Vernetzt Euch!

(2)
'Ich will, dass die Welt sich verändert. Sie wird sich aber nur verändern, wenn die Wahrheit verbreitet wird, wenn wir uns vernetzen.'

Erstmals in der Geschichte haben Blogs und soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter ein diktatorisches Regime zu Fall gebracht. Die 27-jährige Lina Ben Mhenni war eine der Internetaktivisten, die den tunesischen Diktator Ben Ali vertrieben haben. Sie ist auf die Straße gegangen, hat mit anderen Demonstranten die Freiheit gefordert. Sie hat fotografiert, gefilmt und berichtet, dort, wo keine Presse erlaubt war. Ihr Blog 'A Tunisian Girl' ist zu einem wichtigen Nachrichtenforum der arabischen Oppositionsbewegung geworden. In ihrer Streitschrift fordert Ben Mhenni die Leser auf, sich politisch zu engagieren und zu vernetzen. Ein Aufruf, der uns alle betrifft.
Portrait

Lina Ben Mhenni, Tunesierin, 27 Jahre, arbeitet als Dozentin für Linguistik und Übersetzerin an der Universität Tunis. Sie wurde im April 2011 mit dem Blog-Award der Deutschen Welle ausgezeichnet und gilt als mutigste Bloggerin der Welt.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 46
Erscheinungsdatum 10.06.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-550-08893-3
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,9/11,6/0,8 cm
Gewicht 57 g
Originaltitel Tunisian Girl, Blogueuse pur un Printemps Arabe
Übersetzer Patricia Klobusiczky
Buch (Taschenbuch)
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Beruhigt Euch!
    von Silke Burmester
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    3,99
  • Engagiert Euch!
    von Stéphane Hessel
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    3,99
  • Die granulare Gesellschaft
    von Christoph Kucklick
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Im Namen der Menschlichkeit
    von Heribert Prantl
    Buch (Taschenbuch)
    3,99
  • Dreimal anziehen, weg damit
    von Heike Holdinghausen
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • Gadget
    von Jaron Lanier
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Neue Heimat?
    von Marina Naprushkina
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • Digitaler Burnout
    von Alexander Markowetz
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Jäger, Hirten, Kritiker
    von Richard David Precht
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Zehn Gründe, warum du deine Social Media Accounts sofort löschen musst
    von Jaron Lanier
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,00
  • Post von Karlheinz
    von Hasnain Kazim
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Leben 3.0
    von Max Tegmark
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • »Nichts ist, wie es scheint«
    von Michael Butter
    (2)
    Buch (Paperback)
    18,00
  • Digitale Demenz
    von Manfred Spitzer
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Change the Game
    von Corinna Milborn, Markus Breitenecker
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Informiert euch!
    von Nina Horaczek, Sebastian Wiese
    Buch (Klappenbroschur)
    19,00
  • Wem gehört die Zukunft?
    von Jaron Lanier
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • Me, My Selfie and I
    von Jean M. Twenge
    Buch (Paperback)
    15,00
  • McMafia
    von Misha Glenny
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • Die smarte Diktatur
    von Harald Welzer
    Buch (Taschenbuch)
    10,99

Wird oft zusammen gekauft

Vernetzt Euch!

Vernetzt Euch!

von Lina Ben Mhenni
(2)
Buch (Taschenbuch)
3,99
+
=
Empört Euch!

Empört Euch!

von Stéphane Hessel
(35)
Buch (Taschenbuch)
5,00
+
=

für

8,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Mutig & inspirierend!!
von Walter M. aus Linz am 24.02.2012

Ein kleiner, feiner Lese-Schatz - der einen zur Überlegung anleitet, ob die Essenz dieses Textes sich alleine auf Diktaturen beschränken sollte - oder aber auch für sogenannte "ausgewiesene Demokratien" seine Geltung haben sollte. In Zeiten der vielgeschmähten "Politik(er)-Verdrossenheit?!

Soziale Netzwerke in einem bessern Licht als gewohnt
von Belinda Wiesbauer aus Steyr am 06.08.2011

Dass das Internet nicht nur schlecht und soziale Netzwerke nicht nur zur Selbstdarstellung, von zum Teil recht merkwürdigen Gestallten, gut ist, zeigt diese Streitschrift hervorragend auf. Lina Ben Mhenni gehört zu jener jungen Generation, für die der Umgang mit Blogs und allem was dazu gehört ganz natürlich ist und... Dass das Internet nicht nur schlecht und soziale Netzwerke nicht nur zur Selbstdarstellung, von zum Teil recht merkwürdigen Gestallten, gut ist, zeigt diese Streitschrift hervorragend auf. Lina Ben Mhenni gehört zu jener jungen Generation, für die der Umgang mit Blogs und allem was dazu gehört ganz natürlich ist und die dieses Medium gezielt für Ihren Kampf um Freiheit, Medienfreiheit und Recht auf Information einsetzt. Dabei aber natürlich immer auch mit der Gefahr konfrontiert, selbst inhaftiert und gefoltert zu werden. Eine beeindruckende Dokumentation Ihrer ‚Arbeit’ und der Ereignisse die sich 2010 in Tunesien abspielten und welche Folgen der Erfolg dieser Revolution gegen Ben Ali für den gesamten arabischen Raum haben. Heißer Tipp für den Unterricht in Oberstufen!