Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Traumschiff

Roman

(1)
»Vielleicht das letzte Radikalgenie.«
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Das Leben ist ein Traum! Ist es das? Gregor Lanmeister, einst ein erfolgreicher, wenn auch zweifelhafter Geschäftsmann, ist auf Weltreise an Bord eines Kreuzfahrtschiffes. Mit ihm reisen 144 Auserwählte, die das Schiff nicht mehr verlassen werden. Sie bleiben, um zu gehen. So wie er selbst – das wird ihm zunehmend bewusst. Minutiös beobachtet er das Geschehen an Bord und findet sich bald inmitten einer Gesellschaft eigenwilliger Persönlichkeiten wieder – da ist Monsieur Bayoun, sein Lehrmeister und Freund, der ihm ein geheimnisvolles Spiel hinterlässt; da sind die dralle, freche Frau Seifert sowie Kateryna, eine junge russische Pianistin, die er liebevoll Lastotschka, Feenseeschwalbe, nennt, außerdem ein schrulliger Clochard zur See und die stolze Lady Porto – sie alle und noch viele mehr nehmen mit ihm Abschied. Sodass er, von einer ihm vorher gänzlich fremden Sehnsucht erfasst, zu erkennen beginnt, was es mit diesem Sperlingsspiel auf sich hat. Über das Meer entdeckt Lanmeister den stillen Reichtum Leben, es eröffnen sich ihm immer neue Momente von märchenhafter Schönheit, bis Zeit und Meer, Vergänglichkeit und Traum zu einem rätselhaft entrückten Kosmos verschmelzen.

In seinem neuen Roman schlägt Alban Nikolai Herbst einen ungewöhnlichen, zärtlichen und gütigen Ton an. Geistreich, unmittelbar und humorvoll erzählt er vom Sterben als einem letzten großen Gesang auf das Leben.
Rezension
"Ein traumhaft schönes Buch. […] Ein Wortkomponist."
Thomas Böhm, RBB Radio Eins
Portrait
Alban Nikolai Herbst, geboren 1955, ist mehrfach ausgezeichneter Autor von bislang rund 30 Romanen, Erzähl- und Gedichtbänden, sowie poetischer Hörstücke, die er für den Rundfunk meist selbst inszeniert. Zuletzt schloss er 2013 mit »Argo« seine monumentale »Anderswelt«- Trilogie ab. Bei mare erschien zehn Jahre zuvor sein umstrittener Roman »Meere«.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 11.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86648-215-9
Verlag Mareverlag
Maße (L/B/H) 214/136/32 mm
Gewicht 471
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42473475
    Treibsand
    von Henning Mankell
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 42473787
    Reisen im Licht der Sterne
    von Alex Capus
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 44162746
    Neringa
    von Stefan Moster
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 42473805
    Über den Winter
    von Rolf Lappert
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 42555171
    Als die Liebe endlich war
    von Andrea Maria Schenkel
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 42436560
    Glück und Glas
    von Lilli Beck
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42353663
    Der Wächter von Pankow
    von Jochen Schmidt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 42352671
    Ein Leben
    von Guy de Maupassant
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 42508592
    Das dritte Licht
    von Claire Keegan
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 17441041
    Die Stunde der Erben
    von Charlotte Link
    (9)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • 35301470
    Veronika beschließt zu sterben
    von Paulo Coelho
    (73)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 42473618
    Nullnummer
    von Umberto Eco
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,90
  • 42457992
    Billy
    von Einzlkind
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 42457850
    Eigentlich müssten wir tanzen
    von Heinz Helle
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 42362925
    Vonne Endlichkait
    von Günter Grass
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 42436562
    Das Jahr der Wunder
    von Amy Hatvany
    (5)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 39234668
    Untreue
    von Paulo Coelho
    (32)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 43973617
    Das Traumfisch
    von Gerd Schaufuss
    Buch (Taschenbuch)
    12,98
  • 42555279
    Der Mann ist das Problem
    von Gisa Pauly
    (9)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42419294
    Macht und Widerstand
    von Ilija Trojanow
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Buch über das Sterben und das Vergessen
von Buchlieberin aus Köln am 17.08.2015

Dieses Buch geht den Fragen über Sterben, Vergessen, Würde nach. Es beschreibt Demenz aus Sicht des Betroffenen. Dieses Buch ist nicht einfach zu lesen. Die ersten Seiten haben mich fast dazu gebracht das Buch wieder wegzulegen. Mir war gar nicht recht klar, um was es geht. Aber das... Dieses Buch geht den Fragen über Sterben, Vergessen, Würde nach. Es beschreibt Demenz aus Sicht des Betroffenen. Dieses Buch ist nicht einfach zu lesen. Die ersten Seiten haben mich fast dazu gebracht das Buch wieder wegzulegen. Mir war gar nicht recht klar, um was es geht. Aber das klärte sich auf jeder Seite mehr. Ich bin froh, das ich dabei geblieben bin. Beschrieben wird das Leben auf einem Kreuzfahrtschiff. Es gibt viele Passagiere, aber 144 besondere Menschen; sie haben „das Bewusstsein“. 144 wie die Steine in dem Spatzenspiel, dem Mah-Jongg-Spiel das immer wieder auftaucht. Sie werden das Schiff nicht lebend verlassen. Der Kranke, der seine Geschichte in Kladden schreibt, in denen später aber nur seitenweise Koordinaten gefunden werden, ist verwirrt. Das wird schnell klar. Manche Sätze sind seltsam unvollständig, grammatikalisch unkorrekt. Doch diese fehlerhaften Sätze und Gedanken bergen oft eine wundervolle Poesie. Er gibt oft zu, sich an etwas nicht erinnern zu können. Er verwechselt Namen und Menschen. Er wundert sich über den Besuch, der plötzlich neben ihm sitzt, völlig unbekannt, aber nach seiner Hand greift und beim Abschied weint. Doch das nimmt er alles stoisch hin. Er hat nämlich beschlossen nicht mehr zu sprechen. Er kommuniziert gar nicht mehr. Das wird später deutlich, als er in einer Szene plötzlich die Initiative ergreift (wie will ich hier aber nicht vorwegnehmen). Doch das Buch ist nicht frustrierend, weil es ja davon ausgeht, dass hinter der starren Fassade etwas ist. Das der Mensch, den man kannte, sich nur irgendwie versteckt. Dieser Kranke hat viele positive und negative Erlebnisse und Empfindungen. Er empfindet sein Leben aber als lebenswert und benötigt diese Übergangszeit um Abschied davon zu nehmen. Er versöhnt sich mit seinem jetzigen Leben, indem er sich auf ein luxuriöses Traumschiff wünscht, das die ganze Welt bereist. Dieses Buch musste ich mir regelrecht erarbeiten. Aber diese Arbeit hat sich für mich gelohnt. Natürlich habe ich keine Ahnung, wie es in einem Kranken, der nicht mit der Außenwelt kommuniziert wirklich aussieht, aber es gibt mir Hoffnung. Und es erinnert mich mit jeder Seite daran, allen Menschen mit Respekt zu begegnen, auch wenn ich kein Echo erhalte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Traumschiff - Alban Nikolai Herbst

Traumschiff

von Alban Nikolai Herbst

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
+
=
Die Schatten von Race Point - Patry Francis

Die Schatten von Race Point

von Patry Francis

(19)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
+
=

für

42,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen