Vatikan - Die Hüter der Reliquie

(3)
In einem Brief an den Papst warnt die heilige Apollonia vor ihrem Sohn, einem Halbvampir, der die Weltherrschaft an sich reißen will.
Pater Comitti, der Archivar des Vatikans, traut seinen Augen nicht, als er bei der Ablage feststellt, dass diese Warnung bereits seit über 300 Jahren ausgesprochen wird.
Doch erst als er und der Sicherheitschef des Vatikans die Biografie lesen, die dem Schreiben beiliegt, wird Comitti klar, dass er sich mitten in einem Kampf befindet, der schon seit Jahrhunderten ausgefochten wird.
Die Zukunft der Welt liegt nun in seinen Händen …
Portrait

Antonia Günder-Freytag, Jahrgang 1970 lebt nach längeren Auslandsaufenthalten in Spanien und Irland mit ihren beiden Söhnen in München. Ihre Schulzeit im Kloster weckte in ihr die Faszination für Heilige, Übersinnliches und Weltgeschichte. Neben dem Schreiben von Fantasy, Krimis und Kurzgeschichten verbringt sie viele Stunden mit ihrem Pferd Arwen.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 326
Erscheinungsdatum 25.04.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-9963-52-283-5
Verlag At Bookshouse Ltd.
Maße (L/B/H) 19/12,3/2,5 cm
Gewicht 356 g
Buch (Taschenbuch)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Mord im Vatikan
    von Ann Margaret Lewis
    Buch (Paperback)
    11,90
  • Engelszorn / Catherine Bell Bd.3
    von Alex Thomas
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Tödliche Liebe
    von Nora Roberts
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Putsch im Vatikan
    von Norbert Göttler
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • Die Gegenpäpstin
    von Martina André
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Die Ritter des Vatikan 3: Operation Iskariot
    von Rick Jones
    Buch (Paperback)
    13,95
  • Totentanz am Strand
    von Klaus-Peter Wolf
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (205)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Totenstille im Watt
    von Klaus-Peter Wolf
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (192)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Ostfriesenfluch / Ann Kathrin Klaasen Bd.12
    von Klaus-Peter Wolf
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Kaiserschmarrndrama / Franz Eberhofer Bd.9
    von Rita Falk
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • Ostseerache / Pia Korittki Bd. 13
    von Eva Almstädt
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (271)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Eisige Flut
    von Nina Ohlandt
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Lost in Fuseta - Spur der Schatten
    von Gil Ribeiro
    (33)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Am Abgrund lässt man gern den Vortritt / Kommissar Jennerwein Bd. 10
    von Jörg Maurer
    (8)
    Buch (Paperback)
    15,99
  • Der Augenjäger
    von Sebastian Fitzek
    (82)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Splitter
    von Sebastian Fitzek
    (82)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das Kind
    von Sebastian Fitzek
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Vatikan - Die Hüter der Reliquie

Vatikan - Die Hüter der Reliquie

von Antonia Günder-Freytag
(3)
Buch (Taschenbuch)
13,99
+
=
Spionin wider Willen

Spionin wider Willen

von Mila Roth
Buch (Taschenbuch)
6,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

absolut gelungener Debütroman
von Manja Teichner aus Krefeld am 24.01.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Kurzbeschreibung In einem Brief an den Papst warnt die heilige Apollonia vor ihrem Sohn, einem Halbvampir, der die Weltherrschaft an sich reißen will. Pater Comitti, der Archivar des Vatikans, traut seinen Augen nicht, als er bei der Ablage feststellt, dass diese Warnung bereits seit über 300 Jahren ausgesprochen wird. Doch erst als... Kurzbeschreibung In einem Brief an den Papst warnt die heilige Apollonia vor ihrem Sohn, einem Halbvampir, der die Weltherrschaft an sich reißen will. Pater Comitti, der Archivar des Vatikans, traut seinen Augen nicht, als er bei der Ablage feststellt, dass diese Warnung bereits seit über 300 Jahren ausgesprochen wird. Doch erst als er und der Sicherheitschef des Vatikans die Biografie lesen, die dem Schreiben beiliegt, wird Comitti klar, dass er sich mitten in einem Kampf befindet, der schon seit Jahrhunderten ausgefochten wird. Die Zukunft der Welt liegt nun in seinen Händen … (Quelle: bookshouse) Meine Meinung Pater Comitti ist der Archivar des Vatikans und nimmt eines Tages einen Brief an sich. Dieser stammt von der heiligen Apollonia, die den Papst vor ihrem Sohn, einen Halbvampir, warnt. Dieser möchte die Weltherrschaft an sich reißen. Als der Pater den Brief in die Ablage legen möchte findet er heraus solche Briefe trudeln seit bereits 300 Jahren immer wieder im Vatikan ein. Er jetzt, als der Pater und der Sicherheitschef des Vatikans die Biografie, die dem Brief beilag, lesen wird klar, sie befinden sich bereits in einem Kampf, der schon seit Jahrhunderten ausgefochten wird. Das Schicksal der Welt liegt nun in Pater Comittis Händen … Der Roman „Vatikan – Die Hüter der Reliquie“ stammt von der Autorin Antonia Günder-Freytag. Es ist das Debüt der Autorin, erschienen im März 2014 im bookshouse Verlag. Pater Comitti lebt in der Gegenwart. Er ist der Archivar des Vatikans und während des Lesens habe ich ihn sehr gerne gemocht. Er ist bereits ziemlich alt und hat Interesse an geschichtlichen Dingen. Allerdings hat er auch ein ziemlich dunkles Geheimnis. Lucienne lebt in der Vergangenheit. Sie ist eine interessante, mutige und starke Persönlichkeit, die ich ebenfalls sehr schnell sehr gerne mochte. Lucienne kämpft für das was sie liebt. Neben den beiden gibt es noch einige weitere Charaktere, Gute wie Böse. Sie alle sind ebenso sehr gut ausgearbeitet und facettenreich gestaltet. Der Schreibstil der Autorin ist wirklich toll. Man kommt flüssig und angenehm leicht durch die Seiten. Geschildert wird das Geschehen zum einen aus Sicht des Paters. Er erzählt die Gegenwart, wofür Antonia Günder-Freytag die personale Erzählpersepktive verwendet hat. In der Vergangenheit wird alles aus Sicht von Lucienne geschildert. Hier hat die Autorin die Ich-.Persepktive verwendet. Dadurch, dass über jedem Kapitel steht in welcher Zeit man sich befindet kommt man als Leser nicht durcheinander. Die Handlung ist interessant und spannend gehalten. Es gibt zwei Zeitstränge, die zunächst parallel laufen, am Ende aber zu einem zusammengebracht werden. Das Thema Religion ist in der Handlung enthalten. Es ist aber nicht übermäßig und passt so gut. Im Verlauf der Geschichte gibt es Überraschungen, die nicht vorhersehbar sind. Die Ideen sind frisch und unverbraucht, gerade beim Thema Vampire. Das Ende hat mich leider etwas enttäuscht. Es wirkt in meinen Augen etwas schnell abgehandelt. Es hätte ruhig etwas ausführlicher sein dürfen, das ist aber wohl Ansichtssache. Ansonsten aber passt es gut und ist abgeschlossen. Fazit Alles in Allem ist „Vatikan – Die Hüter der Reliquie“ von Antonia Günder-Freytag ein wirklich gut gelungener Debütroman. Die facettenreich gestalteten Charaktere, der flüssige angenehm leicht zu lesende Stil der Autorin und eine Handlung, die interessant ist und spannend gehalten wird, haben mir wirklich zugesagt und mich begeistert. Wirklich zu empfehlen!

Realität oder Fiktion
von eskimo81 am 14.08.2014

Pater Comitti, Archivar des Vatikans, erhält einen Brief von der heiligen Apollonia. Sie warnt vor einem Angriff auf die Reliquienkammer und empfiehlt die Verstärkung der Sicherheitsvorkehrungen. Bei der Ablage bemerkt Pater Comitti, dass die Warnung nicht zum ersten Mal ausgesprochen wurde. Mit der Biographie der heiligen Apollonia macht er... Pater Comitti, Archivar des Vatikans, erhält einen Brief von der heiligen Apollonia. Sie warnt vor einem Angriff auf die Reliquienkammer und empfiehlt die Verstärkung der Sicherheitsvorkehrungen. Bei der Ablage bemerkt Pater Comitti, dass die Warnung nicht zum ersten Mal ausgesprochen wurde. Mit der Biographie der heiligen Apollonia macht er sich auf Spurensuche. "Sei Vorsichtig mit deinen Wünschen, Sie könnten in Erfüllung gehen." Was darf man von einem Fantastik-Thrill erwarten? Spannung? Faszination? Kein "normaler" 0815 Thriller, das war mir schon klar, aber so etwas hatt ich nicht erwartet. Geht es gewöhnlich um mehrere Morde ist die Thematik hier diesbezüglich viel simpler. Nichts desto trotz ein spannendes Buch, Gänsehaut und Schlaflose Nächte... Zuerst etwas gewöhnungsbedürftig, da ich auf den Thriller im gewöhnlichen Sinne wartete. Danach war ich nur noch gefesselt, gepackt. Fazit: Wer was neues, aussergewöhnliches sucht wird hier fündig! Ein tolles Buch, dass man nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Klasse mehr davon
von einer Kundin/einem Kunden aus Velbert am 07.05.2014
Bewertet: eBook (ePUB)

ein tolles Buch, hat alles was ich von einer guten "Vampir-Story" erwarte. Ich war gleich von der ersten Seite drin und bin ohne das es mich los gelassen hat bis zur letzten Seite mitten drin. Gerne mehr davon.