Thalia.de

Veilchens Blut

Ein Fall für Valerie Mauser. Alpenkrimi

Veilchen-Krimi - Valerie Mauser

(16)
DIE UNGLAUBLICHE RÜCKKEHR DER VERLORENEN TOCHTER
Eigentlich ist Valerie "Veilchen" Mauser auf Reha und soll endlich einmal Ruhe geben. Doch da passiert, was sie seit Jahren ersehnt, aber niemals gewagt hätte zu glauben: Ihre Tochter taucht auf, Luna - eine rastabelockte, kiffende kleine Rebellin, die ein Herz für Tiere hat, ansonsten aber ziemlich desinteressiert durch die Welt geht. Und vor allem: die bis zum Hals in Schwierigkeiten steckt - Veilchen muss ihr dringend helfen.
RASANT, ACTIONREICH UND AMOURÖS
Gemeinsam mit ihrem Ermittlungspartner Stolwerk nimmt Veilchen es mit einem Gegner auf, der ihr stets einen Schritt voraus zu sein scheint. Einem Gegner, der ihre Tochter haben will - lebendig oder tot. Rasant und actionreich wird diese Jagd, mit von der Partie sind Valeries treuer Assistent Sven Schmatz und ihr singender Nachbar Sandro Weiler. Da fliegen die Funken, und zwar nicht nur auf wilden Verfolgungsjagden!
ALPENKRIMI OHNE LEDERHOSEN VON JOE FISCHLER
Filmreif, pointenreich und mordsmäßig spannend - im dritten Teil seiner Erfolgsserie rund um Valerie "Veilchen" Mauser schickt Joe Fischler seine toughe Ermittlerin durch emotionale Höhen und Tiefen. Ein rasanter, cooler Alpenkrimi ganz ohne Lederhosen!
**********************************************************************************
Leserstimmen:
"eine vielversprechende Krimiserie!"
Jennifer B. Wind, Krimiautorin
"Das Tiroler Flair ist gut getroffen, viel Witz und Humor und eine Prise Spannung geben eine gute Mischung."
fredhel, lovelybooks.de
"Immer überaus witzig und lebendig, unterhaltsame Dialoge und Protagonisten, die man einfach sympathisch finden muss …
esposa1969, vorablesen.de
**********************************************************************************
Die kultige Veilchen-Krimireihe:
Veilchens Winter
Veilchens Feuer
Veilchens Blut
**********************************************************************************
Portrait
Joe Fischler, geboren 1975 in Innsbruck, lebt ebendort. Studium der Rechtswissenschaften, danach Bankmitarbeiter, seit 2007 Blogger und freier Autor. Mit "Veilchens Winter" (HAYMONtb 2015), dem ersten Teil seiner Krimireihe rund um Valerie "Veilchen" Mauser, legte Fischler ein fulminantes Debüt vor ("Goldenes Buch" für 25.000 verkaufte Exemplare). Der zweite Teil "Veilchens Feuer" folgte noch im selben Jahr. Im aktuellen Fall "Veilchens Blut" (HAYMONtb 2016) schickt Fischler seine toughe Ermittlerin auf eine actionreiche Achterbahnfahrt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 09.11.2016
Serie Veilchen-Krimi - Valerie Mauser
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7099-7841-2
Verlag Haymon Verlag
Maße (L/B/H) 195/113/25 mm
Gewicht 236
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 70.446
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45229147
    Alles rot
    von Eva Rossmann
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 40893299
    Veilchens Winter / Valerie Mauser Bd. 1
    von Joe Fischler
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 45326874
    Die Einsamkeit des Bösen
    von Herbert Dutzler
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,90
  • 31958769
    Letzter Gipfel / Gasperlmaier Bd. 2
    von Herbert Dutzler
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 45288163
    Als der Teufel erwachte
    von Jennifer B. Wind
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 40893363
    Mord heilt alle Wunden
    von Peter Wehle
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 42432753
    Verspielt
    von Roman Klementovic
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 40989982
    Blunzengröstl
    von Ines Eberl
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 44339523
    Tod im Salzkammergut
    von Edwin Haberfellner
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 47376410
    Der Fluch des Klosters
    von Sebastian Temmen
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40893539
    Veilchens Winter
    von Joe Fischler
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,90
  • 44066815
    Schwindelfrei ist nur der Tod / Kommissar Jennerwein Bd.8
    von Jörg Maurer
    (10)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 40735319
    Als Gott schlief
    von Jennifer B. Wind
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 37768316
    Scheunenfest
    von Nicola Förg
    (8)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    6,99 bisher 16,99
  • 48039213
    Letzter Fasching
    von Herbert Dutzler
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 33790317
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (145)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • 45244378
    Totenhaus
    von Bernhard Aichner
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46299354
    Totenrausch / Totenfrau-Trilogie Bd.3
    von Bernhard Aichner
    (72)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 40952737
    Totenfrau
    von Bernhard Aichner
    (99)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253153
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    (85)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
2
8
5
0
1

Pageturner von internationaler Qualität mit nationalem Flair
von Bernhard Salchner aus Oberperfuss am 10.10.2016

Endlich hat das Warten ein Ende . Nachdem uns der Autor mit einem Cliffhanger im 2.Band entlassen hat, war natürlich das Interesse mehr als geweckt auf das Wiedersehen zwischen Mutter und Tochter - Sprich Veilchen und "Rebecca". Natürlich prägt dieses Wiedersehen und die weiteren Folgen daraus diesen hervorragenden 3.... Endlich hat das Warten ein Ende . Nachdem uns der Autor mit einem Cliffhanger im 2.Band entlassen hat, war natürlich das Interesse mehr als geweckt auf das Wiedersehen zwischen Mutter und Tochter - Sprich Veilchen und "Rebecca". Natürlich prägt dieses Wiedersehen und die weiteren Folgen daraus diesen hervorragenden 3. Band. Am meisten war ich gespannt, wie Herr Fischler als Mann diese Aufgabe löst - ein Wiedersehen nach 24 Jahren zwischen Mutter und Tochter. Vorab erklärt, gelingt das dem Autor perfekt. Völlig ohne Pathos und Kitsch. Mehr möchte ich hier nicht spoilern. Das würde zu sehr die Spannung rausnehmen. Allein der Beginn dieses 3. Bandes ist aller Ehren Wert. Mit ihrem mittlerweile in Ihre Abteilung gewechselten IT-Spezialisten Sven Schmatz geht es mit einem einsitzigen !! Mofa zu zweit, nach der Flucht aus der Reha-Klinik eine Bergstraße hinunter - Richtung Innsbruck. Gegen alle Vorschriften verstoßend gibt es eine tolle Verfolgungsjagd- ich würde sie mit James Bond meets Jason Bourne titulieren. Wie bereits in den Vorgängerromanen spielt sich der Hauptstrang der Handlung in kurzer Zeit ab. In diesem 3.Teil geht es von Donnerstag bis Mittwoch. Zum Unterschied der beiden Vorgänger wird es dieses mal viel schneller klar wer die Täter sind, und warum Veilchen"s Tochter in absoluter Lebensgefahr schwebt. Verantwortlich dafür zeichnen sich Rückblicke (5 Tage vor der Haupthandlung) nach Tschechien (Hosice 10km von Budweis), die uns sehr schnell über den Inhalt dieser Story aufklären. Diese Prologe nach Tschechien werden immer wieder in die Haupthandlung eingestreut und sind für meine Begriffe extrem hart und spannend beschrieben. Nachdem Valerie Mauser mit Ihrem kongenialen Partner Manfred Stolwerk sich einen Überblick über die Situation Ihrer Tochter geschaffen hat, ist das Team gezwungen in einem Bauernhof nähe Innsbruck zu flüchten, denn die Situation ist mittlerweile dermaßen eskaliert, das nicht nur die Killer aus dem Osten hinter der Tochter, sondern auch die heimische Polizei Jagd auf das Team macht. Joe Fischler schildert eindrucksvoll die aussichtslose Situation der 5 Personen auf dem Bauernhof. Valerie Mauser , Tochter ???,Sven Schmatz, Sandro Weiler und Manfred Stolwerk. Zu erwähnen wäre noch der Hund Jackpot, der eine entscheidende Rolle in der Aufklärung dieses Falles trägt. Auf dem Bauernhof in der Nähe von Innsbruck gelingen dem Autor wahnsinnig spannende Momente und tolle Dialoge, bevor die Story weiter an Tempo gewinnt, und in einem 4-Phasen Fluchtplan dann schlussendlich in einen wahren Stirb Langsam Showdown mündet. Joe Fischler gelingt es perfekt, allen genannten Protagonisten spannende Auftritte zu widmen, und sie teilweise von einer völlig anderen Seite zu durchleuchten, als man es von den Vorgänger-Storys gewohnt war. Im Vergleich zu Veilchen"s Winter und Feuer gelang es dem Autor noch an Tempo zuzulegen , und eine etwas härtere Gangart anzubringen. Aber der Humor kommt trotz der harten Thematik nicht zu kurz. Fazit: Herr Fischler hat es geschafft das hohe Niveau der beiden Vorgänger zu halten. Am Krimisektor herrscht allgegenwärtig eine wahre Flut an heimischer Kost und Neuerscheinungen. Meine Meinung ist, das eine Handvoll Autoren internationales Format haben ,und sich vom Durchschnitt abheben. Joe Fischler gehört mit seiner Veilchen Reihe definitiv dazu. Freuen sie sich auf unglaubliche Spannung und Action in diesem 3.Band, der einige entscheidende Wendungen für die Zukunft parat hält.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannendes Alpen-Veilchen
von Karina am 10.11.2016

Also auf die Geschichte gehe ich mal nicht ein, da es vor mir einige schon fast zu ausführlich getan haben, man soll ja schließlich noch selber lesen. Ich empfehle, alle "Veilchen"-Romane der Reihe nach 1-3 zu lesen, da alle voll spannend sind, lustig und wirklich gut dargestellt, mit sehr... Also auf die Geschichte gehe ich mal nicht ein, da es vor mir einige schon fast zu ausführlich getan haben, man soll ja schließlich noch selber lesen. Ich empfehle, alle "Veilchen"-Romane der Reihe nach 1-3 zu lesen, da alle voll spannend sind, lustig und wirklich gut dargestellt, mit sehr viel Witz und Charme geschrieben. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und man kann sich so richtig ein Bild machen. Ich habe sehr oft geschmunzelt oder sogar laut für mich alleine gelacht, wenn ich mir die lustigen Szenen vorgestellt habe. Trotz Komik enthält die Geschichte Action und ist abwechslungsreich, einfach spannend. Den Kumpel Stolwerk möchte man am liebsten selbst zum Freund haben. Nicht nur, weil er immer zur Rettung da ist, vielleicht auch, weil er so toll kocht? :-) Man muss ihn "einfach lieb haben", trotz seines Lieblingspullis, oder vielleicht genau deswegen! Übrigens hat Joe Fischler schon unter dem Pseudonym "Halvar Beck" das Buch "Fjord" veröffentlicht, was in Norwegen spielt und genauso spannend ist, jedoch nichts mit "Veilchen" zutun hat. Kann ich sehr empfehlen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Veilchens Blut
von dorli am 24.11.2016

Innsbruck. Oberstleutnant Valerie „Veilchen“ Mauser stürmt aus dem Reha-Zentrum Hochzirl, wo sie sich eigentlich von einem Schädel-Hirn-Trauma erholen soll – ihre Tochter, die sie vor 24 Jahren zur anonymen Adoption freigegeben hatte, ist aufgetaucht und braucht dringend ihre Hilfe. Aufgeregt eilt sie zu ihrem Kind, will es endlich in... Innsbruck. Oberstleutnant Valerie „Veilchen“ Mauser stürmt aus dem Reha-Zentrum Hochzirl, wo sie sich eigentlich von einem Schädel-Hirn-Trauma erholen soll – ihre Tochter, die sie vor 24 Jahren zur anonymen Adoption freigegeben hatte, ist aufgetaucht und braucht dringend ihre Hilfe. Aufgeregt eilt sie zu ihrem Kind, will es endlich in die Arme schließen, doch Luna ist so ganz anders, als Valerie es sich erträumt hat. Die militante Tierschützerin steckt in argen Schwierigkeiten, sie wird mit internationalem Haftbefehl gesucht und hat zudem ein Drogenproblem. Und von einer Mutter-Tochter-Versöhnungsnummer will die junge Frau erst recht nichts wissen. Doch das ist Valerie alles egal. Ihre Tochter braucht sie und sie wird alles tun, um Luna zu helfen… Der dritte Fall für Valerie Mauser ist ganz anders, als ich ihn erwartet habe. Joe Fischler erzählt dieses Veilchen-Abenteuer mit einem sehr hohen Tempo. Die Handlung ist turbulent und manchmal chaotisch, sie gleicht einem rasanten Actionfilm, der mit reichlich Situationskomik und Slapstickeinlagen gespickt ist. Die Akteure, die Joe Fischler hier ins Rennen schickt, haben mir sehr gut gefallen. Neben der toughen Valerie sind auch ihr stets loyaler Freund Manfred Stolwerk, ihr Assistent und mittlerweile liebenswerter Kumpel Sven Schmatz und ihr Nachbar Sandro Weiler wieder mit von der Partie. Und dann ist da natürlich Luna. Luna ist eine aneckende Rebellin, ein „Rabenbratl“ wie Stolwerk sagt. Ihre Darstellung habe ich als besonders gut gelungen empfunden. Ihr Aussehen, ihr Verhalten, ihre derbe Sprache – alles passt zusammen. Sie spielt die ihr zugedachte Rolle durchweg ausgezeichnet. Auch wenn ich nicht mit so einem ausgeflippten Geschehen gerechnet habe und der eigentliche Kriminalfall und damit auch das Mitermitteln in dieser wilden Szenerie etwas auf der Strecke geblieben sind, konnte ich mit Valerie & Co. mitfiebern und habe ich mich sehr gut unterhalten gefühlt. „Veilchens Blut“ bietet für alle, die skurrile Figuren und actionreiche, verrückte Abenteuer mögen, kurzweilige Unterhaltung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Veilchens Blut

Veilchens Blut

von Joe Fischler

(16)
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=
Veilchens Feuer / Valerie Mauser Bd. 2

Veilchens Feuer / Valerie Mauser Bd. 2

von Joe Fischler

(41)
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=

für

19,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen