Vergoogelt!

Roman

(1)

Lena könnte nicht glücklicher sein. Sie ist mit ihrem Traummann zusammen und betreibt einen beliebten Blog. Doch wie viel Facebook, Twitter und Selfies verträgt eine Beziehung? Und warum verwirrt sie der attraktive Blogger David mehr als sie zugeben will? Als eine alte Rivalin und die viel zu junge Freundin ihres Vaters auf der Bildfläche erscheinen, gerät alles in Gefahr, was Lena sich hart erkämpft hat. Muss Lena sich zwischen Liebe und Karriere (und Smartphone!) entscheiden?

Portrait
Julia K. Stein wurde im Ruhrgebiet geboren. Sie hat Philosophie studiert, über Literatur promoviert und googelt einfach alles. Diese Eigenschaft teilt sie mit Lena, der Protagonistin ihres ersten Romans »Liebe kann man nicht googeln«. Lena eroberte die Herzen ihrer Leser - online und offline. Mit »Vergoogelt!« geht ihre Geschichte weiter - turbulent, liebenswert und immer online. Julia K. Stein hat zudem Kurzgeschichten, Gedichte und einen Roman für Jugendliche veröffentlicht.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Altersempfehlung ab 16
Erscheinungsdatum 05.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8392-1726-9
Reihe Frauenromane im GMEINER-Verlag
Verlag Gmeiner Verlag
Maße (L/B/H) 20/12,1/3 cm
Gewicht 384 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Im Namen der Venus
    von Natalie Mesensky
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Die Tarotmeisterin
    von Elis Fischer
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Das Fürstenlied
    von Susanne Gantert
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Zweite Chance am Deich
    von Sigrid Hunold-Reime
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Mich sollst du fürchten
    von Katrin Rodeit
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Granny, ein Mord und ich
    von Angelika Godau
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (48)
    Buch (Paperback)
    10,99
  • Ostseewind und Sanddornküsse
    von Susanne Lieder
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Vom Liebesleben der Stechpalme
    von Maria Kolenda
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Die stimme über den dächern
    von Verena Mermer
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,90
  • Silberregen
    von Elinor Bicks
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Mit 50 hat man noch Träume
    von Bärbel Böcker
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • Gaylos
    von Martin M. Falken
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • Die Pilgerin von Passau
    von Maren Bohm
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Mein wirst du sein
    von Katrin Rodeit
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • Das Feld
    von Robert Seethaler
    (76)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Die Zeit der Kraniche
    von Ulrike Renk
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Wo mein Herz dich findet
    von Kathryn Taylor
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00

Wird oft zusammen gekauft

Vergoogelt!

Vergoogelt!

von Julia K. Stein
(1)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=
Schlaflos in Manhattan / From Manhattan with Love Bd.1

Schlaflos in Manhattan / From Manhattan with Love Bd.1

von Sarah Morgan
(32)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Stets auf der Suche nach mehr Followern
von peedee am 12.08.2015

Lena Heister, 34, ist eine begeisterte und höchst aktive Bloggerin und seit einem Jahr zudem glücklich mit Björn, ihrem Traummann. Einen klitzekleinen Makel hat aber dieser Traummann: Er versteht einfach nicht, wieso sie so viel Zeit für ihren Blog, Twitter, Facebook und Co. aufwendet. Da lernt sie David kennen,... Lena Heister, 34, ist eine begeisterte und höchst aktive Bloggerin und seit einem Jahr zudem glücklich mit Björn, ihrem Traummann. Einen klitzekleinen Makel hat aber dieser Traummann: Er versteht einfach nicht, wieso sie so viel Zeit für ihren Blog, Twitter, Facebook und Co. aufwendet. Da lernt sie David kennen, einen attraktiven Yogalehrer und zugleich Blogger wie sie. Als dann plötzlich noch die Exfreundin von Björn auftaucht und Lenas Vater ihr seine junge asiatische Freundin vorstellt, ist es aus mit der Ruhe. Eigentlich sollte Lena nämlich darauf hinarbeiten, einen angesagten Bloggerpreis zu gewinnen, denn sie hat einen finanziellen Engpass (und daran ist ihr Exfreund Karsten nicht unschuldig)… Erster Eindruck: Ein sehr schönes, modernes Cover. Mir gefallen der Baum aus kleinen Herzen, das Vogelpärchen auf der Schaukel, alles in einem Smartphone... Mir gefällt auch, dass das Smartphone, Autorenname und Buchtitel (witzig!) glänzend sind. Dies ist der zweite Band über Lena Heister, aber die Geschichte lässt sich gut verstehen, auch ohne dass man den Vorgängerband kennt. Der Schreibstil ist modern, flüssig und das Buch lässt sich gut lesen. Das Thema rund ums Internet ist natürlich topaktuell. „Was? Das klingt nach schlichtem Wahnsinn. Man folgt jemandem, nur um sich gegenseitig zurückzuverfolgen? Das wäre ja ein übergeschnappter Zirkel, in dem jeder jedem folgt ohne Sinn und Verstand“ (Björn über Twitter, S. 174). Bei den Protagonisten habe ich geteilte Gefühle: Lena, die zwar 34 ist, hat sich für mich wie eine Spätpubertierende verhalten, ziemlich naiv dazu. Am Schluss der Geschichte gewinnt sie zwar auf meiner Beliebtheitsskala wieder etwas dazu. Björn hat mir jedoch die ganze Zeit sehr gut gefallen und ich konnte sein Verhalten gut nachvollziehen. Ich gehöre nicht zu den Digital Natives, bin aber sehr wohl mit Internet, WhatsApp, Mails und Co. vertraut und benutze diese Tools auch alle gerne (zu meinen „Freunden“ gehört natürlich Google!). Aber diese Internetsucht, die Lena für mich eindeutig hat, jederzeit auf der Suche nach neuen Followern und noch mehr Likes, kann ich nicht nachvollziehen. Nichtsdestotrotz: Eine amüsante Geschichte, wo ich einiges über das World Wide Web dazugelernt habe.