Unheimliche Geschichten

(18)
Noch mehr unheimliche Geschichten
Benjamin Lacombe hat sein erfolgreiches Edgar-Allan-Poe-Buch noch schöner gemacht. Die Neuausgabe wartet jetzt nicht nur mit einer zusätzlichen Geschichte – Ligeia – und mit neuen romantisch-morbiden Bildern auf, sondern auch mit einer gehobenen Ausstattung. Ein starkes Geschenk für alle Gruselfans!
Portrait
Edgar Allan Poe (1809-49) gilt als bedeutendster Vertreter der amerikanischen Romantik und als Urvater der Kriminal- und phantastischen Literatur. Seine Kriminal- und Gruselgeschichten sind, ob als Gedicht oder Erzählung, in besonderem Maße von seinem analytischen Scharfsinn und seinem Hang zum Makaberen geprägt und haben einen großen Einfluss auch auf die europäische Literatur ausgeübt.
Arno Schmidt wurde am 18. Januar 1914 in Hamburg geboren und starb am 3. Juni 1979 an einem Schlaganfall im Krankenhaus in Celle. Er wuchs in Hamburg auf. Nach dem Tod des Vaters 1928 zog die Mutter mit ihm und seiner älteren Schwester nach Lauban in Schlesien. Arno Schmidt absolvierte das Abitur und arbeitete von 1934 an in der Textilindustrie in Greiffenberg, wo er auch Alice Murawski heiratete. 1940 wurde er zur Artillerie der Wehrmacht eingezogen. Zunächst stand er im Elsass, ab 1942 dann in Norwegen. Im letzten Kriegsjahr meldete er sich an die Front, um einen kurzen Heimaturlaub zu bekommen, in dem er die Flucht seiner Frau nach Westen organisierte. Er kam nach kurzem Kampfeinsatz in Niedersachsen in englische Kriegsgefangenschaft in ein Lager bei Brüssel. Nach dem Zweiten Weltkrieg arbeitete Arno Schmidt zunächst als Dolmetscher und trat 1949 mit der Erzählung "Leviathan" erstmals hervor. Nach sechsjährigen Vorarbeiten veröffentlichte Schmidt 1970 sein Hauptwerk "Zettel's Traum". 1973 erhielt Schmidt den Goethe-Preis der Stadt Frankfurt am Main. 1981, zwei Jahre vor ihrem Tod, gründete Alice Schmidt mit Jan Philipp Reemtsma die Arno Schmidt Stiftung.
Hans Wollschläger, geboren 1935, war Übersetzer, Schriftsteller, Historiker, Religionskritiker, Rhetor, Essayist und Literaturhistoriker. Er erhielt neben vielen anderen Auszeichnungen 2005 den Friedrich-Baur-Preis für Literatur der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. 2007 verstarb Hans Wollschläger.
Benjamin Lacombe, geb. 1982 in Paris, studierte grafische Künste und arbeitete parallel als Werbe- und Comiczeichner. Er hat bereits mehrere Bilderbücher illustriert und geschrieben. Benjamin Lacombe lebt und arbeitet in Paris, mit seinem Hund Virgile, der sich häufig in seine Bücher einschleicht.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 14 - 15
Erscheinungsdatum Februar 2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-942787-09-3
Verlag Jacoby & Stuart
Maße (L/B/H) 284/205/25 mm
Gewicht 993
Abbildungen mit zahlreichen farbigen Illustrationen.
Auflage 4. erweiterte Auflage
Illustratoren Benjamin Lacombe
Verkaufsrang 12.443
Buch (gebundene Ausgabe)
32,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44290649
    Darkmere Summer
    von Helen Maslin
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 16136953
    Undine
    (11)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    24,00
  • 39188420
    Engelsflammen / Fallen Bd.3
    von Lauren Kate
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 37280026
    Onkel Montagues Schauergeschichten
    von Chris Priestley
    (13)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    8,00
  • 31997728
    Dies ist kein Adventskalender
    von Nikki Busch
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 44031164
    Omi hüpf' mal
    von Horst Hanisch
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 44336710
    Anima
    von Kim Kestner
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 44336993
    Legenden der Schattenjäger-Akademie
    von Cassandra Clare
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 18667080
    Splitterherz / Ellie & Colin Trilogie Bd.1
    von Bettina Belitz
    (55)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99 bisher 19,90
  • 26325120
    Scherbenmond / Ellie & Colin Trilogie Bd.2
    von Bettina Belitz
    (15)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99 bisher 19,95
  • 72234677
    Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken
    von John Green
    (120)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 33755212
    Survive - Wenn der Schnee mein Herz berührt
    von Alex Morel
    (19)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99 bisher 14,99
  • 30531352
    Nichts
    von Janne Teller
    (110)
    Buch (Taschenbuch)
    6,95
  • 56051434
    Flammen und Finsternis / Das Reich der sieben Höfe Bd.2
    von Sarah J. Maas
    (77)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 35332258
    Isegrim
    von Antje Babendererde
    (6)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    5,99 bisher 16,99
  • 47749868
    Der Kuss der Lüge
    von Mary E. Pearson
    (118)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 40364168
    Rain – Das tödliche Element
    von Virginia Bergin
    (27)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99 bisher 16,99
  • 47366537
    Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (130)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 47187043
    Obsidian 3: Opal. Schattenglanz (mit Bonusgeschichten)
    von Jennifer L. Armentrout
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 42678280
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3 im Schuber
    von Sandra Regnier
    (72)
    Buch (Taschenbuch)
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Schaurigschönes Schmuckstück“

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Edgar Allan Poe prägte mit seinen im frühen 19. Jahrhundert erschienen Erzählung das Genre der Kriminal- und Horrorliteratur und galt lange Zeit als Meister des Grauens. Diese Sammlung aus dem Hause Jacoby & Stuart macht die Geschichten Poes im Zusammenspiel mit den morbiden Illustrationen Benjamin Lacombes auch für heutige Leser wieder Edgar Allan Poe prägte mit seinen im frühen 19. Jahrhundert erschienen Erzählung das Genre der Kriminal- und Horrorliteratur und galt lange Zeit als Meister des Grauens. Diese Sammlung aus dem Hause Jacoby & Stuart macht die Geschichten Poes im Zusammenspiel mit den morbiden Illustrationen Benjamin Lacombes auch für heutige Leser wieder zum schaurig schönen Leseerlebnis. Neben den unheimlichen Geschichten enthält dieses Buch Fußnoten, die nicht mehr geläufige Wörter erklären sowie einen Glossar und Bibliographien zum Werk Poes und Lacombes.
Die Erzählungen sind abwechselnd in schwarzer Schrift auf weißem Hintergrund beziehungsweise weiß auf schwarz abgedruckt. Auch die Illustrationen, welche durch ihren düsteren Charme die ausdrucksstarke, altertümliche Sprache Poes gekonnt in Szene setzen, sind vor allem in schwarzen, weißen und blutroten Farben gehalten. Andere Zeichnungen wirken gelbstichig und verblichen wie Relikte aus einer anderen Zeit und wirken gleichermaßen faszinierend wie unheimlich.
Dieses Buch lässt durch seine einzigartige Aufmachung mit viel Liebe zum Detail das Herz eines jeden Bibliophilen höher schlagen, sollte aber auch in keiner Sammlung eines Gruselfans fehlen!

„Die moderne Literatur beginnt hier!“

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Als Edgar Allan Poe Mitte des 19. Jahrhunderts seine ersten Erzählungen im puritanischen Amerika veröffentlichte, war ihm kein großer Erfolg beschieden. Er wurde gehasst, verleumdet und bestenfalls ignoriert. In Europa sah es besser aus, vor allem als sich ein Schriftsteller mit ähnlichem Ego seines Werkes annahm: Charles Baudelaire! Als Edgar Allan Poe Mitte des 19. Jahrhunderts seine ersten Erzählungen im puritanischen Amerika veröffentlichte, war ihm kein großer Erfolg beschieden. Er wurde gehasst, verleumdet und bestenfalls ignoriert. In Europa sah es besser aus, vor allem als sich ein Schriftsteller mit ähnlichem Ego seines Werkes annahm: Charles Baudelaire! Manisch, dem Alkohol mehr als nicht abhold, ein Riese des Wortes und der Dichtung, der einen gleichen Geist sofort erkannte - und der Poes Werke in 5 Bänden übersetzte, kommentierte und veröffentlichte.

Der dtv-Verlag hat jetzt den ersten Band der Poe / Baudelaire-Ausgabe neu übersetzen lassen ( meisterlich von Andreas Nohl ), und mit jeder Seite beim lesen erkennt man das ganze Genie Poes!
"Der Mord in der Rue Morgue" oder "Der entwendete Brief" erstrahlen hell in neuem Glanz - und man begreift: Die moderne Literatur beginnt hier!

Danna Müller, Thalia-Buchhandlung Soest

Der Klassiker, für alle Gruselfans ein muss! Der Klassiker, für alle Gruselfans ein muss!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 16136953
    Undine
    (11)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    24,00
  • 28963662
    Das traurige Ende des Austernjungen und andere Geschichten
    von Tim Burton
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • 29045772
    Schauergeschichten vom Schwarzen Schiff
    von Chris Priestley
    Hörbuch (CD)
    18,99
  • 30628619
    Der Rauhe Berg
    von Einar Turkowski
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,95
  • 32161934
    Schauergeschichten aus dem Schlund des Tunnels
    von Chris Priestley
    Hörbuch (CD)
    17,99
  • 33889928
    Zwischenspiel / Dancing Jax Bd. 2
    von Robin Jarvis
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 34993449
    Die unheimliche Bibliothek
    von Haruki Murakami
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 37280026
    Onkel Montagues Schauergeschichten
    von Chris Priestley
    (13)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    8,00
  • 37401643
    Auftakt / Dancing Jax Bd. 1
    von Robin Jarvis
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 39260211
    Finale / Dancing Jax Bd. 3
    von Robin Jarvis
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 42106402
    Haus der Geister
    von John Boyne
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43593577
    Berge des Wahnsinns
    von Howard Ph. Lovecraft
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,80
  • 47366109
    Die Wölfe kommen
    von Jérémy Fel
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    16,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
17
1
0
0
0

Ein muss für Poe und Lacombe Fans!
von Philip Clement aus Worms am 06.02.2014

Ein wunderschön illustrierter Band mit schaurig gruseligen und unheimlichen Geschichten, welche durch Benjamin Lacombes Illustrationen nur noch besser werden. Wer das illustrierte Bilderbuch Schneewittchen und andere Geschichten Benjamin Lacombes kennt, wird hier seinen Spaß haben. Ein muss für Poe und Lacombe Fans!

24 Schätze aus meiner private Bibliothek...8.Türchen!
von Stefania Rubino aus Ulm am 08.12.2013

Edgar Allan Poe trifft auf Benjamin Lacombe und es ist Liebe auf den ersten Blick! In dieser Neuerscheinung, 4.erweiterte Auflage, sind Poes Horrorgeschichten  begleitet von düsteren als  auch unheimlichen Illustrationen, bei dem Lacombes Hand sofort erkennbar ist. In der Tat, ist der Kunstler nach der  Illustration des Bilderbuch „Schneewittchen“ berühmt geworden... Edgar Allan Poe trifft auf Benjamin Lacombe und es ist Liebe auf den ersten Blick! In dieser Neuerscheinung, 4.erweiterte Auflage, sind Poes Horrorgeschichten  begleitet von düsteren als  auch unheimlichen Illustrationen, bei dem Lacombes Hand sofort erkennbar ist. In der Tat, ist der Kunstler nach der  Illustration des Bilderbuch „Schneewittchen“ berühmt geworden und oft liest man , dass es „eines der schönste Schneewittchen der Literatur ist“. Ein Buch das man in die Hände nimmt und erlebt. Auf Seite 104 eines meiner Lieblingsbilder.

Gänsehaut garantiert
von ML aus Basel am 05.12.2013

Wunderbar illustriert, tolles Layout und gut ausgewählte Texte (der Start mit „Berenice“ ist schon mal hervorragend!) - all dies vereint im neusten Lacombe-Wurf. Die Anthologie versammelt bekannte und unbekanntere Erzählungen des gekonnt schreibenden Edgar Allan Poe. Kombiniert wird das Ganze mit treffend morbiden Illustrationen von Benjamin Lacombe. Schon... Wunderbar illustriert, tolles Layout und gut ausgewählte Texte (der Start mit „Berenice“ ist schon mal hervorragend!) - all dies vereint im neusten Lacombe-Wurf. Die Anthologie versammelt bekannte und unbekanntere Erzählungen des gekonnt schreibenden Edgar Allan Poe. Kombiniert wird das Ganze mit treffend morbiden Illustrationen von Benjamin Lacombe. Schon allein diese machen das Buch zum „must“ der Saison. Dieses Buch freut alle klassischen Grusel- und Horrorfans die wohlige Gänsehaut und raffiniertes Grauen nicht scheuen. Kaufen, sich daran erfreuen und verschenken. Für mich das ideale Weihnachtsgeschenk.


Wird oft zusammen gekauft

Unheimliche Geschichten - Edgar Allan Poe

Unheimliche Geschichten

von Edgar Allan Poe

(18)
Buch (gebundene Ausgabe)
32,00
+
=
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei - Joanne K. Rowling, John Tiffany, Jack Thorne

Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei

von Joanne K. Rowling

(157)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=

für

51,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen