Thalia.de

Über den Tod

Aufzeichnungen eines Grabredners

„Kulturen zu übersetzen bedeutet Menschen zu übersetzen, sie von einem Ufer zum anderen zu tragen. Übersetzen heißt, vom Leben in den Tod fahren und zurück, vom Tod ins Leben. In der gemeinsamen Sprache sind alle zusammen – und: Übersetzung bedeutet Versöhnung“ Das sagte Lord Byron in Venedig, als er Altarmenisch lernte. Herbert Maurer versucht diese Tradition von Literatur, Übersetzung und Trauerkultur fortzusetzen.
Portrait
Herbert Maurer ist Schriftsteller und Übersetzer. Der Rhein­gau-Preisträger, Teilnehmer an den Bachmann-Lesungen und Autor von Romanen und Erzählungen (Wieser, Berlin-Verlag, Otto Müller, Thanhäuser) ist auch als Vermittler armenischer Kultur und Literatur aktiv. Für den Sprachwissenschafter mit Studien in Köln, Bilbao, Venedig, Berlin, Jerusalem und Yerevan ist die „Trauerrede“ eine weitere Passion. Hinzu kommt die Arbeit im Radio und als Dolmetscher.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 10.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85052-344-8
Verlag Ibera
Maße (L/B/H) 211/134/17 mm
Gewicht 261
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.