Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Väter und Söhne

Nachw. v. Peter Thiergen

Ein Medizinstudent und sein Freund kehren nach längerer Abwesenheit in die Welt ihrer Herkunft zurück. Doch die junge Generation hat sich von den Lebensmaximen der Väter weit entfernt. So entschieden die Söhne ihrer Oppositionslust freien Lauf lassen, letztlich überrumpelt sie das Leben in Gestalt zweier attraktiver Frauen. Liebe und Leidenschaft verwirren die jungen Männer in einem Maße, dass sie ihr Heil in der Flucht suchen oder in die gesicherte Bahn einer konventionellen Ehe einschwenken. Eine präzise Übersetzung, die durch ihre schwebende Leichtigkeit und leise Ironie begeistert.
Portrait
Iwan S. Turgenjew, geb. 1818 in Orel, gest. 883 in Bougival bei Paris gestorben, stammt aus altem Adelsgeschlecht. Nach dem Studium der Literatur und der Philosophie in Moskau, St. Petersburg und Berlin war er für zwei Jahre im Staatsdienst tätig. Danach lebte er als freier Schriftsteller und verfasste Erzählungen, Lyrik, Dramen, Komödien und Romane. Turgenjew gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des russischen Realismus und zählt zu den großen europäischen Novellendichtern. Seine Novellistik bedeutet einen Höhepunkt der Gattung in der russischen Literatur.
Annelore Nitschke lebt in Feldafing bei München. Übersetzungen u.a. von Boris Chasanow, Warlam Schalamow, Alexej Remisow, Nina Berberova, Valeria Narbikova, Alan Tschertschessow, Alexander Ikonnikow.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 300
Erscheinungsdatum 15.09.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-538-05454-7
Reihe Winkler Weltliteratur. Dünndruckausgabe
Verlag Artemis & Winkler
Maße (L/B/H) 206/129/16 mm
Gewicht 236
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
39,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14266128
    Väter und Söhne
    von Iwan Turgenjew
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 40934767
    Väter und Söhne (Edition Anaconda)
    von Iwan Turgenjew
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 35299285
    Väter und Söhne
    von Iwan S. Turgenjew
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,95
  • 2861071
    Väter und Söhne
    von Iwan S. Turgenjew
    Buch (Taschenbuch)
    7,40
  • 18819842
    Fantastische Erzählungen
    von Iwan Turgenjew
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • 1848658
    Alle Menschen sind sterblich
    von Simone de Beauvoir
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 14572017
    Chez Max
    von Jakob Arjouni
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 2883124
    Arthur Schnitzler. Erzählungen
    von Arthur Schnitzler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    49,90
  • 32315837
    Aufzeichnungen eines Jägers
    von Iwan Turgenjew
    Buch (Taschenbuch)
    35,99
  • 46075693
    Väter und Söhne
    von Iwan Turgenjew
    Buch (Taschenbuch)
    6,80
  • 4194239
    Faust
    von Johann Wolfgang Goethe
    Buch (gebundene Ausgabe)
    48,00
  • 14577625
    Krieg und Frieden
    von Leo N. Tolstoi
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 18741398
    Anna Karenina
    von Leo N. Tolstoi
    (50)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 62292307
    Einige Dinge, die ich über meine Frau weiß
    von Wladimir Kaminer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 2962082
    Herrn Kukas Empfehlungen
    von Radek Knapp
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 61755591
    Jakobsleiter
    von Ljudmila Ulitzkaja
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 47827128
    Suleika öffnet die Augen
    von Gusel Jachina
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 35053979
    Meister und Margarita
    von Michail Bulgakow
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 18741457
    Die Brüder Karamasow
    von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 2935427
    Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch
    von Alexander Solschenizyn
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Treffen der Generationen“

Jan-Hendrik Kopf, Thalia-Buchhandlung Bremen

Tolstoi. Dostojewski. Vielleicht noch Tschechow, Puschkin, Nabokov oder Pasternak. Es sind diese Namen, die einem einfallen, wenn man an die großen russischen Literaten der letzten zwei Jahrhunderte denkt. Iwan Turgenjew wird dabei leider viel zu oft vergessen. Zu Unrecht möchte ich meinen!

Sein Roman „Väter und Söhne“ spielt am
Tolstoi. Dostojewski. Vielleicht noch Tschechow, Puschkin, Nabokov oder Pasternak. Es sind diese Namen, die einem einfallen, wenn man an die großen russischen Literaten der letzten zwei Jahrhunderte denkt. Iwan Turgenjew wird dabei leider viel zu oft vergessen. Zu Unrecht möchte ich meinen!

Sein Roman „Väter und Söhne“ spielt am Vorabend der Abschaffung der Leibeigenschaft der Bauern im zaristischen Russland Mitte des 19. Jahrhunderts zu Zeiten umfassender sozialer und politischer Umwälzungen. Das Buch ist eine zeitlose Parabel über den Konflikt der Generationen im Allgemeinen und über den Antagonismus opponierender Weltanschauungen im Speziellen. Arkadij kehrt nach seinem Studium gemeinsam mit seinem geistigen Vormund Jewgenij auf das Gut seines Vaters Nikolaj und dessen adligen Bruders Pawel zurück. Zwischen den unterschiedlichen politischen und geistigen Lagern – den „Söhnen“, radikal-nihilistische Vertreter einer aufstrebenden proletarischen Intelligenz, und den „Vätern“, aus dem besitzenden russischen Adel stammend, die eher für die Wahrung tradierter Werte stehen als für umwälzende Reformen – entspannt sich eine konflikthafte, tragische Geschichte. Neben dieser Dimension des Politischen spielt bei Turgenjew aber auch stets das Menschliche eine zentrale Rolle. So ist „Väter und Söhne“ vor allem auch ein Roman über Eltern und Kinder, über Vertrauen und Freundschaft und nicht zuletzt über die wahre Liebe.

Turgenjew ist ein brillanter Erzähler, dem der literarische Spagat zwischen philosophischer und menschlicher Tiefe in seinen Werken geradezu spielend gelingt. „Väter und Söhne“ ist ein ebenso tragischer und dramatischer wie humor- und liebevoller Roman und steht damit den anderen „großen“ russischen Werken des 19. Jahrhunderts in nichts nach.

„– …nicht nur etwas für Klassik-Fans…“

Christian Schmitt, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Turgenjew´s fantastische Erzählungen sind genau die richtige Einführung in die klassische russische Erzählkunst. In den Geschichten wie „Visionen“ oder „Die triumphierende Liebe“ beweist Turgenjew, dass russische Autoren sich nicht nur mit Landschaftsbeschreibungen auskennen.

Tauchen Sie ein, in eine „triumphierende Liebe“, die aus
Turgenjew´s fantastische Erzählungen sind genau die richtige Einführung in die klassische russische Erzählkunst. In den Geschichten wie „Visionen“ oder „Die triumphierende Liebe“ beweist Turgenjew, dass russische Autoren sich nicht nur mit Landschaftsbeschreibungen auskennen.

Tauchen Sie ein, in eine „triumphierende Liebe“, die aus Menschen Zombies macht. Reisen Sie in „Visionen“ an der Seite eines Vampires durch Raum und Zeit – auch nach Mannheim – und erleben Sie an der Seite eines Jungen mit, dass „Träume“ wahr werden können, wenn auch auf die eher gespenstische Art und Weise.

Wer sich schon immer mal gerne an russischer Literatur versuchen wollte, sich aber bisher von den eher ausschweifenden Landschaftsdarstellungen abschrecken ließ, dem lege ich Turgenjew´s wirklich fantastische Erzählungen ans Herz.

Übrigens auch etwas für Liebhaber des feinen Grusels...

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.