Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Venus im Pelz

(5)
Venus im Pelz ist eine Novelle von Leopold von Sacher-Masoch aus dem Jahre 1870. Sie sollte der erste Teil eines sechsbändigen Zyklus zum Thema Liebe werden, der aber nie weitergeführt wurde. Sacher-Masoch beschreibt darin die extremen Wechselbäder der Gefühle, die der Sklave Severin durch seine Herrin Wanda erfährt, die ihn in ihrer feminin-dominanten Rolle als Venus im Pelz an seine körperlichen und geistigen Grenzen treibt, um ihn schließlich zu verlassen - wegen eigener unbefriedigter Unterwerfungssehnsucht, oder aber um ihn von seinem Masochismus zu heilen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 136 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783961647613
Verlag Soto-verlag
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Verschleppt - Todesangst im Urlaubsparadies
    von Liz Montgomery
    eBook
    4,99
  • Apfelblütenzauber
    von Gabriella Engelmann
    (60)
    eBook
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Venus im Pelz

Venus im Pelz

von Leopold Sacher-Masoch
eBook
0,99
+
=
Mit jedem Jahr

Mit jedem Jahr

von Simon Van Booy
(46)
eBook
18,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Geil
von einer Kundin/einem Kunden aus Eferding am 11.04.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dar man das so schreiben in den Bewertungen? Das man dieses Buch einfach nur geil findet. Leopold Sacher Masoch wusste ganz offensichtlich, worüber er schrieb.

24 Schätze aus meiner private Bibliothek...15.Türchen!
von Stefania Rubino aus Ulm am 15.12.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Venus in Pelz" heißt nicht nur Polanskis neuester Film, sondern ist auch der Uropa von "Shades of grey". Leopold Ritter von Sacher-Masoch schrieb schon 1870 erotische Literatur und die Betonung liegt auf " Literatur" ! Dazu sagt man nichts, man liest und genießt!

Schlag mich...
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 11.09.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ist die Version, wie wir sie kennen. Aber um die Fehler aus der Guttenberg-Version korrigiert und mit einigen Fußnoten versehen. zusätzlich gibt es noch die Auto-Biographie des Verfassers, die erstaunlich scharfsinnig und unterhaltsam ist. Ich denke schon, dass sich dafür 99 Cent lohnen.