Thalia.de

Verdammt lang tot / Niederrhein-Krimi Bd.1

Ein Niederrhein Krimi

Niederrhein-Krimi

(8)

Die Sache stinkt gewaltig, resümiert Lukas Born. Der suspendierte Hauptkommissar von der Krefelder Kripo ermittelt in einem Todesfall, und das auf eigene Faust. Bei dem Toten handelt es sich nämlich um einen Bekannten von ihm, um Wolfgang "Wolle" Lodzinski. Der soll angeblich Selbstmord in einem Baggersee bei Uedem begangen haben - völliger Quatsch, wie Lukas weiß, war Wolle doch nicht nur ein Ex-Profi-Schwimmer, sondern auch dabei, endlich in seinem Leben aufzuräumen. Also verfolgt Lukas Spur um Spur - und gerät damit selbst ins Visier des Mörders -

Rezension
"[...] Am Ende stehen Schwimmer-Doping und üble Stasi-Machenschaften hinter allem - und das Lesevergnügen an der skurrilen, oft überraschenden Mischung aus Krimi-Zutaten über allem." Jens Dirksen, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 17.12.2015 "Ein spannender Roman." Norddeutsche Neueste Nachrichten, 14.12.2015 "Lesenswert nicht nur ob der durchaus spannenden Handlung, sondern auch durch die atmosphärische Schilderung der schrulligen, aber verschworenen Wohnwagengemeinde, die sich eifrig an den Ermittlungen beteiligt." General-Anzeiger, 12.12.2015
Portrait
Erwin Kohl, in Alpen am Niederrhein geboren, ist durch diverse Nebentätigkeiten wie z.B. als Taxifahrer, Friedhofsgärtner und Partnervermittler mit den Abgründen der menschlichen Psyche vertraut. Als Ausgleich zur eher spannungsarmen Beamtentätigkeit, schrieb er 2002 seinen ersten Roman. Heute ist Erwin Kohl hauptberuflich als Autor tätig, seit 2003 Mitglied im Syndikat.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 270
Erscheinungsdatum 12.11.2015
Serie Niederrhein-Krimi 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17301-3
Reihe Lukas Born 1
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 185/126/25 mm
Gewicht 268
Auflage 2. Auflage 2015
Verkaufsrang 56.595
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45228621
    Hopsgegangen / Niederrhein-Krimi Bd.2
    von Erwin Kohl
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 30625532
    Tage der Toten
    von Don Winslow
    (63)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 29852327
    Der Fall de Mol
    von Friedrich Bornemann
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,90
  • 42570862
    Schwarzwaldrauch / Hubertus Hummel Bd.12
    von Stefan Ummenhofer
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42487445
    Wilsberg - Ein bisschen Mord muss sein
    von Jürgen Kehrer
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 17723799
    Hängen im Schacht
    von Mischa Bach
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,90
  • 42221489
    Böse Leute
    von Dora Heldt
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 42555399
    Das Grab im Schnee / Kommissar Breschnow Bd.2
    von Connie Roters
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42379113
    Tote lächeln nicht / Schwaben-Krimi Bd.1
    von Franz Hafermeyer
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42378917
    Mit Zorn sie zu strafen / Detective Max Wolfe Bd.2
    von Tony Parsons
    (23)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 43944029
    Je später der Abend
    von Birgit Böckli
    Buch (Paperback)
    7,50
  • 44191883
    Gegenwind / Mamma Carlotta Bd.10
    von Gisa Pauly
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44041961
    Der Todeskoffer
    von Kurt der Heide
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 42452447
    Kaltengrund
    von Zeno Diegelmann
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 27150026
    Dzien dobry
    von Heiner Brouwers
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 44339413
    Blutsgeschwister
    von Thomas Hesse
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 39030058
    Schwarzweiß
    von Antonia Fennek
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 6088574
    Mord wirft lange Schatten / Mitchell & Markby Bd.13
    von Ann Granger
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40990009
    Der Käfer / Karin Krafft & Gero von Aha Bd. 8
    von Renate Wirth
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 32725692
    Des Katers Kern / Pippa Bolle Bd.6
    von Auerbach & Keller
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
5
3
0
0
0

Opfer des Systems
von einer Kundin/einem Kunden aus Borken am 14.06.2016

Ein sehr gelungener und unterhaltsamer Kriminalroman mit einem sehr sympathischen Ermittler. Lukas Born ist aufgrund einer vor dem Gesetz ungerechtfertigten Gewaltanwendung gegenüber eines Entführers suspendiert worden. Seine Frau, ebenfalls Kommissarin, hat ebenfalls kein Verständnis für ihn und setzt ihn vor die Tür. So lebt er nun allein mit seinem Hund... Ein sehr gelungener und unterhaltsamer Kriminalroman mit einem sehr sympathischen Ermittler. Lukas Born ist aufgrund einer vor dem Gesetz ungerechtfertigten Gewaltanwendung gegenüber eines Entführers suspendiert worden. Seine Frau, ebenfalls Kommissarin, hat ebenfalls kein Verständnis für ihn und setzt ihn vor die Tür. So lebt er nun allein mit seinem Hund Manolo in einem Wohnmobil auf dem Campingplatz. Als er von dem Tod eines eher flüchtig bekannten Mannes erfährt ist sein Interesse geweckt. Schnell stößt er beim Toten auf Ungereimtheiten, so dass er im Gegensatz zur Polizei mit den Ermittlungen beginnt. Diese führen ihn in die Vergangenheit des Opfers Kann er das Rätsel des oten im Baggersee lösen? Erwin kohl hat mit Lukas Born einen aus meiner Sicht sehr gelungen Ermittler geschaffen. Schnell hat er bei mir Sympathiepunkte sammeln können und seine lockere und unbekümmerte Art hat die Geschichte sehr belebt. Der Schreibstil hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Eine lebendige Sprache mit vielen versteckten humorvollen Passagen, die sich flüssig lesen lässt. Erwin Kohl hat in Verdammt lang tot eine komplese Geschichte konzipiert, die durchaus einen ernsten Hintergrund behandelt. Spannung wird mit dem Tod des Bekanntn zu Beginn des Buches aufgebaut und über das gesamte Buch aufrechtgehalten. Immer wieder streut der Autor nach und nach neue Informationen ein, die es dem Leser ermöglichen, eigene Überlegungen bezüglich des Hintergrunds der Tat und des Mörders anzustellen. Insgesamt hat mich Verdammt lang tot sehr gut unterhalten, so dass ich das Buch sehr gerne an Krimiliebhaber weiterempfehle und mit 5 von 5 Sternen bewerte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Selbstmord oder Mord?
von leseratte1310 am 12.06.2016

Hauptkommissar Lukas Born wurde vom Dienst suspendiert, weil er einen Entführer bedroht hat, um das Entführungsopfer zu finden. Nun hat er sich mit seinem Hund Manolo auf einen Campingplatz am Niederrhein zurückgezogen, um seine Laufbahn als Privatdetektiv zu starten. Doch die Klienten laufen ihm nicht gerade die Bude ein,... Hauptkommissar Lukas Born wurde vom Dienst suspendiert, weil er einen Entführer bedroht hat, um das Entführungsopfer zu finden. Nun hat er sich mit seinem Hund Manolo auf einen Campingplatz am Niederrhein zurückgezogen, um seine Laufbahn als Privatdetektiv zu starten. Doch die Klienten laufen ihm nicht gerade die Bude ein, da bleibt Zeit sich um Fall von Wolle zu kümmern, der in einem Baggersee ertrunken ist. Die Polizei geht von Selbstmord aus. Aber Lukas findet sehr schnell heraus, dass das unwahrscheinlich ist, denn Wolfgang »Wolle« Lodzinski war früher ein erfolgreicher Schwimmer. Born wollte, dass Lukas für ihn etwas klärt, dass ihm sehr am Herzen lag. Da er todkrank war, hat er Hinweise gestreut, damit Lukas in seinem Sinne nachforscht. Doch das ist nicht so einfach. Der Entführungsfall sorgte nicht nur für die Suspendierung, sondern auch für Eheprobleme, denn Lukas und seine Frau, die auch bei der Polizei ist, haben recht unterschiedliche Ansichten darüber, wie man zu Ergebnissen bei Ermittlungen kommt. Dass Julia Wolles Fall so schnell zu den Akten legt, spornt Lukas umso mehr an. Lukas Born ist mir sympathisch. Er hat die Chance, in seinen Beruf zurückzukehren, aber er ist konsequent. Seine Ansicht ist, dass der Zweck notfalls die Mittel heiligt, und er lässt sich nicht verbiegen. Dumm ist nur, dass er dadurch ständig knapp bei Kasse ist. Er liebt seinen Sohn sehr, ist überglücklich, wenn er bei ihm ist, und weiß doch, dass der Junge bei der Mutter gut aufgehoben ist. Der Schreibstil ist locker und lässt sich ungemein flüssig lesen. Ich komme aus dem Rheinland und fühlte mich von Anfang an zu Hause. So ist er, der Rheinländer. Lukas hat wirklich ein paar urige Typen auf dem Campingplatz und im Freundeskreis, die ihn bei seinen Recherchen unterstützen. Gut gefallen hat mir auch sein naseweiser Sohn. Die Geschichte ist spannend bis zum schlüssigen Ende. Sie ist aber auch sehr humorvoll trotz des ernsten Hintergrundes. Wer also eine solche Mischung mag, der ist mit diesem Krimi bestens bedient.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rezension zu "Verdammt lang tot"
von Zsadista am 09.06.2016

Einst waren Julia und Lukas Born ein Paar. Privat und auf der Arbeit. Doch in einem Entführungsfall überschreitet Lukas seine Kompetenzen als er den Entführern droht. So geht nicht nur der Fall, sondern auch seine Beziehung den Bach hinunter. Mittlerweile wohnt Born mit Manolo, seinem Hund auf einem Campingplatz... Einst waren Julia und Lukas Born ein Paar. Privat und auf der Arbeit. Doch in einem Entführungsfall überschreitet Lukas seine Kompetenzen als er den Entführern droht. So geht nicht nur der Fall, sondern auch seine Beziehung den Bach hinunter. Mittlerweile wohnt Born mit Manolo, seinem Hund auf einem Campingplatz am Niederrhein. Tief gefallen wohnt er dort als Dauergast. Da wird Wolle, ein Bekannter von ihm, im Baggersee ertrunken aufgefunden. Doch wieso ertrunken? Wolle war früher Leistungsschwimmer, wieso ist er dann im See ertrunken? Für die Krefelder Kripo ist schnell klar, dass dies ein Selbstmord war. Doch Born kann es nicht recht glauben. Er versucht Julia, die zu den Ermittlern gehört, zu sagen, dass das kein Selbstmord gewesen sein kann. Doch wie immer hört sie ihm nicht zu. So bleibt Lukas nichts anderes übrig, als selbst in dem Fall zu ermitteln. „Verdammt lang tot“ ist ein humorvoll angehauchter Krimi. Ich mag diese schräge Art von Humor sehr gerne. Auch wenn in diesem Roman nicht nur Humor vorkam. An manchen Stellen war die Geschichte sehr ernst. Zumal an der Stelle der Entführung Humor auch an der falschen Stelle angesetzt gewesen wäre. Lukas Born war mir direkt sympathisch. Die Suspendierung vom Dienst tat mir schon sehr leid. Aber so wäre er ja auch nicht auf dem Campingplatz gelandet und hätte den Fall lösen können. Der Schreibstil des Autors Erwin Kohl ist locker und flott. Die Spannung steigt mit der Geschichte an. Ich rätselte wie immer mit, wer der Täter gewesen sein könnte und musste immer wieder schmunzeln. Die Mischung hat mir sehr gut gefallen. Ich kann das Buch jedem Leser empfehlen, der gerne nicht ganz so ernste Krimis mag. Der zwischen der ganzen Spannung und Aufklärungsjagdt auch gerne ein bisschen schmunzeln mag.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Verdammt lang tot / Niederrhein-Krimi Bd.1

Verdammt lang tot / Niederrhein-Krimi Bd.1

von Erwin Kohl

(8)
Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=
Tod an der Niers

Tod an der Niers

von Christoph Güsken

Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=

für

19,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Niederrhein-Krimi

  • Band 1

    42379110
    Verdammt lang tot / Niederrhein-Krimi Bd.1
    von Erwin Kohl
    (8)
    9,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    45228621
    Hopsgegangen / Niederrhein-Krimi Bd.2
    von Erwin Kohl
    (5)
    9,90