Thalia.de

Untersberg

Geschichten - Grenzgänge - Gangsteige

(2)
Berggeschichten
Der Kaiser IM Untersberg, die 10 Kaser AUF dem Untersberg, der Schmuggel mit grünen Kaffeebohnen ÜBER
den Untersberg, die Marienwallfahrten UM den Untersberg, sogar von einem Mord weiß die Geschichte zum
Hausberg der Salzburger zu berichten. Ein dichtes Flechtwerk von Fantastereien, wirklichen Orten und
unwirklichen Unorten überziehen das Kalkmassiv – nicht selten führen die Spuren in unwegsames Gelände oder zu rätselhaften Plätzen. Anhand von Erzählungen, Bildzeugnissen und Handschriften versuchen der Schriftsteller Bodo Hell, der Philosoph Walter Seitter und die Volkskundlerin Elsbeth Wallnöfer, den bisweilen seltsam exotischen Geschehnissen auf die Spur zu kommen, der Philosophie des Berges gerecht zu werden.
Der bekannte Wiener Fotograf Peter M. Kubelka lässt die Mysterien zu wirklichen Bildern werden, in all ihrer
bizarren Erscheinungsweise.
Portrait
Bodo Hell wurde am 15. März 1943 in Salzburg geboren. Studien am Salzburger Mozarteum (Orgel), an der Akademie für Musik und darstellende Kunst in Wien (Film und Fernsehen) sowie an der Universität Wien (Philosophie, Germanistik, Geschichte). Lebt heute als Schriftsteller in Wien, im Sommer als Senner auf einer steirischen Alm.
Lehrer an der Schule für Dichtung in Wien; Poetikvorlesungen an der Universität Klagenfurt.
1972 Rauriser Literaturpreis, 1991 Erich Fried Preis, 1998 Berliner Literaturpreis, 1999 Preis der Stadt Wien.
Zusammenarbeit u.a. mit Friederike Mayröcker, Liesl Ujvary und Hil de Gard.
Dr. Elsbeth Wallnöfer, Studium der Volkskunde und Philosophie in Wien. Promotion in Graz. Lehraufträge am Institut für Philosophie in Wien und am Institut für Volkskunde und Kulturanthropologie in Graz.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum Mai 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7025-0669-8
Verlag Pustet Anton
Maße (L/B/H) 246/212/22 mm
Gewicht 835
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Fotografen Peter M. Kubelka
Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42525449
    Mythos Untersberg
    von Rainer Limpöck
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    18,90
  • 14599131
    Ausgangspunkt Jetzt
    von Thomas Bubendorfer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    40,00
  • 48024339
    Berge unter Sternen
    von Norbert Span
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 42439541
    Bergfieber
    von Daniela Schwegler
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    37,00
  • 47950244
    Faszination Bergwelten
    von Emil Zopfi
    Buch (gebundene Ausgabe)
    79,90
  • 41002311
    Passbilder
    von Eugen E. Hüsler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    50,00
  • 48063824
    Bergsteigerdörfer
    von Mark Zahel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,95
  • 35350970
    Über den Gipfeln
    von Clemens M. Hutter
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    34,00
  • 40914024
    Die Viertausender der Schweiz Les cimes plus hautes de Suisse I quattromila delle Alpi Svizzere The highest peaks of Switzerland
    von Marco Volken
    Buch (gebundene Ausgabe)
    62,90
  • 37877706
    Traumreise Glacier Express
    von Hans-Bernhard Schönborn
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,99
  • 40914124
    Wilde Alpen
    von Tom Dauer
    (3)
    Buch (Paperback)
    24,99
  • 45457016
    Abenteuer ALPEN
    von Iris Kürschner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 36461996
    Das Wallis - Ein kleiner Bildband
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 13525636
    Barockstadt Salzburg
    von Werner Mittermeier
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,80
  • 33802940
    Der Berg ruft. Wir auch.
    von Gabrielle Attinger
    Buch (Kunststoff-Einband)
    74,00
  • 40129068
    Molln
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,90
  • 15184061
    Mit der Filmkamera durch die großen Wände der Alpen
    von Lothar Brandler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,90
  • 5720565
    Bergträume
    von Gunar Streu
    Buch (gebundene Ausgabe)
    38,80
  • 21460755
    Die Welt der Berge in 3-D
    von Rolf Koch
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 32059927
    Alpendämonen
    von Carsten Peter
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Der Untersberg – Dohlen, Almen, Schmuggler und der Kaiser
von einer Kundin/einem Kunden aus salzburg am 20.07.2012

Der Untersberg – erhaben und geheimnisvoll strebt er dem Himmel entgegen. Nur wenige Berge in Mitteleuropa stecken so voller Mythen, Geschichten und Legenden wie der Kalksteingigant südlich der Stadt Salzburg. Ein Berg wie aus einem (Bilder)Buch? Nein, ein Berg IM Buch, ist er geworden. „Untersberg – Geschichten, Grenzgänge, Gangsteige“ heißt... Der Untersberg – erhaben und geheimnisvoll strebt er dem Himmel entgegen. Nur wenige Berge in Mitteleuropa stecken so voller Mythen, Geschichten und Legenden wie der Kalksteingigant südlich der Stadt Salzburg. Ein Berg wie aus einem (Bilder)Buch? Nein, ein Berg IM Buch, ist er geworden. „Untersberg – Geschichten, Grenzgänge, Gangsteige“ heißt ein reich bebilderter Band aus dem Verlag Anton Pustet über den Salzburger Hausberg. Ein Philosoph (Walter Seitter), ein Schriftsteller (Bodo Hell), eine Volkskundlerin (Elsbeth Wallnöfer) und ein Fotograf (Peter M. Kubelka) haben sich zusammengefunden, um das Avalon von Karl dem Großen auf ihre Weise ihre buchförmige Referenz zu erweisen. Zunächst bringt Walter Seitter dem Leser seine philosophischen Betrachtungen des Faktums „Berg“ und insbesondere des Untersberges in manchmal schwindelerregender Weise näher, um danach ausführlich und mit dem Blick des Philosophen den Sagen rund um den Kalksteinfelsen auf den kaiserlichen Zahn zu fühlen. Im Anschluss daran ergreift Bodo Hell spektakulär und pfiffig das Wort und nimmt uns in eloquenter Sprache mit auf die unterschiedlichen Wege und Pfade auf, um und in den Berg. Ob Schmugglerroute, die vielen Almen und Höhlen oder die unzähligen Wanderwege – Bodo Hell versteht es blendend die topographischen Gegebenheiten des Untersberges in Szene zu setzen. Unterbrochen werden die beiden Sprachkünstler von wissenswerten und spannenden volkskundlichen Erläuterungen von Elsbeth Wallnöfer zu diversen Untersberg-Themen. Während man dann nach der Lektüre die sensationellen Bilder von Peter M. Kubelka auf sich wirken lässt, beschleicht den Leser die Erkenntnis, dass man hier nicht nur ein Berg-Buch in Händen hält, sondern ein Stück Literatur, und noch dazu ein unglaublich gutes, das eigentlich in keiner Hausbibliothek fehlen sollte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Untersberg - Geschichten, Grenzgänge, Gangsteige
von Friedrich Buchmann am 23.05.2012

Was ist nicht alles schon über den Untersberg gemunkelt, gemutmaßt und geschrieben worden. Vor allem die Legende, der Mythos, das Sagenhafte haben dabei immer wieder Eintrag in die Bücher gefunden. Nun aber ist ein neues und sehr anderes Werk über diesen "Zauberberg" erschienen. Der Salzburger Anton Pustet Verlag nähert... Was ist nicht alles schon über den Untersberg gemunkelt, gemutmaßt und geschrieben worden. Vor allem die Legende, der Mythos, das Sagenhafte haben dabei immer wieder Eintrag in die Bücher gefunden. Nun aber ist ein neues und sehr anderes Werk über diesen "Zauberberg" erschienen. Der Salzburger Anton Pustet Verlag nähert sich dem steinernen Koloss mit feiner und weitgespreitzter Federführung. Es finden sich neben den fast schon üblich zu nennenden "Grenzgängen" der Sagengeschichte ganz neue Einsichten und Aufdeckungen zur politischen wie kunstgeschichtlichen Funktion des Berges. Voran gestellt wird die verblüffend Frage, was überhaupt ein Berg sei. Kein bedeutungsloser Aspekt, so banal er im ersten Augenblick auch erscheinen mag, dem Walter Seitter, einer der drei fachkundigen Autoren, u. a. mit dem schönen Gedankenbild begegnet: "Aufgehendes Mauerwerk: der oberirdisch sichtbare Teil eines Bauwerkes." Bodo Hell widmet sich in einem reichhaltigen Kapitel den "Gangsteigen" und legt mit faszinierender Umsicht all die verborgen-verlockenden Wege offen, die sodann durch das "Drachenloch" oder auf einer alten "Schmugglerroute" um den Berg oder zum Gipfel führen. So ist das Erlebnis Untersberg dann auch ein um Abenteuer und Historie bereichertes. Schließlich erfreut man sich durchgängig an den wissenswerten, kunstvollen Miniaturen, die die Volkskundlerin Elsbeth Wallnöfer, als kleine Exkurse, in den Text einbringt. Man erfährt so von Bergsteigern und Mordgeschichten, von Marienfiguren und geheimen Höhlengängen. Die zahlreichen Farbfotos fügen sich schlüssig in die Kapitel ein und bestechen durch einige sehr ungewöhnliche Perspektiven, die in einem durchaus die Entdeckerlust wecken, wenn man wundersame Felsformationen oder grotesk anmutende Baumstammgesichter abgebildet sieht. Insgesamt ist auch die grafische Textaufbereitung angenehm und sehr gut lesbar gestaltet, wenn man sich auch erst ein wenig an den durchgehenden Flattersatz gewöhnen muss. Hier bekommt man ein wirklich schönes Buch, das nicht nur durch seinen genießbaren Informationsgehalt besticht, sondern auch dem Auge sehr viel bietet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0