Über Nacht

Roman

(2)
Ein einziger schicksalhafter Augenblick verändert Leben.
In ihrem neuen Roman erzählt Sabine Gruber die Geschichte zweier Frauen in zwei verschiedenen Städten, Mira in Rom und Irma in Wien. Beide Frauen leben mit einem beunruhigenden Verdacht: Mira ist Altenpflegerin und sorgt sich um ihre Ehe. Der eigene Mann wird ihr immer fremder, sie findet sich in der Rolle der Detektivin wieder, spioniert ihm hinterher. Warum schläft ihr Mann nicht mehr mit ihr? Irma zieht ihr Kind allein groß, sie ist Kulturjournalistin und interviewt Menschen mit aussterbenden Berufen, stellt sich aber vor allem selbst Fragen: Wer ist der Tote, der ihr mit seinem Spenderorgan ein neues Leben ermöglicht? Wie lebt es sich mit einem fremden Teil im eigenen Körper? Wie als Überlebende?
Zwei Frauen auf Spurensuche, zwei Frauen voller Liebes- und Lebenssehnsucht. Was verbindet die beiden?
«Über Nacht» ist auch ein Buch über das Alter als Realität und Utopie, über den Zufall als Lebens- und Todesmacht und über die Verquickung von Leben und Schreiben.
Locker anknüpfend an die Thematik ihres vielgelobten Romans «Die Zumutung», erzählt Sabine Gruber in ihrer schönen, bilderreichen Sprache von den Überraschungen des Lebens und der Willkür des Gerettetwerdens, von der Zerbrechlichkeit der Liebe und dem Aufflammen einer neuen, von Freundschaft und Fürsorge und vom Tod, der erfinderisch macht.
Portrait
Sabine Gruber wurde 1963 in Meran geboren und studierte Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaft in Innsbruck und Wien. 1988–1992 Universitätslektorin in Venedig. Sie lebt in Wien. Sie erhielt u.a. den Förderungspreis der Stadt Wien, das Solitude-Stipendium, den Priessnitz-Preis und den Förderungspreis zum österreichischen Staatspreis sowie das Heinrich-Heine-Stipendium der Stadt Lüneburg und das Elias-Canetti-Stipendium der Stadt Wien. Neben Erzählungen, Hörspielen und Theaterstücken veröffentlichte sie die Romane «Aushäusige» (1996) und «Die Zumutung» (C.H.Beck, 2003) sowie den Lyrikband «Fang oder Schweigen» (2002).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 239, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.07.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783406657160
Verlag C.H.Beck
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41227563
    Tunichtgut und Tunichtböse
    von Walter Christian Kärger
    eBook
    9,49
  • 43634304
    Eins im Andern
    von Monique Schwitter
    (4)
    eBook
    14,99
  • 36395234
    Die Zumutung
    von Sabine Gruber
    eBook
    8,99
  • 36896694
    Supervision
    von Nando Belardi
    eBook
    7,99
  • 36431956
    Zum Glück Pauline
    von David Foenkinos
    (7)
    eBook
    9,99
  • 23610877
    Über mir der Himmel
    von Jandy Nelson
    (16)
    eBook
    8,99
  • 67473562
    Die Erfindung der Sehnsucht
    von Joseph Zoderer
    eBook
    15,99
  • 31328624
    Niemandsland
    von Caroline Brothers
    (2)
    eBook
    9,99
  • 37139802
    Der Wiener Kongress
    von Heinz Duchhardt
    eBook
    7,99
  • 43908735
    Über meinen Schatten
    von Thomas Morgenstern
    eBook
    14,99
  • 35502997
    Aushäusige
    von Sabine Gruber
    eBook
    8,99
  • 38932619
    Philosophie des 20. Jahrhunderts
    von Thomas Rentsch
    eBook
    7,99
  • 29418792
    Stillbach oder Die Sehnsucht
    von Sabine Gruber
    eBook
    9,99
  • 27586496
    Yoga - Mehr Energie für Beruf und privat
    von Susanne Hauptmann
    eBook
    4,99
  • 44995966
    Letztes Lied einer vergangenen Welt
    von Anthony Marra
    eBook
    19,99
  • 36370781
    Israel
    von Ralf Balke
    eBook
    9,99
  • 44794692
    Die Provençalin
    von Frederik Berger
    eBook
    6,99
  • 38551767
    William Shakespeare in seiner Zeit
    von Hans-Dieter Gelfert
    eBook
    21,99
  • 43282400
    111 Orte in Südtirol, die man gesehen haben muss
    von Peter Eickhoff
    eBook
    7,99
  • 23957379
    Vertrauen
    von Pater Anselm Grün
    eBook
    5,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

beeindruckend
von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2013

"Über Nacht" von Sabine Gruber ist die Geschichte von Irma und Mira. Mira lebt in Rom, ist verheiratet, kinderlos und arbeitet in einem Altenheim. Irma lebt in Wien, ist alleinerziehende Mutter und arbeitet als Journalistin. Mira beginnt ihr Leben kritischer zu durchleuchten und ihren Mann genauer zu betrachten. Irma ist krank und benötigt... "Über Nacht" von Sabine Gruber ist die Geschichte von Irma und Mira. Mira lebt in Rom, ist verheiratet, kinderlos und arbeitet in einem Altenheim. Irma lebt in Wien, ist alleinerziehende Mutter und arbeitet als Journalistin. Mira beginnt ihr Leben kritischer zu durchleuchten und ihren Mann genauer zu betrachten. Irma ist krank und benötigt eine neue Niere. Beruflich interessiert sie sich für Menschen mit aussterbenden Berufen. Privat drehen sich ihre Gedanken um den Organspender, der ihr ein neues Leben ermöglichen wird....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Über Nacht - Sabine Gruber

Über Nacht

von Sabine Gruber

(2)
eBook
7,99
+
=
Daldossi oder Das Leben des Augenblicks - Sabine Gruber

Daldossi oder Das Leben des Augenblicks

von Sabine Gruber

eBook
17,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen