Überraschend anders: Mädchen & Frauen mit Asperger

(1)
Asperger ist besonders - und weiblich

Mädchen und Frauen mit Asperger-Syndrom sind fast unsichtbar - eine Minderheit innerhalb einer Minderheit. Sie fallen zu oft und zu lange durch das auf männliche Ausprägungen angelegte Diagnosesystem.

Die Autorin, Ärztin und selbst betroffen, sammelt erstmals Einblicke in bislang unbeachtete Lebenswelten. Fünf Frauen, zwei Mütter mit autistischen Mädchen und zwei Therapeutinnen beschreiben jeweils aus ihren Perspektiven, wie Asperger-Frauen lernen, lieben, leben, was sie benötigen und was sie fördert. So öffnet sich ihre facettenreiche Welt: manchmal einsam und verschlossen, aber überraschend oft sehr bunt, kreativ, unkonventionell.

Der Band hilft Frauen zwischen falscher Anpassung und äußeren Klischees ihren Weg zu finden: "Wie kann ich in einer Welt von Nicht-Autisten mein Leben leben - und als Frau? Ich muss nicht so sein wie andere Frauen. Ich werde mich nicht mehr verbiegen und verleugnen. Ich lerne, gut für mich zu sorgen".

Dr. Christine Preißmann ist Ärztin für Allgemein- und Notfallmedizin und
Psychotherapie in Darmstadt und hat selbst Asperger. Sie hat mehrere Bücher und Artikel zum Thema veröffentlicht und ist rege in der Aufklärung und Selbsthilfeszene unterwegs.
Portrait
Dr. Christine Preißmann ist Ärztin für Allgemein- und Notfallmedizin und
Psychotherapie in Darmstadt und hat selbst Asperger. Sie hat mehrere Bücher und Artikel zum Thema veröffentlicht und ist rege in der Aufklärung und Selbsthilfeszene unterwegs.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Christine Preissmann
Seitenzahl 190
Erscheinungsdatum 12.06.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8304-6819-6
Verlag TRIAS
Maße (L/B/H) 21,6/16,1/1,5 cm
Gewicht 401 g
Abbildungen 13 Abbildungen
Auflage 1
Verkaufsrang 21.891
Buch (Taschenbuch)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Ein Leben mit dem Asperger-Syndrom
    von Tony Attwood
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • Asperger: Leben in zwei Welten
    von Christine Preissmann
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • Klartext kompakt
    von Bernhard J. Schmidt, Andreas Ganz
    Buch (Taschenbuch)
    5,99
  • Autismus mal anders
    von Aleksander Knauerhase
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • Morgen ist leider auch noch ein Tag
    von Tobi Katze
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Elf ist freundlich und Fünf ist laut
    von Daniel Tammet
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Früher war ich falsch ... heute bin ich anders
    von Regine Winkelmann
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • Die Chinesische Heilkunde für Frauen
    von Andrea A. Kaffka
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • Nicht normal, aber das richtig gut
    von Denise Linke
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Asperger: Syndrom zwischen Autismus und Normalität
    von Ole Sylvester Joergensen
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • Geniale Störung
    von Steve Silberman
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • Anleitung zum Unglücklichsein
    von Paul Watzlawick
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Das Asperger-Syndrom
    von Katja Carstensen
    Buch (Taschenbuch)
    6,10
  • Kalt erwischt
    von Heide Fuhljahn
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Ich koche für dich
    von Matthias Brien
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • Auf der Borderline nachts um halb eins
    von Joachim Lottmann
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Interaktives Skillstraining für Jugendliche mit Problemen der Gefühlsregulation (DBT-A)
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    59,99
  • Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann
    von Naoki Higashida
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • Anatomie und Physiologie Lernkarten für Pflege und andere Gesundheitsfachberufe
    von Adolf Faller, Michael Schünke
    (1)
    Buch (Box)
    29,99
  • Mutter Erde, trage mich...
    von Gila van Delden
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90

Wird oft zusammen gekauft

Überraschend anders: Mädchen & Frauen mit Asperger

Überraschend anders: Mädchen & Frauen mit Asperger

von Christine Preissmann
(1)
Buch (Taschenbuch)
19,99
+
=
Aspergirls

Aspergirls

von Rudy Simone
Buch (Taschenbuch)
19,95
+
=

für

39,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Endlich!
von einer Kundin/einem Kunden aus Tübingen am 10.07.2013

Ich habe schon einige Bücher zum Thema Autismus gelesen, aber keines gefällt mir so wie dieses. Und ich freue mich sehr, dass es nun auch ein Buch speziell zum Thema Frauen gibt. Ich selbst habe viele wertvolle Anregungen für mich gefunden, keine Patentlösungen, was in der ersten Rezension bemängelt... Ich habe schon einige Bücher zum Thema Autismus gelesen, aber keines gefällt mir so wie dieses. Und ich freue mich sehr, dass es nun auch ein Buch speziell zum Thema Frauen gibt. Ich selbst habe viele wertvolle Anregungen für mich gefunden, keine Patentlösungen, was in der ersten Rezension bemängelt wurde, denn die gibt es nicht. Jeder von uns ist anders, und auf diese Individualität gehen Christine Preißmann und ihre Co-Autorinnen sehr sensibel ein. Für die ganz unterschiedlichen Menschen werden verschiedene Lösungswege aufgezeigt. Gehen muss sie jeder für sich allein, aber oft kommt man von selbst gar nicht darauf oder braucht einfach einen Hinweis, wie man diese Schritte bewerkstelligen kann. Es ist wichtig, dafür nun ein Buch zu haben, das auf die Verhältnisse bei uns in Deutschland eingeht. Nach Erfahrungsberichten autistischer Frauen und deren Mütter zu den verschiedenen Altersstufen (Kindheit, Jugend und Erwachsenenalter) folgen viele ganz praktische Tipps und Hintergrundinformationen, auch für Therapeuten oder andere Fachkräfte, die oft gar nicht wissen, welche Themen für autistische Frauen interessant sind bzw. dass diese sich von denen der Männer unterscheiden. Auch Bereich wie Hygiene, Sexualität, Kinderwunsch, Frauengesundheit, Wechseljahre etc. werden thematisiert. Schließlich geben eine Psychotherapeutin und eine Ergotherapeutin Anregungen für die Arbeit mit autistischen Frauen. Vor allem den Aspekt der Ergotherapie finde ich sehr interessant, daran denkt man oft gar nicht. Ich finde, das ist ein wichtiges Buch für Eltern, Lehrer, Therapeuten, Ärzte, Arbeitskollegen etc., aber auch für autistische Frauen selbst und alle Interessierten. Und nun lese ich das vorige Buch von Christine Preißmann!