Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Und du bist nicht zurückgekommen

Marceline ist fünfzehn, als sie zusammen mit ihrem Vater ins Lager kommt. Sie nach Birkenau, er nach Auschwitz. Sie überlebt, er nicht. Siebzig Jahre später schreibt sie ihm einen Brief, den er niemals lesen wird.
Einen Brief, in dem sie das Unaussprechliche zu sagen versucht: Nur drei Kilometer sind sie voneinander entfernt, zwischen ihnen die Gaskammern, der Geruch von brennendem Fleisch, der Hass, die Unausweichlichkeit der eigenen Verrohung, die ständige Ungewissheit, was geschieht mit dem anderen? Einmal gelingt es dem Vater, ihr eine kleine Botschaft auf einem Zettel zu übermitteln. Aber sie vergisst die Worte sofort – und wird ein Leben lang versuchen, die zerbrochene Erinnerung wieder zusammenzufügen.
Marceline Loridan-Ivens schreibt über diese Ereignisse und über ihre unmögliche Heimkehr, sie schreibt über ihr Leben nach dem Tod, das gebrochene Weiterleben in einer Welt, die nichts von dem hören will, was sie erfahren und erlitten hat. Und über das allmähliche Gewahrwerden, dass die Familie ihren Vater dringender gebraucht hätte als sie: »Mein Leben gegen deines.«
Und du bist nicht zurückgekommen ist eine herzzerreißende Liebeserklärung, ein erzählerisches Meisterwerk, ein einzigartiges Zeugnis von eindringlicher moralischer Klarheit – das wohl letzte Zeugnis seiner Art.
Rezension
»Man liest es benommen, bewegt, erschüttert.«
Le Nouvel Observateur 28.05.2015
Portrait
Judith Perrignon, 1967 geboren, ist Journalistin und Autorin. Sie arbeitete unter anderem im Politikressort der französischen Zeitung Libération und schrieb zahlreiche Biographien, Essays und Romane. Sie lebt in Paris.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 111, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783458742593
Verlag Insel Verlag
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42469613
    H wie Habicht
    von Helen Macdonald
    (17)
    eBook
    9,99
  • 43280427
    Doppelbett mit Liebesbrücke
    von Aline Engels
    eBook
    9,99
  • 42379082
    Der Teufel vor meiner Tür
    von Annabelle Forest
    (1)
    eBook
    8,49
  • 43795378
    Glücksmomente
    von Hanns-Josef Ortheil
    eBook
    8,99
  • 31097360
    Ein gestohlenes Leben
    von Jaycee Dugard
    (4)
    eBook
    10,99
  • 39362857
    Die Interessanten
    von Meg Wolitzer
    eBook
    8,99
  • 42498596
    Für alle Tage, die noch kommen
    von Teresa Driscoll
    (38)
    eBook
    9,99
  • 44401716
    Wer war Alice
    von T. R. Richmond
    (36)
    eBook
    9,99
  • 46855627
    Das Herz der Schneetänzerin
    von Judith Nicolai
    (1)
    eBook
    6,99
  • 43979422
    Weg ins Ungewisse - Mit meinen Kindern durch die Hölle des Zweiten Weltkriegs
    von Ingeborg Schalek
    eBook
    7,99
  • 42449117
    Sarahs Gesetz
    von Silvia Bovenschen
    eBook
    17,99
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (70)
    eBook
    9,99
  • 24478867
    Wir Kinder von Bergen-Belsen
    von Hetty E. Verolme
    eBook
    7,99
  • 43647301
    So, wie die Hoffnung lebt
    von Susanna Ernst
    (100)
    eBook
    9,99
  • 43785479
    Zwei Schwestern
    von Dorothy Baker
    eBook
    8,99
  • 42755080
    Werde, der du sein willst
    von Robert Betz
    eBook
    14,99
  • 43085865
    Das Los der Lust
    von Anita Albus
    eBook
    9,99
  • 43301295
    Verdi
    von Peter Härtling
    eBook
    16,99
  • 42554392
    Der unsichtbare Gast
    von Marie Hermanson
    eBook
    9,99
  • 40976252
    Königin der Bunten Tüte
    von Linda Zervakis
    eBook
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Berührend...“

Judith Wolf, Thalia-Buchhandlung Münster

Einfach beeindruckend was Marceline in ihrem Brief an ihren Vater schreibt...
Die Sehnsucht nach ihm und der Schrecken des Lagers Auschwitz-Birkenau, der Schrecken der Nazis sind allgegenwärtig!!!
Lässt niemanden ungerührt zurück und mahnt gleichzeitig davor so was nie wieder geschehen zu lassen....!
Einfach beeindruckend was Marceline in ihrem Brief an ihren Vater schreibt...
Die Sehnsucht nach ihm und der Schrecken des Lagers Auschwitz-Birkenau, der Schrecken der Nazis sind allgegenwärtig!!!
Lässt niemanden ungerührt zurück und mahnt gleichzeitig davor so was nie wieder geschehen zu lassen....!

A. Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

An solch einem Thema kann man eigentlich nichts kritisieren, es ist wahnsinnig traurig, eine solche Geschichte zu lesen und unfassbar, was Menschen erlebt haben. An solch einem Thema kann man eigentlich nichts kritisieren, es ist wahnsinnig traurig, eine solche Geschichte zu lesen und unfassbar, was Menschen erlebt haben.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Und du bist nicht zurückgekommen

Und du bist nicht zurückgekommen

von Judith Perrignon , Marceline Loridan-Ivens

eBook
9,99
+
=
Das menschliche Gleichgewicht

Das menschliche Gleichgewicht

von Margit Schreiner

eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen