Tristan und Isolde

Nachw. v. Peter Wapnewski

Beck Reihe 1811

Die Geschichte von Tristan und Isolde ist eine der größten Liebesgeschichten der Weltliteratur. Als Brautwerber führt Tristan seinem Onkel, dem König von Cornwall, Isolde zu, doch noch vor der Hochzeit verfallen Tristan und Isolde einer Liebe, die schließlich zu ihrem Tod führt. Gottfrieds klassisches Epos erzählt von dem Minnetrank, der sie aneinanderschmiedet, von Argwohn und Eifersucht des Königs, von der Qual der Liebenden, den kurzen Momenten des Glücks und der endgültigen Trennung der beiden.
Portrait
Gottfried von Straßburg, Verfasser der um 1210 entstandenen bedeutendsten mhd. Tristandichtung. Der Name des Autors ist nur durch spätere mhd. Dichter überliefert. Lebensdaten sind keine bekannt. Ob der Beiname von Straßburg Herkunfts- oder Wirkungsort (bzw. beides) bezeichnet, ist offen. In den Handschriften wird G. in der Regel als meister (Magister) bezeichnet, Hinweis auf seine lat. Bildung. Da er nirgends als her erscheint, geht man von einer nichtadeligen Herkunft aus. Man nimmt eine Beziehung zum Straßburger Stadtpatriziat an, in dessen Kreis man auch den im Akrostichon des Prologs verschlüsselt genannten Gönner Dieterich vermutet. G. stützte sich auf eine frz. Vorlage, den 'Tristan' des Thômas von Britanje (Thomas d'Angleterre), eine um 1170 entstandene höfische Version des Stoffes, die nur bruchstückhaft überliefert ist. Das Eigene der dt. Dichtung sind zum einen die Kommentare und Reflexionen, die das vielschichtige, anspielungsreiche, ambivalente und von einer ironischen Erzählhaltung geprägte Werk durchdringen, zum andern die artistische Sprachkunst G.s, die Eleganz mit Präzision und Klarheit verbindet. Aus dieser Stilvorstellung erklärt sich vermutlich seine Attacke auf den 'dunklen' Stil Wolframs v. Eschenbach, von dem sich G. auch in seiner skeptischen Auffassung vom Rittertumund seiner eher freizügigen Einstellung in religiösen Fragen unterscheidet. Darüber hinaus steht der von G. noch verschärfte Konflikt zwischen der elementaren Gewalt autonomer Liebe und der gesellschaftlichen Ordnung in deutlichem Gegensatz zu den harmonisierenden Tendenzen des dt. Artusromans. G.s Dichtung bricht mit Vers 19 548 ab; die Fortsetzer Ulrich v. Türheim (um 1240) und Heinrich v. Freiberg (um 1290) sprechen davon, dass der Tod den Dichter an der Vollendung seines Werkes gehindert habe.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Gottfried Strassburg
Seitenzahl 142
Erscheinungsdatum 15.02.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-56839-8
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 18,2/11,1/1,5 cm
Gewicht 135 g
Auflage 1
Übersetzer Hermann Kurtz, Wolfgang Mohr
Verkaufsrang 76.936
Buch (Taschenbuch)
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Der seltsame Fall des Benjamin Button
    von F. Scott Fitzgerald
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    7,00
  • Fischer Klassik / Tristan und Isolde
    von Gottfried Strassburg
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • Amor und Psyche
    von Apuleius
    Buch (Taschenbuch)
    1,99
  • Esther, das Wunderschwein
    von Steve Jenkins, Derek Walter, Caprice Crane
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Tristan und Isolde
    von Gottfried Strassburg
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Die sieben Reisen Sindbads
    Buch (Taschenbuch)
    1,99
  • Das Bildnis des Dorian Gray
    von Oscar Wilde
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • Till Eulenspiegel
    von Hermann Bote
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Fischer Klassik / Romeo und Julia / Othello
    von William Shakespeare
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • Aus den Tagebüchern
    von Anne Frank
    Schulbuch (Taschenbuch)
    4,40
  • Geschichten vom lieben Gott
    von Rainer Maria Rilke
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • Die schönsten Liebesgeschichten: mit Illustrationen: Halbleinen
    von Johann Wolfgang Goethe, Gotthold Ephraim Lessing, William Shakespeare
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    3,99
    bisher 8,00
  • Der seltsame Fall des Benjamin Button
    von F. Scott Fitzgerald
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • Die Heimkehr des Odysseus
    von Homer
    Buch (Taschenbuch)
    1,99
  • Tristan und Isolde
    von Gottfried Strassburg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,80
  • Tristan und Isolde
    von Gottfried Strassburg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    99,95
  • Tristan und Isold
    von Gottfried Strassburg
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    29,95
  • Tristan und Isolde
    von Gottfried Strassburg
    Buch (Taschenbuch)
    14,80
  • Tristan und Isolde des Gottfried von Straßburg
    von Dieter Kühn
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • Siegfrieds Tod
    von Otfrid Ehrismann
    Buch (Taschenbuch)
    1,99

Wird oft zusammen gekauft

Tristan und Isolde

Tristan und Isolde

von Gottfried Strassburg
Buch (Taschenbuch)
1,99
+
=
Mephisto

Mephisto

von Klaus Mann
(7)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Beck Reihe mehr

  • Band 1808

    15108747
    Alexander
    von Plutarch
    Buch
    1,99
  • Band 1809

    15108751
    Die Edda
    von Arnulf Krause
    Buch
    1,99
  • Band 1810

    15108740
    Josef in Ägypten
    von Hartmut Bobzin
    Buch
    1,99
  • Band 1811

    15108568
    Tristan und Isolde
    von Gottfried Strassburg
    Buch
    1,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 1812

    17405273
    Deutsche Erinnerungsorte
    von Etienne Francois
    Buch
    48,00
  • Band 1813

    17259012
    Deutsche Erinnerungsorte Bd. I
    von Etienne Francois
    Buch
    18,00
  • Band 1814

    17259003
    Deutsche Erinnerungsorte Bd. II
    von Etienne Francois
    Buch
    18,00

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.