Verlangen

(7)
Elisabeth, die Tochter des Schmieds, sehnt sich danach, ihrem Heimatdorf Woesten zu entkommen. Sie versucht, sich Bildung anzueignen und heiratet den jungen Arzt Guillaume Duponselle. Als kurz darauf Zwillinge zur Welt kommen, ist der Zweitgeborene so entstellt, dass der Vater sich weigert, ihm einen Namen zu geben. Doch Namenlos überlebt und hält fortan dem Vater und den anderen Dorfbewohnern den Spiegel vor. Das 19. Jahrhundert neigt sich dem Ende zu. In dem kleinen belgischen Dorf Woesten, unweit von Ypern, erwarten das junge Ehepaar Duponselles Zwillinge. Doch die Ehe steht unter keinem guten Stern. Beim erstgeborenen Valentijn geht alles gut, aber das zweite Kind kommt mit einem deformierten Gesicht zur Welt und geht fortan als Namenlos durchs Leben. Als die Brüder heranwachsen, ist Valentijn bei allen beliebt, während die Dorfbewohner und sogar sein eigener Vater nichts mit Namenlos zu schaffen haben wollen. Dann bricht der Erste Weltkrieg aus, und das kleine Woesten liegt mitten im großen Weltgeschehen. Als auch noch Elisabeth ermordet aufgefunden wird, ist für niemanden mehr die Zukunft wie zuvor. Vor der historischen Kulisse des ländlichen Flanderns entfaltet Kris Van Steenberge mit zeitloser Aktualität das psychologisch eindringliche Porträt einer Familie, eines Ortes und einer vergangenen Epoche.
Portrait
Kris Van Steenberge, geboren 1963 in Lier/Belgien, arbeitet als Dramatiker, Regisseur und Lehrer. Die Geschichten seines Großvaters über den »Großen Krieg« waren der Ausgangspunkt für seinen ersten Roman. 2014 wurde »Verlangen« mehrfach als das beste flämische Debüt ausgezeichnet und wird derzeit verfilmt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 440, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783608100426
Verlag Klett Cotta
eBook
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45303576
    Anton hat kein Glück
    von Lars Vasa Johansson
    (9)
    eBook
    16,99
  • 23509101
    Die Säulen der Erde
    von Ken Follett
    (143)
    eBook
    8,99
  • 45326688
    Wir sehen uns am Meer
    von Dorit Rabinyan
    eBook
    17,99
  • 45395062
    Federgrab / Kommissar Munch Bd.2
    von Samuel Bjørk
    (27)
    eBook
    9,99
  • 35471151
    Die Springflut
    von Rolf Börjlind
    (47)
    eBook
    8,99
  • 47838213
    Sharpes Rache
    von Bernard Cornwell
    eBook
    8,49
  • 44251954
    Bully - Geliebter Quälgeist
    von Penelope Douglas
    eBook
    6,99
  • 45395234
    Emilienne oder die Suche nach der perfekten Frau
    von Anne Berest
    eBook
    15,99
  • 44409796
    Im Schatten der Bräutigamseiche
    von Petra Pfänder
    (7)
    eBook
    9,99
  • 45288729
    Schlaflose Nacht
    von Margriet de Moor
    eBook
    11,99
  • 44401410
    Anders
    von Anita Terpstra
    eBook
    8,99
  • 45281300
    Geschichte des Geldes
    von Alan Pauls
    eBook
    15,99
  • 46061507
    Oh Schimmi
    von Teresa Präauer
    eBook
    15,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (192)
    eBook
    14,99
  • 42502291
    Das Siechenhaus
    von Astrid Fritz
    (9)
    eBook
    9,99
  • 45281308
    Peripherie
    von William Gibson
    eBook
    19,99
  • 44401919
    Die Eismacher
    von Ernest Van der Kwast
    eBook
    15,99
  • 44401416
    Das letzte Nashorn
    von Lodewijk Oord
    eBook
    15,99
  • 44400242
    Dunkle Flut
    von Isa Maron
    (4)
    eBook
    7,99
  • 45377308
    Muttermale
    von Arnon Grünberg
    eBook
    20,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Geheimtipp“

Christine Pajak, Thalia-Buchhandlung Lutherstadt Wittenberg

Aus mehreren Perspektiven entfaltet sich dieser herrliche Roman und zeigt ein Sittenbild um die Jahrhundertwende in einem kleinen belgischen Dorf.
Ein kraftvoller Text, dessen Stärke in seiner Ruhe liegt und mit eindringlichen Beobachtungen besticht.
Ein absoluter Geheimtipp, dem ich noch viele Leser wünsche.
Aus mehreren Perspektiven entfaltet sich dieser herrliche Roman und zeigt ein Sittenbild um die Jahrhundertwende in einem kleinen belgischen Dorf.
Ein kraftvoller Text, dessen Stärke in seiner Ruhe liegt und mit eindringlichen Beobachtungen besticht.
Ein absoluter Geheimtipp, dem ich noch viele Leser wünsche.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

"Verlangen" ist ein extrem spannender Roman, der die Abgründe der Menschlichkeit aus der Sicht der vier Familienmitglieder auf sensible und zugleich schockierende Weise auslotet. "Verlangen" ist ein extrem spannender Roman, der die Abgründe der Menschlichkeit aus der Sicht der vier Familienmitglieder auf sensible und zugleich schockierende Weise auslotet.

Christine Fehlhaber, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein unglaublich intensives und glänzend geschriebenes Familienportrait, das in Flandern zu Beginn des letzten Jahrhunderts spielt.
Eine absolute Leseempfehlung.
Ein unglaublich intensives und glänzend geschriebenes Familienportrait, das in Flandern zu Beginn des letzten Jahrhunderts spielt.
Eine absolute Leseempfehlung.

Ulrike Walther, Thalia-Buchhandlung Gotha

Dieser Roman ist ein literarisches Meisterwerk. Das tragische Schicksal der Familie Duponselle lässt den Leser nicht mehr los. Dieser Roman ist ein literarisches Meisterwerk. Das tragische Schicksal der Familie Duponselle lässt den Leser nicht mehr los.

Haike Zimmer, Thalia-Buchhandlung Dresden

Die literarische Sprache des Autors klingt als wäre er ein Zeitgenosse der handelnden Personen in diesem vielschichtigem Familienporträt.Das macht den Roman für mich so besonders . Die literarische Sprache des Autors klingt als wäre er ein Zeitgenosse der handelnden Personen in diesem vielschichtigem Familienporträt.Das macht den Roman für mich so besonders .

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Zwillinge, einer schön und klug und einer entstellt- Namenlos. Ein tragisches Schicksal in unseliger Zeit. Zwillinge, einer schön und klug und einer entstellt- Namenlos. Ein tragisches Schicksal in unseliger Zeit.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 48059322
    Das Mädchen im Strom
    von Sabine Bode
    (18)
    eBook
    15,99
  • 29876769
    Irgendwann werden wir uns alles erzählen
    von Daniela Krien
    (54)
    eBook
    8,99
  • 33074398
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    eBook
    9,99
  • 17443117
    Der Außenseiter
    von Sadie Jones
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 29438018
    Das finstere Tal
    von Thomas Willmann
    (61)
    eBook
    8,99
  • 33074451
    Die dunkle Seite des Mondes
    von Martin Suter
    (42)
    eBook
    9,99
  • 29321846
    Fegefeuer
    von Sofi Oksanen
    (33)
    eBook
    9,99
  • 39031941
    Schlafes Bruder
    von Robert Schneider
    eBook
    7,99
  • 28391044
    Eva schläft
    von Francesca Melandri
    (9)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
1
0

nicht so meins
von einer Kundin/einem Kunden aus Oranienburg am 21.02.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Der Autor führt den Leser in ein kleines Dorf Ende des 19. Jahrhunderts nach Flandern. Hauptakteure sind Elisabeth, ihr Ehemann der Dorfarzt Guillaume sowie deren beide Söhne Valentin und Namenlos. Bei Namenlos handelt es um einen im Gesicht stark verunstalteten Menschen. Alle 4 erzählen die Erlebnisse aus ihrer Sicht.... Der Autor führt den Leser in ein kleines Dorf Ende des 19. Jahrhunderts nach Flandern. Hauptakteure sind Elisabeth, ihr Ehemann der Dorfarzt Guillaume sowie deren beide Söhne Valentin und Namenlos. Bei Namenlos handelt es um einen im Gesicht stark verunstalteten Menschen. Alle 4 erzählen die Erlebnisse aus ihrer Sicht. Den Anfang als Elisabeth ihre Empfindungen schildert fand ich noch recht interessant. Aber als die kranken Vorstellungen und Analysen im zweiten Teil dann ausgeführt wurden, konnte ich mich mit der Geschichte nicht mehr anfreunden. Zwar versucht der Autor die inneren Zwänge von Guillaume sowie sein kindliches Trauma zum Ausdruck zu bringen. Doch ich konnte damit einfach nichts anfangen. Da die Handlung aus Sicht von allen 4 Familienmitgliedern erzählt wird, kommt es beim Lesen zu vielfachen Wiederholungen. Zwar immer mit anderen Sichtweisen und Beweggründen, aber mich hat das dann doch mit der Zeit gelangweilt da Handlung und Spannung in meinen Augen auf der Strecke geblieben sind. Insgesamt gesehen war das keine Lektüre für mich und somit möchte ich auch keine Leseempfehlung aussprechen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Verlangen

Verlangen

von Kris van Steenberge

(7)
eBook
19,99
+
=
Hotel Jasmin

Hotel Jasmin

von Jasmin Ramadan

eBook
14,99
+
=

für

34,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen