Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Über das befremdliche Überleben des Neoliberalismus

Postdemokratie II

Spätestens als Lehman Brothers im September 2008 Insolvenz anmelden mußte, hatte es für einen kurzen Moment den Anschein, als habe die letzte Stunde des Neoliberalismus geschlagen: Nachdem das Mantra vom Markt und von der Privatisierung seit den siebziger Jahren in aller Munde war, sollten nun die Regierungen eingreifen, um systemrelevante Banken zu retten. Die Kompetenz der Wirtschaftsführer stand massiv in Frage. Heute, nur drei Jahre später, bekommen die Manager wieder riesige Boni. Zur Refinanzierung der Rettungspakete werden Sozialleistungen gekürzt. Die Logik des radikalen Wettbewerbs und des unternehmerischen Selbst prägt nach wie vor unsere Mentalität.
Wie ist das möglich? Diese Frage stellt Colin Crouch in seinem großen neuen Essay. Der Autor des vielbeachteten Bestsellers »Postdemokratie« zeichnet die Ideengeschichte des Neoliberalismus nach und betont, daß der Konflikt Staat vs. Markt zu kurz greift: Es sind die gigantischen transnationalen Konzerne, unter denen die Demokratie »und« das Marktmodell leiden. Doch wir können uns wehren, indem wir uns auf unsere Werte und unsere Macht als Verbraucher besinnen. Das ist Crouchs optimistische Vision einer sozialen und demokratischen Marktwirtschaft.
Portrait

Colin Crouch, geboren 1944, lehrte bis zu seiner Emeritierung Governance and Public Management an der Warwick Business School. Für sein Buch Das befremdliche Überleben des Neoliberalismus erhielt Crouch 2012 den Preis »Das politische Buch« der Friedrich-Ebert-Stiftung.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 248 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.10.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783518760901
Verlag Suhrkamp
Dateigröße 1191 KB
Übersetzer Frank Jakubzik
eBook
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Märkte für Menschen
    von Robert J. Shiller
    eBook
    29,99
  • Kleine Geschichte des Neoliberalismus
    von David Harvey
    eBook
    20,99
  • Soziale Arbeit zwischen Postdemokratie und Globalisierung
    von Michael Hermes
    eBook
    34,99
  • Europa neu erfinden
    von Roman Herzog
    eBook
    13,99
  • Cyberwar - Das Wettrüsten hat längst begonnen
    von Sandro Gaycken
    eBook
    8,99
  • Postdemokratie? Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Ansatz von Colin Crouch
    von Christoph Lammert
    eBook
    12,99
  • Wer regiert die Welt?
    von Ian Morris
    (5)
    eBook
    16,99
  • Ein säkulares Zeitalter
    von Charles Taylor
    eBook
    39,99
  • Profit Over People – War Against People
    von Noam Chomsky
    eBook
    10,99
  • Neoliberalismus
    von Gerhard Willke
    eBook
    10,99
  • Markt und Moral
    von Colin Crouch
    eBook
    14,99
  • Jenseits des Neoliberalismus
    von Colin Crouch
    eBook
    17,99
  • Prostitution
    von Martina Löw, Renate Ruhne
    eBook
    14,99
  • Die Idee des Sozialismus
    von Axel Honneth
    eBook
    13,99
  • Agrarelite, Diktatur und Neoliberalismus: 100 Jahre Wirtschaftspolitik bis zur Argentinien-Krise 2001/2002
    von Judith Haferland
    eBook
    24,99
  • Rückkehr nach Reims
    von Didier Eribon
    eBook
    17,99
  • Die bezifferte Welt
    von Colin Crouch
    eBook
    11,99
  • Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (27)
    eBook
    7,99
  • Die Getriebenen
    von Robin Alexander
    (14)
    eBook
    9,99
  • Mein Herz in zwei Welten
    von Jojo Moyes
    (97)
    eBook
    19,99

Wird oft zusammen gekauft

Über das befremdliche Überleben des Neoliberalismus

Über das befremdliche Überleben des Neoliberalismus

von Colin Crouch
eBook
16,99
+
=
Postdemokratie

Postdemokratie

von Colin Crouch
eBook
9,99
+
=

für

26,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.