhieb auf die Bestsellerliste. Seine Lesungen und Buchshows zu seinen Romanen um den wenig charismatischen Kommissar Bröhmann wurden zu Bühnenereignissen. Der Autor lebt mit seiner Familie in der Mittelhessenmetropole Gießen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.11.2011
Serie Henning Bröhmann 1
Sprache Deutsch
EAN 9783644901216
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 19.038
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38834388
    Tote Hunde beißen nicht
    von Dietrich Faber
    (4)
    eBook
    9,99
  • 40976137
    Schneller, weiter, toter
    von Dietrich Faber
    eBook
    9,99
  • 86808515
    Toter gehts nimmer: Mord in den Wiener Voralpen. Alpenkrimi
    von Christina Unger
    (8)
    eBook
    4,99
  • 37437218
    Der Katalane
    von Noah Gordon
    (17)
    eBook
    8,99
  • 25441867
    Wilde Lupinen
    von Charlotte Link
    (5)
    eBook
    7,99
  • 40942591
    Schneewolf
    von Lisa Jackson
    (7)
    eBook
    9,99
  • 73765797
    Mord in Ditzum. Ostfrieslandkrimi
    von Susanne Ptak
    (18)
    eBook
    3,99
  • 32107129
    Todesmelodie
    von Andreas Franz
    (25)
    eBook
    9,99
  • 28390841
    Süden
    von Friedrich Ani
    (25)
    eBook
    9,99
  • 29013325
    Geht's noch?
    von Carly Phillips
    (7)
    eBook
    7,99
  • 40361648
    Antarctica
    von Steve Berry
    eBook
    8,99
  • 45382977
    ZORN
    von Stephan Ludwig
    eBook
    6,99
  • 20423435
    Kreuzstich Bienenstich Herzstich
    von Tatjana Kruse
    (23)
    eBook
    6,99 bisher 9,99
  • 44963912
    Inseltage
    von Jette Hansen
    (25)
    eBook
    3,99
  • 33691633
    Volksfest
    von Rainer Nikowitz
    (9)
    eBook
    9,99
  • 40779365
    Die Hebamme und die tote Hure
    von Sam Thomas
    eBook
    7,49
  • 89176812
    Cold Case – Spurlos
    von Sandra Hausser
    (2)
    eBook
    3,99
  • 41655710
    Verschwörung
    von David Lagercrantz
    (59)
    eBook
    8,99
  • 44108793
    In der ersten Reihe sieht man Meer
    von Volker Klüpfel
    (73)
    eBook
    9,99
  • 25960673
    Laienspiel. Kommissar Kluftinger 04
    von Volker Klüpfel
    (33)
    eBook
    8,99

Weitere Bände von Henning Bröhmann

  • Band 1

    30461997
    Toter geht's nicht
    von Dietrich Faber
    (46)
    eBook
    6,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    33691691
    Der Tod macht Schule
    von Dietrich Faber
    (3)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    38834388
    Tote Hunde beißen nicht
    von Dietrich Faber
    (4)
    eBook
    9,99
  • Band 4

    40976137
    Schneller, weiter, toter
    von Dietrich Faber
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„So witzig, frech, ironisch und erfrischend geschrieben “

Claudia Engelmann, Thalia-Buchhandlung Korbach

Da stirbt der 61-jährige Klaus Drossmann bei einem Faschingsumzug, erschlagen mit einer Eisenstange, und das mitten im Vogelsberg – will man das wissen? Ja, das will man wissen, wenn es so witzig, frech, ironisch und erfrischend geschrieben ist wie das Debüt von Dietrich Faber, selbst wohnhaft in der Mittelhessenmetropole Gießen und Da stirbt der 61-jährige Klaus Drossmann bei einem Faschingsumzug, erschlagen mit einer Eisenstange, und das mitten im Vogelsberg – will man das wissen? Ja, das will man wissen, wenn es so witzig, frech, ironisch und erfrischend geschrieben ist wie das Debüt von Dietrich Faber, selbst wohnhaft in der Mittelhessenmetropole Gießen und zusammen mit Martin Guth das international auftretende Kabarettduo „FaberhaftGuth“ bildend. Aber zurück zum Buch. Henning Bröhmann, der Protagonist des Buches, muss als Kriminalhauptkommissar den Fall lösen, muss ohne seine Frau mit der pubertierenden Tochter Melina, einem bettnässenden Sohn namens Laurin und dem stinkenden Hund Berlusconi klarkommen, muss sich mit seinem dominanten Vater, dem ehemaligen Polizeipräsidenten, auseinandersetzen und muss sogar in der KiTa „Schlumpfloch“ aushelfen. Die Ermittlungen führen geradezu in die Schattenwelt der mittelhessischen Faschingskultur, zum Stimmungsmusiker Herr Bärt, der zu zweifelhaftem Ruhm mit einem Schlager namens „Lass uns fummeln, Pummel“ gekommen ist, zum depressiven Sohn des Toten, der Beweismittel unterschlägt, zu offenen verschwiegenen Dorfgeheimnissen. Der aufmerksame Leser fragt sich natürlich, wohin eigentlich Hennings Frau verschwunden ist. Wurde sie auch ermordet? Nein, nein, alles ganz anders. Franziska hat Henning und die Kinder verlassen, weil sie völlig unglücklich und unzufrieden mit ihrem Leben ist. Sie verschwindet also kurzerhand, taucht unter und überdenkt ihre Lage, während Gatte Henning munter Mails mit einer gewissen Sandra tauscht. Am Ende ist der Fall gelöst, die Familienbande haben sich neu geordnet und alle atmen auf – bis zum nächsten Fall mit Henning Bröhmann.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 18144341
    Die Eddie Dickens Trilogie
    von Philip Ardagh
    (9)
    Hörbuch (CD)
    18,99
  • 20423178
    Föhnlage
    von Jörg Maurer
    (40)
    eBook
    4,99 bisher 9,99
  • 25960646
    Milchgeld. Kommissar Kluftinger 01
    von Volker Klüpfel
    (72)
    eBook
    8,99
  • 30921372
    Winterkartoffelknödel / Franz Eberhofer Bd.1
    von Rita Falk
    (85)
    eBook
    7,99
  • 33074478
    Allmen und die Libellen
    von Martin Suter
    (23)
    eBook
    8,99
  • 33981630
    Du sollst eventuell nicht töten
    von Simon Borowiak
    (10)
    eBook
    8,99
  • 36551623
    Erwin, Mord & Ente
    von Thomas Krüger
    (13)
    eBook
    8,99
  • 39364651
    Entenblues
    von Thomas Krüger
    (8)
    eBook
    8,99
  • 40334336
    Mordsmäßig schmalzig
    von Gert Anhalt
    (3)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
46 Bewertungen
Übersicht
22
13
10
1
0

Mein Leseeindruck
von Diana Jacoby aus Bretten am 05.03.2016

Als "alte" Krimi-Tante wollte ich unbedingt diesen Krimi lesen. Lange hatte ich ihn auf meiner Wunschliste und plötzlich hatte sich die Gelegenheit geboten, dieses Buch zu erhalten. Schon das Cover hatte es mir seiner Zeit angetan. Was wohl dieser Fuchs damit zu tun hatte? Sehr gespannt habe ich mich... Als "alte" Krimi-Tante wollte ich unbedingt diesen Krimi lesen. Lange hatte ich ihn auf meiner Wunschliste und plötzlich hatte sich die Gelegenheit geboten, dieses Buch zu erhalten. Schon das Cover hatte es mir seiner Zeit angetan. Was wohl dieser Fuchs damit zu tun hatte? Sehr gespannt habe ich mich an das Debüt des Autors, Dietrich Faber, gemacht. Und ... ich wurde nicht enttäuscht. In Kriminalhauptkommissar Bröhmanns erstem Fall lernt der Leser den leicht chaotischen und etwas verteilten Henning Bröhmann kennen, der plötzlich alleinerziehender Vater von zwei Kindern wird. Aber nicht, dass man denkt, die Frau wäre gestorben oder so..... nein.... ganz anders. Aber hierzu möchte ich nicht mehr verraten. Obwohl die kriminalistische Handlung in diesem Buch etwas zu kurz kommt, erlebt man die Familie Bröhmann, wie sie leibt und lebt. Durch die sehr moderne Sprache mit viel Wortwitz erscheint der Krimi jedoch gar nicht zweitrangig. Geschickt versteht der Autor es, immer wieder zum Mord zurückzukehren, dann aber auch wieder an er Familiengeschichte weiter zu arbeiten, bis dann zum Schluss.... nee, das Ende verrate ich nicht. Eines sei jedoch gesagt, es ist ein unerwarteter Ausgang, aber mit viel Spannung zum Nachfolgeband. - Fazit - Krimi oder Familiendrama....das ist hier die Frage. Ich würde sagen, es ist beides, jedoch sehr geschickt miteinander verwoben. Nie langweilig, vielmehr ein wahrhaft heiterer und beschwingter Lesegenuss. Band 2.... ich koooomme

Fummel-Pummel
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 17.02.2012

Ich gebe zu, anfangs war ich genervt von Kommissar Bröhmann! Hilfe, was ist der Mann negativ. Doch dann kommt der Krimi in Fahrt. Nach dem Faschingsumzug wird ein Mann ermordet. Bröhmann tappt lange im Dunkeln, trifft alte Bekannt wieder, wird von seinem Vater (ehemaliger Polizeipräsident) kontrolliert. Zwischenzeitlich richtig lustig,... Ich gebe zu, anfangs war ich genervt von Kommissar Bröhmann! Hilfe, was ist der Mann negativ. Doch dann kommt der Krimi in Fahrt. Nach dem Faschingsumzug wird ein Mann ermordet. Bröhmann tappt lange im Dunkeln, trifft alte Bekannt wieder, wird von seinem Vater (ehemaliger Polizeipräsident) kontrolliert. Zwischenzeitlich richtig lustig, kommt es zum Ende zu einer überraschenden Auflösung.

Lass uns fummeln, Pummel!
von Juliane Sch. aus Coesfeld am 26.01.2012

Dieses Buch ist mein persönlicher Buchknaller von 2011. Wenn man liest, denkt man sich als Leser "Oh mein Gott, wie viele Probleme hat der Kerl denn noch?". Es fing an als die Frau des Kommisars Bröhmann sich bei der Familienkrise eine Auszeit nimmt und in eine Klinik weit weit... Dieses Buch ist mein persönlicher Buchknaller von 2011. Wenn man liest, denkt man sich als Leser "Oh mein Gott, wie viele Probleme hat der Kerl denn noch?". Es fing an als die Frau des Kommisars Bröhmann sich bei der Familienkrise eine Auszeit nimmt und in eine Klinik weit weit weg verreist. Währenddessen darf sich unser Protagonist mit seinen nervigen, pubertierenden Kindern und seinem Hund auseinandersetzten. "Wenn das schon nicht genug ist", dachte ich mir.NEIN! Er hat noch einen Mordfall aufzuklären. Und so schleppte Kommisar Bröhmann nun also seine Kinder überall mit hin und versucht verzweifelt mit seinen Kollegen dieses Fall zu lösen. Ein wirklich komischer Fall in der Schlagerszene! Eine urkomische Geschichte die ihren Schauplatz in Hessen hat, welches das Lesen noch lustiger macht. Also verehrte Leser, haltet eure Taschentücher bereit!


Wird oft zusammen gekauft

Toter geht's nicht - Dietrich Faber

Toter geht's nicht

von Dietrich Faber

(46)
eBook
6,99
+
=
Der Tod macht Schule - Dietrich Faber

Der Tod macht Schule

von Dietrich Faber

(3)
eBook
9,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen