Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

TV im Internetzeitalter. Über die Faszination des 'herkömmlichen' Fernsehens und dessen Zukunftsperspektiven

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Fernsehen war in Deutschland das bestimmende Medium des späten 20. Jahrhunderts. Nach dem zweiten Weltkrieg entwickelte es sich zu einem nicht mehr wegzudenkenden Bestandteil deutscher Haushalte. Bei diesem Siegeszug war zunächst kein Ende abzusehen. Doch mit dem Durchbruch des Internets zum Jahrtausendwechsel und der rasanten Vermehrung von Online-Videoinhalten begann eine Kontroverse darüber, ob das Fernsehen – in der herkömmlichen Form – seine Popularität beibehalten oder von diesen Inhalten verdrängt werde. Dabei lautet die vorherrschende Meinung unter Fachautoren und Praktikern , das Fernsehen „habe seinen Zenit überschritten“.

Das Verfolgen eines festgelegten Programmes zu festgelegten Zeiten erscheine demnach als nicht mehr zeitgemäß. Reed Hastings, Chef einer der größten Onlinevideo-Anbieter weltweit (Netflix), vergleicht das ‚herkömmliche‘ Fernsehen mit einem Festnetz-Telefon. Er verweist darauf, dass diese Geräte zwar noch überall vorhanden seien, sie in Zeiten von Smartphones aber nicht mehr benutzt würden. Hastings geht daher davon aus, das herkömmliche Fernsehen werde bald von Streamingdiensten abgelöst. In dieser Arbeit soll die Frage beantwortet werden, ob das herkömmliche Fernsehen und dessen lineare und synchrone Übertragungsweise tatsächlich als Relikt einer Zeit betrachtet werden kann, in der es keine anderen technischen Möglichkeiten gab, oder ob und inwiefern die Popularität des Mediums gerade durch diese Organisationsform bedingt ist. Es wird unterstellt, dass sich mit dieser Frage auch die Zukunft des Mediums entscheidet.

Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, sollen zunächst die thematisch relevanten Begriffe geklärt werden. Es wird ausgeführt, wie der Begriff ‚Fernsehen‘ im Allgemeinen und als Massenmedium in der Literatur definiert ist. Anschließend wird beschrieben, welche Definition des herkömmlichen Fernsehens dieser Arbeit zugrunde liegt. Um eine fundierte Aussage über die Zukunft des Fernsehens treffen zu können, ist ein Verständnis von dessen Vergangenheit und Entwicklung unerlässlich. Aus diesem Grund schließt sich eine Zusammenfassung zur Geschichte des deutschen Fernsehens an. Da das heutige Fernsehen hauptsächlich aus den Entwicklungen in Westdeutschland resultiert, fokussiert sich der historische Teil auf die dortigen Entwicklungen. Daraufhin werden die individuellen Formen des Videoabrufs im Internet dem herkömmlichen Fernsehen gegenübergestellt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 105 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783668303201
Verlag GRIN
eBook
0,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 73021775
    Konfigurationen des Unheimlichen
    von Elisabeth Günther
    eBook
    49,99
  • 93307479
    No es la religión, estúpido
    von Nazanin Armanian
    eBook
    11,99
  • 40914641
    Gekaufte Journalisten
    von Udo Ulfkotte
    (8)
    eBook
    19,99
  • 44917115
    Auf der Suche nach Resonanz
    von Martin Altmeyer
    eBook
    19,99
  • 45269226
    Kennzahlensystem für das IT-Controlling
    von Mehmet Gencsoy
    eBook
    12,99
  • 53944727
    Malayerba
    von Javier Valdez Cárdenas
    eBook
    5,49
  • 41816005
    Uni-Wissen Interkulturelle Kompetenzen
    von Astrid Erll
    eBook
    11,99
  • 90056467
    Storytelling für Journalisten
    von Marie Lampert
    eBook
    24,99
  • 36228964
    Handbuch der Tonstudiotechnik
    eBook
    99,95
  • 30576583
    Der Fall Natascha Kampusch
    von Martin Pelz
    eBook
    19,99
  • 113549609
    Filme zwischen Spur und Ereignis
    von Seraina Winzeler
    eBook
    16,99
  • 104279880
    Stumme Medien
    von Roberto Simanowski
    eBook
    19,99
  • 96852832
    Bullet Journal
    eBook
    19,99
  • 96852824
    Bullet Journal
    (1)
    eBook
    19,99
  • 28853616
    Mediengeschichte
    von Frank Bösch
    eBook
    15,99
  • 32636938
    Sozialisation durch Printmedien
    von Roland Scheller
    eBook
    8,99
  • 32653073
    MMORPGs als Virtuelle Welten – Immersion und Repräsentation
    von Tim Rittmann
    eBook
    24,99
  • 33748276
    Berufsziel PR
    von Rebecca Beerheide
    eBook
    15,99
  • 86450027
    Die Rolle der Medien bei der Integration der in Deutschland lebenden Türken
    von Suzan Odabas
    eBook
    11,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

TV im Internetzeitalter. Über die Faszination des 'herkömmlichen' Fernsehens und dessen Zukunftsperspektiven - Oliver Strecker

TV im Internetzeitalter. Über die Faszination des 'herkömmlichen' Fernsehens und dessen Zukunftsperspektiven

von Oliver Strecker

eBook
0,00
+
=
Acht Morland Mystery Thriller für den Strand - A. F. Morland

Acht Morland Mystery Thriller für den Strand

von A. F. Morland

eBook
4,99
+
=

für

4,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen