Verliebt, verlobt - verrückt?

Warum alles gegen die Ehe spricht und noch mehr dafür

(3)
Wie man verheiratet und trotzdem glücklich bleibt
Muss man verrückt sein, um heutzutage zu heiraten? Das Zusammenleben funktioniert schließlich auch ohne Trauschein. So dachten Amelie Fried und Peter Probst auch einmal. Dann haben sie geheiratet. 20 Jahre später schreiben sie nun ein wunderbares und sehr zeitgemäßes Buch über die Ehe. Herrlich selbstironisch und höchst unterhaltsam schildern sie die Herausforderungen des alltäglichen Zusammenlebens und beleuchten die Ehe von allen romantischen und unromantischen Seiten. Eine Liebeserklärung an die Ehe!
Rezension
"Das Buch beschäftigt sich mit dem Phänomen der Ehe. Das ist unterhaltsam und aufschlussreich - und bei zwei Autoren dieses Kalibers sowieso lesenswert."
Portrait
Amelie Fried, Jahrgang 1958, wurde als TV-Moderatorin bekannt. Alle ihre Romane waren Bestseller. Traumfrau mit Nebenwirkungen, Am Anfang war der Seitensprung, Der Mann von nebenan, Liebes Leid und Lust und Rosannas Tochter wurden erfolgreiche Fernsehfilme. Für ihre Kinderbücher erhielt sie verschiedene Auszeichnungen, darunter den »Deutschen Jugendliteraturpreis«. Zusammen mit ihrem Mann Peter Probst schrieb sie den Sachbuch-Bestseller Verliebt, verlobt – verrückt?. Bei Heyne erschien zuletzt der Roman Traumfrau mit Lackschäden. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in München.
Zitat
"Ein kurzweiliges Hohelied auf die Ehe."
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 240, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641075606
Verlag Heyne
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29839054
    Eine windige Affäre
    von Amelie Fried
    eBook
    7,99
  • 45395165
    Ich fühle was, was du nicht fühlst
    von Amelie Fried
    (3)
    eBook
    13,99
  • 38948487
    Traumfrau mit Nebenwirkungen
    von Amelie Fried
    eBook
    8,99
  • 38546565
    Immer ist gerade jetzt
    von Amelie Fried
    eBook
    7,99
  • 43898095
    Summer at Little Beach Street Bakery
    von Jenny Colgan
    eBook
    10,89
  • 38531712
    Der Mann von nebenan
    von Amelie Fried
    eBook
    7,99
  • 38301908
    Eine Handvoll Worte
    von Jojo Moyes
    (112)
    eBook
    12,99
  • 43908653
    Club der roten Bänder
    von Albert Espinosa
    (12)
    eBook
    7,99
  • 43913558
    One Night in Bangkok
    von Elke Becker
    (5)
    eBook
    3,99
  • 21604667
    Verliebt, verrückt, verheiratet
    von Susan Elizabeth Phillips
    (30)
    eBook
    7,99
  • 44400156
    Im Grunde ist alles ganz einfach
    von Dora Heldt
    (8)
    eBook
    7,99
  • 29144873
    Wildes Leben
    von Amelie Fried
    eBook
    6,99
  • 44248288
    Club der Töchter
    von Natasha Fennell
    (22)
    eBook
    9,99
  • 33538950
    Wir sind doch Schwestern
    von Anne Gesthuysen
    (60)
    eBook
    9,99
  • 29977309
    Ein Schnupfen hätte auch gereicht
    von Gaby Köster
    (17)
    eBook
    9,99
  • 43928803
    Tessiner Abgrund
    von Michael Moritz
    eBook
    8,49
  • 38546566
    Nur wer die Sehnsucht kennt
    von Nora Roberts
    (1)
    eBook
    4,99
  • 17414250
    Offene Geheimnisse
    von Amelie Fried
    eBook
    6,99
  • 35090363
    Frühstück zu viert
    von Annemarie Schoenle
    (2)
    eBook
    5,99
  • 25735358
    Rework
    von David Heinemeier Hansson
    (1)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Warum alles gegen die Ehe spricht und noch mehr dafür“

Rebecca Bäumer, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Als sich immer mehr Paare in ihrem Freundeskreis trennen, fragen sich Amelie Fried und Peter Probst staunend, warum gerade ihre Ehe über all die Jahre gehalten hat. Die beiden Erfolgsautoren erzählen ihre jeweils eigene Version davon, wie sie sich zum ersten Mal begegnet sind, was für eine schrecklich unromantische Hochzeit sie gefeiert Als sich immer mehr Paare in ihrem Freundeskreis trennen, fragen sich Amelie Fried und Peter Probst staunend, warum gerade ihre Ehe über all die Jahre gehalten hat. Die beiden Erfolgsautoren erzählen ihre jeweils eigene Version davon, wie sie sich zum ersten Mal begegnet sind, was für eine schrecklich unromantische Hochzeit sie gefeiert haben und wie skeptisch ihre Schwiegereltern waren. Sie finden, dass Kinder ein guter Grund sind, zusammenzubleiben - und ein mindestens so guter Grund, sich zu trennen. Und sie beschreiben anschaulich, warum sie sich gelegentlich gern gegenseitig auf den Mond geschossen hätten, am Ende aber doch zusammengeblieben sind. In Interviews mit dem Paartherapeuten Stefan Woinoff, mit Sportreporterlegende Harry Valerien und seiner Frau, mit einem notorischen Fremdgeher, einer Langzeitgeliebten und anderen ungewöhnlichen Gesprächspartnern erkunden sie die Frage; die so viele Menschen beschäftigt: Wie kann man verheiratet und trotzdem glücklich sein? Ein Buch, das zeigt: Die Ehe ist und bleibt eine aufregende Expedition für Romantiker und andere Verrückte!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35067906
    Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt
    von Dora Heldt
    (43)
    eBook
    7,99
  • 37933377
    Tausche Mann suche Hund
    von Iris Bleeck
    eBook
    2,99
  • 33827762
    Ausgeliebt
    von Dora Heldt
    (26)
    eBook
    5,99
  • 35425070
    Was Paare zusammenhält
    von Werner Bartens
    (8)
    eBook
    9,99
  • 35090363
    Frühstück zu viert
    von Annemarie Schoenle
    (2)
    eBook
    5,99
  • 38777294
    Verwandt in alle Ewigkeit
    von Hera Lind
    (5)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

von Christiane Strecker aus Neuss am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Von den vielen sehr guten Büchern von Amelie Fried mit persönlich das Liebste, da es aus ihrem "echten Leben" erzählt. Alle länger Verheirateten werden sich irgendwo wiedeterkennen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Hommage an die Ehe
von Claudia Sommermann aus Bayreuth am 11.09.2012
Bewertet: Buch (gebunden)

Dieses Buch ist eine wundervolle Hommage an eine von vielen Menschen bereits längst überholt geglaubte Institution: Die Ehe. Amelie Fried und Peter Probst verstehen es auf höchst amüsante Weise Seitenhiebe und Seitenblicke auf das Eheleben zu geben. Jedes Kapitel ist gespickt mit Interviews, zahlreichen Fotos und Zitaten und wird... Dieses Buch ist eine wundervolle Hommage an eine von vielen Menschen bereits längst überholt geglaubte Institution: Die Ehe. Amelie Fried und Peter Probst verstehen es auf höchst amüsante Weise Seitenhiebe und Seitenblicke auf das Eheleben zu geben. Jedes Kapitel ist gespickt mit Interviews, zahlreichen Fotos und Zitaten und wird von beiden auf höchst unterschiedliche Sichtweise kommentiert. So werden die einzelnen Themen wie z. B. Gedankenfreiheit in der Ehe, Familiendasein oder der Seitensprung perfekt abgerundet. Ein sehr ansprechendes Buch, in dem man sich selbst mehr als einmal schmunzelnd wiederfindet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Verliebt, verlobt - verrückt?

Verliebt, verlobt - verrückt?

von Peter Probst , Amelie Fried

(3)
eBook
8,99
+
=
Traumfrau mit Lackschäden

Traumfrau mit Lackschäden

von Amelie Fried

(3)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen