Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Unter einem Dach

Roman. Originalausgabe

(3)
Familie ist nichts für Feiglinge.
Dana liebt ihren Job an der Uni, das Leben im Hamburger Grindelviertel - und Mattis. Dass ihr neuer Freund drei Kinder aus früheren Beziehungen hat, macht ihr nicht viel aus. Aber das Zusammenleben gestaltet sich weitaus komplizierter als gedacht. Als Mattis eine renovierungsbedürftige Villa am Hamburger Stadtrand kauft und kurz darauf Maren, seine Ex, vorübergehend mit ihren beiden Kindern bei ihnen einzieht, ist es mit der Harmonie vorbei: Die eine Tochter scheint fest entschlossen, Papas neue Freundin zu hassen, die andere verbreitet auf Schritt und Tritt Unordnung. Und Maren sieht die Trennung von Mattis offenbar nicht als endgültig an. Das Leben in der Patchworkfamilie wird zur Belastungsprobe. Wo hört das Chaos auf, wo beginnt das Glück?
Portrait
Anneke Mohn ist in Niedersachsen aufgewachsen, lebt mit ihrer Familie in Hamburg und sammelte unterwegs selbst einige Patchworkerfahrungen. Sie war in den Lektoraten verschiedener Buchverlage tätig und arbeitet heute als Übersetzerin und Autorin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 22.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27197-7
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 190/125/32 mm
Gewicht 332
Auflage 1
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39237957
    Apfelrosenzeit
    von Anneke Mohn
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33789939
    Kirschsommer
    von Anneke Mohn
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45303671
    Nach ihm die Sintflut
    von Jule Maiwald
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40974119
    Ach du Liebesglück
    von Kristina Steffan
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45300181
    Das Leben ist zu bunt für graue Tage
    von Sophie Bassignac
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 43966460
    Das Einzige, was jetzt noch zählt
    von Agnès Ledig
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 44127742
    Sanddornsommer
    von Lena Johannson
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43074479
    Die Chefin
    von Gaby Köster
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 43989512
    Der gestohlene Sommer
    von Lauren Willig
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44243135
    Ein Zimmer über dem Meer
    von Dana Paul
    (61)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44245484
    Und immer wieder lockt das Leben
    von Helga Blum
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 45217514
    Dein perfektes Jahr
    von Charlotte Lucas
    (72)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (92)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44200481
    Der Sommer mit Pippa
    von Britta Sabbag
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253211
    Nora und die Novemberrosen
    von Tania Krätschmar
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253191
    Die Inselfrauen
    von Sylvia Lott
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253473
    Ein Gefühl wie warmer Sommerregen
    von Ella Simon
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253315
    Zimtsommer
    von Sarah Jio
    (9)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44243195
    Liebe in Sommergrün
    von Heike Wanner
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45255225
    Nur wer fällt, lernt fliegen
    von Anna Gavalda
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Zeiten ändern sich! “

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Dieser wunderbare Roman widmet sich dem Thema „Lebenstiltrends der Zukunft“ - eine veränderte Gesellschaft zwischen Überalterung, neuen Familienzusammen-setzungen und Single-Haushalten.“ Was passiert, wenn aus Paaren Familien werden und welche Probleme das Leben in einer Patchwork-Familie mit sich bringen kann beschreibt die Autorin Dieser wunderbare Roman widmet sich dem Thema „Lebenstiltrends der Zukunft“ - eine veränderte Gesellschaft zwischen Überalterung, neuen Familienzusammen-setzungen und Single-Haushalten.“ Was passiert, wenn aus Paaren Familien werden und welche Probleme das Leben in einer Patchwork-Familie mit sich bringen kann beschreibt die Autorin ehrlich sowie amüsant.
In der Sache geht es um Mattis und seine Frauen:
Was passiert, wenn ein Mann seine zwei Ex-Frauen, seine derzeitige Freundin, seine Kinder und das Enkelkind in einem Haus zusammenführt? Was hat sie, dass ich nicht habe? Und mitten im Geschehen: Mattis – der sich um alles kümmert. Es herrscht Chaos, Lust und Frust, Liebe und Leidenschaft, Hoffnung und Verwirrung, Eifersucht und Neid. Sie merken schon, es kommt einiges auf Sie zu.
Ein einfühlsamer und gleichermaßer heiterer Roman für unterhaltsame Lesestunden.
Lernen Sie Mattis kennen – es lohnt!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Zusammenleben
von leseratte1310 am 02.07.2017

Mattis ist verheiratet und hat zwei Töchter. Er verliebt sich in Dana und trennt sich von seiner Frau. Obwohl Dana ihr Leben im Hamburger Grindelviertel mag, kauft Mattis eine renovierungsbedürftige Villa am Hamburger Stadtrand, um dort mit ihr zusammen zu leben. Dann passiert es, dass seine Ex Maren einen... Mattis ist verheiratet und hat zwei Töchter. Er verliebt sich in Dana und trennt sich von seiner Frau. Obwohl Dana ihr Leben im Hamburger Grindelviertel mag, kauft Mattis eine renovierungsbedürftige Villa am Hamburger Stadtrand, um dort mit ihr zusammen zu leben. Dann passiert es, dass seine Ex Maren einen Unterschlupf braucht und auch sie zieht mit ihren Töchtern in die Villa. Dann ist da auch noch seine Jugendliebe Jill, die mit Mattis einen Sohn hat. Es bleibt nicht aus, dass es zu Konflikten kommt. Das Buch erzählt über das Leben einer Patchwork-Familie. Immer häufiger gibt es solche Konstellationen, die nicht unbedingt einfach sind. Daher habe ich eine unterhaltsame Geschichte mit ein wenig Tiefgang erwartet – und ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen und die Geschichte unterhaltsam. Die Personen sind sehr schön beschrieben, so dass ich mich gut in sie hineinversetzen konnte. Mattis wollte immer schon ein Haus auf dem Land und er erfüllt sich seinen Traum. Dana will eigentlich gar nicht so gerne aus ihrem Viertel weg, aber sie liebt Mattis nun einmal. Da konnte sie ab er nicht ahnen, was noch auf sie zukommt, denn Mattis versucht allen gerecht zu werden und bietet seinen Familien Zuflucht. Maren hofft, dass ihre Ehe doch nicht endgültig vorbei ist und ihre pubertierende Tochter macht Dana auch das Leben zur Hölle. Der Sohn von Mattis und Jill ist gerade Vater geworden und das Baby will auch versorgt werden. So hat sich Dana ihr Zusammenleben mit Mattis nicht vorgestellt. Ist ihre Liebe groß genug, um das alles mitzumachen? Ein sehr unterhaltsamer Roman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Der ganz normale Patchwork-Wahnsinn
von einer Kundin/einem Kunden aus Bitz am 27.07.2016

Das Buch fängt schon mal mit einem ganz tollen Zitat an: „Familie ist Familie. Ob es die ist, in die man hineingeboren wird, die selbst gegründete oder die Familie, die man unterwegs dazugewinnt.“ Gloria Delgado-Pritchett in modern family Da ich selbst alleine mit meinen Kindern lebe und demnächst mit... Das Buch fängt schon mal mit einem ganz tollen Zitat an: „Familie ist Familie. Ob es die ist, in die man hineingeboren wird, die selbst gegründete oder die Familie, die man unterwegs dazugewinnt.“ Gloria Delgado-Pritchett in modern family Da ich selbst alleine mit meinen Kindern lebe und demnächst mit meinem Partner und seinen Kindern zusammenziehen werde, hat mich das Buch sehr neugierig gemacht, so dass ich bei Bücherboutique bei einer Buchverlosung mitgemacht habe und glücklicherweise gewonnen habe. Dafür bedanke ich mich rechtherzlich. Klappentext: Dana liebt ihren Job an der Uni, das Leben im Hamburger Grindelviertel - und Mattis. Dass ihr neuer Freund drei Kinder aus früheren Beziehungen hat, macht ihr nicht viel aus. Aber das Zusammenleben gestaltet sich weitaus komplizierter als gedacht. Als Mattis eine renovierungsbedürftige Villa am Hamburger Stadtrand kauft und kurz darauf Maren, seine Ex, vorübergehend mit ihren beiden Kindern bei ihnen einzieht, ist es mit der Harmonie vorbei: Die eine Tochter scheint fest entschlossen, Papas neue Freundin zu hassen, die andere verbreitet auf Schritt und Tritt Unordnung. Und Maren sieht die Trennung von Mattis offenbar nicht als endgültig an. Das Leben in der Patchworkfamilie wird zur Belastungsprobe. Wo hört das Chaos auf, wo beginnt das Glück? Zum Inhalt möchte ich mich nicht mehr äußern, da ihr schon im Klappentext alles Interessante entnehmen könnt, alles andere würde nur spoilern. Meine Meinung: Für mich war es das erste Buch, das ich von Anneke Mohn gelesen habe. Tja, was soll ich dazu sagen? Ich fand es einfach herrlich. Sie hat einen sehr schönen Schreibstil, der sich leicht und flüssig lesen lässt. Ich hatte das Gefühl, als ob die Seiten nur so dahin fliegen würden. Das Buch ist mal was ganz anderes, beziehungsweise ich habe bis jetzt so etwas in der Art noch nicht gelesen und ich fand es toll. Anneke Mohn hat mich damit sehr unterhalten. Die doch eher ernste Thematik wurde, meiner Meinung nach, witzig verpackt, auch wenn es ab und an ziemlich turbulent bei Mattis und seiner Familie zuging. Die Darstellung der Charaktere ist der Autorin sehr gut gelungen. Mattis kommt auf den ersten und zweiten Blick rücksichtslos Dana gegenüber rüber. Wenn man aber besser darüber nachdenkt und weiter liest, stellt man fest, dass er nicht wirklich rücksichtslos ist, sondern nur versucht, jedem in seinem Umkreis zu helfen, ohne weiter darüber nachzudenken, was es für Folgen haben könnte. Er liebt Dana und auch seine Kinder sehr. Zu Jill hat er ein freundschaftliches Verhältnis. Genauso versucht er Maren gegenüber freundlich und rücksichtsvoll entgegenzutreten, leider erweckt er dabei bei Maren einen ganz falschen Eindruck. Dana ist mir von Anfang an sehr sympathisch gewesen. Sie ist eine intelligente Frau und hat das gewisse Etwas. Sie ist unabhängig, liebt Mattis und seine Kinder, aber da sie selbst keine Kinder hat, ist sie, verständlicher Weise, etwas überfordert als Mattis sie ins kalte Wasser wirft. Maren, die verlassene Ehefrau, leidet sehr unter der Trennung von Mattis. Sie ist mir, trotz ihrer Bemühungen Mattis wieder zurückzubekommen, auch sympathisch. Sie ist ein Familienmensch und möchte ihre Familie zusammenhalten, wie die meisten von uns. Allerdings finde ich, das sie in Bezug auf die Kinder etwas übertreibt. Jill, Mattis erste Ex, mit der er einen erwachsenen Sohn hat, ist mir auch sehr sympathisch. Sie ist ein Freigeist und lässt sich nicht gerne einengen und hat ihre eigene Meinung von einem glücklichen Leben. Das gefällt mir sehr an ihr. Fazit: Ein tolles Buch, das ich jedem ans Herz legen kann. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Unter einem Dach

Unter einem Dach

von Anneke Mohn

(3)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=
Glück ist, wenn man trotzdem liebt

Glück ist, wenn man trotzdem liebt

von Petra Hülsmann

(91)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen