Thalia.de

Träume

Bibliothek Suhrkamp

(1)
Unter dem Titel Träume werden hier erstmals die zu Lebzeiten publizierten und durch den Nachlaß überlieferten Traumberichte und traumtheoretischen Reflexionen Walter Benjamins in einem eigenen Band versammelt. Damit rückt eine Seite seines Werks in den Blick, die bislang wenig Beachtung gefunden hat, die aber für sein Schreiben und Denken zentrale Bedeutung hatte.
Der erste Teil "Traumaufzeichnungen" enthält in erreichbarer Vollständigkeit und zeitlicher Folge Benjamins Niederschriften eigener Träume, wobei auch unpubliziertes Manuskriptmaterial herangezogen wird. Der zweite Teil "Über das Traumbewußtsein. Erwachen und Traum" enthält seine traumtheoretischen Reflexionen, die von kurzen Aphorismen über größere Darlegungen zur Traumliteratur und zur Geschichtlichkeit des Traums bis zur politischen Konzeption des "Traumkollektivs" und seines Erwachens reichen. Im Nachwort charakterisiert der Herausgeber Benjamins schriftstellerischen Umgang mit den eigenen Träumen und skizziert, in Abhebung von Freuds Traumdeutung und dem Surrealismus, dessen eigenständige und eigenwillige Bestimmung der Traumsphäre.
Es liegt ein Lesebuch vor, das Benjamin sowohl als großen Träumer wie als bedeutenden Theoretiker des Traums präsentiert.
Portrait

Walter Benjamin wurde am 15. Juli 1892 als erstes von drei Kindern in Berlin geboren und nahm sich 26. September 1940 in Portbou/Spanien das Leben. Benjamins Familie gehörte dem assimilierten Judentum an. Nach dem Abitur 1912 studierte er Philosophie, deutsche Literatur und Psychologie in Freiburg im Breisgau, München und Berlin. 1915 lernte er den fünf Jahre jüngeren Mathematikstudenten Gershom Scholem kennen, mit dem er Zeit seines Lebens befreundet blieb. 1917 heiratete Benjamin Dora Kellner und wurde Vater eines Sohnes, Stefan Rafael (1918 -1972). Die Ehe hielt 13 Jahre. Noch im Jahr der Eheschließung wechselte Benjamin nach Bern, wo er zwei Jahre später mit der Arbeit Der Begriff der Kunstkritik in der deutschen Romantik bei Richard Herbertz promovierte. 1923/24 lernte er in Frankfurt am Main Theodor W. Adorno und Siegfried Kracauer kennen. Der Versuch, sich mit der Arbeit Ursprung des deutschen Trauerspiels an der Frankfurter Universität zu habilitieren, scheiterte. Benjamin wurde nahegelegt, sein Gesuch zurückzuziehen, was er 1925 auch tat. Sein Interesse für den Kommunismus führte Benjamin für mehrere Monate nach Moskau. Zu Beginn der 1930er Jahre verfolgte Benjamin gemeinsam mit Bertolt Brecht publizistische Pläne und arbeitete für den Rundfunk. Die Machtübernahme der Nationalsozialisten zwang Benjamin, im September 1933 ins Exil zu gehen. Im französischen Nevers wurde Benjamin 1939 für drei Monate mit anderen deutschen Flüchtlingen in einem Sammellager interniert. Im September 1940 unternahm er den vergeblichen Versuch, über die Grenze nach Spanien zu gelangen. Um seiner bevorstehenden Auslieferung an Deutschland zu entgehen, nahm er sich das Leben.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Burkhardt Lindner
Seitenzahl 167
Erscheinungsdatum 22.09.2008
Serie Bibliothek Suhrkamp 1433
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-22433-5
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 180/121/19 mm
Gewicht 231
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 2
Buch (gebundene Ausgabe)
12,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21439185
    Einbahnstraße / Berliner Kindheit um Neunzehnhundert
    von Walter Benjamin
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • 15573860
    Die Romantiker
    von Nazim Hikmet
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 29021246
    Die Leiden des jungen Werther
    von Johann Wolfgang Goethe
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • 47878281
    Träumen
    von Karl Ove Knausgard
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 5715360
    Das Hausboot am Nil
    von Nagib Machfus
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,80
  • 16338103
    Nachtgewächs
    von Djuna Barnes
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,80
  • 29021282
    Die Schule der Dummen
    von Sascha Sokolow
    Buch (gebundene Ausgabe)
    11,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (172)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47602138
    Schlafen werden wir später
    von Zsuzsa Bánk
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 3012777
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    (146)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 2896975
    Kleider machen Leute
    von Gottfried Keller
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    1,60
  • 47832573
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 47877124
    Hinter diesen blauen Bergen
    von Milena Moser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,00
  • 45303667
    Inselfrühling
    von Sandra Lüpkes
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37438053
    Im Westen nichts Neues
    von Erich M. Remarque
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 45230372
    Sungs Laden
    von Karin Kalisa
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47832167
    Milchschaumschläger
    von Moritz Netenjakob
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 39229918
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 28.01.2012

Meiner Meinung nach ist dieses Werk von Walter Benjamin eines seiner Berührendsten. Die Lektüre ist empfehlenswert, da Benjamin auf seine ganz eigene Weise es vesteht, den Leser zur Reflexion anzuregen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Träume

Träume

von Walter Benjamin

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,80
+
=
Der Fall

Der Fall

von Albert Camus

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
+
=

für

22,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Bibliothek Suhrkamp

  • Band 1424

    14563252
    Das graue Heft
    von Josep Pla
    14,80
  • Band 1425

    14563258
    Der Totenwald
    von Ernst Wiechert
    14,95
  • Band 1427

    15141017
    Das Haus der Angst
    von Leonora Carrington
    16,80
  • Band 1428

    15140925
    Irre
    von Rainald Goetz
    17,80
  • Band 1429

    15140893
    Treibsand urbar machen
    von A. F. Th. van der Heijden
    12,80
  • Band 1430

    15141025
    Über Benjamin
    von Helmut Heissenbüttel
    14,80
  • Band 1432

    15141038
    Traumflausn
    von Arno Schmidt
    11,80
  • Band 1433

    15573812
    Träume
    von Walter Benjamin
    (1)
    12,80
    Sie befinden sich hier
  • Band 1434

    44614935
    Beleuchtete Höhle
    von M. Blecher
    11,95
  • Band 1435

    15573859
    Erinnerungen an die Unterentwicklung
    von Edmundo Desnoes
    12,80
  • Band 1436

    15573860
    Die Romantiker
    von Nazim Hikmet
    19,95
  • Band 1437

    15567336
    Rimbaud der Sohn
    von Pierre Michon
    11,80
  • Band 1438

    15573836
    Der Mantel
    von Franz Tumler
    15,80
  • Band 1439

    15573561
    Der Dichter
    von Munyol Yi
    15,90
  • Band 1441

    16338103
    Nachtgewächs
    von Djuna Barnes
    (2)
    14,80
  • Band 1442

    16334526
    Der Igel und der Fuchs
    von Isaiah Berlin
    12,80
  • Band 1443

    16338064
    Skizze eines Unglücks / Skizze eines Verunglückten
    von Uwe Johnson
    11,80