Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Veronika beschließt zu sterben

(76)
Die Geschichte einer unglücklichen jungen Frau, die sterben will und erst angesichts des Todes entdeckt, wie schön das Leben sein kann, wenn man darum kämpft und etwas riskiert. Ein wunderbares Buch über die Prise ›Verrücktheit‹, die es braucht, um den eigenen Lebenstraum Wirklichkeit werden zu lassen, und eine große Liebeserklärung an das Glück in jedem von uns.
Portrait
Paulo Coelho, geboren 1947 in Rio de Janeiro, lebt heute mit seiner Frau Christina Oiticica in Genf. Alle seine Romane (insbesondere ›Der Alchimist‹, ›Veronika beschließt zu sterben‹, ›Elf Minuten‹, ›Untreue‹ und zuletzt ›Die Spionin‹) sind Weltbestseller, wurden in 81 Sprachen übersetzt und über 215 Millionen Mal verkauft. Die Themen seiner Bücher und seine Reflexionen regen weltweit Leser zum Nachdenken an und dazu, ihren eigenen Weg zu suchen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783257602654
Verlag Diogenes
Dateigröße 1434 KB
Übersetzer Maralde Meyer-Minnemann
Verkaufsrang 18.461
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Untreue
    von Paulo Coelho
    eBook
    8,99
  • Schutzengel
    von Paulo Coelho
    (21)
    eBook
    7,99
  • Brida
    von Paulo Coelho
    eBook
    8,99
  • Die Hexe von Portobello
    von Paulo Coelho
    eBook
    8,99
  • Jäger, Hirten, Kritiker
    von Richard David Precht
    eBook
    15,99
  • Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (164)
    eBook
    9,99
  • Die Hauptstadt
    von Robert Menasse
    (32)
    eBook
    20,99
  • Handbuch des Kriegers des Lichts
    von Paulo Coelho
    eBook
    7,99
  • Ich schenk dir die Hölle auf Erden
    von Ellen Berg
    (46)
    eBook
    3,99
    bisher 8,99
  • Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen
    von Margot Lee Shetterly
    (19)
    eBook
    12,99
  • Denn niemand wird dir glauben
    von Abbie Taylor
    (9)
    eBook
    3,99
  • The Gifts of Imperfection
    von Brené Brown
    eBook
    9,72
  • Ein klarer Fall: Schweizer Krimi
    von Oskar Stöcklin
    eBook
    4,99
  • Luna Llena
    von Christoph Simon
    eBook
    13,99
  • Drachenläufer
    von Khaled Hosseini
    (96)
    eBook
    10,99
  • Ein Bulle im Zug
    von Franz Dobler
    eBook
    9,99
  • 5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen
    von Bronnie Ware
    (40)
    eBook
    8,99
  • Vorhang auf für eine Leiche / Flavia de Luce Bd.4
    von Alan Bradley
    (14)
    eBook
    9,99
  • Der Fünfte Berg
    von Paulo Coelho
    eBook
    7,99
  • Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (76)
    eBook
    7,99

Wird oft zusammen gekauft

Veronika beschließt zu sterben

Veronika beschließt zu sterben

von Paulo Coelho
(76)
eBook
7,99
+
=
Der Alchimist

Der Alchimist

von Paulo Coelho
(68)
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Olga Zermal, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Heute wie damals, bin ich immer noch ganz beeindruckt von dieser ungewöhnlichen, traurigen und doch so lebensbejahenden Geschichte. Unbedingt lesen! Heute wie damals, bin ich immer noch ganz beeindruckt von dieser ungewöhnlichen, traurigen und doch so lebensbejahenden Geschichte. Unbedingt lesen!

„Denn das Leben ist schön“

Julia Dyroff, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Um zu begreifen wie schön das Leben ist muss Veronika erst erleben wie es ist, beinahe zu sterben.
Durch eine Überdosis landet die junge Frau in einer Irrenanstalt und lernt dort das Glück kennen. Plötzlich will sie für ihr Leben kämpfen, sie will leben.
Eindrucksvoll schildert Paulo Coelho den Fall und wieder Aufstieg Veronikas und hat mich damit sehr beeindruckt. Obwohl ich an manchen stellen etwas „gestolpert“ bin, hat mich das Buch überzeugt.
Um zu begreifen wie schön das Leben ist muss Veronika erst erleben wie es ist, beinahe zu sterben.
Durch eine Überdosis landet die junge Frau in einer Irrenanstalt und lernt dort das Glück kennen. Plötzlich will sie für ihr Leben kämpfen, sie will leben.
Eindrucksvoll schildert Paulo Coelho den Fall und wieder Aufstieg Veronikas und hat mich damit sehr beeindruckt. Obwohl ich an manchen stellen etwas „gestolpert“ bin, hat mich das Buch überzeugt.

B. Schumacher, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Was ist Verrücktheit, leben wir zu angepasst und mehr tot als lebendig?
Was wäre, wenn wir wüssten, wir hätten nur noch eine Woche zu leben?
Ein wunderbarer Roman!
Was ist Verrücktheit, leben wir zu angepasst und mehr tot als lebendig?
Was wäre, wenn wir wüssten, wir hätten nur noch eine Woche zu leben?
Ein wunderbarer Roman!

„Ab wann ist ein Leben eigentlich lebenswert?“

Mareike Schmitz, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

In Paulo Coelhos einfühlsamen Roman, wird die Geschichte der jungen Veronika beschrieben. Diese kommt nach einem misslungenen Selbstmordversuch in eine Psychiatrie. Dort lernt sie und auch der Leser, was eigentlich Glück bedeutet. Wie kann man ein lebenswertes Leben führen und wann ist man glücklich?
Ein wunderbares und tiefgründiges Werk, das einen über sein eigenes Dasein nachdenken lässt. Was ist wirklich wichtig und was nicht?
Ein Buch, das mich stark beeindruckt hat und zu meinen liebsten gehört!
In Paulo Coelhos einfühlsamen Roman, wird die Geschichte der jungen Veronika beschrieben. Diese kommt nach einem misslungenen Selbstmordversuch in eine Psychiatrie. Dort lernt sie und auch der Leser, was eigentlich Glück bedeutet. Wie kann man ein lebenswertes Leben führen und wann ist man glücklich?
Ein wunderbares und tiefgründiges Werk, das einen über sein eigenes Dasein nachdenken lässt. Was ist wirklich wichtig und was nicht?
Ein Buch, das mich stark beeindruckt hat und zu meinen liebsten gehört!

„Sehr bewegend“

Yvonne Delvos, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Veronika hat ein gutes Leben. Sie hat eine intakte Familie, einen guten Job und einen großen Freundeskreis.
Trotzdem leidet sie an Depressionen.
Eines Abends nimmt sie unzählige Medikamente - sie möchte ihr Leben beenden.
In letzter Minute kommt ihr jemand zur Hilfe.
Als sie sich im Krankenzhaus erholt hat und in eine Psychiatrie eingewiesen wird, wird schnell klar, dass die Überdosis Spuren hinterlassen hat...
Sehr bewegend
Veronika hat ein gutes Leben. Sie hat eine intakte Familie, einen guten Job und einen großen Freundeskreis.
Trotzdem leidet sie an Depressionen.
Eines Abends nimmt sie unzählige Medikamente - sie möchte ihr Leben beenden.
In letzter Minute kommt ihr jemand zur Hilfe.
Als sie sich im Krankenzhaus erholt hat und in eine Psychiatrie eingewiesen wird, wird schnell klar, dass die Überdosis Spuren hinterlassen hat...
Sehr bewegend

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Eine Geschichte über alle Seiten des Lebens; Die Guten wie auch die Bösen! Es gibt nicht immer nur Schwarz und Weiß, sondern auch oft vermischen sich die Töne zu Grau.
Bewegend.
Eine Geschichte über alle Seiten des Lebens; Die Guten wie auch die Bösen! Es gibt nicht immer nur Schwarz und Weiß, sondern auch oft vermischen sich die Töne zu Grau.
Bewegend.

Sarah Scheulen, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Ein bewegendes Buch über eine junge Frau, die nach einem missglückten Selbstmordversuch in eine Psychiatrie eingewiesen wird, wo sie schließlich neuen Lebensmut findet. Lesenswert! Ein bewegendes Buch über eine junge Frau, die nach einem missglückten Selbstmordversuch in eine Psychiatrie eingewiesen wird, wo sie schließlich neuen Lebensmut findet. Lesenswert!

Eva Bahlmann, Thalia-Buchhandlung Bremen

Offen bis zum Schluss und absolut großartig geschrieben. "Veronika beschließt zu sterben" muss jeder lesen, der im Leben nicht mehr das positive sehen kann! Offen bis zum Schluss und absolut großartig geschrieben. "Veronika beschließt zu sterben" muss jeder lesen, der im Leben nicht mehr das positive sehen kann!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Brillant und tiefsinnig wird die Geschichte einer jungen Frau beschrieben, die sich das Leben nehmen will. Erst in der Psychiatrie erkennt sie, wie schön das Leben sein kann. Brillant und tiefsinnig wird die Geschichte einer jungen Frau beschrieben, die sich das Leben nehmen will. Erst in der Psychiatrie erkennt sie, wie schön das Leben sein kann.

Marta Magdalena Urban, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Inspirierend und aufschlussreich - eins meiner Lieblingsbücher. Jeden Tag das Leben völlig auskosten.. Inspirierend und aufschlussreich - eins meiner Lieblingsbücher. Jeden Tag das Leben völlig auskosten..

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Eine junge Frau entschließt sich, dass ihr Leben nun lang genug ging und versucht sich selbst umzubringen, doch das gelingt ihr nicht und sie findet sich in einer Klinik wieder... Eine junge Frau entschließt sich, dass ihr Leben nun lang genug ging und versucht sich selbst umzubringen, doch das gelingt ihr nicht und sie findet sich in einer Klinik wieder...

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

unbedingt lesen! unbedingt lesen!

Angelika Lanaras, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Ein wundervolles, aber auch interessantes Buch, das einem vor Augen hält, wie wertvoll das Leben ist. Ganz toll! Ein wundervolles, aber auch interessantes Buch, das einem vor Augen hält, wie wertvoll das Leben ist. Ganz toll!

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Eine eindrucksvolle, berührende Geschichte über eine junge Frau. Paulo Coelho überzeugt auch hier mit einer fesselnden Story. Tiefgründig und bewegend. Eine eindrucksvolle, berührende Geschichte über eine junge Frau. Paulo Coelho überzeugt auch hier mit einer fesselnden Story. Tiefgründig und bewegend.

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Eines dieser wunderbaren Bücher, die ein Anstoss sein können, sich Gedanken über das eigene Leben zu machen. Dank Coelhos Stil ist es schnell gelesen und bleibt lange haften. Eines dieser wunderbaren Bücher, die ein Anstoss sein können, sich Gedanken über das eigene Leben zu machen. Dank Coelhos Stil ist es schnell gelesen und bleibt lange haften.

„Veronika beschließt zu sterben - Paulo Coelho“

Daniela Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Mein erstes Buch des Bestseller-Autors Paulo Coelho, aber sicher nicht mein letztes.

Veronika sieht keinen anderen Ausweg mehr aus ihrem Leben als sich umzubringen. Doch der Selbstmordversuch scheitert und führt sie in eine Klinik, in der sie erfährt, dass ihr nur noch wenig Zeit zum Leben bleiben wird.

Ein ergreifendes Buch, das mich sehr berührt hat und zum Nachdenken anregt.
Mein erstes Buch des Bestseller-Autors Paulo Coelho, aber sicher nicht mein letztes.

Veronika sieht keinen anderen Ausweg mehr aus ihrem Leben als sich umzubringen. Doch der Selbstmordversuch scheitert und führt sie in eine Klinik, in der sie erfährt, dass ihr nur noch wenig Zeit zum Leben bleiben wird.

Ein ergreifendes Buch, das mich sehr berührt hat und zum Nachdenken anregt.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Das Leben steckt voller Überraschungen....schönes Mut-mach-Buch! Das Leben steckt voller Überraschungen....schönes Mut-mach-Buch!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Ein unfassbar tiefes, vor allem auch zutiefst trauriges Buch, das den Leser sehr auf sich selbst zurückwirft und nachdenklich Innenschau halten lässt. Fantastisch!! Ein unfassbar tiefes, vor allem auch zutiefst trauriges Buch, das den Leser sehr auf sich selbst zurückwirft und nachdenklich Innenschau halten lässt. Fantastisch!!

„Arme, schöne Veronica...“

Rebecca Steinert, Thalia-Buchhandlung Berlin

Veronica ist jung, talentiert und dazu auch noch eine Schönheit. Trotz alledem beschließt sie zu sterben. Einfach weil sie mit der Welt und ihrer Gesellschaft und auch mit sich selbst unzufrieden ist und auch nicht den Willen oder den Mut besitzt etwas zu ändern. Sie nimmt eine Überdosis und wacht im Krankenhaus wieder auf. Hier lernt sie skurrile Menschen kennen, die ihr helfen zu begreifen, dass es sich lohnt zu leben und um Glück zu kämpfen.

Ein wirklich lehrreiches und glücklich machendes Buch über den Mut zu leben. P.Coelho hat eine wunderschön ehrliche und mitfühlende Art zu schreiben.
Sehr empfehlenswert!!!
Veronica ist jung, talentiert und dazu auch noch eine Schönheit. Trotz alledem beschließt sie zu sterben. Einfach weil sie mit der Welt und ihrer Gesellschaft und auch mit sich selbst unzufrieden ist und auch nicht den Willen oder den Mut besitzt etwas zu ändern. Sie nimmt eine Überdosis und wacht im Krankenhaus wieder auf. Hier lernt sie skurrile Menschen kennen, die ihr helfen zu begreifen, dass es sich lohnt zu leben und um Glück zu kämpfen.

Ein wirklich lehrreiches und glücklich machendes Buch über den Mut zu leben. P.Coelho hat eine wunderschön ehrliche und mitfühlende Art zu schreiben.
Sehr empfehlenswert!!!

„Ein sehr schönes Buch...“

C. Rebmann, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Ein Buch das so schön, wie auch traurig ist. Man fiebert regelrecht mit den Hauptpersonen mit. Ein Buch, das einen wirklich berührt. Der Autor beherrscht das Auf und Ab der Stimmungen sehr. Ein Buch das so schön, wie auch traurig ist. Man fiebert regelrecht mit den Hauptpersonen mit. Ein Buch, das einen wirklich berührt. Der Autor beherrscht das Auf und Ab der Stimmungen sehr.

„Einzigartig!“

Anja Neugebauer, Thalia-Buchhandlung Ingolstadt

Veronika sieht in ihrem eintönigen Alltag keinen Sinn, keine Herausforderung mehr und beschließt zu sterben. Doch das Ende das sie gewählt hat, führt sie zu einem neuen Anfang.
Dieses Buch hat mich tief bewegt!
Veronika sieht in ihrem eintönigen Alltag keinen Sinn, keine Herausforderung mehr und beschließt zu sterben. Doch das Ende das sie gewählt hat, führt sie zu einem neuen Anfang.
Dieses Buch hat mich tief bewegt!

„Eine Liebeserklärung an das Leben“

Sophie Montag, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Veronika erwacht in einer psychatrischen Klinik, nach dem sie einen Selbstmordversuch hinter sich hat. Als ihr dort gesagt wird, dass sie nur noch zwei Wochen zu leben hat verändert sich schlagartig ihre Sicht auf das Leben. Denn sie will noch nicht sterben, dies ist ihr jetzt klar...
Paulo Coelho trifft mit diesem Buch den Nerv von jedem, den wenigstens für ein paar Sekunden der Lebensmut verlassen hat. Dies ist ein Buch, das man nicht mehr weglegen kann und das man mehr als einmal liest.
Veronika erwacht in einer psychatrischen Klinik, nach dem sie einen Selbstmordversuch hinter sich hat. Als ihr dort gesagt wird, dass sie nur noch zwei Wochen zu leben hat verändert sich schlagartig ihre Sicht auf das Leben. Denn sie will noch nicht sterben, dies ist ihr jetzt klar...
Paulo Coelho trifft mit diesem Buch den Nerv von jedem, den wenigstens für ein paar Sekunden der Lebensmut verlassen hat. Dies ist ein Buch, das man nicht mehr weglegen kann und das man mehr als einmal liest.

„Lebe jede Sekunde“

Virginia Seeck, Thalia-Buchhandlung Jena

Dieses Werk von Paulo Coelho ist meiner Meinung nach sein Gelungenstes.
Sätze wie "Genieße jede Sekunde deines Lebens, als sei es die letzte" und "Liebe ist stärker als der Tod" kamen mir beim Lesen in den Sinn, da seine Begabung darin besteht, menschliche Gefühle in kurzen, prägnanten Sätzen auszudrücken. Damit erzielt er, trotz eines geringen Buchumpfanges, eine bedeutsam emotionale Tiefgründigkeit des Lesers zur Handlung.
Durch die Wandlung Veronikas von einem depressiven, gefühlsleeren Menschen zu einer Frau, die bereit ist, das anzunehmen, was das Leben ihr bietet, werden Sie der Erkenntnis gewahr, die Zeit, die Ihnen geschenkt wurde, nicht zu vergeuden.
Dieses Werk von Paulo Coelho ist meiner Meinung nach sein Gelungenstes.
Sätze wie "Genieße jede Sekunde deines Lebens, als sei es die letzte" und "Liebe ist stärker als der Tod" kamen mir beim Lesen in den Sinn, da seine Begabung darin besteht, menschliche Gefühle in kurzen, prägnanten Sätzen auszudrücken. Damit erzielt er, trotz eines geringen Buchumpfanges, eine bedeutsam emotionale Tiefgründigkeit des Lesers zur Handlung.
Durch die Wandlung Veronikas von einem depressiven, gefühlsleeren Menschen zu einer Frau, die bereit ist, das anzunehmen, was das Leben ihr bietet, werden Sie der Erkenntnis gewahr, die Zeit, die Ihnen geschenkt wurde, nicht zu vergeuden.

„Optimismus pur“

Silvia Gonther, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Veronika beschließt zu sterben. Doch bevor das gelingt wird sie gefunden und in ein Krankenhaus gebracht. Danach steht die Einweisung in eine Psychiatrie. Dort kommen Ärzte und Pfleger nicht wirklich an sie ran. Aber sie lernt von den anderen Patienten. Was für ein Glück sie doch hatte, noch rechtzeitig gefunden zu werden und irgendwann wie raus ins normale Leben zu können. Sieht Veronika das genauso?
Dieses Buch ist für Menschen, die das Gute am Leben nicht sehen. Der Anfang ist traurig aber für mich ist diese Buch ganz klar optimistisch und ein „Wohlfühlbuch“. Die kleinen und feinen Details die wir gerne übersehen sind wichtig. Und auch die ganz einfachen Dinge, wie das Lächeln eines Menschen. Ein berührendes Buch.
Veronika beschließt zu sterben. Doch bevor das gelingt wird sie gefunden und in ein Krankenhaus gebracht. Danach steht die Einweisung in eine Psychiatrie. Dort kommen Ärzte und Pfleger nicht wirklich an sie ran. Aber sie lernt von den anderen Patienten. Was für ein Glück sie doch hatte, noch rechtzeitig gefunden zu werden und irgendwann wie raus ins normale Leben zu können. Sieht Veronika das genauso?
Dieses Buch ist für Menschen, die das Gute am Leben nicht sehen. Der Anfang ist traurig aber für mich ist diese Buch ganz klar optimistisch und ein „Wohlfühlbuch“. Die kleinen und feinen Details die wir gerne übersehen sind wichtig. Und auch die ganz einfachen Dinge, wie das Lächeln eines Menschen. Ein berührendes Buch.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Schutzengel
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Bevor ich sterbe
    (105)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Dienstags bei Morrie
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Mein Herz und andere schwarze Löcher
    (133)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • A Long Way Down
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Superhero
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    (379)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Eine Frau am Telefon
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    (153)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Alchimist
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Die Selbstmord-Schwestern
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Schloss aus Glas
    (66)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Hector fängt ein neues Leben an
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken
    (168)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Die Achse meiner Welt
    (120)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • Vom Ende der Einsamkeit
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • Alles Glück kommt nie
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Untreue
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Dämonen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
76 Bewertungen
Übersicht
57
18
0
1
0

Was ist eigentlich Verücktheit?
von einer Kundin/einem Kunden am 08.05.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ich habe dieses Buch beim stöbern entdeckt und las es, und ich bin von seiner Sprache und Stil begeistert! Ich kann dieses Buch nur empfehlen

Eine Ode an das Leben
von monerl aus Langen am 11.08.2017
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Ganz kopflos und ohne den Klappentext vorher zu lesen, habe ich dieses Hörbuch gekauft und mich ganz frei darauf eingelassen. Ich kenne vom Autor nur noch "Der Alchimist", ein Buch, das mich richtig verzaubert hatte. Umso erstaunter war ich, als ich hörte, wo genau diese Geschichte spielt: In dem kleinen... Ganz kopflos und ohne den Klappentext vorher zu lesen, habe ich dieses Hörbuch gekauft und mich ganz frei darauf eingelassen. Ich kenne vom Autor nur noch "Der Alchimist", ein Buch, das mich richtig verzaubert hatte. Umso erstaunter war ich, als ich hörte, wo genau diese Geschichte spielt: In dem kleinen Slowenien, das tatsächlich kaum jemand kennt! Ich kenne es sehr gut, da ich als Kind viele, viele Jahre durch dieses Land durchgefahren bin, auf dem Weg nach Kroatien in den Sommerurlaub. Jedes Jahr der gleiche Weg, immer wieder durch die Hauptstadt Ljubljana, die Stadt, in der die Irrenanstalt "Villete" verortet ist, in die die Protagonistin Veronika nach ihrem gescheiterten Selbstmordversuch eingewiesen wird. In Villete tummeln sich einige schräge Charaktere und nicht alle sind verrückt. Auch wenn man augenscheinlich zu wissen meint, wer die Normalen und wer die Verrückten sind, dreht sich dieses Bild, aufgrund von Informationen zu einigen Patienten, die der Autor durch Rückblenden einfließen lässt. Geschickt in die Gesamtgeschichte eingeflochten, lernt der Leser Veronika, Mari, Zedka und Eduard kennen. Vier Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen in dieser berüchtigten Irrenanstalt gelandet sind. Vier Menschen, so unterschiedlich wie das Leben selbst und doch verbindet sie eines: die Angst vor dem Leben, die Angst vor dem Glück, die Angst, man selbst zu sein, die Angst, anders zu sein. Ein jeder hat seinen eigenen "Lebensschmerz", das zeigt der Autor sehr deutlich. Damit zu leben und das größtmögliche Glück und die Liebe zu finden und einzufangen, das muss jeder lernen. Und manchmal braucht es ungewöhnliche Methoden... Fasziniert verfolgte ich die Geschichte, auch wenn mir ab dem ersten Gespräch in der Klinik klar war, worauf es hinausläuft. Aus "Veronika beschließt zu sterben", wird Veronika beschließt zu Leben! Eine Frau, die ihr Leben leichtfertig weggeworfen hat, wird zum unmöglichsten Zeitpunkt klar, dass sie eigentlich leben und lieben möchte. Insgesamt empfinde ich das Buch von Paulo Coelho als eine Ode an das Leben und an den Mensch als Individuum, was mir als Quintessenz sehr gut gefällt. Leider konnte mich die Spiritualität, die der Autor hier mit eingebunden hat, im Gegensatz zu "Der Alchimist", nicht erreichen und auch nicht überzeugen. Ein bisschen weniger wäre hier für meinen Geschmack sehr viel mehr gewesen! Die Absurdität, die sich durch die Irrenanstalt an sich, die fragwürdigen Heilmethoden des Anstaltsleiters Dr. Igor und seiner Pfleger, die Figuren im Buch und auch Veronikas sexueller Befreiung zieht, wird zusätzlich übertroffen durch die Fragestellungen zur Suche nach Gott, dem Glauben, den Religionen und dem Sinn des Lebens. Das war mir am Ende dann doch ein bisschen zu viel des Guten... Fazit: Ein sehr interessantes Buch mit einer guten Portion Humor und Verrücktheit, die einem sein eigenes Leben einfach und schön vorkommen lässt. Eine feierliche Fürsprache für die eigene Stärke so zu sein, wie man ist, ohne sich einer Masse anpassen zu müssen. Das Leben ist lebenswert und die Liebe kann jederzeit zuschlagen, auch wenn man sie am tiefsten Punkt seines Lebens nicht erwartet.

Sehr spannend und berührend!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Ebbs am 18.03.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

1. Sehr schöner, neuer und moderner Buchumschlag. Liebevoll gestalltet. 2. Was den Inhalt betrifft war ich froh, dass ich es in kurzer Zeit gerade zu verschlungen habe, da ich mich mit dem Thema Psychiatrie nicht unbedingt allzulange beschäftigen wollte. Kann persönliche Gründe haben, weil ich ähnliches erlebt habe und... 1. Sehr schöner, neuer und moderner Buchumschlag. Liebevoll gestalltet. 2. Was den Inhalt betrifft war ich froh, dass ich es in kurzer Zeit gerade zu verschlungen habe, da ich mich mit dem Thema Psychiatrie nicht unbedingt allzulange beschäftigen wollte. Kann persönliche Gründe haben, weil ich ähnliches erlebt habe und mir das Buch sehr nahe gegangen ist. Resultat: Jeder ist ein bisschen verrückt, es kommt nur darauf an wie man lernt damit umzugehen und aus Erfahrung wird man bekanntlich klug!!!