Väterchens Misstrauen. Die Welt des Josef Stalin

Dritter Band: Vom Großen Vaterländischen in den Kalten Krieg

Über Bobruisk versuchten immer mehr deutsche Einheiten, sich in Richtung auf Minsk zu flüchten. Dabei wurden sie jedoch meist von den gut motorisierten Truppen der Roten Armee überholt.
Hierbei wurden annähernd 70.000 nach Minsk flüchtende deutsche Soldaten vollständig von der Roten Armee eingeschlossen und anschließend von der sowjetischen Artillerie gezielt zusammengeschossen.
Aus dem sich bei Bobruisk inzwischen bildenden Kessel konnten allerdings größere Teile von deutschen Einheiten, überwiegend zu Fuß, vor den sowjetischen Angriffsspitzen fliehen. In heller Panik versuchten sie dabei, bis zur Beresina zu laufen und diese zu durchschwimmen.
Sie hatten in der Regel weder Sprit, noch Munition und liefen einfach laut schreiend davon und in Richtung Westen, während die nachdrängenden sowjetischen Angriffsspitzen an brennenden deutschen Fahrzeugen vorbei und über tausende Leiber von toten Soldaten in Richtung auf Minsk vorstießen.
Die Körper der deutschen Soldaten: sie lagen überall und in den unterschiedlichsten Verrenkungen und Posen. Sie lagen überall auf den Straßen und in den Gräben zu beiden Seiten der Straßen und Wege. Sie lagen unter den Kiefern, als wollten sie dort rasten. Doch dabei waren sie tot und erstarrt. Oft blutüberströmt und teilweise fürchterlich entstellt. Sie lagen inmitten der um diese Jahreszeit noch grünen Getreidefelder. Sie lagen dicht an dicht, wie die Eicheln im Herbst, so dass die vorstoßenden sowjetischen Fahrzeuge über sie hinweg fahren mussten und die zerquetschten toten Körper dabei Geräusche machten, wie überreife Eicheln, auf die man unversehens getreten war.
In Bobruisk wurde eine ganze Infanteriedivision der Deutschen eingeschlossen, die sich schließlich am 29. Juni 1944 der Roten Armee ergab. Tausende deutscher Soldaten gingen in die Gefangenschaft, nicht wenige wurden einfach gleich an Ort und Stelle erschossen, so wie man sie gerade vorfand.
An diesem Tag wurde ein voll belegtes deutsches Feldlazarett von der Roten Armee besetzt, dessen Verwundete einfach ohne Betreuung und Versorgung von den flüchtenden deutschen Stäben zurück und sich selbst überlassen worden waren.
Ölverschmiert und erschöpft liefen die Soldaten der Roten Armee von Bett zu Bett und untersuchten jeden der verwundeten Deutschen gründlich. Schließlich richteten sie ihre Maschinenpistolen auf die verwundeten Deutschen in den Betten und feuerten ihre Magazine leer.
Auch die Hilfswilligen, die Hiwis unter den Zivilisten der Stadt Bobruisk, denen man die Kollaboration mit den deutschen Besatzern nachweisen konnte oder sie ihnen lediglich unterstellte, hatten keinerlei Gnade von den Soldaten der Roten Armee zu erhoffen.
Sie wurden ausnahmslos misshandelt und anschließend meist getötet.
Portrait
Geboren 1964 in Sondershausen/Thüringen. Studium der Germanistischen Linguistik und Geschichte. Seit 2013 freiberuflicher Autor und Journalist. Bisher mehr als 30 Publikationen (Romane, Erzählungen, Gedichtbände, Dramen, Essay).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 139, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783847697763
Verlag Neobooks
eBook
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36826941
    Stalin
    von Simon Sebag Montefiore
    eBook
    11,99
  • 38910306
    Das Honecker-Attentat und andere Storys
    von Henner Kotte
    eBook
    13,99
  • 39581840
    Verratene Kinder
    von Nicole Glocke
    eBook
    9,99
  • 35424942
    Der rote Sarg
    von Sam Eastland
    (7)
    eBook
    9,99
  • 25851905
    Stalin und der Genozid
    von Norman M. Naimark
    eBook
    14,99
  • 39894820
    Die Dekonstruktion der Identität unter den Aspekten 'Gender', 'Race' und 'Class' in João Ubaldo Ribeiros Roman "Viva o pova Brasileiro"
    von Sarah Fritzsche
    eBook
    10,99
  • 34127772
    Aequilibrium - Stalin Malenkow Bulganin Molotow Berija Chruschtschow
    von Lars Oermann
    eBook
    19,99
  • 39769191
    Die Mutter der Macht. Ein Mensch namens Mao Tse-tung.
    von Ralph Ardnassak
    eBook
    1,99
  • 39615199
    Mein Name ist Adolf Hitler
    von Ralph Ardnassak
    eBook
    1,99
  • 47501303
    Das Fundament der Ewigkeit / Kingsbridge Bd.3
    von Ken Follett
    (26)
    eBook
    25,99
  • 45823426
    Möge die Stunde kommen / Clifton-Saga Bd.6
    von Jeffrey Archer
    (16)
    eBook
    8,99
  • 39364541
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (61)
    eBook
    9,99
  • 44509814
    Im Schatten unserer Wünsche / Clifton-Saga Bd.4
    von Jeffrey Archer
    (29)
    eBook
    8,99
  • 41198722
    Spiel der Zeit / Clifton Saga Bd.1
    von Jeffrey Archer
    (69)
    eBook
    8,99
  • 45208289
    Das Lied der Störche
    von Ulrike Renk
    (41)
    eBook
    9,99
  • 46336053
    Winter eines Lebens / Clifton-Saga Bd.7
    von Jeffrey Archer
    (1)
    eBook
    8,99
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (97)
    eBook
    8,99
  • 45591692
    Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    von Jeffrey Archer
    (23)
    eBook
    8,99
  • 82873508
    Das Fest der kleinen Wunder (Exklusiv vorab lesen)
    von Ulrike Renk
    eBook
    6,99
  • 64518172
    Unschuldiges Herz: Nadelstiche
    von Jana S. Morgan
    (1)
    eBook
    2,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Väterchens Misstrauen. Die Welt des Josef Stalin - Ralph Ardnassak

Väterchens Misstrauen. Die Welt des Josef Stalin

von Ralph Ardnassak

eBook
1,99
+
=
Die Jahre der Schwalben - Ulrike Renk

Die Jahre der Schwalben

von Ulrike Renk

(27)
eBook
9,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen