Unterwerfung

Roman

(37)
Goncourt-Preisträger Michel Houellebecq erzählt in "Unterwerfung" die Geschichte des Literaturwissenschaftlers François. Der Akademiker
forscht im Frankreich einer sehr nahen Zukunft zu dem dekadenten Schriftsteller Huysmans, der ihn sein Leben lang fasziniert. Zugleich verfolgt er die Ereignisse um die anstehende Präsidentschaftswahl: Während es dem charismatischen Kandidaten der Bruderschaft der Muslime gelingt, immer mehr Stimmen auf sich zu vereinigen, kommt es in der Hauptstadt zu tumultartigen Ausschreitungen.
Wahllokale werden überfallen, Autos brennen auf den Straßen. Als schließlich ein Bürgerkrieg unabwendbar scheint, verlässt François Paris ohne ein bestimmtes Ziel vor Augen. Es ist der Beginn einer Reise in sein Inneres.
"Unterwerfung" handelt vom Zusammenprall der Kulturen und stellt Fragen zum Verhältnis von Orient und Okzident, von Judentum, Islam und Christentum - Fragen, die heute so relevant sind wie nie. Michel Houellebecq präsentiert sich als furchtloser Gesellschaftsdenker, der die bestimmenden Spannungsverhältnisse unserer Epoche mit großer Ernsthaftigkeit - und zugleich mit virtuoser Ironie ausdeutet.
Portrait
Michel Houellebecq wurde 1958 geboren. Er gehört zu den wichtigsten Autoren der Gegenwart, seine Bücher werden in über vierzig Ländern veröffentlicht. Auf Deutsch ist nahezu sein gesamtes Werk bei DuMont verlegt. Zuletzt erschienen der mit dem renommiertesten französischen Literaturpreis, dem Prix Goncourt, ausgezeichnete Roman »Karte und Gebiet« (2011), der Gedichtband »Gestalt des letzten Ufers« (2014) sowie sein Roman »Unterwerfung« (2015).
Norma Cassau, geboren 1975, studierte Komparatistik und Osteuropastudien in Berlin und Kasan. Seit 2009 übersetzt sie Literatur aus dem Russischen und Französischen.
Bernd Wilczek war nach dem Studium mehrere Jahre Universitätslektor in Frankreich. Er übersetzte u. a. Maurice Blanchot, André Glucksmann sowie gemeinsam mit Norma Cassau Michel Houellebecqs Roman >Unterwerfung<.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Erscheinungsdatum 16.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783832188375
Verlag DUMONT Buchverlag
Verkaufsrang 3.674
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41180111
    Extinction
    von Kazuaki Takano
    (81)
    eBook
    4,49
  • 36819203
    Die Analphabetin, die rechnen konnte
    von Jonas Jonasson
    (100)
    eBook
    9,99
  • 40666613
    Miss Blackpool
    von Nick Hornby
    (11)
    eBook
    9,99
  • 45281308
    Peripherie
    von William Gibson
    eBook
    19,99
  • 44550617
    Die Wissenschaft hinter The Big Bang Theory
    von Dave Zobel
    eBook
    15,99
  • 17414107
    Die Kuh, die weinte
    von Ajahn Brahm
    (21)
    eBook
    12,99
  • 40958822
    Das Labyrinth
    von Sigge Eklund
    (17)
    eBook
    8,99
  • 45510339
    Das Messias-Projekt
    von Markus Ridder
    (24)
    eBook
    4,99
  • 44401965
    Fünf am Meer
    von Emma Sternberg
    (50)
    eBook
    8,99
  • 45321528
    Geister
    von Nathan Hill
    (28)
    eBook
    19,99
  • 44401849
    Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind
    von Jonas Jonasson
    (36)
    eBook
    9,99
  • 23509097
    Die Leopardin
    von Ken Follett
    (29)
    eBook
    8,99
  • 31572463
    Die Launen des Teufels
    von Silvia Stolzenburg
    eBook
    6,99
  • 37621767
    Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    (136)
    eBook
    14,99
  • 39684003
    Der Fluch der Zuckerinsel
    von Nora Berger
    (6)
    eBook
    4,99
  • 42471864
    Seekrank in München
    von Hallgrimur Helgason
    eBook
    15,99
  • 40942121
    Wolfsschlucht
    von Andreas Föhr
    (26)
    eBook
    9,99
  • 39275446
    Der Schwimmer
    von Joakim Zander
    (20)
    eBook
    9,99
  • 42363386
    Das kleine Schwarze
    von Gabriele Kögl
    eBook
    3,99
  • 30632709
    Die Halidon-Verfolgung
    von Robert Ludlum
    (1)
    eBook
    4,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Provokation ersten Grades“

Marta Magdalena Urban, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Schon lange nicht mehr so ein bewegendes Buch gelesen. Mit dem Zusatz, dass es hier um quasi 'Current Affairs' geht. Houellebecq provoziert auf hohem Niveau. Bitte trotz allem eigene Meinung bewahren und darauf vertrauen. Keine leichte Kost - und trotzdem bin ich überzeugt, dass es viel mehr Leser verdient! Schon lange nicht mehr so ein bewegendes Buch gelesen. Mit dem Zusatz, dass es hier um quasi 'Current Affairs' geht. Houellebecq provoziert auf hohem Niveau. Bitte trotz allem eigene Meinung bewahren und darauf vertrauen. Keine leichte Kost - und trotzdem bin ich überzeugt, dass es viel mehr Leser verdient!

„Ohnmacht, Nihilismus, Unterwerfung“

Woldemar Deines, Thalia-Buchhandlung Worms

François ist Literaturprofessor und hat soeben mit dem Beginn seiner Professur sein leben aufgegeben. Als er zu seiner Studienzeit noch jedes Semester eine neue Studentin zur Geliebten hatte, so hatte er als angehender Doktorant auch weiterhin jedes Semester eine neue Studentin zur Geliebten gehabt. Doch nun fühlt er sich einsam, ohnmächtig. François ist Literaturprofessor und hat soeben mit dem Beginn seiner Professur sein leben aufgegeben. Als er zu seiner Studienzeit noch jedes Semester eine neue Studentin zur Geliebten hatte, so hatte er als angehender Doktorant auch weiterhin jedes Semester eine neue Studentin zur Geliebten gehabt. Doch nun fühlt er sich einsam, ohnmächtig. Jeden Abend sitzt er mit Mikrowellenfraß und mehreren Flaschen Wein oder Spirituosen vor seinem PC und schaut Pornos.

Doch während sich in seinem Leben nichts mehr tut, verläuft in seinem Land ein regelrechter Wandel. An jeder Ecke finden sich muslimische Läden, Restaurants oder Imbisse. Der charismatische und muslimische Politker Ben Abbes wird sogar zum Präsidenten gewählt, um eine Wahl der rechtspopulistischen Front National Vorsitzenden Marine Le Pen zu verhindern. Plötzlich sind die Universitäten geschlossen. Der Unterricht und der Sozialstaat werden auf den muslimischen Glauben angepasst, Polygamie wird als rechtens anerkannt, Schulen sollen dem islamischen Glauben gerecht genährt und gelehrt werden, die Studentinen an der Universität dürfen nur noch stark bekleidet erscheinen - wenn sie überhaupt noch erscheinen dürfen. Ein Umschwung, der den Literaturprofessor jedoch keineswegs stört. Zwar bekommt er die Panik mit, die seine Freunde und Bekannten befällt, und zieht sich kurzeitig zurück, doch als er merkt, dass sein Leben auch weiterhin aus Mikrowellenfraß und Wein besteht, beschließt er zurückzukehren.

Der neuste Roman des Skandalschriftstellers Michel Houllebecq greift ein äußerst interessantes wie brisantes Thema auf, das durch die grausamen Anschläge leider zum momentanen Mittelpunkt kontroverser Disskussionen wird, entrinkt jedoch schier in Belanglosigkeit. Dennoch sollte jeder, der sich für die momentane Lage interessiert dieses Buch unbedingt anlesen und sich ein eigenes Bild machen, wie man sich in einer solchen Lage verhalten sollte.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ein vielschichtiger und auch spannender Roman über ein brisantes Thema. Lesenswert! Ein vielschichtiger und auch spannender Roman über ein brisantes Thema. Lesenswert!

„Unterwerfung“

Damian Wischnewsky

Über wenige Bücher wurde in den letzten Jahren so viel gestritten. Houellebecq provoziert mit seiner Skizze eines islamisierten Frankreichs der nahen Zukunft, dem die intelektuelle Elite des Landes mit kühlem Opportunismus begegnet. Kein Buch gegen den Islam - jedoch ein Buch, das Europa den Spiegel vorhält. Über wenige Bücher wurde in den letzten Jahren so viel gestritten. Houellebecq provoziert mit seiner Skizze eines islamisierten Frankreichs der nahen Zukunft, dem die intelektuelle Elite des Landes mit kühlem Opportunismus begegnet. Kein Buch gegen den Islam - jedoch ein Buch, das Europa den Spiegel vorhält.

Marta Gorecki, Thalia-Buchhandlung Münster

Ich bin beeindruckt! Anspruchsvoll, fesselnd und wider Erwarten objektiv und kritisch spinnt der Autor hier eine verstörende Zukunftsvision. Ich bin beeindruckt! Anspruchsvoll, fesselnd und wider Erwarten objektiv und kritisch spinnt der Autor hier eine verstörende Zukunftsvision.

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Ein brillanter Roman über das brisante Thema der Islamisierung Europas. Eines seiner besten Bücher und die literarische Möglichkeit einer Welt.
Ein brillanter Roman über das brisante Thema der Islamisierung Europas. Eines seiner besten Bücher und die literarische Möglichkeit einer Welt.

Pascal Endres, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Eine böse Satire über das Versagen der politischen Eliten. Eine böse Satire über das Versagen der politischen Eliten.

„Unterwerfung“

Karin Thuma, Thalia-Buchhandlung Dresden

Wenn man die zynischen und teils fühllos-, fast pornographischen Facetten des Romans von Michel Houellebeque erträgt oder „wegsteckt“, ist dieses Werk eine Meisterleistung der Gesellschaftsanalyse des modernen Frankreich- und kommt uns denn Manches nicht gar sehr bekannt vor (wir leben alle in Europa)?
Wohin geht die –unsere- Zukunft?
Wenn man die zynischen und teils fühllos-, fast pornographischen Facetten des Romans von Michel Houellebeque erträgt oder „wegsteckt“, ist dieses Werk eine Meisterleistung der Gesellschaftsanalyse des modernen Frankreich- und kommt uns denn Manches nicht gar sehr bekannt vor (wir leben alle in Europa)?
Wohin geht die –unsere- Zukunft? Besitzen wir, das Abendland, denn noch eine Identität? Hat die „Moderne“, der Zeitgeist, alles schon hinweggefegt? Wo sind unsere Werte? Können wir noch glauben? Was sagt uns unsere Geschichte?
Houellebeque schreibt zugespitzt, satirisch und nimmt große Teile der intellektuellen Elite seines Landes scharf und bitterböse auf`s Korn.
Ein Vergnügen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ich als Houellebecq- Fan habe alle seine Bücher gelesen. Daher kann ich sagen dieses Werk ist gut aber in meinen Augen nicht sein bestes. Trotzdem unbedingt lesenswert ! Ich als Houellebecq- Fan habe alle seine Bücher gelesen. Daher kann ich sagen dieses Werk ist gut aber in meinen Augen nicht sein bestes. Trotzdem unbedingt lesenswert !

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Mit diesem Roman hält der Autor einer müde gewordenen intellektuellen Schicht den Spiegel vor die Nase,die sich nur noch für ihr persönliches Wohlbefinden interessiert.
Macht Spaß.
Mit diesem Roman hält der Autor einer müde gewordenen intellektuellen Schicht den Spiegel vor die Nase,die sich nur noch für ihr persönliches Wohlbefinden interessiert.
Macht Spaß.

Nicole Godknecht, Thalia-Buchhandlung Rudolstadt

Eine ironische Parabel an das ach so politische Frankreich.
Für Fans des Autors auf jeden Fall eine Empfehlung.
Eine ironische Parabel an das ach so politische Frankreich.
Für Fans des Autors auf jeden Fall eine Empfehlung.

Was wäre wenn..unerschrocken geschilderte Zukunftsvision, die dem Leser das Blut gefrieren lässt. Ohne Fan des Autors zu sein, muss ich dieses Buch jedem Demokraten ans Herz legen Was wäre wenn..unerschrocken geschilderte Zukunftsvision, die dem Leser das Blut gefrieren lässt. Ohne Fan des Autors zu sein, muss ich dieses Buch jedem Demokraten ans Herz legen

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Ein Gläubiger wird Präsident von Frankreich. Nicht schlimm finden Sie, ich auch. Aber der Präsident ist Moslem. Dann wird die Geschichte interessant, finden sie nicht auch? Ein Gläubiger wird Präsident von Frankreich. Nicht schlimm finden Sie, ich auch. Aber der Präsident ist Moslem. Dann wird die Geschichte interessant, finden sie nicht auch?

Franziska Gensler, Thalia-Buchhandlung Fulda

Ich hatte mir wesentlich mehr von der Thematik Islam erwartet. Stattdessen wird die politische Ebene von Francios Lamentiererei, Huysman und Selbstmordgedanken verdrängt...schade Ich hatte mir wesentlich mehr von der Thematik Islam erwartet. Stattdessen wird die politische Ebene von Francios Lamentiererei, Huysman und Selbstmordgedanken verdrängt...schade

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Ein komplexes, schwieriges Thema grandios aufbereitet. Selbstverständlich provoziert er mit einigen Aussagen, aber das gehört zu einem Buch dieser Art dazu. Ein komplexes, schwieriges Thema grandios aufbereitet. Selbstverständlich provoziert er mit einigen Aussagen, aber das gehört zu einem Buch dieser Art dazu.

Kein noch so guter Marketing Experte hätte das Erscheinungsdatum dieses Buches besser planen können.... Kein noch so guter Marketing Experte hätte das Erscheinungsdatum dieses Buches besser planen können....

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Wer Literatur über die Islamisierung sucht, wird hier nicht fündig. Es handelt von einem Literaturprofessor, der sich, des Lebens überdrüssig, in Alkohol und Sex verliert Wer Literatur über die Islamisierung sucht, wird hier nicht fündig. Es handelt von einem Literaturprofessor, der sich, des Lebens überdrüssig, in Alkohol und Sex verliert

Petra Dressing, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Ein wirklich interessanter Blick in eine mögliche europäische Zukunft - auch ohne die schreckliche Aktualität lesens- und überdenkenswert! Ein wirklich interessanter Blick in eine mögliche europäische Zukunft - auch ohne die schreckliche Aktualität lesens- und überdenkenswert!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15102553
    Die Vereinigung jiddischer Polizisten
    von Michael Chabon
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 30943116
    Nur eine Ohrfeige
    von Christos Tsiolkas
    (48)
    eBook
    10,99
  • 36642517
    Vaterland
    von Robert A. Harris
    (22)
    eBook
    9,99
  • 38238277
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    (89)
    eBook
    9,99
  • 38665482
    Mirage
    von Matt Ruff
    (18)
    eBook
    9,99
  • 39278547
    Der Circle
    von Dave Eggers
    (96)
    eBook
    9,99
  • 40314197
    Elementarteilchen
    von Michel Houellebecq
    eBook
    8,99
  • 40414954
    Plattform
    von Michel Houellebecq
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 41198527
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (100)
    eBook
    9,99
  • 41198819
    Die Glücklichen
    von Kristine Bilkau
    (23)
    eBook
    8,99
  • 41553511
    Der Tag, als meine Frau einen Mann fand
    von Sibylle Mit einem Vorwort Berg
    (15)
    eBook
    9,99
  • 41649079
    Planet Magnon
    von Leif Randt
    eBook
    9,99
  • 41833343
    Inside IS - 10 Tage im 'Islamischen Staat'
    von Jürgen Todenhöfer
    (24)
    eBook
    8,99
  • 42220895
    Neununddreißigneunzig
    von Frédéric Beigbeder
    eBook
    9,99
  • 42788603
    Greenwash, Inc.
    von Karl Wolfgang Flender
    (10)
    eBook
    8,99
  • 45406471
    Geronimo
    von Leon de Winter
    eBook
    20,99
  • 47839837
    Der Report der Magd
    von Margaret Atwood
    (24)
    eBook
    11,99
  • 64492778
    Das Leben des Vernon Subutex
    von Virginie Despentes
    eBook
    18,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
15
11
7
3
1

Unterwerfung, Michel Houlebecq
von einer Kundin/einem Kunden aus Ottersberg am 20.12.2016

Ein faszinierendes Buch! Bei der Beschreibung der politischen Situation lief es mir kalt den Rücken herunter, wie nah das Buch an der heutigen politischen Situation dran ist. Die weitere Entwicklung erscheint zwangsläufig und alle Versuche, die ich mir vorstellen könnte, wie man diese Entwicklung aufhalten könnte, werden durchgespielt, mit... Ein faszinierendes Buch! Bei der Beschreibung der politischen Situation lief es mir kalt den Rücken herunter, wie nah das Buch an der heutigen politischen Situation dran ist. Die weitere Entwicklung erscheint zwangsläufig und alle Versuche, die ich mir vorstellen könnte, wie man diese Entwicklung aufhalten könnte, werden durchgespielt, mit dem Ergebnis, dass es kein Entrinnen gibt. Die Rede des muslimischen Bildungsminister ist einschmeichelnd und hoch effektiv. Warum sollte ich da als Zuhörer nicht mitgehen, er sagt doch nichts Böses. Niemand wird körperliche Gewalt angetan, jeder kann sich frei entscheiden, ob er mitmacht. Bei einer Verweigerung muss man nur auf ein paar Privilegien verzichten: man sieht keine Frauen mehr auf der Straße, man kann als kritischer Wissenschaftler nicht mehr Schlüsselpositionen im Bereich Bildung besetzen. Genial finde ich den Schluß des Buches mit der hypothetischen Antwort Frage: was wäre, wenn ich mitmachte, und der ebenso hypothetischen Antwort: es brächte mir eigentlich nur Vorteile. Ein Buch, das jeder/ jede lesen sollte, der blauäugig meint, die Werte unserer Demokratie würden von selbst überleben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Armes Frankreich
von Lutz Pickartz aus Hemmoor am 05.03.2015

So könnte es kommen, nüchtern ohne Aufregung geschildert. irgendwie bringe ich es mit mit den aktuellen Geschehnissen in Frankreich in Verbindung.Für mich stellt sich die Frage, ob es in Deutschland auch passieren könnte?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Unterwerfung
von einer Kundin/einem Kunden am 29.01.2015

Frankreich hat im Jahr 2022 einen gemäßigten islamischen Präsidenten gewählt, um eine rechtextreme Präsidentin des Front National zu verhindern. Nach bürgerkriegsähnlichen Zuständen kehrt gespannte Ruhe im Land ein. Das Alltagsleben verändert sich sichtbar, Frauen ziehen sich aus Beruf und der Öffentlichkeit immer mehr zurück, Juden verlassen das Land für... Frankreich hat im Jahr 2022 einen gemäßigten islamischen Präsidenten gewählt, um eine rechtextreme Präsidentin des Front National zu verhindern. Nach bürgerkriegsähnlichen Zuständen kehrt gespannte Ruhe im Land ein. Das Alltagsleben verändert sich sichtbar, Frauen ziehen sich aus Beruf und der Öffentlichkeit immer mehr zurück, Juden verlassen das Land für immer. Der französische Skandalautor Michel Houellebecq entwirft ein überzeichnetes Bild der sanften Islamisierung von Politik und Gesellschaft eines europäischen Landes. Die Hauptfigur Francois, ein misanthroper, zynischer Literaturprofessor in seinen 40ern, ist der eigenen Existenz überdrüssig. Umnebelt von Alkohol, ambitionslos und narzisstisch verstört verkehrt er seit jeher im saturierten akademischen Milieu von Paris, dessen orientierungslose Unverbindlichkeit für ihn das Sinnbild einer dekadenten westlichen Gesellschaft darstellt. Die Unterwerfung zu den Bedingungen der neuen politischen Machthaber erfolgt ohne großes Aufsehen, an Geld mangelt es nicht. Auch der Hauptprotagonist kehrt, nachdem er von der neuen Universitätsführung in die vergoldete Frühpension geschickt wurde, doch wieder an die Universität zurück. Ein üppig dotierter Posten, verbunden mit vielen weitern Annehmlichkeiten, lässt ihn zum Islam überzutreten. Das Buch ist eine gelungene soziale Satire, es tadelt weniger die Religion und die Kultur des Islam, als vielmehr die Gleichgültigkeit und Mutlosigkeit einer indifferenten, orientierungslosen westlichen Gesellschaft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Unterwerfung - Michel Houellebecq

Unterwerfung

von Michel Houellebecq

(37)
eBook
9,99
+
=
Bretonische Flut - Jean-Luc Bannalec

Bretonische Flut

von Jean-Luc Bannalec

(23)
eBook
12,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen