Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Über die weiße Linie

Wie ein Priester über 6.000 Menschen vor der Gestapo rettete. Eine wahre Geschichte aus dem Vatikan

Es war ein spannendes, atemberaubend schnelles Katz- und Maus-Spiel, das sich der irische Priester Monsignore Hugh O’Flaherty und der SS-Obersturmbannführer Herbert Kappler während der deutschen Besetzung Roms von 1943 bis 1944 lieferten. Doch trotz O’Flahertys geheimer Verstecke, diverser Verkleidungen und spektakulärer Fluchten in letzter Minute ist es keine Don-Camillo-und-Peppone-Geschichte, die uns Arne Molfenter und Rüdiger Strempel hier erzählen – für Tausende ging es ums nackte Überleben. O’Flaherty baute mit Chuzpe, Mut und Gottvertrauen eine geheime Fluchtorganisation für alliierte Soldaten und Juden in Rom auf. Er versteckte die Flüchtlinge teils im Vatikan, teils in Römischen Privathäusern. Zwischen O’Flaherty und Kappler begann eine mörderische Jagd. Keine andere Einzelperson hat im Zweiten Weltkrieg mehr alliierten Soldaten das Leben gerettet als O’Flaherty. Insgesamt bewahrte er mehr als 6.500 Menschen aus 25 Nationen vor Verhaftung, Folter und Tod. Bis heute ist er ein Vorbild für Zivilcourage und Unerschrockenheit geblieben.
Portrait
Arne Molfenter, geboren in Leonberg, hat die deutsche Journalistenschule besucht und Politik und Wirtschaftswissenschaften studiert. Er war Redakteur, Reporter und Korrespondent, u. a. für den BBC World Service, die ARD und DIE ZEIT und arbeitet jetzt für die Vereinten Nationen. Gemeinsam mit Rüdiger Strempel veröffentlichte er 2014 die Biografie >Über die weiße Linie< bei DuMont.
Rüdiger Strempel, geboren in Deggendorf, wuchs in fünf Städten auf vier Kontinenten auf. Er studierte Jura, Germanistik und Kunstgeschichte und ist seit über einem Jahrzehnt in verschiedenen Funktionen für die Vereinten Nationen tätig. Außerdem arbeitet er als freier Journalist und Übersetzer.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Erscheinungsdatum 18.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783832188238
Verlag DUMONT Buchverlag
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37909688
    Garbo, der Spion
    von Arne Molfenter
    eBook
    10,99
  • 39468550
    Mein McQueen
    von Marshall Terrill
    eBook
    9,99
  • 45800484
    Ein Kind mit Autismus zu begleiten, ist auch eine Reise zu sich selbst
    von Silke Bauerfeind
    eBook
    12,99
  • 40320331
    Das Hurenschiff
    von Martina Sahler
    (7)
    eBook
    9,99
  • 62294925
    Giftflut
    von Christian v. Ditfurth
    (10)
    eBook
    9,99
  • 41178656
    Der Junge auf der Holzkiste. Wie Schindlers Liste mein Leben rettete
    von Leon Leyson
    (4)
    eBook
    8,99
  • 39433396
    Buonanotte und Buonasera
    von Albert Link
    eBook
    13,99
  • 17952575
    Der Stern der Theophanu
    von Beate Sauer
    (1)
    eBook
    8,99
  • 32315638
    Papst & Teufel
    von Hubert Wolf
    eBook
    14,99
  • 57996324
    Veit Stoß
    von Inès Pelzl
    eBook
    9,99
  • 43736993
    Wasser über Deck und Luken - Seefahrt in den 1950-60er Jahren
    von Arno Eggers
    eBook
    8,99
  • 44467474
    Panikherz
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    eBook
    9,99
  • 43975068
    Im goldenen Käfig
    von Aicha Laoula
    eBook
    27,99
  • 41810720
    Unter Tränen gelacht
    von Bettina Tietjen
    (9)
    eBook
    9,99
  • 29176296
    Aus der Reihe gedrängt
    von Justus Just
    eBook
    14,99
  • 39364668
    Kaiserinwitwe Cixi
    von Jung Chang
    eBook
    19,99
  • 39362883
    Unter dem Nordlicht
    von Jenny Bond
    (8)
    eBook
    8,99
  • 42469620
    Mythos Fremdenlegion
    von Stefan Müller
    eBook
    14,99
  • 40771728
    Lebens-Seiten
    von Angelika Siska
    eBook
    5,99
  • 38665524
    Der Osten ist ein Gefühl
    von Anja Goerz
    (3)
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Das Gute siegt doch“

Martin Roggatz, Thalia-Buchhandlung Bonn (Universitätsbuchhandlung Bouvier)

Ob schlechtes Gewissen den starken Mann der SS in Rom dazu bewog, sich durch die Tolerierung einer Fluchtmöglichkeit für alliierte Soldaten bei seinen Gegnern vermeintliche Pluspunkte zu verschaffen weis man nicht. Auf kirchlicher Seite gehört jedenfalls mehr als eine gehörige Portion Mut dazu, ein solches Fluchtunternehmen angesichts Ob schlechtes Gewissen den starken Mann der SS in Rom dazu bewog, sich durch die Tolerierung einer Fluchtmöglichkeit für alliierte Soldaten bei seinen Gegnern vermeintliche Pluspunkte zu verschaffen weis man nicht. Auf kirchlicher Seite gehört jedenfalls mehr als eine gehörige Portion Mut dazu, ein solches Fluchtunternehmen angesichts eines noch lange nicht geschlagenen Gegners aufzuziehen. Nach dem Krieg gelangten über eine ähnliche Organisation ("Rattenlinie") mit Hilfe von Vertretern der Katholischen Kirche und Duldung der Alliierten NS-Verbrecher nach Südamerika . Das schmälert die Leistung der Flüchtlignshelfer während des Krieges aber auf keinste Weise. Die Motivation beider Fluchthelfer-Kreise ist auch drei Generationen nach Ende des Zweiten Weltkrieges noch aktuell.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Über die weiße Linie - Rüdiger Strempel, Arne Molfenter

Über die weiße Linie

von Rüdiger Strempel , Arne Molfenter

eBook
8,99
+
=
La Tigressa - Frederik Berger

La Tigressa

von Frederik Berger

eBook
6,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen