Vergeben und Vergessen auf Pemberley

(1)
Die Pemberleyreihe geht weiter!
Mr. Darcy bezeichnet sich selbst als nachtragend in Jane Austens Novelle Stolz und Vorurteil. Eine Eigenschaft, die er mit seiner Schwester Georgiana teilt. So wirft ein Erlebnis aus ihrer Kindheit seine Schatten bis in die Gegenwart. Nichts ist vergessen und erst recht nicht vergeben! Georgianas Umgang mit diesem Erlebnis hat nicht nur für sie persönlich weitreichende Folgen. Die Ereignisse stellen auch Elizabeths Schwester Kitty vor ungeahnte Probleme. In Vergeben und Vergessen auf Pemberley erzählt Brigitte H. Hammerschmidt ein weiteres Jahr im Leben der Familien Darcy, Bingley, Bennet und Fitzwilliam.
Zwischen Bangen und Hoffen erwarten die Darcys auf Pemberley Nachricht aus Kent. Denn Wochen vor Lizzys ältester Schwester Jane soll Anne Fitzwilliam einem Kind das Leben schenken. Ob Elizabeth zur Taufe nach Rosings gebeten wird? In diesem Fall müsste sie nach fünf Jahren das erste Mal wieder Lady Catherine de Bourgh gegenübertreten! Und was wird aus Kitty? Mrs. Bennet möchte die Rückkehr ihrer letzten unverheirateten Tochter nach Longbourn erwirken. Allein Kitty scheint zu allem bereit, um dieser wenig verlockenden Aussicht zu entgehen ...
Portrait
Die Schriftstellerin Brigitte H. Hammerschmidt, geboren 1965 in Bonn, studierte Kunstgeschichte, Katholische Theologie und Klassische Archäologie in Trier. Promotion 2003. Sie lebt in der Nähe von Köln.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 25.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944850-62-7
Verlag Schenck
Maße (L/B/H) 185/121/48 mm
Gewicht 474
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 19.261
Buch (Klappenbroschur)
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33840993
    Die Kapuzinergruft
    von Joseph Roth
    Buch (Taschenbuch)
    5,80
  • 64513645
    Kleine Fluchten
    von Jojo Moyes
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 61452549
    Schwert und Krone
    von Sabine Ebert
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 63890745
    Ein Engel vor dem Fenster
    von Patricia Koelle
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 91698845
    Sandra M. Eine Frau gibt nicht auf
    von Jennifer S. Winter
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • 44068276
    Ein Doc in der Eifel
    von Manfred Lang
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 62244090
    Ein Baum wächst in Brooklyn
    von Betty Smith
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 66175176
    Wolkenschloss
    von Kerstin Gier
    (102)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 44317432
    Mein Vater, mein "Liebhaber" und Seelentöter
    von Louis Holzer
    Buch (Kunststoff-Einband)
    14,00
  • 56949396
    Mein Herz in zwei Welten / Lou & Will Bd.3
    von Jojo Moyes
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 45411144
    Die Geschichte des verlorenen Kindes / Neapolitanische Saga Bd.4
    von Elena Ferrante
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 78492727
    Der letzte Schnee
    von Arno Camenisch
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,00
  • 77691005
    Die Ermordung des Commendatore Band 1
    von Haruki Murakami
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 62295026
    Kain und Abel
    von Jeffrey Archer
    (11)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (555)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (187)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 81483628
    Olga
    von Bernhard Schlink
    (80)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (75)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 82884185
    Unter der Drachenwand
    von Arno Geiger
    (31)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00

Buchhändler-Empfehlungen

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

In Teil 4 der Fortsetzung geht es wieder hoch her: Liebeswirren überall. Und ein wenig erinnert die Konstellation an Lizzys Anfänge. Liest sich flüssig & ist ungemein unterhaltend. In Teil 4 der Fortsetzung geht es wieder hoch her: Liebeswirren überall. Und ein wenig erinnert die Konstellation an Lizzys Anfänge. Liest sich flüssig & ist ungemein unterhaltend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Pemberley wie ich es liebe
von Sekretaerin am 18.01.2018

Meine Meinung: Die Autorin schafft es mit ihren eigenen Worten im Stile einer Jane Austen den Leser auf Pemberley willkommen zu heißen. Ich war sofort wieder gedanklich vor Ort und habe mit den Bennet Mädchen Freud und Leid geteilt. Lady Catherine de Bourgh durfte ich bei der Taufe ihres... Meine Meinung: Die Autorin schafft es mit ihren eigenen Worten im Stile einer Jane Austen den Leser auf Pemberley willkommen zu heißen. Ich war sofort wieder gedanklich vor Ort und habe mit den Bennet Mädchen Freud und Leid geteilt. Lady Catherine de Bourgh durfte ich bei der Taufe ihres Enkels „live“ erleben. Ich litt mit Kitty und Elizabeth auf Rosings, amüsierte mich über Mr. Collins., Mrs. Charlotte Collins und Klein-Louise. Der Leser darf bange Stunden im Hause Bingley erwarten mit der schwangeren Jane. Zur Taufe versammeln sich alle Verwandten von Nah und Fern. Auch Lydia und Miss Bingley erweist dem Leser die Ehre. In der Lambtoner Pfarrgemeinde treffen wir auf Pfarrer Peabody mit seiner Gattin, die unerwartete Hilfe von Pemberley bekommt. Der Hilfspfarrer Mr. Adamson hat noch seine Pfründe. Das Frühlingsfest, welches Lady Anne seinerzeit startete und nach ihrem Ableben beendet wurde, wird wieder ins Leben gerufen. Die Bewohner und Bewohnerinnen von Pemberley zeigen wieder einmal ihre Güte und Tatkraft gegenüber den Bedürftigen der Gemeinde. Georgiana stehen schwere Zeiten ins Haus. Sie wird wieder mit schlimmen Ereignissen aus der Kindheit konfrontiert. Das ist nicht vergessen und den Verursachern kann sie immer noch nicht vergeben. Elizabeth und Kitty machen alles was sie können, um ihr zu helfen und sie zu trösten. Ach und wenn dann nicht noch Mrs. Bennet wäre. Die Gute jammert, keift, tratscht und tratscht zum Leid ihrer Familie und viele mehr. Aber so lieben wir Leser Mrs. Bennet – genauso wie wir sie aus Stolz und Vorurteil kennen und lieben. Fazit: Mein Jahreshighlight 2018. Es war so schön, wieder auf Pemberley verweilen zu dürfen. Dass dieses Buch alle Jane-Austen-Fans erfreuen dürfte, kann ich mir gut vorstellen. Die Darcys, Bingley, Bennets, Fitzwilliams erscheinen alle wie wir sie noch von Jane Austen in Erinnerung haben. Volle Punktzahl.


Wird oft zusammen gekauft

Vergeben und Vergessen auf Pemberley - Brigitte H. Hammerschmidt

Vergeben und Vergessen auf Pemberley

von Brigitte H. Hammerschmidt

(1)
Buch (Klappenbroschur)
16,90
+
=
Trennungen und Neuanfänge auf Pemberley - Brigitte H. Hammerschmidt

Trennungen und Neuanfänge auf Pemberley

von Brigitte H. Hammerschmidt

(2)
Buch (Taschenbuch)
14,90
+
=

für

31,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen